Skip to main content

Neue iPad Air- und iPad Pro-Modelle könnten nächstes Jahr OLED-Displays erhalten

iPad Air 4
Das iPad Air 4 (2020) (Image credit: TechRadar)

Apple könnte signifikante Bildschirm-Upgrades für seine iPad-Reihen planen. Seltsamerweise könnte es nicht einmal die Premium-iPad-Pro-Serie sein, die diese Upgrades zuerst bekommt, wobei ein Wechsel zu OLED offenbar geplant ist. Möglicherweise wird die iPad-Air-Reihe die erste sein, die mit OLED ausgestattet ist.

Das berichtet DigiTimes, die behaupten, dass ein iPad mit einem 10,9-Zoll-OLED-Bildschirm gegen Ende 2021 in Produktion gehen könnte, um 2022 auf den Markt zu kommen. Die Seite nennt den Namen des iPads nicht, aber mit dieser Bildschirmgröße ist es wahrscheinlich ein iPad Air, da das iPad Air 4 (2020) ein 10,9-Zoll-Display hat.

Danach erwägt Apple offenbar auch den Wechsel zu OLED für seine 12,9-Zoll-iPad-Pro-Modelle sowie für die 16-17-Zoll-MacBook-Pro-Modelle. Diese würden ebenfalls im Jahr 2022 erscheinen, aber Apple hat anscheinend noch nicht entschieden, ob sie auf OLED umgestellt werden sollen, was darauf hindeutet, dass sie vermutlich später als das OLED-iPad Air auf den Markt kommen würden, wenn überhaupt.

Mini LED dann OLED

Warum also sollte Apple seinen Premium-Pro-Modellen nicht vor den Air-Tablets der Mittelklasse ein OLED-Upgrade spendieren? Es könnte daran liegen, dass es bereits Gerüchte gibt, dass das iPad Pro 2021 ein Upgrade auf einen Mini-LED-Bildschirm erfährt.

In der Tat werden laut DigiTimes Mini-LED und OLED in Apples Tablet-Reihen nebeneinander existieren, wobei beide auf unterschiedliche Nutzergruppen abzielen. Dies deckt sich mit Leaks, die wir bereits gehört haben. Eine Quelle sagte, dass die iPad Pro-Reihe im Jahr 2021 auf Mini LED und 2022 auf OLED umgestellt wird.

Sowohl Mini LED als auch OLED sollten lohnende Upgrades sein. Ersteres bedeutet die Verwendung kleinerer LED-Hintergrundbeleuchtungen für ein LCD-Display, was zu einem verbesserten Kontrastverhältnis und einer besseren Farbwiedergabe führt. OLED bietet ähnliche Vorteile und ist derzeit der Display-Typ der Wahl bei High-End-Smartphones, einschließlich der iPhone 12-Reihe.

Es scheint also, dass die Tage der konventionellen LCD-iPad-Displays gezählt sein könnten, wenn sogar die iPad Air-Reihe bald ein Upgrade bekommt, aber natürlich würden wir das alles mit einer Prise Vorsicht genießen, bis es offiziell ist.

Via MacRumors