Skip to main content

OnePlus Nord im Test

OnePlus kehrt nachdrücklich ins Mittelfeld zurück

OnePlus Nord
(Image: © TechRadar)

Unser Fazit

OnePlus hat mit dem OnePlus Nord eine deutliche Rückkehr in die Mittelklasse geschafft - es ist ein günstiges Smartphone, das mit vielen Funktionen ausgestattet ist. Es verfügt über einen großartigen Bildschirm, viel Leistung und eine Reihe leistungsfähiger Kameras, alles in einem Paket, das seinen erschwinglichen Preis übertrifft.

Vorteile

  • Erschwinglich mit Vorzeigequalitäten
  • Hochwertiges Design
  • Zahlreiche Kamerafunktionen

Nachteile

  • Durchschnittliche Akkulaufzeit
  • Begrenzter Raum für Benachrichtigungen
  • Keine IP-Einstufung für Wasserfestigkeit

Zwei-Minuten-Zusammenfassung

Das OnePlus Nord stellt eine nachdrückliche Rückkehr zu der Kombination aus Stil, Funktionen und Erschwinglichkeit dar, die die Marke ausmachte, als sie 2014 mit dem OnePlus One* in die Smartphone-Szene kam. 

Es bietet dir eine Erfahrung, die fast einem Flaggschiff entspricht, zu einem anständig niedrigeren Preis als die OnePlus 8-Serie und verbindet erstklassiges Design, flüssige Leistung und großartige Kameras für eine berauschende Mischung aus Smartphone-Zufriedenheit.

Der Unterschied zwischen 2014 und 2020 besteht jedoch darin, dass sich der Markt deutlich weiterentwickelt hat und OnePlus nicht mehr die Herausforderermarke ist, die neuen Schwung mitbringt und alle Rivalen vor Neid erblassen lässt. Das OnePlus Nord befindet sich in einem überfüllten Mittelstandsmarkt, der mit ähnlich funktionsreichen Geräten überschwemmt ist, was es für das Smartphone schwieriger macht, sich abzuheben.

Der Preis des OnePlus Nord ist jedoch ein Hingucker, und das Mobilteil bietet dir viel für dein Geld. OnePlus sagt, dass das Nord "so ziemlich alles ist, was du dir wünschen könntest", und das ist ein Argument.

Es verfügt über ein großes Display, das für ein reibungsloses Erlebnis sorgt, genügend Leistung unter der Haube und jede Menge Kameras, alles verpackt in einem erstklassigen Design. Es sieht gut aus, liegt gut in der Hand und bietet eine hervorragende Leistung.

Bei so vielen Kameras - OnePlus hat hier vielleicht ein wenig übertrieben - bekommst du eine große Auswahl an Fotooptionen, von Porträt- und Makrofotografie bis hin zu Ultraweitwinkel- und Nachtaufnahmen sowie 4K-Videoaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde sowohl mit der Vorder- als auch mit der Rückkamera. Außerdem gibt es einen bis zu 10-fachen Zoom sowie Videoaufnahmen in Zeitlupe mit 1080p und 240fps.

Die negativen Punkte des OnePlus Nord sind gering: Es gibt keinen Kopfhöreranschluss, keine IP-Zertifizierung für Staub- und Wasserfestigkeit und es wird kein drahtloses Laden angeboten. 

Die Akkulaufzeit ist durchschnittlich - es sollte dich einen Tag lang begleiten, aber dieses Smartphone musst du jede Nacht aufladen - und es gibt nicht viel Platz für Benachrichtigungssymbole oben auf dem Display, dank der zwei Selfie-Kameras.

Die größere Frage hier ist, wie beeinflusst das Nord die Premium-Smartphones des Unternehmens? Wenn das OnePlus Nord wirklich "so ziemlich alles ist, was man sich wünschen kann", warum sollte dann irgendjemand (insbesondere die preisbewussten OnePlus-Fans) wesentlich mehr Geld für das OnePlus 8 oder OnePlus 8 Pro ausgeben? Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Ankunft des Nord auf den zukünftigen Verkauf der Flaggschiffe der Marke auswirkt.

Im Moment jedoch wirst du, wenn du ein günstiges Smartphone suchst, das dir ein sehr ähnliches Flaggschiff-Erlebnis bietet, Schwierigkeiten haben, zu diesem Preis ein viel besseres Gerät als das OnePlus Nord zu finden.

Schau dir auch unser OnePlus Nord Unboxing-Video an:

OnePlus Nord: Erscheinungsdatum und Preis

  • OnePlus Nord Preis: beginnt bei 399 €
  • OnePlus Nord Erscheinungsdatum: 21. Juli 2020
  • OnePlus Nord Release: 4. August 2020

Der Preis des OnePlus Nord beginnt bei 399 €. Das ist ein konkurrenzfähiger Preispunkt, der die Konkurrenten von Apple, Google und Samsung unterbietet.

Dies gilt für das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher, wobei der Preis des OnePlus Nord mit 12 GB / 256 GB bei immer noch bei erschwinglichen 499 € liegt.

OnePlus Nord Spezifikationen

Gewicht: 184 g
Abmessungen: 158,3 x 73,3 x 8,2 mm
Display: 6,44-Zoll
Auflösung: FHD+ (2400x1080)
Aktualisierungsrate: 90 Hz
Pixeldichte: 408 ppi
Chipsatz: Snapdragon 765G
RAM: 8GB / 12GB
Speicher: 128GB / 256GB
Kameras (Rückseite): 48MP + 8MP + 2MP + 5MP
Frontkamera: 32MP + 8MP
Akku: 4.115 mAh 

Zu diesen Preisen ist das OnePlus Nord günstiger als das neue iPhone SE, Samsung Galaxy A51 5G, Mi Note 10, LG Velvet, Motorola Edge und das letztjährige Google Pixel 3a XL und wird möglicherweise auch billiger sein als das Google Pixel 4a, dessen Gerüchteküche ebenfalls brodelt.

Das Realme X50 5G und Mi Note 10 Lite sind günstiger als das Nord, beide sind mit dem gleichen Snapdragon 765G-Chip ausgestattet, gehen aber in anderen Bereichen einige kleine Kompromisse ein, um ihre niedrigeren Preise zu erreichen.

Das bedeutet auch, dass das OnePlus Nord deutlich billiger ist als das OnePlus 8, das bei 699 € beginnt.

Zum Start wird das OnePlus Nord in Deutschland und 27 weiteren europäischen Ländern sowie in Indien, Hongkong und Malaysia erhältlich sein. Es ist derzeit unklar, ob das OnePlus Nord in den USA auf den Markt kommt oder ob es auch auf anderen Märkten der Welt erhältlich sein wird.

Für Deutschland wurde das Veröffentlichungsdatum für den 4. August 2020 bestätigt. 

Während das Mobiltelefon an diesem Datum in den allgemeinen Verkauf geht, wird OnePlus in den Wochen zwischen der Markteinführung und der Veröffentlichung des Smartphones Popup-Verkaufsevents durchführen, um den Fans die Möglichkeit zu geben, das Gerät frühzeitig zu kaufen.

Das OnePlus Nord wird über die OnePlus-Website und Amazon erhältlich sein.

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

OnePlus Nord: Design

  •  Design täuscht über den erschwinglichen Preis hinweg
  •  Ähnlich groß wie OnePlus 8, Einhandbedienung möglich 
  •  Sehr glatte Oberfläche, aber Schutzhülle im Lieferumfang dabei

Das Design des OnePlus Nord täuscht über seinen erschwinglichen Preis hinweg. Du bekommst die gleiche hochwertige Ausführung und Verarbeitung wie bei der OnePlus 8 Serie, dem Flaggschiff des Unternehmens, mit einem Metallrahmen, der von Gorilla Glass auf der Vorder- und Rückseite umschlossen wird.

Es fühlt sich in der Hand solide und erstklassig an und ist ähnlich groß wie das OnePlus 8, was bedeutet, dass das OnePlus Nord einhändig bedient werden kann - auch wenn es für diejenigen mit kleineren Händen schwierig ist, den Daumen bis zur Oberkante des Displays zu strecken.

Wenn du genau hinsiehst, siehst du einen schlanken, erhabenen Rahmen aus Kunststoff, der um das Display herum verläuft, zwischen dem Glas und dem Metallrahmen. Obwohl er vom visuellen Standpunkt aus nicht besonders auffällig ist, wirst du den eckigen Grat bemerken, wenn du mit deinem Finger über den Rand des Telefons streichst.

Klar, es handelt sich um eine Kleinigkeit, aber das bricht das ansonsten nahtlose Design auf, und es ist eine kleine Erinnerung daran, dass dies ein erschwinglicheres Smartphone ist.

Bild 1 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 2 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 3 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 4 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 5 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 6 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 7 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 8 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 9 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)
Bild 10 von 10

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Das Nord misst 158,3 x 73,3 x 8,2 mm und wiegt 184 g, dadurch ist es kürzer als das bereits erwähnte OnePlus 8, aber dennoch etwas breiter, dicker und schwerer.

Die glatte Glasoberfläche fühlt sich sehr natürlich an, aber wir haben festgestellt, dass das Nord manchmal rutschig sein kann.

Die gute Nachricht für diejenigen, die etwas ungeschickter sind oder ihr Smartphone in eine Tasche stecken möchten, ist, dass im Lieferumfang eine schlanke Silikonhülle enthalten ist. Diese bietet dir einen sofortigen Halt und Schutz vor kleinen Stößen und Stürzen.

Der Einschaltknopf auf der rechten Seite liegt gut unter dem Daumen oder Finger, und er befindet sich direkt unter dem inzwischen vertrauten Alert-Schalter von OnePlus, mit dem du schnell zwischen den Modi Leise, Vibrieren und Laut umschalten kannst.

Die Lautstärkenwippe befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite, während du an der Unterseite einen zentralen USB-C-Anschluss findest, flankiert von einem Lautsprecher und dem Dual-SIM-Kartensteckplatz, es gibt jedoch keinen Kopfhöreranschluss am OnePlus Nord.

Das Smartphone ist in zwei Farben erhältlich, und während das Gray Onyx-Finish etwas langweilig aussieht, ist die zweite Option wahrscheinlich ansprechender - sie heißt Blue Marble und setzt definitiv ein Statement, wie du auf unseren Bildern sehen kannst.

OnePlus sagt, dass das Nord zwar wasserbeständig ist, aber es besitzt keine offizielle IP-Zertifizierung, die seine staub- und wasserabweisenden Eigenschaften garantiert. 

Das ist eine der Methoden, mit denen OnePlus den Preis des Nord niedrig gehalten hat, und obwohl es behauptet, das Mobilteil sei 30 Minuten lang in 30 cm tiefes Wasser getaucht worden und habe überlebt, solltest du vielleicht ein wenig vorsichtig sein.

Das Hauptmerkmal auf der Rückseite ist der große, längliche Kamerabump, auf dem die vier Rückkameras des OnePlus Nord untergebracht sind. Dieser ragt wie beim OnePlus 8 und 8 Pro um ein paar Millimeter aus der Rückseite des Smartphones heraus, aber im Gegensatz zu seinen hochwertigeren Geschwistern befindet sich der Kamerablock in der linken Ecke und nicht in der Mitte.

Das bedeutet, dass das Nord nicht bündig mit der Oberfläche abschließt, wenn du es ablegst, und aufgrund des leichten Vorsprungs in einer Ecke wackelt es, wenn du auf das Display tippst (das ist beim Realme C3 ähnlich und etwas nervig, wenn man nur schnell etwas tippen möchte, ohne das Smartphone erst in die Hand zu nehmen).

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

OnePlus Nord: Display

  • Helles, farbenfrohes 6,44-Zoll-AMOLED-Display
  • Seitenverhältnis 20:9, Full HD+ Auflösung, 90Hz Bildwiederholrate 
  • Punch-Hole, in dem die beiden Selfie-Kameras untergebracht sind, begrenzt Platz für Benachrichtigungs-Symbole

Das OnePlus Nord verfügt über ein 6,44-Zoll-AMOLED-Display mit einem Seitenverhältnis von 20:9, einer Full HD+-Auflösung (2400 x 1080) und einer Bildwiederholrate von 90 Hz für eine flüssige Bildlaufleistung.

Der Bildschirm dominiert die Vorderseite des Mobilteils, mit minimalen Einfassungen - die dickste befindet sich am Fuß des Displays. Die einzige Unterbrechung des Bildschirms ist das Punch-Hole in der linken oberen Ecke, in dem die Dual-Selfie-Kameras untergebracht sind.

Die Kameras neigen nicht dazu, im Weg zu sein, aber sie begrenzen die Anzahl der Benachrichtigungssymbole, die in der oberen Leiste angezeigt werden können, was einige Nutzer verärgern könnte.

Das Nord wird mit einer werkseitig montierten Displayschutzfolie geliefert, die dir einen zusätzlichen Schutz gegen Kratzer bietet. Diejenigen, die ein Auge für ein einheitliches Design haben, interessieren sich vielleicht nicht für den zusätzlichen Grat, der dadurch um den Bildschirm und das Kamera-Stanzloch herum entsteht, und die Folie kann leicht abgezogen werden, wenn dir das Aussehen oder die Haptik nicht gefällt. 

Wenn du dies tust, reduzierst du jedoch effektiv die Widerstandsfähigkeit des Bildschirms - aber dies ist deine Entscheidung.

Das Display ist hell und klar, aber im Gegensatz zu den Screens der 8er-Serie ist der des Nord flach und hat keine gebogenen Kanten, die über die Seiten des Telefons hinausragen. Ohne diese Rundungen an den vorderen Kanten fühlt sich das Nord etwas klobiger an.

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Die Unterstützung für HDR10+ ist ebenfalls enthalten. Wenn du also Inhalte von Diensten wie Netflix oder Prime Video streamst oder deine eigenen HDR-Videoinhalte ansiehst, werden sie auf dem Display des Nord gut aussehen.

Wenn du Videos schaust, wird der Teil des Bildschirms, in dem sich die Benachrichtigungsleiste befindet, nicht verwendet, um zu verhindern, dass das Loch in der Selfie-Kamera im Weg ist.

Das Ansehen von Filmen und Serien ist eine angenehme Erfahrung, aber die Farben scheinen nicht so satt zu sein wie auf manch anderen Mobiltelefonen. Die leicht gedämpften Töne sind natürlicher, aber sie sind visuell nicht so fesselnd wie Displays, die einen farbenfroheren Eindruck machen.

Ein Fingerabdruck-Scanner ist in den Bildschirm eingebettet, so dass du deine Fingerabdrücke zur Sicherheit registrieren kannst. Das Nord unterstützt auch Face-Unlock, und es kann beide biometrischen Sicherheitsmerkmale kombinieren, um eine schnellere - und sichere - Entsperrung zu ermöglichen.

OnePlus Nord: Kamera

  • 6 Kameras, 4 hinten, 2 vorn: die meisten überhaupt auf einem OnePlus Smartphone
  •  Die hintere Hauptkamera fängt detaillierte, helle Aufnahmen ein 
  •  Nightscape funktioniert gut, aber es ist nicht der beste Nachtmodus

Das Hauptmerkmal des OnePlus Nord ist sein "Flaggschiff"-Kamerasetup. Insgesamt sechs Kameras befinden sich auf dem Smartphone, vier auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite - die höchste Anzahl an Kameras, die OnePlus je auf einem Smartphone installiert hat.

Die Hauptkamera auf der Rückseite ist in der Tat an ein Flaggschiff angelehnt - und zwar an das OnePlus 8. Es handelt sich um einen Sony IMX586-Sensor mit 48 MP (mit EIS- und OIS-Bildstabilisierung) in Kombination mit einem f/1,57-Objektiv, das 48 MP-Bilder aufnehmen kann, obwohl es standardmäßig auf 12 MP eingestellt ist.

Dies liegt daran, dass die 48MP-Bilder etwa dreimal so groß sind wie die mit 12MP, was bedeutet, dass sich dein Speicher viel schneller füllen würde, wenn jede deiner Aufnahmen mit der höheren Auflösung gemacht würde. 

Du wirst feststellen, dass 12MP im Allgemeinen für deine Social Media-Kanäle ausreichen, aber der 48MP-Modus ist besser, wenn du vorhast, das Bild auszudrucken oder detaillierte Verbesserungen in einem Bildbearbeitungsprogramm vorzunehmen.

Dazu kommt noch ein Trio weiterer Kameras, bestehend aus einem 5MP-Tiefensensor, einer 2MP-Makrokamera und einem 8MP-Ultraweitwinkel-Objektiv mit 119 Grad für diese weitläufigen Landschaftsaufnahmen.

Es gibt eine Reihe von Aufnahmemodi, darunter Porträt, Nachtmodus, Supermakro und Profi, sowie Full HD, Slow-Motion-Video mit 240 Bildern pro Sekunde und 4K-Aufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde.

Die Hauptkamera der Rückseite ist ein leistungsfähiger Shooter, der sowohl in Innenräumen als auch im Freien bei gutem Licht gute Leistungen erbringt. Die von ihr standardmäßig aufgenommenen 12MP-Bilder weisen eine gute Detailgenauigkeit auf, und die automatische HDR-Funktion verhindert, dass Bilder zu dunkel oder überbelichtet erscheinen.

Über ein Symbol auf dem Bildschirm hast du die Möglichkeit eines 2-fach-Zooms - tippe einfach darauf und du kommst deinem Motiv mit minimalem Verlust an Bildqualität näher. Das funktioniert gut im Freien, aber gezoomte Aufnahmen in Innenräumen können etwas körnig und dunkel erscheinen, wenn die Beleuchtung nicht perfekt ist.

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Wenn du mit deinem Finger über das 2x-Symbol streichst, öffnest du ein Zoom-Scrollrad, mit dem du bis zu 10-fachen Digitalzoom einstellen kannst. Da es sich hierbei um einen rein digitalen Zoom handelt, ist die Bildqualität merklich reduziert, aber Bilder, die im Freien bei gutem Licht aufgenommen wurden, weisen immer noch genügend Details auf, so dass sie nicht schmuddelig aussehen.

Die Zoomqualität verschlechtert sich jedoch erneut, wenn du in Innenräumen fotografierst, und wir raten davon ab, die 10-fach-Option drinnen zu verwenden, wenn du hoffst, eine Instagram-würdige Aufnahme zu erhalten.

Das Symbol für den 2fach-Zoom befindet sich neben zwei anderen Kippschaltern, von denen einer dich zur Hauptkamera zurückbringt und ein anderer dich zur 8MP-Ultraweitwinkelkamera schaltet, die ein Sichtfeld von 119 Grad hat, damit du viel mehr von der Landschaft in einem Bild einfangen kannst.

Die Qualität der ultraweiten Kamera ist jedoch nicht so gut wie die der Hauptkamera, mit trüberen Bildern, denen im Vergleich dazu Detail und Farbe fehlen. Bei weitläufigen Landschaften ist dies weniger auffällig, aber wenn du Motive im Vordergrund hast, wirst du feststellen, dass deine Fotos hier nicht ganz so scharf sind.

OnePlus behauptet, seine ultra-breite Kamera sei besser als die des iPhone 11, mit weniger Verzerrungen an den Bildrändern. Zur Erklärung: ultra-breite Aufnahmen können unter einem "Fischaugen-Effekt" leiden, bei dem die Bildränder gedehnt werden.

Es gibt sicherlich weniger Verzerrungen an den Rändern von Weitwinkelaufnahmen als bei vergleichbaren Bildern von vielen konkurrierenden Handys, aber sie fehlen nicht ganz, und wenn du genau hinsiehst, wirst du die Unvollkommenheiten erkennen können.

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Die Reduzierung der Verzerrung hier ist eine von zahlreichen Verbesserungen in der Bildverarbeitung, die OnePlus nach eigenen Angaben beim Nord vorgenommen hat, und ein weiterer Bereich, in dem die Optimierungen offensichtlich sind, ist der Nightscape-Modus.

Nachtmodi sind jetzt in einer Reihe von Top-End-Handys vorhanden, und sie werden auch bei Smartphones der mittleren Preisklasse immer üblicher. Daher ist es gut zu sehen, dass OnePlus hier einen solchen Modus beinhaltet - und er macht einen Unterschied zur Hauptkamera und ihrem Standard-HDR.

Nightscape macht neun Aufnahmen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und kombiniert diese dann zu einem Bild, um ein helleres, gleichmäßigeres Ergebnis zu erzielen. Dabei musst du das Telefon ruhig halten, da das Nord zwischen 1 und 8 Sekunden braucht, um alle Stufen einzufangen. Wenn du das Handy während dieser Zeit zu viel bewegst, erhältst du am Ende ein unscharfes, unsauberes Bild.

Die Fotos, die dabei entstehen, können beeindruckend sein, aber das hängt von der Umgebung und den Lichtquellen ab, auf die das neue OnePlus Smartphone zurückgreifen kann.

In dunklen Umgebungen, in denen jedoch ein wenig Beleuchtung zur Verfügung steht, ist der Unterschied, den Nightscape macht, dramatisch; je weniger Licht, desto schneller nimmt die Wirksamkeit des Modus ab. Er verfügt nicht über die gleiche Intelligenz wie Googles Night Sight-Modus auf den Pixel Handys, der wirklich dunkle Bilder aufhellen kann, ohne dass eine Lichtquelle zur Verfügung steht.

Ein weiteres Werkzeug im Kamera-Arsenal des OnePlus Nord ist der Porträtmodus, der die Hauptkamera und den 5MP-Tiefensensor nutzt, um die Aufnahmen mit Hintergrundunschärfe zu versehen. Das Nord leistet gute Arbeit bei der Unterscheidung zwischen deinem Motiv und seinem Hintergrund und wendet den Unschärfe-Effekt in den richtigen Bereichen an.

Die Motive selbst sehen scharf aus, obwohl die Bilder dunkler erscheinen als Fotos, die du im Standardkameramodus aufgenommen hast.

Der Makromodus bringt dich, zusammen mit der 2-Megapixel-Makrokamera, näher an deine Motive heran, und sorgt für detaillierte Aufnahmen; allerdings erscheint dieser Modus nicht als separater Modus neben Porträt, Nachtszenen, Video und Co. in der Kamera-App - stattdessen handelt es sich um eine Einstellung, die im Standardfotomodus am oberen Rand des Bildschirms umgeschaltet wird.

Die geringere Auflösung der Makrokamera des OnePlus Nord bedeutet, dass die Bilder nicht ganz so pixeldicht sind und die Farben etwas gedämpft erscheinen können; aber wenn du eine ruhige Hand, etwas Geduld und eine gute Beleuchtung hast, ist es möglich, einige schöne Nahaufnahmen zu machen.

Die Einbeziehung der Marco-Kamera scheint allerdings ein wenig übertrieben - es fühlt sich an, als sei dies eher ein Feature der Eitelkeit, als eines, das das OnePlus Nord wirklich vorwärts treibt. Du kannst mit der Hauptkamera und dem 2-fach-Zoom Nahaufnahmen machen, die sich nicht allzu sehr von denen unterscheiden, die mit dieser "Spezialkamera" gemacht wurden.

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Und mach dir keine Sorgen, wir haben die letzten beiden OnePlus Nord-Kameras nicht vergessen. Auf der Vorderseite wird die Hauptlinse, die 32MP, f/2.45 beinhaltet, von einer 8MP, 105-Grad Ultraweitwinkel-Kamera begleitet, die bei der Aufnahme von Gruppenselfies nützlich ist.

Die Hauptkamera ist ein solides Gerät, das in der Lage ist, sehr detaillierte Selfies einzufangen, wobei HDR dafür sorgt, dass sie weder zu hell noch zu dunkel aussehen. 

Schalte bei der nach vorne gerichteten Hauptkamera in den Porträtmodus um, und du wirst sehen, dass die Kamera des Nord gut den Vorder- und Hintergrund definieren kann, obwohl die Unschärfe um dein Motiv herum nicht ganz so sauber abgetrennt ist wie bei der Rückkamera.

Wenn du mit Freunden oder Familie zusammen bist oder einfach nur eine schöne Aussicht hinter dir hast, die du in dein Selfie einbeziehen möchtest, kannst du auf die Ultraweitwinkel-Kamera umschalten. Damit kannst du zwar mehr von dem einfangen, was um dich herum ist, aber die Bilder, die sie produziert, sind etwas dunkler und gedämpfter als die des Hauptsensors. Bei dieser breiteren Ansicht gibt es auch keine Option für den Porträtmodus. 

OnePlus hat eine Quick-Share-Funktion in die Kamera-Anwendung eingebaut, mit der du deine Schnappschüsse einfach in deinen am häufigsten genutzten sozialen Apps teilen kannst.

Tippe einfach auf das Symbol der Bildergalerie in der Kamera-App und halte es gedrückt, um ein Rad mit Apps aufzurufen, mit denen du das Foto sofort freigeben kannst.

OnePlus Nord: Schnappschuss-Sammlung

Bild 1 von 14

OnePlus Nord

Die Hauptkamera kann detaillierte Aufnahmen machen (Image credit: TechRadar)
Bild 2 von 14

OnePlus Nord

Und die Weitwinkelkamera funktioniert gut, obwohl die Bilder dunkler sind (Image credit: TechRadar)
Bild 3 von 14

OnePlus Nord

Wenn die Lichtverhältnisse außen etwas dunkler sind, schneidet das Nord immer noch gut ab (Image credit: TechRadar)
Bild 4 von 14

OnePlus Nord

Obwohl die Ultraweitwinkelkamera ein wenig zu kämpfen hat (Image credit: TechRadar)
Bild 5 von 14

OnePlus Nord

Die Farben sind natürlich, können sich aber etwas gedämpft anfühlen im Vergleich zu Handys, die eine leuchtendere Verarbeitung bieten (Image credit: TechRadar)
Bild 6 von 14

OnePlus Nord

Du kannst einige dramatische Ultraweitwinkel-Aufnahmen machen (Image credit: TechRadar)
Bild 7 von 14

OnePlus Nord

Die Makrokamera funktioniert gut, aber es ist nicht die beste, die wir gesehen haben... (Image credit: TechRadar)
Bild 8 von 14

OnePlus Nord

Aber wer liebt nicht eine Lego-Nahaufnahme? (Image credit: TechRadar)
Bild 9 von 14

OnePlus Nord

HDR bei der Hauptkamera macht sich nachts gut... (Image credit: TechRadar)
Bild 10 von 14

OnePlus Nord

Der Nachtsichtmodus macht jedoch einen großen Unterschied (Image credit: TechRadar)
Bild 11 von 14

OnePlus Nord

Dieses nächtliche Bild von der Hauptkamera im Standardmodus sieht gut aus... (Image credit: TechRadar)
Bild 12 von 14

OnePlus Nord

Schalten Nightscape ein, und die Ergebnisse sind beeindruckend (Image credit: TechRadar)
Bild 13 von 14

OnePlus Nord

Wenn weniger Licht zur Verfügung steht, kämpft die Hauptkamera... (Image credit: TechRadar)
Bild 14 von 14

OnePlus Nord

Und Nightscape macht keinen großen Unterschied (Image credit: TechRadar)

OnePlus Nord: Akkulaufzeit

  • 4.115 mAh Akku mit Schnellladen, aber ohne drahtlose Unterstützung 
  • Bringt dich mit einer Ladung über den Tag, aber erwarte nicht mehr als das
  • Warp Charge 30T schafft es von 0 auf 70% in 30 Minuten 

Das OnePlus Nord wird mit einem 4.115mAh-Akku geliefert, der eine angemessene Größe hat und dich bei voller Aufladung und normaler Nutzung über den Tag bringt. Die Akkulaufzeit ist insgesamt akzeptabel, aber es könnte besser sein. 

Das Nord hält länger als das neue iPhone SE, etwa genauso lange wie das iPhone XR, aber nicht so lange wie das OnePlus 8 oder 8 Pro.

Bei allgemeinem Gebrauch, der vier bis fünf Stunden Musik-Streaming, drei Stunden leichtes Spielen, regelmäßige E-Mail- und Social-Media-Nutzung, ein paar Anrufe, etwas Kamera-Action und zahlreiche Textnachrichten umfasste, gingen wir in den meisten Nächten gegen 23 Uhr ins Bett, wobei der Akkustand im Schnitt noch zwischen 13 % und 19 % umfasste - morgens um 7 Uhr nahmen wir das Gerät für gewöhnlich vom Strom.

Wenn du viele Videos auf deinem Telefon anschaust, ausgedehnte Gaming-Sessions genießt oder viele grafikintensive Titel wie Fortnite und PUBG spielst, wird das OnePlus Nord am Nachmittag eine Aufladung benötigen.

An leichteren Nutzungstagen, an denen wir nicht so oft spielten oder in den sozialen Medien abhingen, überstand das OnePlus Nord die Zeit von 7 Uhr morgens bis 23 Uhr abends mit etwa 30 % Akku-Rest im Tank. 

Was du vom OnePlus Nord-Akku nicht bekommst, ist eine mehrtägige Nutzung mit einer einzigen Ladung, also wirst du das Ladekabel täglich griffbereit haben müssen.

Es gibt Unterstützung für die OnePlus' Warp Charge 30T-Technologie, mit der du mit dem mitgelieferten Kabel und Netzteil in 30 Minuten von 0% auf 70% kommst. Das funktioniert, und es ist nützlich, wenn du auf eine lange Reise gehst und dem Nord vor der Abreise nochmal schnell einen Push verleihen willst.

Es gibt jedoch keine Unterstützung für das drahtlose Laden - es ist ein weiterer Bereich, in dem an einigen Ecken gespart werden musste, um den Preis niedrig zu halten.

OnePlus Nord

(Image credit: Srivatsa Ramesh)

OnePlus Nord: Leistung und Software

  • Snapdragon 765G plus Konfigurationen mit 8GB/128GB und 12GB/256GB
  • Kommt mit 5G-Unterstützung
  • Zwei Jahre Software-Updates, drei Jahre Sicherheitsupdates

Unter der Haube befindet sich der Snapdragon 765G Chipsatz von Qualcomm, das Herzstück des OnePlus Nord. Und obwohl es nicht der gleiche Flaggschiff-Chip ist, wie er in den Handys der 8er-Serie zu finden ist, so haben wir doch gesehen, dass er in anderen Smartphones, wie dem LG Velvet und dem Motorola Edge, eine gute Leistung erbringt.

Der 765G wird auch durch ein ordentliches Stück RAM ergänzt, wobei 8GB- und 12GB-Varianten des OnePlus Nord verfügbar sind.

Das macht das Gerät reaktionsschnell unter dem Finger, Apps werden schnell geladen, und das Nord beherrscht die Wiedergabe von HDR-Videos und intensiven Spielen mit Souveränität für ein Smartphone der Mittelklasse.

Wir waren in der Lage, PUBG mit HD-Grafik mit einer hohen Bildfrequenz zu spielen (HDR- und Ultra-HD-Modi waren nicht verfügbar), und du kannst dich auch dafür entscheiden, den Fanatic-Modus von OnePlus einzuschalten, der mehr Leistung in dein Spielerlebnis kanalisiert, "Bitte nicht stören" einschaltet, damit keine Benachrichtigungen dein Spielerlebnis trüben, und das Signal an das Spiel priorisiert, um die Latenz zu verringern.

Das Display mit 90 Hz-Bildwiederholrate des OnePlus Nord verbessert auch das Gameplay und sorgt für eine elegantere Grafik und Bewegung in Spielen. Außerdem verbessert es das Gesamterlebnis bei der Verwendung der OnePlus Oxygen OS 10.5-Schnittstelle, die über Android 10 liegt.

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Mit einer hohen Aktualisierungsrate wie dieser wird der Bildlauf flüssig und stottert nicht, wenn du durch Twitter oder deinen Instagram-Feed blätterst.

Du kannst die Bildwiederholrate auf 60 Hz herabsetzen, was bedeutet, dass die Dinge weniger glatt laufen - obwohl, wenn du von einem Handy aufrüstest, das schon ein paar Jahre alt ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du bereits daran gewöhnt bist - aber was noch wichtiger ist, es wird auch die Akkulaufzeit ein wenig verlängern. 

Was die Rohleistung betrifft, so überrascht es nicht, dass das OnePlus Nord nicht mit seinen Flaggschiff-Geschwistern mithalten kann, da unser 12 GB RAM-Modell bei Geekbench 5 durchschnittlich 1.877 Multi-Core-Werte erreicht. Das ist erheblich weniger als die 12-GB-RAM-Versionen des OnePlus 8 (3.401) und des OnePlus 8 Pro (3.305), die beide mit dem Snapdragon 865-Chipsatz ausgestattet sind.

Es zeigt, dass du, wenn du dich für die teureren OnePlus-Smartphones entscheidest, mehr Leistung bekommst, was wiederum ein besseres Benutzererlebnis und eine bessere Bewältigung intensiver Aufgaben ermöglicht.

Wir haben auch die Benchmarking-App auf der OnePlus 7T Pro McLaren Edition (Snapdragon 855+, GB) und OnePlus 6* (Snapdragon 845, 8GB) ausgeführt, und beide schnitten mit 2.677 bzw. 2.232 Punkten besser ab als das Nord.

CPU-Benchmarks geben jedoch nur einen Teil der Geschichte wieder, und die Software- und Hardware-Integration des OnePlus Nord ist sehr gut, was bedeutet, dass die Leistung des OnePlus Nord für viele Nutzer mehr als ausreichend ist.

Natürlich brauchst du Platz, um all deine Apps, Spiele, Fotos und Videos zu speichern, und die gute Nachricht hier ist, dass das Nord in dieser Abteilung gut ausgestattet ist, da es das OnePlus 8 Pro sowohl bei RAM als auch bei den angebotenen Speicherplatz-Optionen widerspiegelt.

Mit dem 8-GB-RAM-Modell erhältst du 128 GB Speicherplatz, was für das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend ist - das Einstiegsmodell des iPhones, das iPhone SE, ist teurer, und du bekommst nur 64 GB. Unser Testgerät war das 128GB / 256GB Modell, von dem etwa 236GB Speicher für dich zur Verfügung stehen.

128 GB (und damit das günstigere OnePlus Nord) wird wahrscheinlich für viele mehr als ausreichend sein, und der zusätzliche Arbeitsspeicher im 256 GB Nord wird vielleicht nur bei intensiven Gaming-Sessions zur Geltung kommen, so dass die Unterschiede zwischen den beiden Konfigurationen für die meisten User nicht wahrnehmbar sein werden.

Das OnePlus Nord wird mit 5G-Unterstützung geliefert, was bedeutet, dass du die Vorteile der Netzwerkgeschwindigkeiten der nächsten Generation nutzen kannst, sobald diese in deiner Gegend verfügbar sind, falls 5G für dich bisher noch wie ein Märchen klingt.

"Oberhalb der Haube" siehst du Googles Betriebssystem Android 10*, überlagert von OnePlus' OxygenOS 10.5. Dieses UI bietet eine größere Auswahl an Anpassungsoptionen als das Standard-Android, während es gleichzeitig für ein vertrautes Feeling sorgt, und OnePlus sagt, dass es auch über 300 separate Software-Optimierungen enthält.

Wir haben während unserer zweiwöchigen Nutzung des OnePlus Nord keine offensichtliche Verlangsamung oder Probleme erlebt, und das nachdem wir es mit Apps, Fotos und Videos gefüllt und viele Stunden mit Spielen und endlosen Episoden von All or Nothing, Good Girls und Community verbracht hatten.

OnePlus verspricht, dass das Nord zwei Jahre (ab Erscheinungsdatum) Software-Updates erhalten wird - was bedeutet, dass es für das Android 11-Update, das später in diesem Jahr kommt, und Android 12 im Jahr 2021 bereit ist. Außerdem erhält es drei Jahre lang Sicherheitsupdates.

Solltest ich das OnePlus Nord kaufen?

OnePlus Nord

(Image credit: TechRadar)

Ja, du solltest das OnePlus Nord kaufen, wenn du...

...ein günstiges Smartphone willst, dass für Flaggschiff-Feeling sorgt.

OnePlus brach bereits 2014 in die Smartphone-Szene ein und behauptete, dass es mit dem OnePlus One einen "Flaggschiff-Killer" habe, aber die Preise seiner Telefone sind im Laufe der Jahre so stark gestiegen, dass sie nicht mehr als kostengünstige Alternativen, sondern als Teil des Premium-Pakets galten. Mit dem OnePlus Nord kehrt die Marke zu ihren erschwinglichen Wurzeln zurück und bietet ein sehr Flaggschiff-ähnliches Erlebnis zu einem niedrigeren Preis. 

...ein 5G-Handy möchtest, das kein Loch in deinen Geldbeutel reißt.

Das OnePlus Nord ist eines der günstigsten 5G-Smartphones, die derzeit erhältlich sind. Selbst wenn 5G in deiner Gegend noch nicht verfügbar ist, kannst du sicher sein, dass das Nord bei seiner Ankunft bereit ist. Außerdem bekommst du zwei Jahre lang garantierte Android-Updates und drei Jahre lang Sicherheitsupdates, was alles zusammen eine gute Zukunftssicherheit ergibt.  

...Flexibilität beim Fotografieren willst. 

Sechs Kameras sind vielleicht etwas übertrieben, aber es bedeutet, dass das OnePlus Nord eine breite Palette an Fotografiermöglichkeiten bietet, von ultraweiten Kameras auf der Vorder- und Rückseite, einer speziellen Makrokamera und einem neuen Nachtmodus bis hin zu Slow-Motion und Videoaufnahmen mit 4K, 30 Bildern pro Sekunde auf der hinteren Hauptkamera und den Selfie-Kameras. 

Nein, du solltest das OnePlus Nord nicht kaufen, wenn du...

...die Sicherheit der Wasserfestigkeit brauchst. 

Im Gegensatz zum 8 und 8 Pro verfügt das OnePlus Nord nicht über eine IP-Einstufung, d.h. es gibt keine Garantien hinsichtlich seiner Staub- oder Wasserbeständigkeit. OnePlus sagt, dass es das Mobilteil 30 Minuten lang ohne Probleme in 30 cm tiefes Wasser getaucht hat, aber das musst du ihnen einfach ohne Beweise glauben.

...eine Menge Benachrichtigungen bekommst.

Das OnePlus Nord verfügt über zwei nach vorne gerichtete Kameras, was ja ganz nett ist, aber sie nehmen zusätzlichen Platz auf der Vorderseite des Telefons weg. Da sich diese in einem Loch im Display befinden, bedeutet dies, dass ein Teil der Bildschirmfläche verloren gegangen ist, vor allem entlang der Benachrichtigungsleiste. Wenn du das Glück hast, sehr beliebt zu sein, oder einfach nur viele Spielbenachrichtigungen eingeschaltet hast, kann dies ein Problem darstellen, da auf dem verbleibenden Platz nur eine Handvoll Symbole angezeigt werden können. 

...du einen langlebigen Akku willst.

Die Lebensdauer des OnePlus Nord-Akkus ist nicht schlecht, aber auch nicht die beste, die wir je gesehen haben. Du solltest in der Lage sein, das Nord mit einer vollen Ladung bei mäßiger Aktivität einen Tag lang zu nutzen, aber erwarte nicht mehr als das. Dies ist ein Smartphone, das du jede Nacht aufladen solltest - und denk daran, es gibt keine Unterstützung für das drahtlose Aufladen.

Erstmals getestet: Juli 2020

* Link englischsprachig