Skip to main content

Eine neue Flaggschiff-Smartwatch von TicWatch soll es mit der Pixel Watch aufnehmen

Die TicWatch Pro 3 Ultra Smartwatch an einem Handgelenk mit orangefarbener Beschriftung, die die Zeit anzeigt
Die TicWatch Pro 3 Ultra (Image credit: Mobvoi)

Bis zum Ende des Jahres können wir uns bereits auf einige potenziell fantastische Smartwatches freuen - darunter die Google Pixel Watch (opens in new tab) - und es scheint, als könnten wir der Liste dank Mobvoi und seiner Marke TicWatch eine weitere hinzufügen.

Mobvoi hat anscheinend einige Kunden per E-Mail (opens in new tab) über ein neues Gerät informiert, wie 9to5Google (opens in new tab) herausfand, und alles deutet darauf hin, dass eine Flaggschiff-Smartwatch mit Wear OS auf dem Weg ist. Es wird zwar kein Name genannt, aber es handelt sich wahrscheinlich um die TicWatch Pro 4.

Wir waren sehr angetan von der TicWatch Pro 3, die 2020 auf den Markt kam, und der Ultra-Version (opens in new tab), die 2021 folgte. Wir haben auch schon günstigere TicWatch Wearables gesehen, aber die nächste wird wahrscheinlich eher am teuren Ende des Sortiments angesiedelt sein.

Mögliche Funktionen

In seiner E-Mail spricht Mobvoi von einer "Flaggschiff"-Uhr mit einem "Premium-Design". Außerdem werden eine lange Akkulaufzeit, die Unterstützung von NFC-Zahlungen und GPS sowie die Wasserdichtigkeit nach IP68 erwähnt. Das klingt für uns nach einer ziemlich hochwertigen Smartwatch.

In der Mitteilung ist auch die Rede davon, dass sie in der Lage ist, einen unregelmäßigen Herzschlag (Vorhofflimmern) und den Stresspegel zu überwachen - diese Funktionen sind auch in der TicWatch Pro 3 Ultra enthalten, aber Mobvoi deutet an, dass das neue Modell weitere Verbesserungen bieten wird.

Wie wir auf der Google IO 2022 (opens in new tab) gehört haben, gibt es einen frischen Wind für die Wear OS Plattform und Geräte, die sie unterstützen. Es scheint, dass Mobvoi daran teilhaben möchte, denn in der E-Mail heißt es, dass das betreffende Produkt "kurz vor der Veröffentlichung" steht.


Analyse: Ein Neustart für Wear OS

Wear OS (opens in new tab), früher bekannt als Android Wear, ist das Smartwatch-Betriebssystem, das Google entwickelt hat, um es mit der mächtigen Apple Watch (opens in new tab) aufzunehmen - und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die Geräte, die mit dieser Software arbeiten, in den letzten Jahren ein gemischtes Schicksal hatten.

Nur Mobvoi mit der Marke TicWatch und Fossil mit seiner beeindruckenden Serie von Smartwatches haben die Wear OS-Fahne hochgehalten. Die Apple Watch hingegen hat sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt.

Die Zeichen für die Zukunft sind jedoch vielversprechend. Google hat in letzter Zeit mehr Zeit und Mühe in Wear OS investiert, während Samsung seine eigenen Uhren auf die Plattform umgestellt hat - mit der Samsung Galaxy Watch 5 und der Watch 5 Pro, die kurz vor der Veröffentlichung stehen.

Und dann ist da noch die Google Pixel Watch, die später in diesem Jahr erscheint. Wenn dann noch das neue TicWatch-Modell hinzukommt, wird die Apple Watch bis zum Ende des Jahres 2022 eine ernstzunehmende Konkurrenz erleben.

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from