Samsungs großer Apple Watch Ultra 2-Konkurrent könnte ein beeindruckendes Micro LED-Display haben

Die Apple Watch Ultra 2 am Handgelenk einer Person
(Bildnachweis: Future)

Berichten zufolge arbeitet Samsung weiter an einer Galaxy Watch Ultra, die der Apple Watch Ultra 2 alsbald Konkurrenz machen soll – und mithilfe des Debüts eines Micro-LED-Displays für eine Samsung-Smartwatch könnte das doch glatt gelingen!

Dieser neue Displaytyp würde das derzeit von Galaxy Watches verwendete OLED-Display (was beispielsweise auch in der Samsung Galaxy Watch 6 zum Einsatz kommt) ersetzen und bietet gleich so einige Vorteile. Vor allem sollte jedoch die Verwendung anorganischer Materialien Probleme im Zusammenhang mit Einbrennen beseitigen, die bei OLED-Displays bei langfristiger Nutzung auftreten können. Zugleich wäre das Display aber eben auch extrem dünn, wobei es nicht einmal Hintergrundbeleuchtung oder Farbfilter benötigen soll. Entweder also wird die Galaxy Watch Ultra noch einmal deutlich schlanker oder aber sie bietet zusätzlichen Platz für verbesserte Sensoren und neue Hardware.

Letzteres scheint am wahrscheinlichsten, da die Samsung Galaxy Watch Ultra Berichten zufolge eine verbesserte Funktionsausstattung im Vergleich zur regulären Galaxy Watch bieten wird. Es gibt jedoch keine genauen Informationen darüber, um welche Verbesserungen es sich im Detail handelt (via GizmoChina).

Wenn sich die Galaxy Watch Ultra am Apple Watch Ultra-Vorbild orientiert, können wir aber gut und gern mit Updates wie einen verbesserten Chipsatz, ein robustes Design für intensivere Abenteuer (wie Tauchen) und/oder eine längere Akkulaufzeit rechnen.

Ähnlich wie bei der Apple Watch Ultra und ihrem Nachfolger, könnte die High-End-Samsung-Wearable infolgedessen aber eben auch deutlich teurer sein als die regulären Modelle – insofern sie denn den Markt erreicht, versteht sich.

Samsungs-Ultra-Ableger weiten sich scheinbar endlich auch auf das Wearable-Segment aus

Samsung Galaxy Watch 5 in der Handfläche einer Person

(Image credit: Future / Basil Kronfli)

Noch müssen wir schlichtweg abwarten, ob die Galaxy Watch Ultra tatsächlich kommt, aber es scheint plausibel, dass eine High-End-Galaxy-Smartwatch auf dem Weg ist. Samsung hat noch keine Galaxy Watch 6 Pro vorgestellt, sodass die Galaxy Watch 5 Pro bisher den unmöglichen Kampf gegen die Apple Watch Ultra 2 antreten musste.

Und auch wenn die Galaxy Watch 5 Pro natürlich beeindruckend ist, kann sie längst nicht mehr mit dem leistungsstarken Design und den Funktionen der Watch Ultra 2 mithalten. Will Samsung also nicht länger die zweite Geige im Segment spielen, sollte man sich zeitnah noch einmal in puncto Galaxy Watch 6 Pro beziehungsweise Galaxy Watch Ultra zu Wort melden ... am besten mit konkretem Plan und Releasedatum im Gepäck. 

Eine neue Galaxy Watch Pro oder gar Ultra könnte Apple einen Strich durch die Rechnung machen und Android-Nutzern endlich Zugang zu der Art von Premium-Leistung verschaffen, die bisher nur dem Apple-Ökosystem vorbehalten war – Samsung, es ist jetzt an euch! 

Auch spannend

Christian Schmidt
Business Development Manager

Hi, ich bin Christian und bei TechRadar Deutschland als Business Development Manager tätig.

Bei allen Fragen rund um Gastbeiträge sowie Native Advertising bin ich die richtige Adresse!

Darüber hinaus lasse ich aber auch mein Know-How im PC-Hardware-Segment, den TV- und Serienbereich sowie rund um meinen heißgeliebten Xbox Game Pass in die redaktionelle Gestaltung unserer Seite einfließen.
Insbesondere im Gaming-Segment kann ich durch meine unzähligen Spielstunden und langjährigen Kenntnisse überzeugen, bin aber auch immer offen für neue Vorschläge und innovative Konzepte der Industrie.


Erreichbar bin ich unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von