Die besten Xbox Game Pass Spiele

Die besten Xbox Game Pass Spiele
(Bildnachweis: Future/Rare)

Der Xbox Game Pass, Microsofts Gaming-Abonnementdienst, ist auch im Juni 2023 ein großer Erfolg und hat die Spielebranche nachhaltig verändert. First-Party-Spiele der Xbox Game Studios wie Forza Horizon 5, Hi-Fi Rush und Halo Infinite sind ab Tag 1 verfügbar und du kannst sie für einen erschwinglichen monatlichen Betrag in vollem Umfang genießen - egal ob du eine Xbox Series X|S oder einen PC besitzt.

Seit dem Start ist der Dienst immer weiter gewachsen und umfasst jetzt auch EA Play und Indie-Hits wie Among Us, Outer Wilds und einige weitere, die es in diese Liste geschafft haben. Und noch besser: Wenn du Xbox Game Pass Spiele sowohl auf deiner Konsole als auch auf dem PC genießen und über Xbox Cloud Gaming streamen willst, kannst du mit Game Pass Ultimate auf beide Bibliotheken zugreifen. So hast du noch mehr Auswahl und kannst ganz einfach zwischen den Plattformen wechseln, wenn du ein Spiel spielst.

Der Xbox Game Pass nimmt regelmäßig neue Spiele in sein Angebot auf, damit du immer genug Zeit hast, um ein Spiel zu spielen, auf das du schon lange ein Auge geworfen hast. Das Einzige, was du tun musst, ist, dich zu entscheiden. Diese Liste der besten Xbox Game Pass Spiele wird dir dabei helfen.

Die besten Xbox Game Pass Spiele

beste Game Pass Spiele: Die Geschwister Hugo und Amicia schauen auf etwas am Himmel, eine Menschenmenge hinter ihnen. Hugo sitzt auf Amicias Schultern

(Image credit: Focus Interactive)

A Plague Tale: Requiem

Nirgendwo ist es sicher

Pro

+
Fesselnde Geschichte
+
Schöne Umgebungen
+
Toller Soundtrack

Kontra

-
Stottert bei höheren Auflösungen ziemlich stark
-
Braucht seine Zeit

Wie sein Vorgänger A Plague Tale: Innocence folgt dieses Stealth-Abenteuer den Geschwistern Amicia und Hugo. Die beiden versuchen, allein im Frankreich des 14. Jahrhunderts zu überleben, doch natürlich sind sie keine normalen Kinder. Hugo trägt eine geheimnisvolle Superkraft/einen Fluch in sich, der ihn ins Visier der französischen Inquisition brachte. 

Amicia versucht dagegen alles, um ihren Bruder zu beschützen, und begibt sich in diesmal noch kompliziertere Stealth-Sequenzen und auch weit mehr Kämpfe als im Vorgänger. Der große Star des Spiels bleibt aber natürlich die bewegende und mitreißende Geschichte. Also mach dich auf einen sehr emotionalen Trip gefasst, der dir mehr als nur einen Kloß im Hals bescheren wird. 


best single-player games: Celeste facing pink, spiky obstacles in Celeste

(Image credit: Maddy Makes Games)

Celeste 

Celeste

Plattformer-Perfektion?

Pro

+
Packende, tiefgehende Geschichte
+
... die von grandiosem Soundtrack und tollen künstlerischen Mitteln unterstützt wird
+
Eines der rundesten Jump'n'Run-Erlebnisse jüngerer Vergangenheit

Kontra

-
Kann aufgrund anspruchsvollerer Rätselpassagen auch durchaus frustrierend sein

"Celeste" aus dem Jahr 2018, entwickelt von Maddy Makes Games, ist ein herausragender Indie-Titel, der gekonnt die Plattform-Action mit einer ergreifenden, emotionalen Erzählung zu einem kurzweiligen Abenteuer sondergleichen verknüpft.

Spieler begleiten Protagonistin Madeline hierbei auf ihrem beschwerlichen Weg bis zum Gipfel des Berges Celeste, wobei pfiffige Mechaniken wie auch anspruchsvolle Rätselpassagen ein intensives Spielerlebnis garantieren. Begeistern kann zudem die charmante Pixel-Optik wie auch der atemberaubende Soundtrack, welche beide gelungen zur Atmosphäre des knackigen Abenteuers beitragen. 

Celeste mag auf den ersten Blick nur ein weiterer Pixel-Plattformer sein, entpuppt sich jedoch schnell als tiefgründige Reise mit Selbstfindungsthemen, in welchen der Triumph des Spielers wie auch der Protagonistin eng und gelungen miteinander verwoben wurden!  


Lenne und die Bande treten gegen einige schräge Vögel an

(Image credit: Ark Heiral)

Chained Echoes

Es hört nicht auf, besser zu werden

Pro

+
Wunderschöne Pixel-Optik
+
Geniales Kampfsystem dank Overdrive
+
Tolle Geschichte

Ich mag mit meiner Vorliebe zu rundenbasierten Kämpfen ob des Trends zu immer actionreicheren, wie z. B. in Final Fantasy XVI, vielleicht relativ alleine dastehen. Doch Chained Echoes hat nicht nur meine Liebe zur Nostalgie befriedigt, sondern hält in Sachen Kampfsystem sogar noch einen genialen Kniff bereit. Das sogenannte Overdrive-System ermutigt dich nämlich geschickt dazu, stets deine Taktik zu wechseln, was die zahlreichen Scharmützel nie langweilig werden lässt. 

Dazu kommt eine wunderschöne 16-Bit-Optik und eine Geschichte, die von intimen Momenten bis zu großen Schlachten alles bietet, was das JRPG-Herz begehrt. Die Figuren und Dialoge sind hervorragend geschrieben und es werden unzählige ernste Themen behandelt, die man im ersten Moment vielleicht nicht von so einem bunten Spiel erwartet. Und dabei kommt das Spiel größtenteils von nur einem Mann, was das ganz nur noch beeindruckender macht. 

Die Spielzeit ist mit über 50 Stunden - wenn man denn wirklich alles sehen will - zwar recht üppig. Doch dafür wird die Geschichte immer verzweigter, das Kämpfen nie langweilig, und es kommen immer mal wieder neue Mechaniken hinzu, die das Geschehen noch weiter auflockern. Chained Echoes ist wirklich ein Meisterwerk. 


beste Xbox Game Pass Spiele: mehrere Autos fahren eine staubige Wüstenstraße hinunter, schroffe Berge in der Ferne

(Image credit: Microsoft)
Viva la Mexico

Pro

+
Erstaunlich viele Anpassungsmöglichkeiten
+
Gut eingebundene nutzergenerierte Inhalte
+
Wunderschöne und abwechslungsreiche Open World

Kontra

-
Übermäßig viele kaufbare Addons
-
Wenige Musiktitel

Nach dem riesigen Erfolg von Teil 4 war es zu erwarten, dass Forza Horizon 5 zum Start im Xbox Game Pass verfügbar sein würde. Das Racing-Game kombiniert eine atemberaubende Grafik, die Mexiko in ein Paradies für Rennfahrer verwandelt, mit einem Fahrsystem, das sowohl Veteranen als auch Neulingen der Serie (oder Rennspielen im Allgemeinen) Spaß macht. 

Nimm Herausforderungen an, lass deine Gegner in rasanten Rennen Staub schlucken oder stell dir dein eigenes Traumgefährt zusammen. Die vielen Autos und Anpassungsmöglichkeiten lassen dich ein Fahrzeug zu bauen, mit dem du auch wirklich gerne herumfährst. Wenn die Serie ihre Story richtig hinbekommt, gibt es auf dem Weg zur Pole Position nichts, was sie aufhalten könnte. 


besten Xbox Game Pass Spiele: Der Ritter steht in einem grünen Bereich auf einer kleinen Plattform

(Image credit: Team Cherry)

Hollow Knight

Immer tiefer ins Nest

Pro

+
Wunderbar geheimnisvolle Welt
+
Jede Menge schwierige Herausforderungen
+
Wunderschöne Grafik und Soundtrack

Egal, ob du Metroidvanias bereits liebst oder eben dreimal nachlesen musstest, bis du das Wort verstanden hast: Hollow Knight ist einer der beliebtesten Vertreter und der perfekte Einstieg ins Genre. Es hat genau die Art von Welt, die du in einem Metroidvania erkunden willst. Es macht Spaß, neue Fähigkeiten zu erlernen und damit herum zu experimentieren, und angedeutete Geschichte vermittelt dir das Gefühl, einem großen Geheimnis auf die Spur zu kommen. 

Wenn du dann noch die schöne Grafik, die Musik und den unvergesslichen kleinen Käfer-Helden hinzunimmst, denkst du vielleicht, dass Hollow Knight eine entspannte Angelegenheit ist, aber weit gefehlt. Um in die Tiefe zu gelangen, musst du einige harte Bosse ausschalten und oft blind in die Dunkelheit springen, was Geduld und Ausdauer erfordert. Hollow Knight belohnt deinen Mut jedoch und ist einer der Gründe, warum die Fans ungeduldig auf die Fortsetzung Hollow Knight: Silksong warten.


beste Xbox Game Pass Spiele: Raz rennt vor einer Menschenmenge davon, die Tomaten auf ihn wirft

(Image credit: Xbox Game Studios/Double Fine)

Psychonauts 2

Der Geist übernimmt die Materie

Pro

+
Fantasievolle Gedankenwelten
+
Wirklich lustig
+
Tolle Synchronsprecher

Kontra

-
Frustrierende Bosskämpfe

Das Original ist bereits über ein Jahrzehnt alt und doch hat Psychonauts 2 nichts von seinem Charme verloren. Der Action-Plattformer hat uns mit seiner hervorragenden Herangehensweise an Themen rund um die psychische Gesundheit begeistert und bringt mit seinen einzigartigen Welten ständig etwas neues auf den Bildschirm.

Uns hat alles an Psychonauts 2 gefallen, vom Gameplay bis zu den schrulligen Charakteren. Deshalb überrascht es uns nicht, dass viele es als eines der besten Xbox Game Pass Spiele oder sogar als eines der besten Spiele überhaupt ansehen. Wenn du erst einmal ein oder zwei Stunden als Razputin Aquato gespielt hast, wirst auch du den Hype verstehen.


beste Xbox Game Pass Spiele: ein Charakter in einer Blash-Maske, der mit einem Gerät am Handgelenk eine Bombe vor sich platziert

(Image credit: Ubisoft)

Rainbow Six Siege

Klopf Klopf

Pro

+
Große Karten
+
Riesige Auswahl an Operatoren

Kontra

-
Weniger Spaß im Einzelspielermodus

Fans von Ego-Shootern werden sich vielleicht ärgern, dass es keine Call of Duty-Spiele im Xbox Game Pass gibt. Aber zum Einen könnte sich das mit der Übernahme von Activision Blizzard bald ändern, und zum Anderen gibt es mit der Battlefield-Reihe und Ubisofts hervorragendem Ego-Shooter Rainbow Six Siege jede Menge andere Möglichkeiten. 

Was uns an Siege am besten gefällt, ist, dass es weniger auf Shooter-Skills ankommt als auf die taktische Planung. Es kommt darauf an, wo du Sprengladungen anbringst, wie du Ecken abdeckst und wann du dich zwischen den Räumen bewegst. Es sind Entscheidungen wie diese, die dem Spiel einen hohen Schwierigkeitsgrad verleihen. Wenn du ein Fan von Ego-Shootern bist, darfst du dir das Spiel nicht entgehen lassen. 

Wenn du dagegen auf der Suche nach einem etwas anderen Rainbow Six Siege-Erlebnis bist, kannst du den Koop-Ableger Rainbow Six Extraction, in dem du es mit Außerirdischen aufnimmst, auch im Game Pass spielen.


beste Xbox Game Pass Spiele: zwei männliche Geisterpiraten, die zwei weibliche Piraten angreifen

(Image credit: Xbox Game Studios)

Sea of Thieves

Yo ho, etc. etc.

Pro

+
Schöne Welt
+
Macht am meisten Spaß mit Freunden
+
Regelmäßig aktualisiert

Kontra

-
Andere Spieler können anstrengend sein

In Rares Abenteuer Sea of Thieves schlüpfst du in die Rolle eines Piraten, der allein oder mit einer bis zu vierköpfigen Crew über die Meere einer fantastischen Welt segelt. Es liegt an dir, ob du dich auf den Handel, die Schatzsuche oder das Plündern der Beute anderer konzentrieren willst. Wer von uns möchte nicht gerne ein Pirat sein? Sea of Thieves zu erkunden macht großen Spaß, auch wenn manche Spieler die Freiheit, andere zu plündern, ein bisschen weit treiben können.

Nach einem holprigen Start und mehreren Seasons ist Sea of Thievesinzwischen wirklich gut geworden. Einige Bereiche, z. B. das Storytelling, könnte zwar noch immer etwas Arbeit gebrauchen, arbeitet das Team von Rare hart daran, dass das Piratenspiel auch auf lange Sicht Spaß macht.


beste Xbox Game Pass Spiele: Ein korrumpierter Ogryn in Warhammer Darktide

(Image credit: Fat Shark)

Warhammer 40.000: Darktide

Unschuld beweist nichts

Pro

+
Großartige Kämpfe
+
Fantastisch gruselige Umgebung
+
Freundliche Community

Kontra

-
Buggy

In diesem Koop-Ego-Shooter, der eine Art geistiger Nachfolger des beliebten Warhammer 40K: Vermintide 2 ist, kämpfst du mit deinen Freunden gegen endlose Horden von mutierten Monstern. Also schnappst du dir eine Wumme und ballerst einfach alles was dir vor die Linse kommt. 

Darktide spielt in einer Welt unter der Erde, in der es keine Hoffnung gibt. Es ist genau das, was auf der Verpackung steht, ein Kampf um dein Leben in der gnadenlosen Welt von Warhammer. Trotz all der Härte sieht das Spiel fantastisch aus und fühlt sich auch so an. 

Die Kämpfe sind dank einer großen Auswahl an interessanten Waffen sehr befriedigend, besonders im Nahkampf. Einzelkämpfer haben es hier aber deutlich schwerer. Die Warhammer-Community ist eine eingeschworene Gruppe, die gerne gemeinsam kämpft, um diesen Albtraum zu überleben. 


Ichiban Kasuga ist der frische Protagonist in Yakuza: Like A Dragon

(Image credit: Sega)

Yakuza: Like A Dragon

Yakuza: Like A Dragon

Der kunterbunte Irrsinn aus Japan nun auch als JRPG!

Pro

+
Frische Herangehensweise an eine inzwischen etablierte und beliebte IP
+
Glänzt einmal mehr durch packende Story wie auch unterhaltsame Charaktere
+
Gigantische Spielwelt mit reichlich Nebentätigkeiten

Kontra

-
Umstellung im Vergleich zu bisherigen Teilen, die vor allem bei Fans eher umstritten war
-
Pacing-Probleme 
-
Zwar nicht hässlich, aber auch kein augenöffnendes Grafikwunder

"Yakuza: Like A Dragon" bringt frischen Wind in die langjährige Yakuza-Spielreihe, indem es das etablierte Kampfsystem durch ein rundenbasiertes Gameplay ersetzt.

Eine kontroverse Entscheidung, die vor allem bei den Fans für Streitigkeiten sorgte, sich jedoch im Nachhinein als durchaus vielversprechend erwies. Und so würde auch ich dir dringlichst empfehlen, Yakuza: Like A Dragon einmal eine Chance zu geben.

Die mitreißende Geschichte von Protagonist Ichiban Kasuga weiß genauso zu begeistern wie die ulkigen Nebenquest, zahlreiche Aktivitäten am Wegesrand von Yokohama und die unterhaltsamen Konfrontationen mit Mafia-Mitgliedern oder Schlägergesocks. 

Über Pacing-Probleme wie auch die schlicht erschlagende Menge an Zusatzinhalten muss man aber hinwegsehen können ... oder eben der passende Spielertyp hierfür sein.

In jedem Fall ist Like A Dragon an mutiger Neustart, die bisher noch immer zu Unrecht im Schatten der Vorgänger lebt! 

Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von