Die besten Laptops 2023: Unser Vergleich

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Neues MacBook Air (M2, 2022) mit geöffnetem Bildschirm
(Bildnachweis: Future / Apple)

Wir haben die besten Laptops ausgewählt, die man 2022 kaufen kann. Dieses Jahr verspricht extrem spannend für Laptops zu werden, denn Intel, AMD und Nvidia haben leistungsstarke mobile Komponenten angekündigt, die moderne Laptops besser als je zuvor machen sollen.

Deshalb haben wir eine ganze Reihe großartiger Laptops von einigen der renommiertesten Laptop-Hersteller der Welt für das Jahr 2022 zusammengetragen. Egal, welches Budget du zur Verfügung hast oder welche Art von Laptop du suchst, wir haben die richtige Kaufempfehlung für dich.

Wenn du das beste Laptop-Gesamtpaket suchst, dann ist unsere Empfehlung das MacBook Air (M1, 2020) (Öffnet sich in einem neuen Tab). Dies ist ein leistungsstarkes, elegantes, dünnes und leichtes Notebook von Apple, das auch noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, vor allem jetzt, wo es schon ein paar Jahre auf dem Markt ist.

Der Acer Swift 3 hingegen ist unsere Budget-Wahl als bester, günstiger Laptop, den es aktuell zu kaufen gibt, da er eine perfekte Balance aus Erschwinglichkeit und Leistung bietet.

Alle Laptops in dieser Liste wurden von uns gründlich getestet und nur die Besten erscheinen in dieser Liste. Zusammen mit unserem eingebauten Preisvergleichstool kannst du zudem in der Gewissheit kaufen, dass du das bestmögliche Angebot für die Laptop-Auswahl vorgestellt bekommst.

Aktuelle Angebote

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

HP 15s-eq1302ng 15,6 Zoll Notebook (Öffnet sich in einem neuen Tab)

HP 15s-eq1302ng 15,6 Zoll Notebook (Öffnet sich in einem neuen Tab)

• Full HD Display auf 15,6 Zoll
• AMD Athlon Silver 3050U 2,3 GHz Prozessor (mit Turbotaktung bis 3,2 GHz)
• 4 GB DDR4 RAM Arbeitsspeicher
• Anschlüsse: HDMI 1.4, 3,5 mm Klinkenanschluss, 1x USB-C (3.2)-Anschluss und 2x USB-A (3.2)-Anschluss
• integrierte Webcam für Videotelefonate

Bestens gewappnet für 2023 bist du auf Arbeit, Uni oder in der Schule mit dieser preisgünstigen Wahl von HP! 

Victus by HP 16-e0357ng (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Victus by HP 16-e0357ng (Öffnet sich in einem neuen Tab)

• 16,1 Zoll Full-HD IPS-Display
• AMD Ryzen 5 5600H CPU 6x 3,3 GHz (4,2 GHz Turbotakt)
• 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher
• 512 GB Festplattenspeicher für Spiele und Co.
• Nvidia GeForce 3050 Ti Grafikkarte
• Akkulaufzeit von mehr als 8,5 Stunden
• Anschlüsse: HDMI 2.1, RJ-45, 3,5 mm Klinkenanschluss, 3x USB-A und 1x USB-C

Eine grandiose Wahl für den modernen Einstieg ins mobile PC-Gaming ist dieses HP-Modell, was derzeit sogar um 12 Prozent rabattiert ist.

So wählst du den besten Laptop für dich aus

Was zeichnet einen lohnenswerten Laptop aus? An erster Stelle steht ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Das bedeutet jedoch auch, dass selbst günstige Laptops unter 500 Euro gute Leistung und Verarbeitung aufweisen sollten.

Kostspielige Geräte hingegen müssen ihre hohen Preise mit überragender Performance, hochwertiger Verarbeitung und langer Akkulaufzeit rechtfertigen.

Wenn du einen Laptop zum Arbeiten (Öffnet sich in einem neuen Tab) suchst, solltest du nach einem Gerät mit modernem Prozessor Ausschau halten, mindestens 8 GB RAM, einem großen Bildschirm und einer bequemen Tastatur.

Zum Zocken brauchst du zudem einen Gaming-Laptop (Öffnet sich in einem neuen Tab) mit dedizierter Grafikkarte und einem reaktionsschnellen Bildschirm.

Wirf einen Blick auf unseren Ratgeber am Ende dieser Seite, um herauszufinden, worauf du beim Laptop-Kauf achten musst (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Die besten Laptops 2023

1. Apple MacBook Air (M2, 2022)

Der neue beste Laptop im Jahr 2022

Spezifikationen

CPU: Apple M2
Grafik: Integrated 8-core /10-core GPU
RAM: 8GB – 24GB
Bildschirm: 13,6" 2.560 x 1.664 LED-Backlight-Display mit IPS-Technologie
Speicher: 256GB – 2TB SSD

Pro

+
Tolles neues Design
+
Lange Akkulaufzeit

Kontra

-
Deutlich teurer als der Vorgänger
-
Neue Farben sind ein bisschen langweilig

Wie erhofft, ist das neue Apple MacBook Air (M2, 2022) das beste Notebook, was du dir derzeit kaufen kannst und verbessert im Vergleich zum Vorgänger viele wichtige Punkte.

Entsprechend wartet die 2022-Variante mit brandneuem Design auf, was noch immer durch leichte und dünne Optik sowie den großen und vor allem hellen Bildschirm punktet. Daneben warten großartige Features wie der größere Touch ID-Sensor und die 1080p-Webcam darauf dich zu entzücken. Der neue MagSafe Ladeanschluss macht das Aufladen des Akkus zudem denkbar einfach, sicher und schnell.

Im Innenleben hat sich aber ebenso einiges getan: Der leistungsstarke M2-Chip bietet infolgedessen eine noch bessere Leistung. Selbst Aufgaben wie 4K-Video-Editing zwingen das 2022-Modell nicht in die Knie. Und auch die Batterielaufzeit wurde verbessert und so hält das MacBook satte 16 Stunden im Akkubetrieb durch.

Ein großer Wermutstropfen ist lediglich der deutlich gestiegene Preis im Vergleich zum Vorgänger. Entsprechend bietet sich das M1-Modell eher an, wenn Preis-Leistung für dich ein relevantes Kriterium darstellt. Jenseits vom Kostenpunkt können wir dir das MacBook Air aus dem Jahr 2022 aber nur ans Herz legen.


2. Lenovo IdeaPad Duet Chromebook

Der beste, bezahlbare Laptop-Allrounder

Spezifikationen

CPU: MediaTek Helio P60T Processor
Grafik: ARM G72 MP3 800GHz
RAM: 4 GB LPDDR4X
Bildschirm: 10.1" FHD (1920 x 1200) IPS, Hochglanz-Touchscreen, 400 nits
Speicher: 64 GB eMMC

Pro

+
portables Leichtgewicht
+
lange Akkulaufzeit

Kontra

-
kleine Tastatur und fummeliges Trackpad
-
Ladegerät und Kopfhörer teilen sich gleichen Anschluss

Das brilliante Lenovo IdeaPad Duet untermauert, wie gut moderne Chromebooks heutzutage sind. Dabei kann es sowohl als Laptop, als auch in Tablet-Form genutzt werden und verfügt hierbei über beeindruckende technische Spezifikationen.

Mit dem Lenovo IdeaPad Duet Chromebook ist der Name Programm und du musst dich nicht mehr zwischen Laptop- und Tablet-Lösung entscheiden, sondern erhältst das Beste aus beiden Welten. Neben der Vielseitigkeit überzeugt das Chrome OS-Gerät dabei mit seinem Preis, welcher deutlich unterhalb des Großteils der Windows-Konkurrenz angesiedelt ist.

Besonders herausstechend ist zudem - chromebook-typisch - die unglaublich lange Akkulaufzeit von fast 22 Stunden. Hiermit steht der nächsten Nachtschicht oder Arbeitssession unterwegs nicht mehr viel im Weg. 

In Anbetracht des Preises muss man natürlich auch Abstriche machen - so könnte man die winzige Tastatur und das zuweilen unzuverlässige Trackpad als störend empfinden. Und auch, dass Ladegerät und Kopfhörer sich einen Anschluss teilen, könnte hinderlich sein. Wenn jedoch das Budget deine oberste Priorität ist, sind diese Punkte vernachlässigbar und du bist mit dem IdeaPad Duet bestens beraten. 


3. Apple MacBook Air (M1, 2020)

Unsere Apple-Empfehlung für budgetbewusste Käufer

Spezifikationen

CPU: Apple M1-Chip mit 8‑core CPU
Grafik: Integrierte 7-core oder 8-core GPU
RAM: 8 GB – 16 GB gemeinsamer Speicher
Bildschirm: 13,3 Zoll 2.560 x 1.600 Retina-Display
Speicher: 256 GB – 2TB SSD

Pro

+
Akkulaufzeit ist großartig
+
Im Betrieb völlig still

Kontra

-
Lüfterloses Design könnte Performance beeinträchtigen
-
Kein neues Design

Das neue Apple MacBook Air (M1, 2020) ist nicht nur der beste Laptop, den Apple je hergestellt hat, es ist auch das beste Notebook, das man im Moment kaufen kann. Zum ersten Mal führt ein MacBook unsere Liste der besten Laptops an, denn das MacBook Air (M1, 2020) hat sich diesen Platz redlich verdient. Dank des revolutionären ARM-basierten Apple M1-Chips, der im neuen MacBook Air zum Einsatz kommt (Apple hat sich bei diesen neuen Laptops von Intel getrennt), ist es eine atemberaubende Errungenschaft: ein dünnes und leichtes Notebook, das eine großartige Performance bietet, sogar bei 4K-Videobearbeitung.

Mit einer Akkulaufzeit von über 11 Stunden kannst du dieses Notebook problemlos zur Arbeit oder zur Uni mitnehmen und im Vergleich zu Windows 10-Konkurrenten, wie dem Dell XPS 15 (unten), ist sein Preis unglaublich attraktiv. Neben neuen und alten Mac-Apps kann das neue MacBook Air jetzt auch iOS-Apps für iPhone und iPads ausführen und hat damit Zugriff auf Hunderte von hervorragenden Apps und Spielen für mobile Geräte.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: MacBook Air (M1, 2020) (Öffnet sich in einem neuen Tab)


4. Dell XPS 13 (2022)

Ein weiterer Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Spezifikationen

CPU: Bis zu 12. Generation Intel Core i7-1250U
Grafik: Bis zu Intel Iris Xe Graphics
RAM: Bis zu 32GB LPDDR5 RAM
Bildschirm: 13,4" FHD+ (1920 x 1200) InfinityEdge Non-Touch Anti-Glare 500-Nit Display - 13,4" UHD+ (3840 x 2400) InfinityEdge Touch Anti-Reflective 500-Nit Display
Speicher: Bis zu 1TB M.2 PCIe NVMe

Pro

+
Wunderschönes Design
+
Toller Startpreis

Kontra

-
Umstrittene Neugestaltung
-
Mangel an Anschlüssen

Zum jetzigen Zeitpunkt bezweifeln wir, dass die Dell XPS-Reihe etwas falsch machen kann. Ihre regelmäßigen Updates haben es immer wieder in unsere Liste der besten Laptops geschafft, und sie werden ständig besser. Das Dell XPS 13 (2022) ist, wie erwartet, ein wunderschönes Gerät mit einem neuen Design, tollem Bildschirm und hochmodernen Komponenten.

Außerdem bietet es ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist zwar immer noch ein High-End-Ultrabook, aber sein Einstiegspreis ist niedriger als der vieler Konkurrenten - und es ist eine preiswerte Windows-Alternative zum MacBook Air (M1, 2020).

In unserem Test haben wir festgestellt, dass die Leistung des Dell XPS 13 (2022) für alltägliche Aufgaben hervorragend ist, und obwohl das neue Design einige Puristen verärgern könnte, haben wir uns in den aufgefrischten Look verliebt. Was uns allerdings nicht gefallen hat, war die Akkulaufzeit, die sogar schlechter war als beim Vorgängermodell.

5. Dell XPS 15 (2022)

Der beste 15-Zoll-Laptop 2022

Spezifikationen

CPU: 12. Gen. Intel Core i5 - i7
Grafik: Intel UHD Grafik - NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti
RAM: 8GB – 64GB DDR5
Bildschirm: 15,6-Zoll 3,5K (3.456 x 2.160p), 60Hz, OLED, 400 nits, non-touch
Speicher: 256GB – 2TB M.2 PCIe NVMe

Pro

+
Wunderschönes Design
+
Starke Leistung auf der ganzen Linie

Kontra

-
Nicht ganz ein Gaming-Laptop
-
Beginnt teuer und der Preis steigt mit besserer Ausstattung

Das Dell XPS 15 (2022) ist mit neuer Hardware und dem klassischen XPS-Stil zurück, um seinen Anspruch als bestes 15-Zoll-Notebook zu verteidigen - mit verbesserten Innereien wie Intel Alder Lake-Prozessoren und schnellerem Arbeitsspeicher.

Das Dell XPS 15 (2022) glänzt durch den klassischen XPS-Look und ist gleichzeitig leicht und bequem zu bedienen (und behält die Handballenablagen aus Kohlefaser bei).

Es bewältigt mühelos alltägliche Aufgaben und dank seiner Nvidia RTX 3050 Ti GPU sogar ein bisschen Gaming. Mit einer Akkuladung schafft es auch problemlos einen ganzen Arbeitstag: In unserem PCMark 10-Test hielt es durchschnittlich 12:01 Stunden durch, in unserem HD-Filmtest sogar etwa zwei Stunden weniger (10:07).

Der Preis des Dell XPS 15 (2022) ist stattlich, doch dafür erhält man hier auch einiges.


6. Acer Swift 3

Der beste günstige Laptop der Welt

Spezifikationen

CPU: bis zu Intel Core i7-8565U
Grafik: Nvidia GeForce MX150, Intel HD Graphics 620 oder AMD Radeon Vega 8
RAM: 4 GB – 8 GB
Bildschirm: 14 Zoll FHD (1.920 x 1.080) ComfyView IPS – 15,6 Zoll Full HD (1.920 x 1.080)
Speicher: 128 GB – 1 TB HDD, 16 GB Intel Optane Memory

Pro

+
Überragende Tastatur und Touchpad
+
Herausragende Performance
+
Sehr vernünftiger Preis

Kontra

-
Sieht etwas einfach aus

Abgesehen vom bescheidenen Äußeren des Acer Swift 3, bekommst du hier einen herausragenden Laptop mit genug Leistung für zum Arbeiten und zum Lernen. Der Swift 3 (nicht zu verwechseln mit dem Switch 3, einem anderen Laptop von Acer) ist ein günstiger Laptop – allerdings besteht sein schlichtes Gehäuse aus Aluminium und es stecken deftige Komponenten drin.

In puncto Leistung kommt er dem wesentlich teureren Microsoft Surface Laptop erstaunlich nahe. Sein Display hat eine etwas geringere Auflösung, aber abgesehen davon – und vom Preis –, sind sich die beiden erschreckend ähnlich.

Dieser Laptop lässt sich auch unglaublich gut bedienen, dank seines großen Trackpads und der beleuchteten Tastatur, auf der es sich angenehm tippen lässt und die einen passablen Tastenweg bietet. Wenn du viel schreibst – egal ob auf Reisen oder im Büro –, ist das der beste günstige Laptop, den du 2022 bekommen kannst. 


7. MacBook Pro 14 Zoll (2021)

Der beste Laptop des Jahres 2022 für Produktivität

Spezifikationen

CPU: Apple M1 Pro 8-core – M1 Max 10-core
Grafik: Integrierte 14-core – 32-core GPU
RAM: Bis zu 64 GB
Bildschirm: 14 Zoll Liquid Retina XDR-Display
Speicher: Bis zu 8 TB

Pro

+
Hervorragende Performance
+
Bester Laptop-Bildschirm

Kontra

-
14 Zoll könnte für manche zu klein sein

Das brandneue MacBook Pro 14 Zoll ist einfach der beste Laptop für Produktivität, den du 2022 kaufen kannst. Dank M1 Pro oder M1 Max-Chips, die selbst die anspruchsvollste Arbeitslast mit Leichtigkeit bewältigen, ist das MacBook Pro 14 Zoll für Fotografen, Videoredakteure und Musikproduzenten ein Träumchen.

Außerdem ist das Liquid Retina XDR-Display mit Mini-LED-Technologie einfach umwerfend, was ihn zum besten Laptop-Bildschirm auf dem Markt macht. Dazu kommen eine 1080p-Webcam, eine größere Auswahl an Anschlüssen ist das MacBook Pro jetzt eins der besten Notebooks für Produktivität. Es wird nicht jedermanns Sache sein, denn nicht jeder braucht so viel Leistung zu einem stattlichen Preis. Doch wenn du einen leistungsfähigen Laptop für kreative Arbeiten suchst, dann ist das hier dein Gerät. Alle anderen sollten stattdessen einen Blick aufs MacBook Air (M1, 2020) werfen.


8. Samsung Galaxy Book2 360

Der beste 2-in-1-Laptop 2022

Spezifikationen

CPU: 12. Gen. Intel Core i5 - i7
Grafik: Integrierte Intel Iris Xe
RAM: 8 GB – 16 GB
Bildschirm: 13,3-Zoll, AMOLED (1920x1080)
Speicher: 256GB - 512GB SSD

Pro

+
Ausgezeichnetes AMOLED-Display
+
Lange Akkulaufzeit

Kontra

-
Bescheidene integrierte Grafik
-
Nur eine 720p-Webcam

Das Samsung Galaxy Book2 360 könnte der beste Laptop sein, den Samsung je gebaut hat. Samsungs Smartphones sind bei vielen Nutzern schon lange beliebt, aber auch die Laptops der Galaxy Book-Reihe genießen einen guten Ruf und entwickeln sich zu einer ernsthaften Konkurrenz für Apples MacBooks (Öffnet sich in einem neuen Tab)und Microsofts Surface-Reihe. 

Das Galaxy Book2 360 wird vielleicht keinen Preis für sein originelles Design gewinnen, denn es ähnelt mit seinem 13,3-Zoll-Display, dem silbergrauen Gehäuse und dem spitz zulaufenden Profil stark dem MacBook Air. Aber dafür ist das Book2 360 dank seiner Touchscreen-Bedienelemente und seines wandelbaren Designs deutlich flexibler. Der Intel Core i5 Prozessor ist ein vielseitiger 10-Kern-Chip, der dir die nötige Leistung zum Surfen im Internet und zum Ausführen von Produktivitätssoftware wie Microsoft Office bietet. Dank der integrierten Iris Xe-Grafik kannst du vielleicht sogar ein paar Spiele spielen.

Das Samsung Galaxy Book2 360 bietet auch eine gute Akkulaufzeit. Bei der Wiedergabe unserer Testfilme hielt es über 11 Stunden durch. Das MacBook Air und das Surface Laptop 4 (Öffnet sich in einem neuen Tab) können zwar mit diesen Werten mithalten, sind aber beide teurer als das Book2 360.



9. Razer Blade 14

Der beste Laptop zum Zocken 2022

Spezifikationen

CPU: AMD Ryzen 9 5900HX
Grafik: NVIDIA GeForce RTX 3060 - RTX 3080
RAM: 16 GB
Bildschirm: 14 Zoll, 144 Hz, Full-HD – 14 Zoll, 165 Hz, QHD
Speicher: 1 TB SSD

Pro

+
Wunderschönes Gehäuse
+
Dünn und leicht

Kontra

-
Sehr teuer, trotz Performance
-
Nicht der leistungsfähigste Gaming-Laptop

Dieser luxuriöse, dünne und leichte Gaming-Laptop von Razer strotzt nur so vor Klasse und ist damit ein idealer Gaming-Laptop für alle, die unterwegs zocken wollen. Die Verarbeitung ist großartig, daher musst du dir keine Sorgen darum machen, ihn auf deinen Reisen zu beschädigen. Außerdem ist er einer der schönsten modernen Gaming-Laptops, die wir je gesehen haben.

Doch es geht hier nicht nur ums Aussehen, denn der Razer Blade 14 hat es auch faustdick hinter den Ohren: Dank AMD Ryzen 9 5900HX-Prozessor und maximal Nvidia GeForce RTX 3080-Grafik laufen alle Spiele in ihrer schönsten Pracht. Er ist bei weitem der beste Gaming-Laptop des Jahres, kostet aber entsprechend viel.


10. Dell XPS 17 (2022)

Der beste Laptop mit großem Bildschirm

Spezifikationen

CPU: Bis hin zu Intels 12er Generation: Intel Core i9-12900K
Grafik: Bis hin zur NVIDIA GeForce RTX 3060 6GB GDDR6
RAM: Bis zu 64GB DDR4-3200MHz
Bildschirm: 17" UHD+ (1920 x 1200) InfinityEdge Non-Touch Anti-Glare 500-Nit – 17" UHD+ (3840 x 2400) InfinityEdge Touch Anti-Reflective 500-Nit
Speicher: Bis zu 4TB M.2 PCIe NVMe

Pro

+
Wunderschönes Design und tolle Verarbeitung
+
Beeindruckende Batterielaufzeit

Kontra

-
Alles andere als billig
-
Im Vergleich weniger portabel als andere Einträge

Das Dell XPS 17 (2022) ist das beste Notebook für alle Nutzer, die einen großen Bildschirm suchen, sich aber an einem schicken und elegantem Gerät erfreuen wollen. 

Das diesjährige Modell ist mit den neuesten Alder Lake CPUs der 12. Generation von Intel ausgestattet und kann sogar mit einer Grafikkarte nachgerüstet werden. Als Gaming-Laptop würden wir ihn deswegen zwar noch nicht vollends empfehlen, für Videoschnitt und grafikintensivere Aufgaben reicht die Leistung aber sicherlich. 

Mit dem großartigen Display und außergewöhnlichem Design ist es außerdem ein fantastisches Notebook, um unterwegs die Blicke auf dich zu ziehen, wenn du im Büro, Café oder Zug arbeitest. Dort kommt auch die fantastische Akkulaufzeit zum tragen, die dich stundelang sorgenfrei arbeiten lässt. Wenn dir das Dell XPS 13 bereits zusagt, du aber auf der Suche nach einem größeren Bildschirm bist, dann ist das 17-Zoll-Modell die ideale Wahl.


11. Asus ZenBook 13 (2021)

Beeindruckendes Ultrabook von Asus

Spezifikationen

CPU: Intel Core i3 – i7 der 11. Generation / AMD Ryzen 5000
Grafik: Intel UHD Graphics / AMD Radeon
RAM: 8GB - 32GB
Bildschirm: 13,3", OLED 1080p, 400 nits
Speicher: 256GB - 1TB SSD

Pro

+
Bildhübsches OLED-Display
+
Phänomenale Batterielaufzeit

Kontra

-
Keinen Klinkenanschluss
-
Radeon Grafikeinheit enttäuscht

Das ZenBook 13 von Asus ist ein brillantes Notebook und mit toller mobiler Technologie ausgestattet. Dabei hast du sogar die Wahl zwischen dem AMD Ryzen 5000er Prozessor oder einem ähnlichen Intel-Äquivalent mit der CPUs der 11. Generation. Außerdem kann der atemberaubende 13,3-Zoll-OLED-Bildschirm bei uns zusammen mit der grandiosen Akkulaufzeit punkten.

Ausgestattet ist das ZenBook 13 weiterhin mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher und wahlweise bis zu 1 TB SSD-Speicher. Genug Raum für allerlei Daten und Multi-Tasking-Tätigkeiten. Zudem kommt dir dabei auch das leichte Gewicht und dünne Design entgegen, welches dafür sorgen wird, dass du besonders gern vor diesem Ultrabook Platz nimmst. 

Ein einziger Nachteil ist der fehlende Kopfhöreranschluss und der mitunter deutliche Performanceunterschied zwischen der AMD Ryzen-Grafikeinheit und der des Intel-Angebots. Wir würden hier zur Intel-Variante raten und dir infolgedessen auch den ZenBook 13 als brillante Ultrabook-Wahl empfehlen. 


12. Asus TUF Dash F15

Günstig kann auch richtig viel Power haben

Spezifikationen

CPU: Bis Intel Core i7-11375H
Grafik: Bis NVIDIA GeForce RTX 3070
RAM: Bis zu 16 GB DDR4-3200
Bildschirm: Bis 15,6 Zoll WQHD entspiegelt 165 Hz IPS-Display mit Adaptive Sync
Speicher: Bis zu 1TB SSD

Pro

+
Lange Akkulaufzeit
+
Super dünn und leicht
+
Starke Gaming-Performance

Kontra

-
Keine Webcam
-
Tastaturbeleuchtung kann nicht geändert werden

Die TUF-Reihe von ASUS ist durchaus bekannt für gute Modelle. Der ASUS TUF A15 von vergangenem Jahr, beispielsweise, war einfach unglaublich gut und war für einen Gaming-Laptop trotzdem recht günstig. Der ASUS TUF Dash F15 hält das Preisniveau, bietet aber absolut vernichtende Leistung dank Intel Tiger Lake-Prozessoren, Nvidia RTX 3000 Notebook-GPUs und einem 1080p-Display mit 240 Hz. Und das alles in einem dünnen, leichten und militärisch robustem Gehäuse.


13. Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 6

Der beste 2-in-1-Laptop des Jahres

Spezifikationen

CPU: 11. Gen. Intel Core i5 – i7
Grafik: Intel Iris Xe Graphics
RAM: 8 GB - 32 GB
Bildschirm: 14 Zoll, 1920 x 1200, IPS-Touchscreen
Speicher: bis zu 2 TB SSD

Pro

+
Überragende Performance
+
Solide Akkulaufzeit

Kontra

-
Teuer im Vergleich zu anderen 2-in-1-Laptops

Das Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 6 ist das jüngste Refresh von Lenovos 2-in-1-Business-Laptop und dank Intel Tiger Lake-Prozessoren mit Iris Xe-Grafik und Intel Evo-Zertifizierung macht ihn das zu einem der besten 2-in-1-Laptops, die wir je getestet haben.

Dazu kommt ein wunderschöner 16:10-Touchscreen, ein geparkter Stylus und eine hervorragende Akkulaufzeit, weshalb wir nur wenig zu meckern haben. Die Auswahl der Anschlüsse ist besser als beim MacBook Air, aber es fehlt ein SD-Kartenleser, was Fotografen enttäuschen dürfte.

Doch abgesehen davon und vom etwas biederen Design – als ThinkPad-Gerät richtet es sich in erster Linie an Business-Anwender –, ist das Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 6 einer der besten Laptops, die 2021 erschienen sind, besonders wenn du ein Gerät suchst, das du als Laptop und als Tablet verwenden kannst.


14. Google Pixelbook Go

Das beste Chromebook

Spezifikationen

CPU: Intel Core m3 - Intel Core i7
Grafik: Intel UHD Graphics 615
RAM: 8GB - 16GB
Bildschirm: 13,3 Zoll Full HD (1,920 x 1,080) oder 4K LCD Touchscreen
Speicher: 128GB - 256GB eMMC

Pro

+
Unglaubliche Akkulaufzeit
+
Erstaunliche "Hush"-Tastatur

Kontra

-
Unausgewogene Preise im mittleren bis gehobenen Segment
-
Kein biometrischer Login

Das Pixelbook Go von Google ist das beste Chromebook, das man derzeit für Geld kaufen kann. Damit zeigt das Unternehmen allen anderen, wie es richtig geht. Sein vorheriges Modell, das Pixelbook, war auf seine Art ein brillantes Chromebook, aber es kostete ein kleines Vermögen. 

Das Pixelbook Go hingegen ist erschwinglicher und behält doch viele der erstklassigen Funktionen seines Vorgängers bei. Dazu kommen Verbesserungen wie eine erstaunlich lange Akkulaufzeit und eine fantastische Tastatur. 

In unserem Test haben wir festgestellt, dass einige Abstriche gemacht werden mussten, um das Pixelbook auf diesen erschwinglichen Preis zu bringen. Für ein Chromebook bietet es jedoch immer noch beeindruckende Eigenschaften. Chrome OS läuft auf diesem Gerät wie geschmiert und seine Leistung ist auf Augenhöhe mit vielen der teureren Windows-Laptops und MacBooks, die den Rest dieser Seite zieren. Wenn du auf der Suche nach dem ultimativen Chromebook bist, dann ist das Pixelbook Go genau das Richtige für dich.


15. ASUS VivoBook S15

Das beste günstige 15-Zoller

Spezifikationen

CPU: Intel Core i5 – i7
Grafik: Intel UHD Graphics
RAM: 8 GB DDR4B
Bildschirm: 15,6 Zoll Full HD (1.920 x 1.080)
Speicher: 512 GB SSD

Pro

+
Heller, farbenfroher 15,6 Zoll Bildschirm
+
Wiegt nur 1,8 kg

Kontra

-
Durchschnittliche Akkulaufzeit
-
ScreenPad ist etwas seltsam…

Das neue Asus VivoBook S15 ist noch nicht lange auf dem Markt, hat aber direkt seinen Weg in unsere Liste der Laptop Testsieger 2022 gefunden. Denn es verbindet ein dünnes und leichtes Design mit starker Leistung und einem ausgezeichneten Preis. 

Wenn du nach einem Mittelklasse-Laptop suchst, das nicht zu viel kostet, aber dennoch eine hervorragende Leistung bietet, dann ist dies das beste Notebook für dich.

Dank seines leistungsstarken Intel-Prozessors, 8 GB RAM und schnellen SSD-Speichers ist dies ein Notebook, das fast jede Aufgabe mit Leichtigkeit bewältigen kann – als Gaming-Laptop kommt es jedoch nicht infrage. Der 15,6-Zoll-Bildschirm ist hell und lebendig und verfügt über zahlreiche Anschlüsse, über die du deine Lieblings-Peripheriegeräte problemlos anschließen kannst. 

Allerdings hat es nicht die längste Akkulaufzeit für einen Laptop, und das ScreenPad, das das traditionelle Touchpad unter der Tastatur durch einen Touchscreen ersetzt, ist etwas gewöhnungsbedürftig.


Das solltest du beim Laptop-Kauf beachten

Es gibt bestimmte Dinge, auf die du beim Kauf eines neuen Laptops achten solltest, um sicherzustellen, dass du den besten Laptop für dein Geld bekommst.

Schaue dir vor dem Laptopkauf unbedingt die Spezifikationen des Laptops an. So kannst du schnell erkennen, wie leistungsfähig ein Laptop ist und was er kann – solange du weißt, wonach du überhaupt suchst.

Zunächst einmal gibt es den Prozessor. Dies ist im Wesentlichen das Gehirn des Laptops. Normalerweise werden Prozessoren (auch CPU genannt) entweder von Intel oder AMD hergestellt. Intel ist bei Weitem der beliebteste CPU-Hersteller für Laptops, obwohl wir immer mehr Laptops mit AMD-Power sehen.

Als allgemeine Faustregel gilt, dass Intel-Prozessoren eine bessere Leistung bieten, AMD-Prozessoren jedoch preiswerter sind.

Der Einfachheit halber haben sowohl Intel als auch AMD ihre Prozessoren nummeriert, um einigermaßen nachvollziehbar zu machen, mit welchen Aufgaben ein bestimmter Prozessor fertig wird.

Wenn du einen günstigen Laptop zum Surfen oder Netflix schauen suchst, dann wird ein Laptop mit einem Intel Pentium-, Intel Core i3- oder AMD Ryzen 3-Prozessor damit fertig, ohne den Preisrahmen zu sprengen.

Falls du mehr Wumms brauchst – vielleicht um anspruchsvollere Aufgaben erledigen zu können (wie etwa Videobearbeitung oder Gaming) – dann sollte es mindestens ein Laptop mit Intel Core i5- oder AMD Ryzen 5-Prozessor sein.

Die besten Laptops zum Erstellen und Bearbeiten von Medien und für komplexere Aufgaben sind mit einem Intel Core i7- oder Core i9-Prozessor oder einem AMD Ryzen 7- oder Ryzen 9-Prozessor ausgestattet. Laptops mit diesen Prozessoren sind Spitzenklasse-Laptops, die brillante Leistung bieten, egal was du tun möchtest – aber sei gewarnt, dass damit oftmals auch der Preis steigt.

Zu guter Letzt solltest du ein Auge darauf haben, wie alt der Prozessor ist. Intel steckt seine Prozessoren einfach in Generationen – je höher die Generation, desto neuer. Die aktuelle Generation ist die 12. Generation, wobei auch die 11. und sogar noch die 10. Generation noch gang und gäbe ist.

Ein neuerer Prozessor ist leistungsfähiger und stromsparender – die Lebensdauer des Akkus, die Akkulaufzeit, fällt also länger aus. Allerdings sind diese teurer.

RAM (Random Access Memory, auch Arbeitsspeicher genannt) ist eine weitere wichtige Spezifikation, auf die man bei Laptops achten sollte. Für einen Windows-Laptop benötigst du mindestens 4 GB – obwohl wir generell 8 GB empfehlen. Das dürfte sicherstellen, dass der Laptop auch noch die nächsten Jahre gut läuft.

Beim Thema Grafik brauchst du dir nicht allzu viele Sorgen zu machen, da Laptop-Prozessoren mit integrierter Grafik ausgestattet sind. Wenn du jedoch PC-Spiele auf deinem Laptop spielen möchtest, dann brauchst du ein Gaming-Notebook mit einem separaten Grafikprozessor (GPU) – entweder von Nvidia oder AMD.

Wie du den perfekten Laptop für dich findest

Was macht einen Laptop also kaufenswert? Erstens muss er ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Das bedeutet, dass preisgünstige Laptops unterhalb der 400 Euro-Marke dennoch eine gute Performance und Verarbeitungsqualität bieten müssen.

Extrem teure Geräte hingegen müssen ihren hohen Preis mit erstklassiger Leistung, Verarbeitung und Akkulaufzeit rechtfertigen.

Wenn du etwas zum Arbeiten brauchst, ist ein Laptop mit einem modernen Prozessor, mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und einem großen Bildschirm (und einer komfortablen Tastatur) eine Überlegung wert.

Für Spiele brauchst du den besten Gaming-Laptop mit einer dedizierten Grafikkarte und einem schnellen und reaktionsschnellen Bildschirm.

In unserem Ratgeber "Worauf du beim Kauf eines neuen Laptops achten solltest" am Ende dieser Seite findest du weitere ausführliche Tipps zum Kauf eines Laptops.

Was sind die besten Laptop-Marken?

Zu den besten Marken für Laptops gehören Apple, Dell, Lenovo und HP, und sie alle haben ihre Stärken. Apple stellt zum Beispiel brillant designte, schlanke und leichte Laptops her, während Dell eine große Auswahl an High-End-Ultrabooks, aber auch günstige Geräte und Chromebooks anbietet. Lenovo ist bekannt für seine soliden Business-Laptops (und einige großartige 2-in-1-Laptops), und auch HP hat in letzter Zeit einige großartige Produkte auf den Markt gebracht, die zu den besten der Welt gehören.

Wenn es um Gaming geht, gehören Alienware, Asus und Acer zu den besten Laptop-Marken.

Wie viel Arbeitsspeicher braucht ein Laptop?

Der Arbeitsspeicher (RAM - Random Access Memory) ist eine wichtige Eigenschaft, auf die du bei einem Laptop achten solltest. Bei einem Windows-Laptop solltest du mindestens 4 GB haben, obwohl wir vielen Leuten sogar 8 GB empfehlen würden. Das stellt sicher, dass der Laptop auch in den nächsten Jahren gut läuft. Günstige Chromebooks kommen mit weniger Arbeitsspeicher aus, z. B. mit 1 GB oder 2 GB.

Hinweise zur Akkulaufzeit

Schließlich ist da noch die Akkulaufzeit. Dies ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Faktoren, die du bei der Wahl deines Laptops berücksichtigen musst. Die besten Produkte müssen dir stundenlanges Arbeiten - und Spielen - ermöglichen, ohne dass du nach einem Netzteil kramen musst. Moderne Modelle werden immer energieeffizienter, doch damit einer davon in unsere Liste der besten Laptops aufgenommen wird, muss er eine Akkulaufzeit von fünf Stunden oder mehr haben.

Bedenke, dass die Laufzeit, die die Laptop-Hersteller für ihr Gerät angeben, ganz anders sein kann, als du sie tatsächlich erlebst. Das liegt daran, dass viele Hersteller ihre Akkus in sehr kontrollierten Umgebungen testen, in denen der Laptop auf eine Art und Weise benutzt wird, die du vielleicht nicht unbedingt nutzt. Auch wenn ein eine Laufzeit von 10 Stunden angegeben ist, kann es sein, dass dein Akku schneller leer ist, wenn du ihn für bestimmte Aufgaben verwendest, z. B. zum Streamen von hochauflösenden Inhalten.

An dieser Stelle kommen unsere ausführlichen Testberichte ins Spiel, in denen wir für jeden Laptop eine Reihe von Tests durchführen, um zu sehen, wie lange sie jeweils unter bestimmten Bedingungen anhalten. Wenn der Akku eines Laptops lächerlich kurz (oder beeindruckend lang) ist, sagen wir dir das.

Welche Laptop-Typen gibt es?

Laptops (allgemein): Hier findest du die meisten preiswerten Laptops. Funktionalität steht hier häufig über einer guten Optik, leichtem Transport oder einer starken Leistung. Wir wollen nicht behaupten, dass du in dieser Kategorie keinen schnellen Laptop findest, aber es wird schwierig, einen Ultrabook-ähnlichen Laptop mit HD-Auflösung und genug Speicherplatz für weniger als 550 € zu bekommen.

Ultrabooks: Hierbei handelt es sich um ultradünne und leichte Notebooks mit großem SSD-Speicher und Display-Auflösungen von über 1080p. Gepaart mit leistungsstarken, für Notebooks optimierten Komponenten und einer langen Akkulaufzeit kosten die besten Ultrabooks meist von 640 € bis 1800 €.

2-in-1-Laptops: Laptops, die gleichzeitig auch als Tablet genutzt werden können, sind sogenannte 2-in-1-Laptops. Aktuell sind diese äußerst beliebt – sie unterstützen dich bestmöglich beim Arbeiten und sorgen mit nur einem kleinen Handgriff im Anschluss für die wohl verdiente Entspannung und Entertainment. Abnehmbare und um 360° drehbare Displays machen diese Hybriden zur idealen Plattform, um Windows 10 (oder Chrome OS) mit einem Touchscreen zu entdecken.

Chromebooks: In diesem Bereich findest du die besten Chromebooks mit Chrome OS. Vieles, das auf Windows oder macOS läuft, funktioniert auch hier, jedoch werden Dateien bevorzugt in der Cloud gespeichert, statt lokal. Einige Modelle mit Touchscreen unterstützen mittlerweile auch Android-Apps. Chromebooks kosten meist weniger als 270 € und einige überstehen sogar kleinere Stürze.

Gaming-Laptops: Du benötigst einen Laptop zum Zocken, einem Desktop-PC in nichts nachsteht? Wie wäre es mit einem der besten Gaming-Laptops? Die Preisspanne der Laptops fürs Spielen liegt von 730 € bis zu mehr als 2700 €. Und: Gaming-Laptops werden wohl die ersten Geräte sein, die von den Vorteilen von AMD Ryzen Notebook-Prozessoren profitieren.

Laptop-Tablet-Hybrid: In Anlehnung an Tablets wurden die ersten Laptop-Tablet-Hybriden entwickelt. Die besten Windows-Tablets besitzen unter anderem HD-Touchscreens, die oft durch kleine Stützen im Rahmen oder durch Tastatur-Abdeckungen geschützt werden. Laptop-Tablet-Hybride lassen sich via Eingabestift bedienen. Die Preisspanne umfasst alles von günstig bis Premium.

Wie wir Laptops testen

Wir wissen, dass ein neuer Laptops eine große Investition sein kann. Deshalb wurde jedes Gerät in dieser Liste von uns ausgiebig ausprobiert. Wenn wir Laptops testen, verwenden wir sie in unserem Alltag, um zu sehen, wie sie funktionieren. Wir schauen uns ihr Design an, z. B. wie stylisch sie aussehen oder ob sie dünn und leicht genug sind, um sie mit sich herumzutragen, und ob sie sich zum Arbeiten eignen.

Wenn es um die Leistung geht, verwenden wir eine Mischung aus realen Tests und Benchmarks, um zu sehen, wie leistungsfähig (oder nicht) diese Laptops sind. Dazu verwenden wir Windows 10, Chrome OS auf Chromebooks und macOS auf MacBooks. Anschließend führen wir verschiedene Apps aus, um zu sehen, wie schnell sie geladen werden, und notieren uns alle Probleme.

Heutzutage sind auch die Webcam und das Mikrofon eines Laptops unglaublich wichtig, also nehmen wir uns auch hierfür die Zeit. Wenn es um Gaming-Laptops geht, führen wir weitere Benchmark-Tests durch und zocken Spiele darauf (das ist ein harter Job, oder?).

Auch die Akkulaufzeit ist wichtig, also schauen wir uns an, wie lange wir den Laptop nutzen können, ohne ihn aufladen zu müssen. Wir führen auch unseren eigenen Akkulaufzeit-Benchmark durch, bei dem ein 1080p-Film in einer Schleife abgespielt wird, bis der Akku leer ist. Außerdem führen wir den PC Mark 10 Akkulaufzeit-Benchmark durch, der die reale Nutzung, wie z. B. das Surfen im Internet und die Erstellung von Dokumenten, nachbildet. Diese Tests geben uns einen guten Eindruck davon, wie lange die Akkus dieser Laptops durchhalten.

Anschließend vergleichen wir alles, was wir über den Laptop erfahren haben, mit seinem Preis, um zu sehen, ob er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse!

Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen.
Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.


Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von