Skip to main content

Die besten AirPods 2021: Welche Apple Kopfhörer solltest du kaufen?

Included in this guide:

die besten airpods
(Image credit: TechRadar)

Du denkst darüber nach, AirPods zu kaufen, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Dann bist du bei uns genau richtig.

Einst ein Synonym für die fadenscheinigen EarPods, die du zusammen mit deinem iPhone bekommst, hat sich Apple mit den AirPods, den kabellosen Ohr- und Over Ear Kopfhörern, zu einem echten Konkurrenten im Bereich der Audiotechnologie entwickelt.

Aber welche Apple-Kopfhörer sind die richtigen für dich? In diesem Leitfaden erfährst du mehr über die AirPods von Apple, die verschiedenen Modelle und wie sie sich im Vergleich zur Konkurrenz schlagen. 

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

...Psst, bald ist Black Friday!

Es gibt eigentlich nur drei AirPods-Modelle zur Auswahl: die AirPods 2019, die AirPods Pro und die AirPods Max. Damit hast du keine große Auswahl, deshalb findest du in diesem Leitfaden auch einige Beats-Kopfhörer, die wir empfehlen - denn Apple hat Beats im Jahr 2014 übernommen und damit sein Audio-Portfolio um Fitness-Kopfhörer und On-Ear-Kopfhörer erweitert.

Du weißt nicht, was du von Apple-Kopfhörern halten sollst? Wir haben am Ende dieser Seite auch ein paar AirPods-Alternativen aufgelistet.

[Update: Endlich gibt es ein neues Paar AirPods. Die Apple AirPods 3 unterstützen Spatial Audio, einen adaptiven EQ und haben eine längere Akkulaufzeit als ihre Vorgänger. Außerdem wurden die AirPods 2019 dauerhaft im Preis gesenkt].

Die besten AirPods

Die Airpods pro

(Image credit: Apple)

Die besten AirPods, die du heute kaufen kannst

Spezifikationen
Gewicht: 5,4g
Treiber: Dynamisch
Akkulaufzeit: 24 Stunden
Pro
+Gutes Noise Cancelling+Besserer Sitz als AirPods (2019)
Kontra
-Teurer als bessere Konkurrenten

Die AirPods Pro sind die besten AirPods, die du im Jahr 2021 kaufen kannst. Sie bieten eine aktive Geräuschunterdrückung, einen passgenauen Sitz und ein verbessertes Design der bisherigen True-Wireless-Ohrhörer des Unternehmens.

Sie sind nicht ganz die besten kabellosen Kopfhörer, die es gibt (diese Ehre gebührt den Sony WF-1000XM4), und mit 279 € sind sie auch nicht gerade billig. 

Wenn du also ein iPhone-Nutzer bist, der gut sitzende Ohrstöpsel mit guter Klangqualität sucht, bist du mit den neuen AirPods gut beraten. Dank des neuen Designs fallen sie nicht mehr so leicht heraus, und die zusätzlichen Mikrofone sorgen für eine starke Geräuschunterdrückung (vor allem beim Pendeln) sowie für einen nützlichen Transparenzmodus, der die Außenwelt wirklich durchlässt.

Die Klangqualität der AirPods Pro hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell auf jeden Fall verbessert - die Betonung liegt auf Gesang und Bass, was bedeutet, dass diese Ohrhörer besser für Pop-Fans geeignet sind als für diejenigen, die eine natürlichere Wiedergabe bevorzugen, die sich für klassische Musik oder orchestrale Klänge eignet.

Offenbar gibt es bald ein neues AirPods-Modell, das die Original-Kopfhörer und die neueren Pro-Kopfhörer ergänzen wird. Die AirPods Pro 2 sind Gerüchten zufolge eine neue, günstigere Variante der beliebten kabellosen Ohrhörer und könnten noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Hier findest du unseren Testbericht zu den Apple AirPods Pro

Divider

die AirPods Max in Silber und Weiß

Die besten AirPods in Sachen Klangqualität

Spezifikationen
Gewicht: 350g
Treiber: 40mm dynamisch
Akkulaufzeit: 24 Stunden
Pro
+Unglaubliche Audioqualität+Fantastisches Nutzungserlebnis+Brillante Zusatzfunktionen für iOS+Großartige Geräuschunterdrückung
Kontra
-Sehr teuer im Vergleich zur Konkurrenz-Kein 3,5-mm-Audioanschluss-Eingeschränkte Funktionen für Android-Ineffektive Tragetasche

Die Apple AirPods Max gehörten zu den am sehnlichsten erwarteten Kopfhörern überhaupt. Gerüchte und Spekulationen darüber, wie sie aussehen und klingen werden, kursieren schon seit Jahren. Werden sie also dem Hype gerecht? Nun, ja und nein. 

Als wir die AirPods Max endlich in die Hände bekamen, stellten wir fest, dass die Audioqualität, wie du vielleicht erwartet hast, außergewöhnlich gut ist. Auch das Design und die Verarbeitung sind solide und unverkennbar von Apple, und bequem sind sie auch. Wir schätzen auch die physischen Bedienelemente im Gegensatz zu den neumodischen Swipe-Bedienelementen, die die meisten kabellosen Kopfhörer heutzutage zu bevorzugen scheinen. 

Besonders gut gefallen hat uns die Wiederauflage der Digital Crown der Apple Watch, mit der du die Lautstärke präzise einstellen und deine Musikwiedergabe ganz einfach steuern kannst. Außerdem bieten sie brillante Lebensqualitätsfunktionen für diejenigen, die dem Apple-Ökosystem bereits treu sind. 

Aber es gibt nicht nur gute Nachrichten. Der offensichtlichste Nachteil ist der Preis. Apple hat schon immer Luxustechnologie zu einem überdurchschnittlich hohen Preis hergestellt, aber diese hier kostet 612 €. In unserem Test waren wir der Meinung, dass die Leistung (auch wenn sie großartig ist) nicht mit dem hohen Preis übereinstimmt. 

Die Kopfhörer werden mit einer Hülle geliefert, die den Akku schont, während die Kopfhörer in Gebrauch sind. Das klingt in der Theorie gut. Aber es bietet keinerlei Schutz. Stattdessen lässt das Smart Case den Kopfbügel der AirPods Max völlig ungeschützt. 

Hier findest du unseren Testbericht zu den Apple AirPods Max

divider

(Image credit: techradar)

Die Apple Airpods und ihre Ladehülle

(Image credit: Apple)

Die beliebtesten AirPods sind immer noch eine Überlegung wert

Spezifikationen
Gewicht: 4g (38g mit Case)
Treiber: Dynamisch
Akkulaufzeit: 24 Stunden
Pro
+Schnelleres Pairing+Kabelloses Aufladen
Kontra
-Kabelloses Ladecase kostet extra-Der Klang hat sich seit den Originalen nicht verbessert

Die zweite Generation der Apple AirPods, die AirPods (2019), sind keine große Verbesserung im Vergleich zu ihren Vorgängern, aber sie haben immer noch ein paar coole Features, die es wert sind, sie zu kaufen, vor allem wenn du ein iPhone-Nutzer bist. 

Sie haben immer noch das kultige Design der originalen AirPods und die Klangqualität hat sich nicht verändert - sie ist lebendig, aber nicht auf dem Niveau der besten kabellosen Ohrstöpsel des Jahres 2020. Der Großteil des Upgrades kommt vom neuen H1-Kopfhörerchip, der die Konnektivität und die Akkulaufzeit verbessert und eine neue "Hey Siri"-Sprachaktivierungsfunktion ermöglicht.

Die AirPods (2019) werden außerdem mit einer optionalen kabellosen Ladehülle geliefert, mit der du eine Qi-kompatible Ladematte verwenden kannst, anstatt ein Kabel in den Lightning-Ladeanschluss an der Unterseite der Hülle zu stecken. 

Wie ihre Vorgängermodelle sind sie super einfach zu koppeln, aber sie sind speziell für die Verwendung mit iPhones optimiert. Die besten kabellosen Ohrstöpsel geben dir mehr Flexibilität, wenn es um dein Gerät geht, und bieten eine bessere Klangqualität - und ein schlankeres Design. 

Außerdem sind diese Kopfhörer unbestreitbar teuer und für dieses Geld gibt es unserer Meinung nach bessere Produkte - vor allem, wenn du sie nicht nur mit einem iPhone verwenden möchtest. 

Unseren Testbericht zu den Apple AirPods (2019) findest du hier

Die besten Beats Kopfhörer

Apple-Kopfhörer sind nicht nur auf die AirPods beschränkt - auch die Beats-Kopfhörer sind einen Blick wert. Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Beats-Kopfhörern, darunter In-Ear-Kopfhörer für den Sport, kabellose Ohrhörer, die den AirPods Pro in nichts nachstehen, und bequeme On-Ear-Kopfhörer, die deine Musik zum Strahlen bringen.

die beats solo pro kopfhörer in rot

(Image credit: Apple)

Die besten Beats mit aktivem Noise-Cancelling

Spezifikationen
Gewicht: 267g
Treiber: 40mm
Akkulaufzeit: 40 Stunden
Pro
+Großartige Geräuschunterdrückung+40 Stunden Akkulaufzeit
Kontra
-Nur Lightning-Anschluss-Fehlender 3,5-mm-Aux-Anschluss

Der Beats Solo Pro ist ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zu seinen Vorgängern, da er zum ersten Mal eine adaptive Geräuschunterdrückung für On-Ear-Kopfhörer bietet.

Die Beats Solo Pro sind stabiler als die Beats Solo 3 und haben ein cooles, mattes Finish in jeder Farbe. Sie fühlen sich an wie der größte Qualitätssprung, den die Serie seit einiger Zeit bei ihren größeren Kopfhörern gemacht hat. Wie die AirPods und AirPods Pro von 2019 sind sie mit dem H1-Chip ausgestattet, der ein schnelles Pairing und eine freihändige Siri-Integration ermöglicht.

Hier findest du den Testbericht: Beats Solo Pro*

divider

die beats studio buds in rot

(Image credit: Beats)

Die bestklingenden Beats-Ohrhörer... mit ein paar Vorbehalten

Spezifikationen
Gewicht: 5g
Treiber: N/A
Akkulaufzeit: 24 Stunden
Pro
+Tolle Klangqualität+Bequem zu tragen
Kontra
-ANC könnte stärker sein-Unzureichende Anrufqualität

Die Beats Studio Buds sind grundsolide, kabellose Ohrhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung und Unterstützung für Apples Spatial Audio mit Dolby Atmos Format. Sie klingen großartig, mit einer lebendigen Klangqualität, die die Höhen und Tiefen deiner Musik hervorhebt, und sind auch über längere Zeiträume hinweg äußerst bequem zu tragen. 

Allerdings haben sie auch einige Nachteile. Dazu gehören vor allem die schwache Gesprächsqualität und der fehlende H1 Wireless Chip. Die Akkulaufzeit im ANC- oder Transparenzmodus ist mit nur fünf Stunden (15 Stunden mit der Hülle) etwas kurz und die Geräuschunterdrückung ist auch nicht gerade erstklassig. 

Allerdings sind sie günstiger als die AirPods Pro und ihre Vorgänger, die Powerbeats Pro, was sie zu einer budgetfreundlichen Option macht, wenn du dir ein Paar Beats-Ohrhörer kaufen möchtest. 

Hier findest du den Testbericht: Beats Studio Buds*

divider

die Beats Powerbeats Pro in Dunkelblau

(Image credit: Beats)

Superbequeme Workout-Kopfhörer von Beats

Spezifikationen
Akustikdesign: geschlossen
Treiber: N/A
Akkulaufzeit (on-board): 25 Stunden
Pro
+Einfache Kopplung mit iOS+Tadellose Passform
Kontra
-Das Gehäuse ist ziemlich sperrig-Geringe Geräuschisolierung

Die kabellosen PowerBeats Pro Kopfhörer sind etwas ganz Besonderes - sie sind superbequem, klingen gut und scheinen niemals herauszufallen. 

Nach den AirPods Pro sind sie vielleicht nicht mehr die besten kabellosen Ohrstöpsel in Apples Audioarsenal, aber sie sind Apples hochwertigster Einstieg in die Welt der Laufkopfhörer und die Ohrhörer, die wir den meisten Trainingsbegeisterten empfehlen würden.

Das liegt an Funktionen wie dem druckreduzierenden Mikro-Laser-Belüftungsloch, der langen Akkulaufzeit und der guten Klangqualität. Wenn wir die Wahl hätten, ob wir die diese oder die Original-AirPods außerhalb unseres Zuhauses oder Büros tragen wollen, würden wir die AirPods nehmen.

Hier findest du den Testbericht: Beats PowerBeats Pro

divider

Die Beats Studio 3 Wireless Kopfhörer in Schwarz mit goldenem Logo

Die besten Beats-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung

Spezifikationen
Gewicht: 260g
Treiber: 40mm
Akkulaufzeit: 40 Stunden
Pro
+Hervorragende Geräuschunterdrückung+40 Stunden Akkulaufzeit
Kontra
-Verwaschene Mitten-Schwacher Grund-Bass

Der Studio 3 ist ein Over Ear Kopfhörer mit geschlossener Rückseite und gehört zu den besten Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung, die Beats je hergestellt hat. 

Auch der Akku wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen massiv verbessert, sodass du bis zu 22 Stunden Musik genießen kannst, oder 40 Stunden bei ausgeschalteter aktiver Geräuschunterdrückung - genau wie beim Beats Solo Pro. 

Allerdings gibt es Klangprobleme, die du bei anderen guten Kopfhörern zu diesem Preis nicht hörst. Es sind nicht die wummernden Bässe, sondern das Blubbern zwischen Bässen und Mitten, das den Beats Studio 3 Wireless weniger detailliert und offen klingen lässt als die meisten Alternativen.

Den Testbericht findest du hier: Beats Studio 3*

divider

Die Powerbeats 4 in Rot

(Image credit: Apple / WinFuture)

Eine günstige Alternative zu den Powerbeats Pro

Spezifikationen
Gewicht: 26,3g
Treiber: 12mm
Akkulaufzeit: 15 Stunden
Pro
+Verbesserte Klangqualität+Freihändige Siri+15 Stunden Akkulaufzeit
Kontra
-Schwierige Passform-Das Kabel ist nicht ideal-Keine Lärmreduzierung

Die neuesten Beats Powerbeats (die PowerBeats 4) sind eine deutliche Verbesserung der kabellosen Workout-Ohrhörer des Unternehmens und bieten eine ebenso gute Klangqualität wie die Beats Powerbeats Pro. Außerdem sind sie nach IPX4 zertifiziert und verfügen über den Apple H1 Wireless Chip, der Siri mit deiner Stimme aufrufen kann. 

Sie sollen 15 Stunden pro Ladung durchhalten - sechs Stunden mehr als die Powerbeats Pro und drei mehr als ihre Vorgänger, die Powerbeats 3 - und können mit mehreren Geräten gekoppelt werden und Songs kabellos mit einem anderen Paar Beats-Kopfhörer teilen.

Sie sind nicht ganz so gut wie die Apple AirPods Pro - vor allem, was die Passform und den Sitz in deinen Ohren angeht, aber sie verfügen über viele der gleichen Technologien und Spezifikationen, die sie zu einer guten und günstigen Alternative machen.

Hier findest du den Testbericht zu den Beats PowerBeats 4*

Die besten AirPods-Alternativen

Die AirPods von Apple sind beliebt, aber weder die AirPods 2019 noch die AirPods Pro sind die besten kabellosen Ohrhörer, die du heute kaufen kannst. Hier sind ein paar AirPods-Alternativen, die ebenfalls eine Überlegung wert sind.

Die besten kabellosen Kopfhörer des Jahres 2021, die Sony WF-1000XM4 in Schwarz mit roségoldenen Akzenten

(Image credit: Sony)

1. Sony WF-1000XM4 Wireless Earbuds

Die besten True Wireless Kopfhörer, die du heute kaufen kannst

Spezifikationen
Akustikdesign: Geschlossen
Gewicht: 7,3g
Frequenzbereich: 20-40.000Hz
Treiber: 6mm
Akkulaufzeit: 8 Stunden (Earbuds) 16 Stunden (Ladecase)
Pro
+Schneller, vollmundiger und eloquenter Klang+Wahrhaft nützliche Funktionen+Beeindruckende Gesprächsqualität
Kontra
-Keine nennenswerte Akkulaufzeit-Keine aptX-Unterstützung

Sony ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich der Markt für Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung so gut entwickelt hat, und mit dem WF-1000XM4 hat das Unternehmen Leistung, Ergonomie und Verarbeitungsqualität so gut wie nie zuvor kombiniert. 

Auch wenn andere kabellose Ohrhörer die Sony WF-1000XM4 in bestimmten Bereichen übertreffen - z. B. bei der Geräuschunterdrückung -, bietet kein anderes Modell auch nur annähernd eine so hervorragende Qualität in allen Bereichen. Deshalb sind die Sony WF-1000XM4 mit Abstand die besten True Wireless Kopfhörer, die du derzeit kaufen kannst.

Hier findest du unseren Testbericht: Sony WF-1000XM4

Die Nuratrue True Wireless Earbuds in Schwarz mit weißem Logo

(Image credit: Nura)

Die anpassungsfähigsten kabellosen Ohrstöpsel, die du kaufen kannst

Spezifikationen
Akustikdesign: Geschlossen
Gewicht: 7,4g (pro Earbud)
Frequenzbereich: N/A
Treiber: N/A
Akkulaufzeit (On-board) : 6 Stunden
Pro
+Ausgezeichneter Klang+Hochgradig personalisiert+Geräuschunterdrückung
Kontra
-Verwendet nicht die neueste Bluetooth-Version-Die Akkulaufzeit könnte besser sein

Die NuraTrue sind vielleicht die individuellsten kabellosen Kopfhörer, die du heute kaufen kannst - und sie klingen auch noch mit am besten. 

Sie bieten unübertroffene Anpassungsmöglichkeiten, mit denen die Ohrstöpsel genau auf deine Ohren abgestimmt werden können. Die dazugehörige App analysiert sogar, wie gut die Ohrstöpsel in deinen Ohren sitzen.

Das Ergebnis ist eine herausragende Audioleistung, die deine Musik sehr detailliert wiedergibt und eine breite Klangbühne bietet, die jedes Instrument zum Klingen bringt

Lies auch unseren Testbericht: NuraTrue*


Die cambridge audio melomania 1 plus true wireless earbuds, mit den Ohrstöpseln auf der linken Seite und der Ladehülle auf der rechten Seite

(Image credit: Cambridge Audio)

3. Cambridge Audio Melomania 1 Plus

Atemberaubender Sound ohne Kabel

Spezifikationen
Akustikdesign: Geschlossen
Gewicht: 9,2g
Frequenzbereich: 20-20.000Hz
Treiber: 5,8mm
Akkulaufzeit (On-Board): 9 Stunden (Earbuds) 41 Stunden (Ladehülle)
Pro
+Atemberaubende Audio-Performance+Tolle App+Einfache Steuerung
Kontra
-Kein ANC

Cambridge Audio ist zwar vor allem für seine High-End-Audiogeräte bekannt, aber in den letzten Jahren hat sich das britische Unternehmen auch in die Welt der kabellosen Ohrstöpsel vorgewagt. 

Während das Design des Melomania 1 Plus nicht allzu sehr von seinen Vorgängern abweicht, hat sich die Audioqualität deutlich verbessert: Detailreichtum und Klarheit können mit einigen der besten Over Ear Kopfhörer mithalten. 

Die hilfreiche App, die einfache Steuerung und die hervorragende Konnektivität machen sie für uns noch beliebter. Der einzige Nachteil ist, dass es keine aktive Geräuschunterdrückung gibt. Aber wenn diese Kopfhörer so gut klingen, wirst du sie wohl kaum vermissen. 

Hier findest du den Testbericht zu den Cambridge Audio Melomania 1 Plus*

Die Sennheiser CX True Wireless Earbuds in ihrem Ladeetui

(Image credit: Sennheiser)

4. Sennheiser CX True Wireless

Hervorragende Audioqualität und Akkulaufzeit zu einem tollen Preis

Spezifikationen
Akustikdesign: Geschlossen
Gewicht: 6g (pro Earbud) 37g (Ladebox)
Frequenzbereich: 5 hz - 21.000 Hz
Treiber: TrueResponse Transducer Sennheiser 7mm dynamische Treiber
Akkulaufzeit: 9 Stunden (Earbuds) 18 Stunden (Lade-Case)
Pro
+Satte Bassfrequenzen+Verbesserte Akkulaufzeit+Erweiterte Konnektivität
Kontra
-Unbequem für kleinere Ohren-Keine Geräuschunterdrückung-Sperriges Gehäuse

Die Audioqualität der CX True Wireless ist genau das, was du von dem deutschen Audio-Riesen erwartest: ein breites Klangbild, klare Mitten, detaillierte Höhen und kräftige Bässe. Trotzdem waren wir überrascht, wie gut diese Ohrstöpsel für den Preis klingen. 

Die Steuerung und die dazugehörige App sind sehr einfach zu bedienen und die Bluetooth 5.2-Konnektivität sorgt für eine stabile Verbindung mit deinem Gerät. Außerdem wird Hi-Res-Audio unterstützt, damit du auch das kleinste Detail aus deiner Musik herausholen kannst.

Unser einziger wirklicher Kritikpunkt ist das Design des CX True Wireless, das wir für unsere Ohren viel zu klobig fanden. Wir zögern, Sennheiser dafür zu hart zu verurteilen, denn die meisten Nutzer werden sie wahrscheinlich ohne Probleme verwenden können.

Hier findest du unseren Testbericht: Sennheiser CX True Wireless

FAQs

Sind Apple Kopfhörer einen Kauf wert?

Es kommt darauf an, wonach du suchst - wenn du eine einfache Kopplung mit deinem iPhone wünschst, kannst du mit Kopfhörern von Apple oder Beats nichts falsch machen. Suchst du nach purer Klangtreue? Dann bist du bei Konkurrenten wie Sony und Bose besser aufgehoben, obwohl die AirPods Max wirklich sehr gut klingen.

Kann ich mit Apple Kopfhörern trainieren?

Ja. Die besten Apple-Kopfhörer für das Training sind die Powerbeats Pro, dank ihres Ohrbügeldesigns und ihrer Schweißfestigkeit nach IPX4. Andere Modelle, wie die AirPods Pro, haben keine solche Klassifizierung, obwohl Apple sagt, dass sie wasser- und schweißresistent sind.

Können sich die AirPods mit Android Smartphones verbinden?

Ja, das können sie. Du wirst vielleicht feststellen, dass sie beim Koppeln etwas langsamer sind als mit einem iPhone, aber der Unterschied ist vernachlässigbar. Wenn du die AirPods jedoch mit einem Android-Gerät verwendest, entgehen dir Funktionen wie die automatische Pause oder die Möglichkeit, die Geräuschunterdrückung anzupassen.

* englischer Artikel

AirPods Angebote

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)