Bestes Smartphone 2023: Unsere Top 10 Smartphone Bestenliste

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Bestes Smartphone
Unsere Top 10: Das sind die besten Smartphones, die wir getestet und verglichen haben (Bildnachweis: TechRadar / Samsung)

Wenn du auf der Suche nach dem besten Smartphone für dich bist, gibt es einiges zu beachten. Da Handys heutzutage zu den wichtigsten Geräten gehören, die du dir kaufen kannst, musst du unbedingt herausfinden, welches das perfekte Modell für dich ist.

Ich helfe dir dabei - unsere TechRadar-Redaktionen testen fast jedes neue Smartphone, das auf den Markt kommt, sowohl von großen Marken wie Apple und Samsung als auch von kleinen aufstrebenden Unternehmen wie Vivo und Realme, und zwar in verschiedenen Preisklassen und für unterschiedliche Zielgruppen.

Auf der Grundlage dieser Tests habe ich diese Liste der besten Smartphones erstellt, die du dir unbedingt zulegen solltest. Die drei besten Angebote decken eine große Preisspanne ab, so dass für jeden etwas dabei ist, egal ob du das nötige Kleingeld hast oder dir nur ein kleines Budget zur Verfügung steht - in letzterem Fall hilft dir vielleicht unsere Liste der besten günstigen Handys (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Hier findest du die technischen Daten der einzelnen Smartphones und erfährst, was mir an ihnen gefällt und was nicht - das hilft dir, wenn du auf eine bestimmte Ausstattung oder Funktion Wert legst, z. B. eine Top-Kamera oder ein tolles Display. Es lohnt sich, über deine Wünsche und Bedürfnisse nachzudenken, bevor du mit dem Shopping beginnst.

Die besten Smartphones - nach Marke:

Samsung (Öffnet sich in einem neuen Tab)
OnePlus (Öffnet sich in einem neuen Tab)
iPhone (Öffnet sich in einem neuen Tab)
Xiaomi (Öffnet sich in einem neuen Tab)
Motorola (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Wenn du einen etwas spezielleren Geschmack hast, habe ich noch ein paar andere Empfehlungen für dich: Vielleicht möchtest du eines der besten iPhones (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf dem Markt, oder vielleicht ist eines der besten Android Smartphones (Öffnet sich in einem neuen Tab) eher etwas für dich.

Natürlich kann ich in dieser Liste nicht jedes einzelne gute Smartphone vorstellen - sie ist nur das Beste vom Besten oder eine Übersicht über die besten Smartphones, die du dir kaufen solltest. Schau aber immer wieder vorbei, denn jedes Mal, wenn bei uns ein Smartphone einen positiven Eindruck hinterlässt, hat es die Chance, einen Platz in dieser Liste zu bekommen - und dadurch kann sich die Reihenfolge oft ändern.

Aktuelle Angebote

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Neues Smartphone gesucht? (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Neues Smartphone gesucht? (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Spare jetzt 110 Euro beim Kauf eines Pixel 6a

Prozessor: Google Tensor, Titan M2 Sicherheitsprozessor
Speicher: 128GB, 6GB RAM
Display: 6,1 Zoll, FHD+, OLED
Akkulaufzeit: bis zu 72 Stunden
Farben: Charcoal, Chalk oder Sage

Spare jetzt 30 Euro Rabatt beim Kauf der Pixel Buds A-Series (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Spare jetzt 30 Euro Rabatt beim Kauf der Pixel Buds A-Series (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Satter Sound & kristallklare Audioqualität
Perfekter Halt (auch beim Sport!) dank intelligentem Design
Google Assistant integriert
Automatische Klanganpassung an deine Umgebung
Farben: Dark Olive, Clearly White, Charcoal

Unsere Smartphone Bestenliste 2023 im Überblick:

Jemand hält das Samsung Galaxy S22 Ultra in der Hand, man sieht das Display, im Hintergrund ist ein Brunnen

(Image credit: Future)
Ein Spitzen-Smartphone, das unsere Bestnote erhält

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: Februar 2022
Gewicht: 228g
Abmessungen: 163,3 x 77,9 x 8,9mm
OS: Android 12
Displaygröße: 6,8 Zoll
Auflösung: 1440 x 3088
CPU: Snapdragon 8 Gen 1 / Exynos 2200
RAM: 8GB / 12GB
Speicher: 128GB / 256GB / 512GB / 1TB
Akku: 5.000 mAh
Rückkamera: 108MP + 10MP + 10MP + 12MP
Frontkamera: 40MP

Pro

+
Unglaubliche Kameras und Zoom
+
Ausgezeichneter kleiner S Pen

Kontra

-
Kein microSD-Steckplatz
-
Akkulaufzeit könnte besser sein

Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist in fast jeder Hinsicht ein starkes Smartphone - seine Kamera ist fantastisch, sein Bildschirm sieht unglaublich aus, es hat jede Menge Rechenleistung und die Liste ließe sich fortsetzen. Es gibt ein oder zwei Gründe, warum du dir diese Liste genauer ansehen solltest: Das Galaxy lädt langsam auf, ist sehr groß und kostet viel - je nachdem, was du suchst, bekommt es dafür ein rotes X. Aber für die meisten Menschen ist das Handy aufgrund seiner Stärken in allen Bereichen das beste Smartphone, das sie in Betracht ziehen sollten.

Warum es das beste Smartphone insgesamt ist: Während viele Handys nur ein einziges starkes Element haben, ist das Galaxy S22 Ultra ein Allrounder, und deshalb ist es unser bestes Smartphone. Egal, ob du ein leidenschaftlicher Fotograf oder ein häufiger Gamer bist, du wirst das Gerät toll finden. Das Smartphone verfügt außerdem über einen S Pen Stylus, ein nützliches Extra für alle, die Notizen machen und kritzeln. Außerdem hat das Samsung Galaxy S22 Ultra in unseren Benchmark-Tests unglaublich gut abgeschnitten und gehört zu den Top-Produkten in unseren Listen, sodass es sich hervorragend für Spiele, Videobearbeitung oder andere intensive Aufgaben eignet.

Bildschirm: Das 6,8-Zoll-Display des S22 Ultra hat eine Auflösung von 1440 x 3088 (500 Pixel pro Zoll), eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und eine sehr hohe Spitzenhelligkeit von 1.750 nits, wodurch es auch bei hellem Sonnenlicht gut sichtbar ist. Wir fanden, dass alles auf diesem Display fantastisch aussieht. Dank der variablen Bildwiederholfrequenz kann es auf 1 Hz heruntergefahren werden, um den Akku zu schonen, wenn keine hohe Bildwiederholfrequenz benötigt wird.

Akkulaufzeit: Der Akku hält etwa einen Tag lang - solange du ihn normal nutzt und nicht pausenlos Videos aufnimmst oder ähnliches. Das ist überraschend, wenn man bedenkt, wie schlecht die Akkulaufzeit mancher Smartphones der Spitzenklasse ist.

Kamera: Die Kamera ist großartig, weil sie so vielseitig ist. Wenn du willst, kannst du tolle Ultraweitwinkelaufnahmen machen oder mit dem 10-fachen optischen und 100-fachen digitalen Zoom ganz nah an dein Motiv heranzoomen. Es gibt auch viele nützliche Modi, wie den Porträtmodus, der wunderbare Bilder von Menschen macht, oder den Einzelbildmodus, der mithilfe von KI das beste Bild aus einer Auswahl von Bildern auswählt.

Lies unseren Testbericht zum Samsung Galaxy S22 Ultra (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Jemand hält das Realme GT 2 in der Hand

(Image credit: TechRadar)
Das beste Günstige

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: Februar 2022
Gewicht: 195g
Abmessungen: 162,9 x 75,8 x 8,6mm
OS: Android 12
Displaygröße: 6,6 Zoll
Auflösung: 1080 x 2400
CPU: Snapdragon 888
RAM: 8/12GB
Speicher: 128/256GB
Akku: 5.000mAh
Rückkamera: 50MP + 8MP + 2MP
Frontkamera: 16MP

Pro

+
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
+
Leistungsstarker Prozessor

Kontra

-
Software ist fehlerhaft
-
HDR-Kamera schwach

Wenn dein Budget nicht für einige der anderen, hochwertigeren Smartphones auf dieser Liste ausreicht, solltest du das Realme GT 2 in Betracht ziehen. Es kostet nur halb so viel wie die meisten anderen Geräte auf dieser Liste, in einigen Fällen sogar weniger als die Hälfte, aber seine Ausstattung ist beeindruckend. Da es sich um ein günstiges Smartphone handelt, hat es ein paar Ecken und Kanten - wir fanden die Software ziemlich fehlerhaft, und es gibt kein Teleobjektiv für Zoomaufnahmen. Aber wenn man bedenkt, wie wenig du dafür ausgibst, ist es ein Schnäppchen.

Warum es auf Platz 2 ist: Rein technisch gesehen gibt es viele bessere Smartphones als das Realme GT 2, aber wenn du den Preis und das Preis-Leistungs-Verhältnis in Betracht ziehst, bietet dieses Smartphone ein hervorragendes Gleichgewicht, denn es hat eine gute Ausstattung zu einem bemerkenswert niedrigen Preis.

Bildschirm: Das Realme GT 2 hat ein brillantes 6,6-Zoll-OLED-Display mit einer FHD+-Auflösung und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. In unserem Test haben wir festgestellt, dass es Fotos manchmal falsch darstellt, aber ansonsten eine gute Farbdarstellung bietet - mit ein paar verschiedenen Display-Einstellungen, zwischen denen du wählen kannst.

Akkulaufzeit: Der 5.000-mAh-Akku ist groß und die Aufladung ist sehr schnell. Sie ist sogar schneller als bei den Samsung- oder Apple-Geräten auf dieser Liste. In unseren Tests war der Akku in weniger als 43 Minuten von Null auf Voll aufgeladen.

Kamera: Das Smartphone verfügt über eine 50-MP-Hauptkamera, mit der du farbenfrohe Fotos schießen kannst und die auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Figur macht. Der Sony-Sensor, der hier zum Einsatz kommt, übertrifft sogar einige der anderen 50-MP-Kameras in den oben genannten Smartphones, wenn es um Nachtaufnahmen geht, und wir haben es geliebt, damit im Dunkeln zu fotografieren.

Hier findest du unseren Testbericht: Realme GT 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Apple iPhone 14 Pro Max Home Screen

(Image credit: Future / Lance Ulanoff)
Apples neuste iPhones für 2022

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: September 2022
Gewicht: 206g / 240g
Abmessungen: 147,5 x 71,5 x 7,9mm / 160,7 x 77,6 x 7,9mm
OS: iOS 16
Displaygröße: 6,1 Zoll / 6,7 Zoll
Auflösung: 1170 x 2532 / 1284 x 2778
CPU: A16 Bionic
RAM: 6GB
Speicher: 128GB/256GB/512GB/1TB
Akku: 3.200mAh / 4.323mAh
Rückkamera: 12MP + 12MP + 12MP
Frontkamera: 12MP

Pro

+
Exquisites Design und hervorragende Verarbeitung
+
Clevere und beeindruckende Dynamic Island

Kontra

-
Immer noch nur 3fach optischer Zoom
-
Begrenzte Zoomfotografie

Das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max sind die besten iPhones, die du kaufen kannst. Für Apple-Fans sind sie daher die erste Wahl.

Die Beseitigung der Notch ist ein großes Update und diese Smartphones sind in fast allen Bereichen überragend. Abgesehen von der Bildschirmgröße sind sie sich sehr ähnlich, deshalb haben wir sie in einem Eintrag zusammengefasst.

Warum sie auf Platz 3 sind: Die iPhone 14 Pro-Reihe ist ein bedeutendes Upgrade mit einer neuen 48-MP-Kamera, einer Dynamic Island anstelle der Notch und der erwarteten Leistungssteigerung, zusammen mit verschiedenen neuen Modi und Funktionen, die diese Smartphones zu echten Spitzengeräten machen.

Bildschirm: Sowohl das iPhone 14 Pro als auch das Pro Max haben eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und können sehr hell werden, wobei der Hauptunterschied in der Größe liegt. Von den technischen Daten her sind sie den Vorgängermodellen ähnlich, aber die Notch ist verschwunden, stattdessen gibt es eine neue "Dynamic Island".

Akkulaufzeit: Laut Apple bieten diese Smartphones eine etwas bessere Akkulaufzeit als ihre Vorgänger, und in unseren Tests haben wir festgestellt, dass beide lange genug halten, um dich durch einen anstrengenden Tag und eine anstrengende Nacht zu bringen, wobei das Pro Max möglicherweise noch länger durchhält.

Kamera: Die neue 48-MP-Hauptkamera ist ein großes Upgrade für diese Smartphones und die höchste Megapixelzahl, die wir bisher in einem iPhone gesehen haben. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen zeigen die Geräte eine gute Leistung, aber der optische Zoom ist mit 3x enttäuschend.

Hier findest du die iPhone Testberichte: iPhone 14 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) | iPhone 14 Pro Max (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Der Homebildschirm des Google Pixel 7 Pro, welches neben zwei Androiden-Figuren steht

(Image credit: Future / Philip Berne)
Die besten Pixel-Smartphones

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: Oktober 2022
Gewicht: 197g / 212g
Abmessungen: 155,6 x 73,2 x 8,7mm / 162,9 x 76,6 x 8,9mm
OS: Android 13
Displaygröße: 6,3 Zoll / 6,7 Zoll
Auflösung: 1080 x 2400 / 1440 x 3120
CPU: Google Tensor G2
RAM: 8GB/12GB
Speicher: 128GB/256GB/512GB
Akku: 4.355mAh / 5.000mAh
Rückkamera: 50MP + 12MP / 50MP + 48MP + 12MP
Frontkamera: 10,8MP

Pro

+
Intuitiv und einfach zu bedienen
+
Photo Unblur korrigiert wirklich ältere Fotos
+
Flotte und reaktionsschnelle Benutzeroberfläche

Kontra

-
Nicht so umfangreiche Funktionen wie bei den besten Wettbewerbern
-
Akku und Ladezeit könnten besser sein
-
Der Makrofokus hat uns nicht umgehauen

Das Pixel 7 und das Pixel 7 Pro sind die neuesten Flaggschiff-Smartphones von Google und bieten beide eine der besten Android-Oberflächen, die du finden kannst, gepaart mit täglichen Updates auf neue Android-Versionen.

Sie sind in mancher Hinsicht sehr unterschiedlich, haben aber auch viele Gemeinsamkeiten, deshalb haben wir sie in einem Beitrag zusammengefasst. Die Unterschiede in den technischen Daten kannst du der Liste oben entnehmen.

Warum sie auf Platz 4 sind: Sowohl das Pixel 7 als auch das Pixel 7 Pro haben ein tolles Design, das sich von anderen Smartphones abhebt, und einen maßgeschneiderten Tensor G2-Chipsatz, der sie für KI und maschinelles Lernen prädestiniert. Auch beim Fotografieren sind sie hervorragend, erreichen aber nicht ganz die Leistung der meisten anderen Flaggschiff-Smartphones.

Bildschirm: Das Pixel 7 hat ein 6,3-Zoll-Display mit 1080 x 2400 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, während das Pixel 7 Pro ein 6,7-Zoll-Display mit 1440 x 3120 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz hat. Es handelt sich bei beiden um AMOLED-Displays und sie sehen beide toll aus, aber beim Pixel 7 Pro ist das Display größer und läuft flüssiger.

Akkulaufzeit: Das Pixel 7 verfügt über einen 4.355-mAh-Akku und das Pixel 7 Pro über einen 5.000-mAh-Akku. Beide Smartphones halten unserer Erfahrung nach auch bei intensiver Nutzung einen ganzen Tag lang durch, aber sie gehören nicht zu den besten in Sachen Akkulaufzeit.

Kamera: Beide Pixel 7 Modelle verfügen über hervorragende Kameras - unterstützt durch exzellente Software und Modi, wie z. B. Photo Unblur, mit dem unscharfe Aufnahmen schärfer gemacht werden können. Das Pixel 7 Pro ist jedoch im Vorteil, weil es ein Teleobjektiv mit 5-fachem optischem Zoom hat, das dem normalen Pixel 7 fehlt.

Hier findest du unseren Testbericht zum Google Pixel 7 (Öffnet sich in einem neuen Tab) | Google Pixel 7 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Ein iPhone 13 Pro in der Hand von jemanden, vor einer Ziegelmauer

(Image credit: TechRadar)
Großartige Smartphones für iOS-Fans

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: September 2021
Gewicht: 204g / 240g
Abmessungen: 146,7mm x 71,5mm x 7,7mm / 160,8mm x 78,1mm x 7,7mm
OS: iOS 15
Displaygröße: 6,1 Zoll / 6,7 Zoll
Auflösung: 1170 x 2532 / 1284 x 2778
CPU: A15 Bionic
RAM: 6GB
Speicher: 128GB/256GB/512GB/1TB
Akku: 3.095mAh / 4.352mAh
Rückkamera: 12MP + 12MP + 12MP
Frontkamera: 12MP

Pro

+
Großartige Performance
+
Starke Akkulaufzeit

Kontra

-
Minimale Designänderungen
-
Notch immer noch zu groß

Wenn du ein Apple-Fan bist, dann gehören das iPhone 13 Pro und 13 Pro Max zu den besten Smartphones, die du in Betracht ziehen solltest - wir haben diese beiden Handys in einem Eintrag zusammengefasst, da der einzige große Unterschied zwischen ihnen die Bildschirmgröße ist. Diese iPhones können zwar nicht ganz mit den besten Android Smartphones mithalten - und auch nicht mit der neueren iPhone 14 Pro-Reihe, aber sie kommen dem schon sehr nahe.

Warum sie auf Platz 5 sind: Die iPhone 13 Pro-Smartphones waren früher die besten und leistungsstärksten iPhones der Welt, aber die iPhone 14 Pro-Modelle haben sie ein wenig geschlagen. Dank ihres neueren A15 Bionic-Chipsatzes sind sie leistungsfähiger als die iPhone 12 Pro-Modelle und wir fanden, dass sie superschnell zu bedienen sind, egal ob du nur durch Menüs wischst oder viele Spiele spielst.

Bildschirm: Das iPhone 13 Pro hat ein 6,1-Zoll-Display mit 1170 x 2532 Pixeln, das iPhone 13 Pro Max ein 6,7-Zoll-Display mit 1284 x 2778 Pixeln. Beide haben eine dynamische Bildwiederholrate von 120 Hz und sehen toll aus, wenn auch nicht ganz so scharf wie andere Smartphones.

Akkulaufzeit: Wir haben festgestellt, dass beide Handys etwa einen Tag zwischen zwei Aufladungen durchhalten - das ist ungefähr das, was du von einem leistungsstarken Smartphone erwarten kannst. Das Pro hat zwar ein kleineres 6,1-Zoll-Display und das Pro Max ein größeres 6,7-Zoll-Display, aber der Akku des Max ist auch größer, weshalb die Akkulaufzeit vergleichbar ist.

Kamera: Die Pro-Smartphones verfügen über drei rückwärtige Linsen - eine Haupt-, eine Ultraweitwinkel- und eine Telekamera (oder Zoom). Du bekommst hier das klassische iPhone-Kameraerlebnis mit tollem Nachtmodus, Videomodi und Selfie-Tricks.

Lies auch unsere Testberichte: iPhone 13 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) | iPhone 13 Pro Max (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Apple iPhone 14 Rückseite

(Image credit: Future / Lance Ulanoff)
Apples Standard-iPhone 2022 ist nicht das Beste, aber es ist immer noch großartig

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: September 2022
Gewicht: 172g
Abmessungen: 146,7 x 71,5 x 7,8mm
OS: iOS 16
Displaygröße: 6,1 Zoll
Auflösung: 1170 x 2532
CPU: A16 Bionic
RAM: 6GB
Speicher: 128GB/256GB/512GB
Akku: 3.297mAh
Rückkamera: 12MP + 12MP
Frontkamera: 12MP

Pro

+
Notfall-Satellitenkommunikation
+
Neue Kamera-Optimierungen

Kontra

-
Sehr kleines Upgrade
-
Chipsatz der letzten Generation

Warum es auf Platz 6 liegt: Das iPhone 14 ist nur ein kleines Upgrade gegenüber dem iPhone 13, weshalb es nicht besser abschneidet. Es gibt leichte Verbesserungen bei den Kameras und der Rechenleistung, aber es ist kein bahnbrechendes Update.

Bildschirm: Das iPhone 14 hat ein 6,1-Zoll-Display und ist damit ziemlich kompakt. Außerdem ist es dem Screen des iPhone 13 sehr ähnlich. Es ist ein gestochen scharfes, hochwertiges OLED-Display, das aber nur eine Bildwiederholrate von 60 Hz hat - und es gibt immer noch eine Notch.

Akkulaufzeit: In unseren Tests hatte das iPhone 14 genug Saft, um uns durch einen anstrengenden Tag zu bringen. Es kann zwar nicht mit dem iPhone 14 Pro Max mithalten, hat aber eine überdurchschnittlich lange Akkulaufzeit.

Kamera: Du bekommst eine 12-MP-Hauptkamera und eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera auf dem iPhone 14. Es gibt also kein Teleobjektiv, aber es sind gute Kameras, die dank verbesserter Sensoren auch bei schlechten Lichtverhältnissen besser sind als die des iPhone 13.

Lies auch den Testbericht zum iPhone 14 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Das OnePlus 10 Pro wird von jemanden in der Hand gehalten

(Image credit: Future)
Die Pro-Features zu einem niedrigeren Preis

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: März 2022
Gewicht: 201g
Abmessungen: 163 x 73.9 x 8,6mm
OS: Android 12
Displaygröße: 6,7 Zoll
Auflösung: 1440 x 3216
CPU: Snapdragon 8 Gen 1
RAM: 8GB / 12GB
Speicher: 128GB/256GB
Akku: 5.000mAh
Rückkamera: 48MP + 50MP + 8MP
Frontkamera: 32MP

Pro

+
Superschnelles Aufladen
+
Sehr verlockender Preis

Kontra

-
Sehr groß
-
Die Kameras haben einige Probleme

Das OnePlus 10 Pro trägt das "Pro" im Namen und seine Funktionen können mit denen einiger anderer Geräte auf dieser Liste mithalten, die diesen Zusatz tragen.

Warum es auf Platz 7 ist: Es ist eine großartige Android-Wahl, wenn du kein Galaxy-Smartphone willst - es hat ein tolles 6,7-Zoll-AMOLED-Display, einen superstarken Snapdragon 8 Gen 1-Chipsatz und eine unglaublich schnelle 80W-Aufladung. Aber die Kameras können nicht mit denen der besten Smartphones mithalten.

Bildschirm: Das 6,7-Zoll-AMOLED-Display sieht toll aus und hat eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, die auf bis zu 1 Hz gesenkt werden kann, wenn keine schnelle Bildwiederholung benötigt wird. Er ist groß, hell und schön und unterstützt HDR10+.

Akkulaufzeit: Das OnePlus 10 Pro hat einen großen 5.000-mAh-Akku, dessen Lebensdauer wir als mittelmäßig einstufen. Es lässt sich aber auch unglaublich schnell mit 80 W aufladen.

Kameras: Es gibt drei Kameras auf der Rückseite, die ein gutes Maß an Vielseitigkeit bieten. Außerdem gibt es ein paar Kameramodi, die in Zusammenarbeit mit Hasselblad entwickelt wurden, darunter XPan, was für Leute, die die klassische XPan-Kamera mögen, interessant sein wird. Im Kameratest haben meine Kollegen festgestellt, dass das OnePlus 10 Pro etwas schlechter abschneidet als das Galaxy und die iPhones oben - es ist immer noch gut für Fotos, aber nicht gut genug, um einen höheren Platz zu rechtfertigen.

Lies auch unseren Testbericht zum OnePlus 10 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Jemand hält das Google Pixel 6 vor einer Wiese in der Hand

Google Pixel 6 (Image credit: Future)
Großartige Smartphones für reines Android

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: Oktober 2021
Gewicht: 207g / 210g
Abmessungen: 158,6 x 74,8 x 8,9mm / 163,9 x 75,9 x 8,9mm
OS: Android 12
Displaygröße: 6,4 Zoll/ 6,71 Zoll
Auflösung: 1080 x 2400 / 1440 x 3120
CPU: Google Tensor
RAM: 8GB / 12GB
Speicher: 128GB/256GB/512GB
Akku: 4.614mAh / 5.003mAh
Rückkamera: 50MP + 12MP / 50MP +48MP + 12MP
Frontkamera: 8MP / 11.1MP

Pro

+
Vielseitige Kamera
+
Großer und schöner Bildschirm

Kontra

-
Umstrittenes Design
-
Durchschnittliche Akkulaufzeit

Das Google Pixel 6 und das Pixel 6 Pro sind die aufregendsten Smartphones, die Google seit langem auf den Markt gebracht hat - oder vielleicht sogar jemals.

Beide haben ein Design, das sich von dem anderer Smartphones unterscheidet, mit einem großen Kameravisier und einem dreifarbigen Farbschema, und sie sind genauso interessant im Inneren, mit einem Google Tensor Chipsatz, der speziell für diese Smartphones entwickelt und gebaut wurde.

Warum sie auf Platz 8 sind: Das Pixel 6 Pro ist ein echtes Flaggschiff. Das normale Pixel 6 ist etwas schwächer ausgestattet, dafür aber zu einem verlockend günstigen Preis zu haben, und beide Smartphones laufen mit Android 12, wobei Googles Vision der Software erhalten bleibt. Sie sind also ein großartiges Vorzeigemodell für Android, haben aber mit einer mittelmäßigen Akkulaufzeit im Vergleich zu den höheren Handys zu kämpfen, weshalb wir sie nicht höher einstufen können. Die Smartphones sind auch etwas schwächer als ihre Konkurrenten, da Googles eigener Chipsatz zwar gut, aber nicht überragend ist - das wird sich aber nur bei ausgewählten Nutzern bemerkbar machen, die viel Leistung benötigen, deshalb können wir sie nicht allzu sehr abwerten.

Bildschirm: Das Pixel 6 Pro hat ein wunderschönes 6,7-Zoll-QHD+-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Das Standard-Pixel 6 ist mit 6,4 Zoll, FHD+ und 90 Hz zwar eine Stufe kleiner, liefert aber immer noch eine lebendige Darstellung.

Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist bei beiden Smartphones ein kleines Problem, denn sie ist nur mittelmäßig, egal ob du dich für das Pixel 6 mit 4.614 mAh oder das Pixel 6 Pro mit 5.003 mAh entscheidest. Beide haben auch nur eine mittlere Ladegeschwindigkeit von 30 W.

Kamera: Beide eignen sich hervorragend zum Fotografieren, mit einer 50-MP-Hauptkamera und einer 12-MP-Ultraweitwinkelkamera sowie einer 48-MP-Telekamera mit 4-fach optischem Zoom beim Pixel 6 Pro.

Lies auch unsere Testberichte zum Google Pixel 6 (Öffnet sich in einem neuen Tab) | Google Pixel 6 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Ein Blick auf das Display des iPhone 13

iPhone 13 (Image credit: TechRadar)
Ein großartiges iPhone für Leute, die nicht alle Top-Spezifikationen brauchen

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: September 2021
Gewicht: 174g
Abmessungen: 146,7 x 71,5 x 7,7mm
OS: iOS 15
Displaygröße: 6,1 Zoll
Auflösung: 1170 x 2532
CPU: A15 Bionic
RAM: 4GB
Speicher: 128GB/256GB/512GB
Akku: Bis zu 19 Stunden
Rückkamera: 12MP+12MP
Frontkamera: 12MP

Pro

+
Starke Akkulaufzeit
+
Leistungsstarke Interna

Kontra

-
Minimale Designänderungen
-
Keine 120Hz Aktualisierungsrate

Das iPhone 13 ist zwar kein so großes Upgrade wie das iPhone 13 Pro, da es keine 120Hz Bildwiederholrate hat, aber mit seiner enormen Leistung und der guten Akkulaufzeit ist es eine gute Wahl, wenn du kein Vermögen ausgeben kannst.

Warum es auf Platz 9 ist: Das iPhone 13 Pro / Pro Max und die Samsung Galaxy S22-Reihe sind dem iPhone 13 in puncto Ausstattung überlegen, aber dieses Standard-iPhone-Modell kann mit ihnen mithalten, vor allem, wenn es um die Akkulaufzeit geht. Außerdem hat es etwas mehr Leistung als seine Android-Konkurrenten.

Bildschirm: Mit seinem 6,1-Zoll-OLED-Display (1170 x 2532 Pixel) hat das iPhone 13 einen hellen und klaren Screen. Es hat zwar keine 120Hz Bildwiederholrate, aber dafür eine etwas kleinere Notch als das iPhone 12.

Akkulaufzeit: In unseren Tests hat das iPhone 13 einen Tag lang zuverlässig durchgehalten, aber nicht viel mehr. Damit liegt es zwar nur im Durchschnitt, ist aber immer noch eine Verbesserung gegenüber vielen früheren iPhones.

Kamera: Dem iPhone 13 fehlt eine Telekamera, aber die Haupt- und die Ultraweitwinkelkamera sind gut, wobei die Hauptkamera mehr Pixel hat als die des iPhone 12. Mit der verbesserten Bildstabilisierung und einigen neuen Aufnahmemodi und Funktionen gibt es hier viel zu tun und viel zu mögen.

Lies auch unseren Testbericht: iPhone 13 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Das Samsung Galaxy 22 wird von jemanden vor einen Busch gehalten

Samsung Galaxy S22 (Image credit: Future / Lance Ulanoff)
Großartig für Fans von kleinen Android-Handys

Spezifikationen

Erscheinungsdatum: Februar 2022
Gewicht: 167g
Abmessungen: 146 x 70,6 x 7,6 mm
OS: Android 12
Displaygröße: 6,1 Zoll
Auflösung: 1080 x 2340
CPU: Snapdragon 8 Gen 1
RAM: 8GB
Speicher: 128/256GB
Akku: 3.700mAh
Rückkamera: 50MP + 10MP + 12MP
Frontkamera: 10MP

Pro

+
Klein und solide gebaut
+
Ausgezeichnete Performance

Kontra

-
Kein großes Upgrade
-
Kleines Display

Das Samsung Galaxy S22 ist die kleine Alternative zum S22 Ultra an der Spitze der Liste. Der Hauptgrund, warum du es in Betracht ziehen solltest, ist, dass es kleiner und günstiger ist als das Ultra. Sicher, das große Modell hat umfangreichere Funktionen und einen größeren, besser aussehenden Bildschirm, aber das ist vielleicht nicht jedermanns Sache.

Warum es auf Platz 10 ist: Dies ist ein gutes Android Smartphone für Leute, die kompakte, leicht zu haltende Handys mögen - unsere Tests haben ergeben, dass es leistungsstark ist und einen ordentlichen Akku hat. Außerdem ist es eines der erschwinglicheren Handys, die du in dieser Liste findest, denn die meisten Geräte, die auf die Liste der besten Smartphones gehören, haben ein Preisschild, das zu ihren Spezifikationen passt. Das Galaxy S22 kann zwar nicht in allen Bereichen mit den höherwertigen Alternativen mithalten, aber du solltest es auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Bildschirm: Das Samsung Galaxy S22 hat ein helles und attraktives Display, aber mit 6,1 Zoll und einer Auflösung von 1080 x 2340 Pixeln ist es kleiner und niedriger aufgelöst als viele andere auf dieser Liste. Dennoch profitiert es von einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Akkulaufzeit: Der 3.700-mAh-Akku ist kleiner als der des Vorgängermodells und kann nur mit 25 Watt aufgeladen werden, aber wir haben festgestellt, dass das Smartphone bei fast ständiger Nutzung etwa 12 Stunden durchhält, was nicht schlecht ist.

Kamera: Das Galaxy S22 hat bei den Kameratests nicht so gut abgeschnitten wie die meisten anderen Smartphones auf dieser Liste, aber es hat mit seiner Dreilinsenkamera trotzdem tolle Fotos gemacht.

Lies auch unseren Testbericht zum Samsung Galaxy S22 (Öffnet sich in einem neuen Tab)

So findest du das beste Smartphone für dich

Je nachdem, wie du dein Smartphone benutzt, gibt es vielleicht einen oder mehrere Aspekte, die für dich wichtig sind.

Wenn du ein widerstandsfähiges Smartphone möchtest, solltest du prüfen, ob es eine IP-Klassifizierung hat - davon hängt ab, wie gut es gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt ist. Achte auch auf das Material - Keramik ist sehr zerbrechlich, ebenso wie Glas, aber Kunststoff und Metall können mehr Schutz bieten.

Wenn du viel streamst, möchtest du vielleicht ein gut aussehendes Display haben. Ein größeres Panel (bis zu 6,8 Zoll) könnte für dich nützlich sein, ebenso wie eine Auflösung von mehr als 1080p. Bildwiederholfrequenzen von 90Hz oder 120Hz sorgen außerdem dafür, dass Bewegungen flüssiger aussehen.

Die Akkulaufzeit kann für viele ein Problem sein, obwohl die Kapazität nicht immer ausschlaggebend dafür ist, wie lange ein Handy hält. Ein Smartphone muss mindestens einen Tag durchhalten, um für die meisten Menschen nützlich zu sein, manche schaffen aber auch bis zu zwei Tage.

Auch die Ladegeschwindigkeit ist wichtig: Alles, was mindestens 65 Watt leistet, ist gut, obwohl einige Smartphones inzwischen über 120 Watt bieten. Die besten Smartphones lassen sich in weniger als einer Stunde aufladen, manche brauchen sogar weniger als 30 Minuten.

Die Qualität der Kamera lässt sich nur schwer in einer Liste mit technischen Daten wiedergeben, daher musst du dich auf unsere Analyse und unsere Tests verlassen, um herauszufinden, wie gut sie ist - aber es ist immer nützlich, ein Smartphone mit mehreren Objektiven und Modi zu finden.

So testen wir die besten Smartphones

Jedes Smartphone auf dieser Liste wurde einem vollständigen TechRadar-Test unterzogen und damit unserem gesamten Testprozess.

Das Wichtigste dabei ist, dass wir das Smartphone eine Woche lang oder länger als unser eigenes benutzen. Wir stecken unsere SIM-Karte ein, nutzen das Gerät für soziale Medien, Unterhaltung, Fotografie und andere normale Aufgaben.

So können wir nachempfinden, wie du das Gerät nutzen wirst, wenn du es kaufst. Das hilft uns, all die Eigenheiten eines Smartphones zu verstehen, die du nicht bemerkst, wenn du das Gerät einfach im Labor lässt und es testest. Natürlich werden wir auch einige Labortests durchführen, um einen direkten Vergleich zu haben.

Wir spielen also und führen Benchmark-Tests durch, um herauszufinden, wie leistungsfähig ein Smartphone ist; wir messen die Zeit, die ein Smartphone beim Aufladen benötigt, und finden heraus, wie sich das Aufladen in unsere morgendliche Routine einfügt; wir testen, wie lange ein Smartphone braucht, um sich zu entladen, aber auch, wie es im Alltag über einen längeren Zeitraum funktioniert.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Design, dem Display, den Kameras, der Leistung, der Software und der Akkulaufzeit des Smartphones, wobei natürlich auch der Preis eine Rolle spielt.

Du hast noch nicht das perfekte Smartphone für dich gefunden?

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von