Skip to main content

Huawei P30 Pro Review

Die Regeln für die Smartphone-Fotografie wurden neu geschrieben!

Huawei P30 Pro review
Image Credit: TechRadar
(Image: © TechRadar)

Interface

Das Herzstück des P30 Pro ist Android 9 Pie (englischsprachig) von Google, aber es wurde mit dem EMUI-Interface von Huawei überdeckt, das noch immer je nachdem toppt oder floppt.

EMUI entfernt die App-Ordner standardmäßig (du kannst diese in den Einstellungen aktivieren), zeigt all deine App-Icons auf Home-Bildschirmen an (wie bei iOS auf dem iPhone) und ändert das Design in einen Pop-Art-Look, der unserer Meinung nach nicht den Glanz und die Klasse des Stock Android hat.

Es besteht kein Zweifel, dass EMUI auch Fans hat - aber für uns ist es nicht so elegant wie Googles Stock OS oder leichtere Themes von anderen Herstellern.

Auf dem Smartphone P30 Pro ist eine Theme-Store App installiert, mit der du eine Vielzahl von kostenlosen und kostenpflichtigen Themes herunterladen kannst, um das Aussehen deiner Start-Bildschirme zu ändern.

Huawei P30 Pro review

Das EMUI Interface auf dem P30 Pro. (Image Credit: TechRadar) (Image credit: TechRadar)

Während das P30 Pro mit der installierten App-Suite von Google ausgeliefert wird, hielt Huawei es für angebracht, auch eine Auswahl eigener Apps vorab zu installieren, von denen ein Paar das Angebot von Google nachahmen.

Es gibt Browser-, E-Mail-, Musik- und Video-Apps von Huawei, sowie einen App Store. Wir stellten jedoch fest, dass die Versionen von Google einfacher zu bedienen sind, reibungsloser laufen und besser aussehen. Und: Es gibt keine Möglichkeit, die Huawei-Apps zu deinstallieren - wir haben sie alle in einem Ordner auf der Startseite versteckt.

EMUI hat allerdings auch seine Vorteile, mit einer Vielzahl an individuellen Anpassungen, die dir geboten werden, wenn du dich in die Tiefen des EInstellungsmenüs begibst. Ein Feature, das uns besonders gut gefallen hat, war das Always-On-Display. Es zeigt dir Uhrzeit, Datum, Akkustatus und Benachrichtigungen an, wenn das Telefon gesperrt und das Display ausgeschaltet ist.

Es machte das Checken dieser Dinge so einfach wie einen Blick auf das Telefon zu werfen und im Gegensatz zu einigen anderen Always-On-Displays schien es keinen negativen Einfluss auf die Akkulaufzeit zu haben.

Filme, Musik und Gaming

Da es sich beim Huawei P30 Pro um ein Flaggschiff-Phone handelt, ist es nicht verwunderlich, dass es sich beim Medienkonsum durchsetzt.

Es mag zwar 'nur' ein Full HD+ Display haben, aber Videos schauen immer noch großartig aus und der weiträumige Bildschirm bietet viel Platz für deine andauernden Netflix-Sessions. Die Farben sind nicht ganz so lebendig und Details (oder extrem genaue Betrachtungen) nicht so fein wie bei den Super AMOLED-Panels von Samsung, aber du wirst dies wahrscheinlich nicht bemerken.

Der einzelne, nach unten abstrahlende Lautsprecher ist eine Schande. Hältst du das Smartphone in die Landschaft, wird er leicht gedämpft und er bietet dir kein Stereo-Klangerlebnis. Er ist zwar laut genug, um einen Raum mit Musik zu füllen, bei höheren Lautstärken fehlt ihm aber die Klarheit.

Games laufen auf dem P30 Pro flüssig, mit kurzen Ladezeiten und die Grafik kann für ultimative Klarheit bis auf Maximum angekurbelt werden. Leichte Spiele wie Paper.io 2 und FC Pro fühlen sich in der Handhabung sehr flüssig an, während intensivere Spiele wie Pokemon Go und Clash Royale ebenfalls gut liefen.

Für Gamer, die das P30 Pro weiter pushen und alles aus ihm herausholen möchten, beherrscht es auch große Titel wie Fortnite, Real Racing 3 und PUBG - mit einer verbesserten Heatpipe und einer Vapor Chamber Dampfkammer im Inneren, die verhindert, dass es während intensiver Sitzungen zu heiß wird.

Huawei P30 Pro review

Es gibt keinen Kopfhörer-Anschluss und nur einen einzigen, nach unten gerichteten Lautsprecher. (Image Credit: TechRadar) (Image credit: TechRadar)

Performance und Spezifikationen

Das Huawei P30 Pro beinhaltet einen Kirin 980 Chipsatz und 8 GB RAM, was für jede Menge PS unter der Haube sorgt.

Dadurch ist das P30 Pro in der Lage, jede App, die du darauf lädst, schnell zu verarbeiten und grafisch anspruchsvolle Spiele wie PUBG (PlayerUnknown'sBattleground) auf höchstem Niveau darzustellen - ohne einen Takt zu verpassen.

Wir haben mehrmals einen Geekbench 4 Test durchlaufen lassen und das P30 Pro erreichte einen Multi-Core-Score von 9.669. Dies ist zwar nicht so hoch wie das Ergebnis des Samsung Galaxy S10 Plus mit 11.002, aber es ist trotzdem eine respektable Punktzahl für ein Flaggschiff.

Zwischenfazit: Das P30 Pro kann nicht ganz die gleichen Leistungen wie das neue Samsung erbringen, aber du wirst wahrscheinlich keinen großen Unterschied bemerken, wenn du beide Smartphones direkt nebeneinander hältst.

In Deutschland gibt es das P30 Pro in zwei Varianten: mit 128 GB und mit 256 GB Speicherplatz. Eine dritte Version mit 512 GB gibt es stattdessen nur in wenigen Teilen der Welt als weitere Wahlmöglichkeit. Das Modell mit 128 GB ist das günstigste und bietet dir mehr als genug Speicherplatz - möchtest du den Speicher erweitern, kannst du dies mit Karten im neuen nano-SD Format erreichen.

Bei näherer Betrachtung der Front des Smartphones von Huawei bemerkst du, dass es keinen Hörerlautsprecher für Anrufe gibt. Die Lautsprecher wurden in den Bildschirm eingebaut, sodass du die Audio mit dem Ohr am oberen Teil des Displays erhältst.

Wir fanden diesen Resonanzlautsprecher etwas leiser als herkömmliche Lautsprecher, aber die Person am anderen Ende der Leitung war die meiste Zeit noch deutlich zu hören.