Skip to main content

Die besten Smartwatches 2020: unser umfassender Smartwatch Test

Was ist die beste Smartwatch 2020?
(Image credit: Samsung, Apple and Fossil)
PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID

Die besten Smartwatch-Modelle von heute können viele Aufgaben erfüllen, wie z.B. die Suche im Internet mit deiner Stimme, die Verfolgung deines Standortes mit GPS oder sogar die Überwachung deiner Herzfrequenz, um deine Gesundheit zu schützen. Bei einigen Modellen ist das sogar möglich, ohne mit einem der besten Handys auf dem Markt gekoppelt zu sein.

Wir haben die meisten Wearables der Spitzenklasse getestet, die du jetzt kaufen kannst - von der Apple Watch über Fitbits- und Garmin-Uhren bis hin zu sportlichen Samsung Uhren von Tizen. Viele dieser Uhren laufen mit Googles Wear OS (du kennst es vielleicht noch als Android Wear), dem eigenen Betriebssystem von Google, vergleichbar mit Apples watchOS.

In unserem Test-Verfahren berücksichtigen wir das Design, die Funktionen, die Akkulaufzeit, die Spezifikationen, den Preis und vieles mehr für jede Smartwatch, ordnen sie im Vergleich zur Konkurrenz ein und übernehmen sie in die Liste, die du unten findest.

Einige der High-End-Smartwatches könnten zu einem reduzierten Preis angeboten werden, insbesondere ältere Versionen von Geräten, die erst kürzlich aktualisiert wurden - wie die Apple Watch 3 oder Apple Watch 4 - dies sind zwar nicht die neuesten Modelle, aber es sind trotzdem großartige Smartwatches. Hier ist unsere vollständige Rangliste der besten Smartwatches.

Unsere Smartwatch Bestenliste auf einen Blick:

  1. Samsung Galaxy Watch
  2. Apple Watch 5
  3. Samsung Galaxy Watch Active 2
  4. Fossil Sport
  5. TicWatch E2
  6. TicWatch Pro
  7. Fitbit Versa 2
  8. Apple Watch 4
  9. Fitbit Ionic
  10. Apple Watch 3
Bild 1 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 2 von 5

Image credit: Samsung

Image credit: Samsung
Bild 3 von 5

Image credit: Samsung

Image credit: Samsung
Bild 4 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 5 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

1. Samsung Galaxy Watch

Die sportliche Samsung-Uhr gewinnt etwas an Stil

OS: Tizen OS | Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1,2" oder 1,3" 360 x 360 Super AMOLED | Prozessor: Dual-core 1,15 GHz | Armband-Breiten: 22 mm oder 20 mm | Integrierter Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: 4 Tage 46 mm / less on 42 mm | Lademethode: Wireless | IP Rating: 50 m | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth, LTE (extra)

Beeindruckende Akkulaufzeit
Nützliche Drehlünette
Nerviges Ladegerät
Bixby ist nicht so toll.

Unsere beste Smartwatch, die du im Moment kaufen kannst, ist von Samsung, und anstatt sich für den erwarteten Gear S4 Namen zu entscheiden, heißt sie Galaxy Watch. Nach der Gear S3 Serie und der Gear Sport im Jahr 2017 wurde die neueste Uhr von Samsung deutlich verbessert.

Wir haben die größere 46 mm Version der Uhr getestet und sie kommt mit einer phänomenalen viertägigen Batterielebensdauer, selbst wenn man sie ausgiebig benutzt. Das ist beeindruckend, wenn man bedenkt, dass viele andere Uhren auf dieser Liste mit einer einzigen Ladung etwa einen Tag lang halten.

Die drehbare Lünette bleibt ein Highlight der Navigation durch das Tizen OS auf der Uhr, und das Interface ist eines der am einfachsten zu bedienenden, das wir bei einer Smartwatch gesehen haben.

Die auf der Uhr erhältlichen Anwendungen sind begrenzter als bei Wear OS oder watchOS - zwei konkurrierende Smartwatch-Betriebssysteme - aber es bietet immer noch die wichtigsten Grundlagen und Samsung hat eine Uhr zur Verfügung gestellt, die sowohl gut in Form ist, als auch ein großartiges Design und viel mehr an Funktionalität bietet.

Lies unseren vollständigen Galaxy Watch Testbericht

Bild 1 von 3

Apple Watch 5 review

(Image credit: TechRadar)
Bild 2 von 3

Apple Watch 5 review

(Image credit: TechRadar)
Bild 3 von 3

Apple Watch 5 review

(Image credit: TechRadar)

2. Apple Watch 5

Die beste Apple Watch, die man für Geld kaufen kann

OS: watchOS 6 | Kompatibilität: iOS | Display: 1,78" OLED | Prozessor: Apple S5 | Armband-Größen: abhängig von der Uhren-Größe | Speicher: 32 GB | Akku: 1 Tag bis 36 Stunden | Lademethode: Wireless | IP Rating: Wasser-Resistent bis 50 m | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, LTE

Always-on Display
Mehr Speicher
Akku ist nicht sonderlich toll
Immer noch teuer

Apple hat zwar nicht den ersten Platz in unserer Liste der besten Smartwatches erobert, aber dies ist das beste Gerät, das du bekommen kannst, wenn du ein iPhone besitzt. Es funktioniert nahtlos mit Apple Handys, und es lohnt sich, darüber nachzudenken, wenn du vorhast, zumindest ein paar Jahre lang bei der iPhone-Serie zu bleiben.

Es gibt nicht viele riesige Upgrades gegenüber der Apple Watch 4, aber die wichtigste Änderung ist, dass sie zum ersten Mal mit einem ständig eingeschalteten Display geliefert wird. Das bedeutet, dass du die Uhr nicht mehr anheben musst, um deine wichtigsten Daten zu sehen, sondern dass sie die meisten Informationen, die du brauchst, auf einem abgedunkelten Bildschirm anzeigt.

Das Design ähnelt dem der Apple Watch 4 - ein Look, den wir geliebt haben -, sodass du ein größeres Display als bei früheren Versionen des Geräts bekommst, und es gibt sie entweder in 40 mm oder 44 mm Größe.

Alle Fitnessfunktionen, die man erwartet, kommen bei dieser Uhr zum Einsatz, und dazu gehören eine Reihe von Spitzenfunktionen wie der EKG-Monitor, GPS-Tracking, beeindruckende Herzfrequenzüberwachung und vieles mehr. 

Wenn du nach der besten Apple Uhr suchst, dann ist diese Uhr genau das Richtige für dich... sie ist einfach nicht unsere Lieblings-Smartwatch...

Hier findest du unseren kompletten Apple Watch 5 Test

Bild 1 von 3

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar (Image credit: Future)
Bild 2 von 3

Image Credit: Samsung

Image Credit: Samsung (Image credit: Future)
Bild 3 von 3

Image Credit: TechRadar

Image Credit: TechRadar (Image credit: Future)

3. Samsung Galaxy Watch Active 2

Mit digitaler Dreh-Lünette und zu einem höheren Preis

OS: Tizen OS | Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1,2" 360 x 360 Super AMOLED | Prozessor: Dual-Core 1,15 GHz | Armband-Größe: 20 mm | Speicher: 4 GB | Akku: ca.2 Tage | Lademethode: Wireless | IP Rating: 50 m | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth

Hochwertiges Design
Drehbarer digitaler Ring
Wenige Features für den Preisanstieg
Noch eingeschränkte Funktionalität mit iOS

Samsung schrumpfte die besten Teile der Galaxy-Watch zu dieser sportlicheren Smartwatch, die schlanker, leichter und wohl auch komfortabler ist - und brachte dann Monate nach der ersten eine zweite Version heraus, die einige begehrte Features enthielt, darunter eine drehbare digitale Lünette und eine LTE-Version.

Insgesamt hat sich nicht viel geändert - was nicht schlimm ist, da es sich immer noch um eine hochwertige Smartwatch zu einem vernünftigen Preis handelt. Die Galaxy Watch Active 2 verfügt über ein 1,2 Zoll großes 360 x 360 Display, das hell und schön und dennoch klein genug ist, um bequem am Handgelenk getragen zu werden, im Unterschied zu vielen anderen Geräte in dieser Liste.

Sie bietet trotzdem alle Top-Fitness-Funktionen, die man von Samsungs Tizen-Uhrenserie erwarten kann, mit 39 Trainingsmodi, einem Herzfrequenz- und EKG-Sensor und einer Gesundheits-App mit Stress- und Schlafüberwachung.

Sie ist zwar immer noch erschwinglicher als die führende Apple Uhr, aber der Preis wurde gegenüber der ursprünglichen Watch Active angehoben, wodurch ihr Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zur Konkurrenz gesunken ist. Es ist sicherlich keine billige Smartwatch, aber im Vergleich zum ursprünglichen UVP der Galaxy Watch kann man sich für diese Version entscheiden, die bemerkenswert ähnlich ist.

Lies auch unseren umfassenden Samsung Galaxy Watch Active 2 Testbericht

Bild 1 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 2 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 3 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 4 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

4. Fossil Sport

Fossil's aktuellster Smart-Watch Versuch

Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1,2" 390 x 390 AMOLED | Prozessor: Quad-core 1,2 GHz | Armbandgröße: 22 mm | Speicher: 4 GB | Akku: 2 Tage | Lademethode: proprietär | IP Rating: IP 68 | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth, GPS

Leichtes Design
Leistungsstarke Uhr
High-End Features fehlen
teilweise langsamer GPS-Scan

Fossil hat in den letzten Jahren eine Menge Know-how im Bereich Wearable Tech entwickelt, und das alles hat zu der besten Smartwatch geführt, die das Unternehmen bisher hergestellt hat.

Die Fossil Sport ist eine Top-Uhr mit einem niedrigeren Preis als die oben genannten Geräte in dieser Liste. Sie verfügt über GPS, ein leichtes - und dennoch hochwertiges - Design und eine Akkulaufzeit von mindestens zwei Tagen mit einer einzigen Ladung.

Fossil hat einen Snapdragon Wear 3100 Chipsatz eingebaut, das neueste Update von Qualcomm, das ein reibungsloseres Erlebnis bietet, als man es bei vielen älteren Wear OS Uhren bekommt.

Sie hat keine wirklich einzigartigen Funktionen, aber im Gesamtpaket ist die Fossil Sport vielleicht die beste Uhr für dich. Das wird besonders dann der Fall sein, wenn du nach einer Fitness-Uhr suchst, die mit Wear OS ausgestattet ist und die nicht seltsam an deinem Handgelenk aussieht.

Bild 1 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 2 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 3 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 4 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 5 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

5. TicWatch E2

Eine voll ausgestattete Wear OS Uhr, von der du noch nie gehört hast.

OS: Wear OS | Kompatibilität: Android 4.3+, iOS 8+ | Display: 1,39" 400 x 400 OLED | Prozessor: Snapdragon Wear 2100 | Speicher: 4 GB | Akku: ca. 48 Stunden | Lademethode: Magnetischer Verbindungsstift | IP Rating: IP 67 | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 4.1

Erschwinglicher Preis
Problemlos zwei Tage Akkulaufzeit
Kein NFC für Zahlungen
Langweiliges Design

Eines der billigsten Geräte auf dieser Liste, die TicWatch E2 ist von einer relativ kleinen Marke namens Mobvoi, die mit ihren neuesten Smartwatches einen großen Sprung nach vorne gemacht hat.

Die E2 ist wasserdicht, kommt mit einer guten Akkulaufzeit und ist zu einem erschwinglichen Preis erhältlich. Du wirst dich wahrscheinlich nicht in das Design dieser Uhr verlieben - sie ist nicht besonders hochwertig - aber wir mögen den Look, wenn man bedenkt, wie günstig sie ist.

Die Uhr verfügt über ein integriertes GPS, einen genauen Herzfrequenzsensor und eine Schlafüberwachung. Alle Fitnessfunktionen, die man erwartet, sind vorhanden, allerdings kann die Uhr keine kontaktlosen Bezahlvorgänge durchführen, da sie kein NFC hat.

Du magst das Design nicht? Dann schau die vielleicht die TicWatch S2 an. Das ist eine sehr ähnliche Uhr, kommt aber in einem robusteren Look daher und ist designt für Abenteurer, die eine Uhr wollen, die etwas mehr aushält.

Bild 1 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 2 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 3 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 4 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 5 von 5

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi

6. TicWatch Pro

Die Uhr mit 2 Displays

OS: Wear OS | Kompatibilität: Android 4.3+, iOS 8+ | Display: 1,4" 400 x 400 OLED / LCD Screen | Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 2100 | Speicher: 4 GB | Akku: bis zu 48 h, 5 Tage extra im Essential Mode | Lademethode: Magnetischer Verbindungsstift | IP Rating: IP 68 | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 4.1, NFC

Innovative Display-Technik
Erstklassiges Design
Eingeschränkte App
Keine LTE

Eine unserer beliebtesten Wear OS Uhren ist die TicWatch Pro, die du entweder mit einem iPhone oder mit deinem Android Telefon benutzen kannst. Du hast vielleicht noch nie von TicWatch gehört, aber das Neueste aus der Firma ist eine Top-Uhr mit einer einzigartigen Dual-Screen-Funktion.

Es gibt zwei Displays auf dieser Uhr - eines über das andere geschichtet. Auf der Oberseite befindet sich ein transparentes LCD-Display, das die Zeit, deine Herzfrequenz und mehr anzeigen kann, wenn der Akku leer ist.

Darunter befindet sich ein heller und fetter OLED-Farbbildschirm, der alle Vorteile von Wear OS bietet. Das bedeutet, dass du eine normale Smartwatch haben kannst, die etwa zwei Tage hält, und dann die Zeit und einige andere Funktionen immer noch zur Verfügung stehen, wenn die Batterie fast leer ist. Außerdem hält der Low-Power-Modus auch ganze 30 Tage lang an.

Was die Smartwatch-Features betrifft, so gibt es GPS, NFC für Google Pay und Bluetooth zum Musikhören. Die Uhr läuft auf dem top Qualcomm Snapdragon Wear 2100 Chipsatz. Dann gibt es noch den Preis, der viele andere Uhren auf dieser Liste unterbietet.

(Image credit: Future)

7. Fitbit Versa 2

Fitbit's beste Smartwatch

OS: Fitbit OS | Kompatibilität: Android 7+, iOS 11+ | Display: 300 x 300 AMOLED | Speicher: 2,5 GB | Akku: bis zu 5 Tagen | Lademethode: Magnetischer Verbindungsstift | IP Rating: Wasser-resistent | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 4.1, NFC

Always-on Display Option
Gute Akku-Laufzeit
Kein GPS
Keine Integration mit offline Spotify oder Apple Health / Google Fit

Die Fitbit Versa 2 ist der neueste halb-Smartwatch-halb-Fitnesstracker von Fitbit, einer der bekanntesten Wearable-Herstellern.

Die Versa 2 bringt eine Reihe von Upgrades für die originale Fitbit Versa, darunter ein immer eingeschaltetes Display, die Alexa-Integration und ein etwas kleineres Gehäuse.

Wenn die ursprüngliche Versa nicht ganz das Richtige für dich war, dann ist die Versa 2 vielleicht auch nicht die beste, da sie im Grunde immer noch das gleiche Gerät ist, und ihr einige der Merkmale verschiedener Smartwatches fehlen, wie z.B. GPS-Funktionen oder Offline-Spotify.

Aber für normale Fans von tragbaren Geräten ist die Fitbit Versa 2 eine gute Option, und sie ist auch erschwinglicher als einige der anderen Optionen auf dieser Liste.

Bild 1 von 3

Image Credit: Apple

Image Credit: Apple
Bild 2 von 3

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 3 von 3

Image Credit: Apple

Image Credit: Apple

8. Apple Watch 4

Einst die beste Apple Watch, die man kaufen konnte.

OS: watchOS 5 | Kompatibilität: iOS | Display: 1,78" OLED | Prozessor: Apple S4 | Armband-Größe: abhängig von Uhren-Größe | Speicher: 16 GB | Akku: 1 bis 2 Tage | Lademethode: Wireless | IP Rating: Wasser-resistent bis 50 Meter | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, LTE

Größeres Display
Leichtes Design
Akku ist nicht besonders
Jetzt schwer zu finden

Sie ist der Apple-Watch 5 sehr, sehr ähnlich und so vergisst man leicht, dass das Upgrade von 2018 eine große Veränderung für die Apple-Watch Reihe war.

Die Serie 4 kommt mit einem größeren Display als die vorherigen Smartwatches und dank der Einführung der Apple Watch 5 ist sie jetzt viel billiger. Es gibt sie in den Größen 40 mm oder 44 mm und das Display dieser beiden Versionen ist viel größer als bei vielen anderen Uhren.

Das Aufregendste an der Technologie ist die Tatsache, dass der Herzfrequenzmesser eine EKG-Funktion enthält. Sie kann dein Herz testen, um zu sehen, ob du ein hohes Risiko für Vorhofflimmern hast. Damit kannst früher Hilfe zu suchen, wenn deine Gesundheit in Gefahr ist.

Es gibt tonnenweise Fitnessfunktionen, das neueste watchOS an Bord und mehr. Beachte einfach, dass dies nicht mit einem Android-Handy funktioniert, also ist es nur eine Option für diejenigen, die ein iPhone haben.

Lies unseren kompletten Apple Watch 4 Test

Bild 1 von 5

Fitbit Ionic

Image credit: Fitbit
Bild 2 von 5

Image credit: Fitbit

Image credit: Fitbit
Bild 3 von 5

Image credit: Fitbit

Image credit: Fitbit
Bild 4 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 5 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

9. Fitbit Ionic

Die erste große Smartwatch der Fitnessmarke

OS: Fitbit OS | Kompatibilität: Android, iOS | Display: TBC, 1000 nits | Prozessor: Dual-Core 1,0 GHz | Armband-Größe: Large | Speicher: 2,5 GB | Akku: 2-3 Tage | Lademethode: proprietär | IP Rating: Wasser-resistent bis 50 Meter | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth

Helles Display
Vielfältige Fitness-Optionen
Langsames Interface
Starker Mangel an Apps

Die Fitbit Ionic war  ein schwieriger Schritt für die Marke und der Versuch, aus der Welt der Fitness-Armbänder in die der Smartwatches vorzudringen.

Die Anstrengung gelingt teilweise: nämlich im Fitnessbereich, wo man alle möglichen Aktivitäten verfolgen kann, vom Laufen über Gewichtheben bis hin zum Schwimmen. Es gibt auch spezielle auf das eigene Körpergewicht abgestimmte Trainingseinheiten  und du kannst unterwegs mit Fitbit Pay bezahlen.

Als sie zum ersten Mal auf den Markt kam, war der Preis superhoch und sie war ein bisschen zu teuer, um sie von ganzem Herzen zu empfehlen. Die gute Nachricht ist, dass der Preis in den letzten Monaten gefallen zu sein scheint, so dass du sie für mindestens 60 EUR billiger als der UVP bekommen kannst.

Wenn du ein Fitbit-Fan bist, der mehr machen will, als ein gewöhnlicher Tracker bietet, ist das eine nette Option.

Bild 1 von 5

Image credit: Apple

Image credit: Apple
Bild 2 von 5

Image credit: Apple

Image credit: Apple
Bild 3 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 4 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 5 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

10. Apple Watch 3

Die beste Smartwatch 2017 ist jetzt günstiger denn je

OS: watchOS 5 | Kompatibilität: iOS | Display: 1,53" OLED | Prozessor: S2 Dual-Core | Speicher: 8 GB / 16 GB (Non-LTE und LTE) | Akku: 18 Stunden | Lademethode: Wireless | IP Rating: IPX7 | Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC

Brillanter Fitness-Tracker
Nicht-LTE-Version wesentlich günstiger
LTE unnötig teuer
Akku zu kurz für Sleep-Tracking

Die Apple Watch 3 (oder Apple Watch Series 3, wenn man pingelig ist) war einst die allerbeste Smartwatch, aber sie ist seitdem von der Apple Watch 4 und 5 verdrängt worden.

Die Apple Watch 3 ist im Wesentlichen nur der Apple Watch 2 Rahmen mit einigen neuen Einbauten... aber sie haben einen großen Unterschied gemacht. Das Haupthighlight ist nun, dass der Preis so niedrig ist, dass sie das Äquivalent zu vielen anderen populären, erschwinglichen Smartwatches ist.

Die LTE-Anbindung war zum Zeitpunkt des Erscheinens das Hauptereignis, obwohl das nicht wirklich so nützlich ist, wie manche vielleicht hoffen.

Sie ist wasserfest, so dass man damit schwimmen kann und man sich keine Sorgen machen muss, dass sie im Regen nass wird, wenn man joggen geht. Es ist GPS an Bord, um den Einsatz ein wenig zu erleichtern, und man kann jetzt auch auf das neueste watchOS aufrüsten.