Skip to main content

Beste Wear OS Smartwatch 2021: Unser Ranking der besten Wear-OS-Smartwatches

Beste Wear OS Smartwatch 2021
(Image credit: Fossil, Mobvoi)
PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID

Die beste Wear OS-Smartwatch auszusuchen macht Spaß, ist aber auch anstrengend. Genauso wie Android auf den Smartphones vieler verschiedener Hersteller läuft, gibt es auch viele verschiedene Hersteller, die Wear OS-Uhren produzieren und verkaufen.

Darunter sind Firmen wie Huawei, Fossil, TicWatch und Misfit, die weiterhin das Beste machen, was die Plattform zu bieten hat. Das bedeutet allerdings auch, dass in dieser Liste Smartwatches von Fitbit und Samsung* fehlen, da diese eigene Betriebssysteme verwenden. Das Beste an Wear OS ist, dass eine große Auswahl an Designs und Preisen hat und sich danach richten kann, was gerade wichtig ist.

Google verkauft Lizenzen für Wear OS, genau wie bei Android, weshalb die Software bei diesen Smartwatches sehr ähnlich ist. Sie ist aufgeräumt und legt den Schwerpunkt darauf, Benachrichtigungen von deinem Smartphone anzuzeigen mit den Sensoren deine Körperfunktionen für Gesundheit und Fitness zu messen.

Einige Wear OS-Uhren kommen mit Herzfrequenzmessern, andere wiederum haben integriertes GPS, was es möglich macht, Laufstrecken aufzuzeichnen, ohne das sein Smartphone mitnehmen zu müssen. Manche haben auch NFC für kontaktloses Bezahlen – was aber alle Uhren in dieser Liste haben, ist ein Schrittzähler.

Wir haben außerdem die aktuellsten Wear OS-Geräte in Betracht gezogen, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass die Software allzu schnell veraltet ist. Du auch zu jeder Uhr, die dich interessiert, unseren genauen Testbericht lesen, damit du sicher gehen kannst, dass du die richtige Uhr für deine Zwecke, deinen Geschmack und dein Budget aussuchst.

Die beste Wear OS Smartwatches im Überblick:

  1. Fossil Sport
  2. TicWatch Pro 3
  3. TicWatch E2
  4. Fossil Gen 5
  5. TicWatch S2
  6. Misfit Vapor 2
  7. TicWatch C2
  8. Huawei Watch 2

1. Fossil Sport

Die beste Wear-OS-Watch

Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1,2-Zoll 390 x 390 AMOLED | Prozessor: Quad-core 1,2 GHz | Armbandgrößen: 22 mm | Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: Zwei Tage | Ladetechnik: Proprietär | IP-Schutzklasse: IP68 | Konnektivität: WLAN, Bluetooth, GPS

Schlankes Design
Leistungsstarke Uhr
Fehlende High-End-Features
GPS kann etwas langsam sein
Bild 1 von 4

best cheap smartwatch deals prices sales

(Image credit: Fossil)
Bild 2 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 3 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 4 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

Auf der Suche nach der besten Wear-OS-Watch, die man für Geld kaufen kann? Wir sind der Meinung, dass das derzeit die Fossil Sport ist. Sie ist insgesamt nicht die allerbeste Smartwatch, und sie hat nicht viele einzigartige Funktionen, aber sie bietet ein fantastisches Rundum-Paket.

Die Fossil Sport bietet ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis mit vielen Funktionen in einem leichten Gehäuse, das du bequem im Alltag oder beim Training tragen kannst. Sie hat GPS, die Akkulaufzeit beträgt etwa zwei Tage, und du hast Zugriff auf die neuesten Wear OS-Apps.

Das Beste daran ist, dass sie eine der ersten Smartwatches ist, die den Qualcomm Snapdragon Wear 3100-Chipsatz verwendet. Das bedeutet, dass diese Uhr ein angenehmeres Erlebnis bietet als viele andere in dieser Liste, und wenn du häufig von Smartwatch-Software genervt bist, dürfte dir diese viel besser gefallen.

Alles in allem, wenn du auf der Suche nach einem runden Erlebnis oder einer einfach zu bedienenden Smartwatch bist, kannst du mit der Fossil Sport wenig falsch machen.

Lies den kompletten Fossil Sport-Test*

Zurück zur Übersicht


2. TicWatch Pro 3

Die Uhr mit zwei Bildschirmen

Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1.4" 454 x 454 OLED und ein LCD-Bildschirm | Prozessor: Snapdragon Wear 4100 | Interner Speicher: 8 GB | Akkulaufzeit: Up to 72h, 45 extra days in Essential mode | Ladetechnik: Magnetischer Pin | IP-Schutzklasse: IP68 | Drahtlos: WLAN, Bluetooth 4.1, NFC

Akku hält drei Tage
Schneller Chipsatz
Manchmal schlechte Performance
Schlaf-Tracking nicht besonders gut

TicWatch Pro 3

(Image credit: Mobvoi)

Smartwatch-Hersteller Mobvoi hat eine Vielzahl von Geräten in dieser Liste, aber das allerbeste ist die TicWatch Pro 3. Die TicWatch Pro 3 verfügt über eine phänomenale Akkulaufzeit und kostet auch nicht so viel wie andere Smartwatches.

Sie nutzt den neuesten Qualcomm Snapdragon Wear 4100 Chipsatz mit 1 GB RAM und wir konnten feststellen, dass diese Smartwatch eines der leistungsstärksten Geräte in dieser Liste ist. Apps werden schnell geladen und zu keinem Zeitpunkt musst du darauf warten, dass etwas hochgefahren wird.

Was ist das Besondere an dieser Smartwatch? Die Akkulaufzeit, denn die Smartwatch kann bis zu 45 Tage im sogenannten „Essential Mode“ durchhalten, der es dir ermöglicht, die Akkulaufzeit zu verlängern, wenn du für längere Zeit nicht an deinem Ladegerät bist. Aber auch ohne diesen Modus hält sie volle drei Tage durch.

Lies den ausführlichen TicWatch Pro 3 Testbericht*

Zurück zur Übersicht


3. TicWatch E2

Eine der günstigsten Wear-OS-Watches

Kompatibilität: Android 4.3+, iOS 8+ | Display: 1,39-Zoll 400 x 400 OLED | Prozessor: Snapdragon Wear 2100 | Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: Ca. 48 h | Ladetechnik: Magnetischer Verbindungspin | IP-Schutzklasse: IP67 | Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.1

Günstig
Ohne Probleme zwei Tage Akkulaufzeit
Keine NFC-Zahlung
Langweiliges Design
Bild 1 von 4

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 2 von 4

Image credit: Mobvoi

Image credit: Mobvoi
Bild 3 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 4 von 4

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

Wir kommen gleich zur Sache: Der Grund, warum die TicWatch E2 in dieser Liste so weit oben steht, liegt hauptsächlich an ihrem Preis. Sie ist eine der besten günstigen Smartwatches und verfügt über die neueste Wear-OS-Software.

Verglichen mit dem Vorgängermodell, der TicWatch E, bekommt man hier eine um 30 % längere Akkulaufzeit, wobei unser Tester sagt, dass sie bei durchschnittlicher Nutzung über zwei Tage hielt – jedoch weniger, wenn du viele Fitnessfunktionen verwendest.

Sie ist wasserdicht, sodass du sie mit ins Schwimmbad nehmen kannst, hat GPS, um deinen Standort zu verfolgen, und noch viele andere Funktionen. Es fehlt NFC, weshalb du sie nicht für Google Pay verwenden kannst, aber in Anbetracht des Preises und der übrigen Funktionen der TicWatch E2 wirst du wahrscheinlich darüber hinwegsehen können.

Lies den kompletten TicWatch E2-Test*

Zurück zur Übersicht


4. Fossil Gen 5

Im Gewand einer klassischen Armbanduhr

Kompatibilität: Android 6.0+, iOS 10+ | Display: 1,28" 416 x 416 AMOLED | Prozessor: Snapdragon Wear 3100 | Speicher: 8 GB | Akkulaufzeit: 24h+ | Ladetechnik: Konduktives USB-Ladegerät | IP-Schutzklasse: IP68 | Konnektivität: WLAN, Bluetooth

Energiesparmodi
Schneller Prozessor
Teurer als die Konkurrenz
Schwacher Lautsprecher

Beste Wear OS watch: Fossil Gen 5

(Image credit: Fossil)

 

Die Gen 5 ist eine solide Fossil Smartwatch, aber kein Vergleich zur Fossil Sport, die in dieser Bestenliste an erster Stelle steht. Die Gen 5 ist teurer, ohne dass sie allzu viel mehr mitbringt, aber vielleicht ziehst du ihr klassisches Aussehen dem aktiveren Design der Sport vor.

Die Gen 5 gibt es in einer größeren Carlyle-Version oder einer kleineren Julianna, aber beide haben die gleichen erstklassigen Merkmale wie einen hellen, lebhaften Bildschirm, GPS, einen Herzfrequenzsensor, 1 GB RAM und den neuesten Snapdragon Wear 3100-Chipsatz, was bedeutet, dass sie sehr schnell und reaktionsschnell ist. 

Ihre Energiesparmodi sind sehr nützlich und sie ist wasserdicht bis 30 m, ist aber teurer als andere Wear OS-Uhren und der Lautsprecher ist schwach.

Lies den kompletten Fossil Gen 5-Test*

Zurück zur Übersicht


5. TicWatch S2

Bemerkenswert ähnlich der E2

Kompatibilität: Android 4.3+, iOS 8+ | Display: 1,39" 400 x 400 OLED | Prozessor: Snapdragon Wear 2100 | Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: Um 48 h | Ladetechnik: Magnetischer Verbindungspin | IP-Schutzklasse: IP67 | Konnektivität: WLAN, Bluetooth 4.1

Günstig
Wasserdichtes Design
NFC fehlt
Keine LTE-Variante
Bild 1 von 5

(Image credit: Amazon)
Bild 2 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 3 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 4 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 5 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

Diese Uhr ist der TicWatch E2 auf dem Papier sehr ähnlich, und das vor allem deshalb, weil sie es ist. Tatsächlich sind hier alle Spezifikationen genau gleich. Die Firma hat zwei Versionen mit unterschiedlichen Namen herausgebracht, weil sie unterschiedliche Designs haben.

Die TicWatch S2 steht für „Sport“ und das macht sich am robusteren Design bemerkbar.

Ihre Widerstandsfähigkeit erfüllt militärische Standards, sodass sie mehr aushalten sollte als jede andere Uhr auf dieser Liste, was sie sowohl für Abenteurer als auch für Läufer geeignet macht.

Ansonsten verfügt sie über eine Akkulaufzeit von zwei Tagen, GPS, ein wasserdichtes Design und all die anderen Vorteile der neuesten Wear OS-Software. Wenn du versuchst, Geld zu sparen, schau dir die TicWatch E2 an, aber wenn du dieses Design bevorzugst, ist die S2 nicht viel teurer.

Lies den kompletten TicWatch S2-Test*

Zurück zur Übersicht


6. Misfit Vapor 2

Eine überarbeitete Watch für Fitnessexperten

Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1,2-Zoll or 1,4-Zoll display, 360 x 360 AMOLED | Prozessor: Dual-core 1,0 GHz | Armbandgrößen: 20 mm | Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: Ein Tag | Ladetechnik: Proprietär | IP-Schutzklasse: K/A | Konnektivität: WLAN, Bluetooth, GPS

Günstig
NFC für Google Pay
Keine LTE-Variante
Verarbeitung wirkt billig
Bild 1 von 3

(Image credit: Misfit)
Bild 2 von 3

Image credit: Misfit

Image credit: Misfit
Bild 3 von 3

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

Der zweite Versuch von Misfit, eine Wear-OS-Watch zu entwickeln, ist ein Schritt in die richtige Richtung, da diese neue Smartwatch viele der Probleme löst, die wir bei der ersten Generation bemängelt haben. Die Vapor 2 hat NFC für Google Pay, GPS, um Läufe verfolgen können, und ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich.

Das Design dieser Uhr ist schlicht, und vielleicht erwartest du das auch von deiner Smartwatch. Sie verfügt entweder über ein 1,2-Zoll- oder ein 1,4-Zoll-Display, was mehr als genug Platz für Wear OS bietet.

Sie gehört zu den besten Smartwatches zum Trainieren und da sie günstiger ist als viele andere Smartwatches auf dem Markt, ist die Misfit Vapor 2 für viele Menschen eine attraktive Option.

Lies den kompletten Misfit Vapor 2-Test*

Zurück zur Übersicht


7. TicWatch C2

Noch eine TicWatch auf dieser Liste

Kompatibilität: Android, iOS | Display: 1,3-Zoll 360 x 360 AMOLED | Prozessor: Dual-core 1,0 GHz | Armbandgrößen: 20 mm oder 18 mm | Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: Ein Tag | Ladetechnik: Proprietär | IP-Schutzklasse: IP68 | Konnektivität: WLAN, Bluetooth, GPS

Günstig
Google Pay und GPS
Wenige Armbänder
Veraltete Komponenten
Bild 1 von 3

(Image credit: Amazon)
Bild 2 von 3

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 3 von 3

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

Das ist nicht unser Lieblingsgerät in der TicWatch-Familie – die viele Plätze im oberen Bereich der Liste einnimmt – und das liegt daran, dass sie nicht so innovativ ist wie die TicWatch Pro. Dennoch ist sie eine gute Option, wenn du auf der Suche nach einer preiswerten Smartwatch bist.

Tatsächlich ist sie eine der günstigsten Smartwatches, wenn du GPS- und Google Pay haben möchtest. 

Sie ist nicht so für Fitnessfans konzipiert wie viele andere Modelle auf dieser Liste, aber sie bietet einige Funktionen, die du für dein Training nutzen kannst. Angesichts des Preises empfiehlt es sich, einen Blick auf die TicWatch C2 zu werfen, bevor du eine andere Uhr auf dieser Liste kaufst.

Lies den kompletten TicWatch C2-Test*

Zurück zur Übersicht


8. Huawei Watch 2

Gut ausgestattete Smartwatch mit zu vielen Funktionen

Kompatibilität: Android 4.3+, iOS 9+ | Display: 1,2" 390 x 390 | Prozessor: Snapdragon Wear 2100 | Speicher: 4 GB | Akkulaufzeit: Bis zu 48h | Ladetechnik: Konduktives USB-C-Ladegerät | IP-Schutzklasse: IP68 | Konnektivität: WLAN, Bluetooth, 3G + 4G LTE

Integriertes GPS und NFC
Optionales 4G-Modell
Bildschirm zu kleinen
Performance kann schwammig sein
Bild 1 von 5

Image credit: Huawei

Image credit: Huawei
Bild 2 von 5

Image credit: Huawei

Image credit: Huawei
Bild 3 von 5

Image credit: Huawei

Image credit: Huawei (Image credit: Evan Blass (via VentureBeat))
Bild 4 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar
Bild 5 von 5

Image credit: TechRadar

Image credit: TechRadar

Die Huawei Watch 2 ist ein Versuch des chinesischen Unternehmens, die Verbreitung von Wear-OS-Watches zu fördern. Huawei hat versucht, eine Vielzahl von neuen Funktionen in seine neueste Smartwatch einzubauen, und es ist nicht ganz klar, ob es mit der Watch 2 gelungen ist.

Wir mögen das eingebaute GPS und NFC in der Uhr sowie die Option eines 4G-Modells, aber die Huawei Watch 2 kann träge sein und der Bildschirm ist für viele etwas klein. 

Gepaart mit dem attraktiven Design und einer Fülle von Funktionen könnte dir das zwar gefallen, aber der Preis ist viel höher als beim Originalmodell der Huawei Watch.

Lies den kompletten Huawei Watch 2-Test*

Zurück zur Übersicht

Fotos: TechRadar; Mobvoi; Huawei; Misfit