Skip to main content

iPad Pro 12.9 (2021) im Test

Das größte Upgrade für das iPad Pro seit seiner Einführung

iPad Pro 12.9 2021
Best in Class
(Image: © TechRadar)

Unser Fazit

Das neue iPad Pro 12,9 Zoll für 2021 ist das beste Tablet, das du derzeit auf dem Markt findest. Es bietet Spitzenleistung, ein fantastisches Display, eine ganze Reihe neuer kleinerer Upgrades und ein Rundum-Erlebnis, das es sowohl für Apple-Fans als auch für diejenigen, die ein unvergleichliches Tablet-Erlebnis wollen, zu einem Must-Have macht. Aufgrund seiner Größe und des hohen Preises ist es nicht für jeden geeignet. Vielleicht bist du mit einem anderen, portableren und erschwinglicheren Tablet besser bedient, aber mach keinen Fehler: Dies ist das Beste vom Besten.

Vorteile

  • Phänomenale Leistung
  • Fantastisches Display
  • Starke Akkulaufzeit

Nachteile

  • Ein stolzer Preis
  • 128 GB Speicher fühlen sich begrenzt an
  • Langweilige Farboptionen

Zwei-Minuten-Zusammenfassung

Das iPad Pro 2021 ist ein riesiger Schritt nach oben für Apples bestes Tablet-Erlebnis, aber ist es eines, das du brauchst? Wenn du das beste Tablet willst, das man für Geld kaufen kann, und ein Gerät, das fast alles kann, was du dir von einem Computer wünschst, dann ist dies wahrscheinlich dein Traumprodukt.

Das iPad Pro 2021 12,9 Zoll ist nicht für jeden geeignet. Der größte Nachteil ist, dass es einen unglaublich hohen Preis hat und dass es ein überwältigend großes Gerät für diejenigen ist, die einen so großen Bildschirm nicht brauchen.

Für diejenigen, die sowohl mit der Größe als auch mit den Kosten zurechtkommen, ist das iPad Pro 2021 ein hervorragendes Angebot, das mit der Leistung der nächsten Generation, einem fantastischen Display und allem anderen, was wir von Apples besten Tablets kennen und lieben, aufwartet.

Das neue Liquid Retina XDR Mini LED Display ist großartig, mit einer maximalen Helligkeit, die man bei anderen Tablets nicht kennt - dieses Gerät kann mit Samsung’s Galaxy Tab S7 Plus* mithalten, das sich erst letztes Jahr wie ein großes Upgrade für Tablet-Bildschirme anfühlte. Das Display ist eines der besten, um Filme zu schauen, aber auch für alltägliche Aufgaben ist es bestens geeignet.

Und dann ist da noch die Leistung - es wurde viel über Apples M1-Chipsatz geredet, und dies ist das erste Mal, dass das Unternehmen sein neues, eigenes Silicon in ein iPad einbaut. Brauchst du das unbedingt? Wahrscheinlich nicht, aber wenn du eine wirklich beeindruckende Leistung haben willst, die jedes andere Tablet in den Schatten stellt, dann ist auch das neueste iPad Pro eine gute Wahl.

Du wirst es wahrscheinlich nicht zu schätzen wissen, so viel Leistung zur Verfügung zu haben, es sei denn, du spielst intensiv, nutzt stromhungrige Apps oder treibst das Tablet an seine Multitasking-Grenzen. Dadurch werden Apps wie YouTube, Netflix und deine E-Mails schneller geladen als zuvor, aber in den meisten Fällen ist der Unterschied vernachlässigbar und du wirst es nur bemerken, wenn du die intensivsten Erlebnisse im App Store aufrufst.

Andere Upgrades sind weniger wichtig, aber es gibt ein paar andere bemerkenswerte Neuerungen. Es bietet mit 2 TB eine größere Speicherkapazität als je zuvor, eine neue Center Stage-Kamerafunktion*, die dich bei Videoanrufen im Bild hält, und Thunderbolt 4-Unterstützung im USB-C-Slot. Das sind alles großartige Neuerungen, aber sie werden von den Verbesserungen des Displays und des Chipsatzes überschattet, die das Spiel verändern. 

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Die Akkulaufzeit ist solide - in unserem Test haben wir festgestellt, dass das Tablet mit einer vollen Ladung etwa 10 Stunden durchhält. Das hängt natürlich davon ab, was du gerade tust, aber das ist eine solide Akkuleistung, von der niemand enttäuscht sein sollte. 

All das hat einen hohen Preis, und es ist Apples teuerstes Tablet überhaupt. Es beginnt bei 1.199 €, wobei der Preis auf 2.409 € für das 2TB-Modell steigt - und du zahlst noch einmal mehr, wenn du dich für eine Version mit Mobilfunkverbindung entscheidest.

Das iPad Pro 2021 ist ein phänomenales Gerät, das ein Muss ist, wenn du ein überzeugter Apple-Fan bist oder wenn Geld keine Rolle spielt, wenn du dein nächstes Tablet kaufst. Es ist nicht das beste Tablet für jedermann, aufgrund seiner Größe und seines erstaunlich hohen Preises, aber ist es das beste Tablet, das man derzeit für Geld kaufen kann? Ja, ohne Zweifel.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Testbericht bezieht sich speziell auf das iPad Pro 12,9-Zoll. Wir hoffen, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt auch das 11-Zoll-Modell (das deutlich andere Spezifikationen hat) testen und bewerten können.

Neues iPad Pro 2021: Erscheinungsdatum und Preis

Apples neues iPad Pro 2021 ist jetzt rund um den Globus erhältlich. Du kannst es direkt bei Apple und einer Vielzahl von anderen Händlern kaufen, nachdem es am 21. Mai 2021 erschienen ist.

Ob du es dann auch tatsächlich in den Händen halten kannst, ist eine andere Frage. Ein paar Tage nach dem Release am 21. Mai stellten wir fest, dass Bestellungen direkt bei Apple ein paar Wochen brauchen, um anzukommen, mit Schätzungen zwischen dem 2. und 9. Juni für die Lieferung.

Apple CEO Tim Cook bestätigte vor der Veröffentlichung des Tablets, dass das Unternehmen erwartet, dass die Nachfrage das Angebot übersteigen wird. Das könnte an der Knappheit des neuen M1 Chips liegen, aber Apple hat den genauen Grund dafür nicht erwähnt.

Der Preis des iPad Pro 2021 12,9-Zoll ist hoch und liegt über dem der 2020er Version des Tablets. Es beginnt bei 1.199 € für die Version mit 128GB Speicher, wobei der Preis bei unglaublichen 2.409 € für das 5G-fähige Modell mit 2TB Speicherplatz liegt.

iPad Pro 12,9 Zoll 2021 Preise
ModellWIFILTE
128GB1.199 €1.369 €
256GB1.309 €1.479 €
512GB1.529 €1.699 €
1TB1.969 €2.139 €
2TB2.409 €2.579 €

Das ist deutlich teurer als das 2020er iPad Pro 12,9-Zoll, das bei 1.099 € begann. Das ist ein großer Preisaufschlag, der vor allem darauf zurückzuführen ist, dass das Unternehmen die Spezifikationen des neuen Tablets deutlich verbessert hat.

Wenn du nach etwas Günstigerem suchst, das 11-Zoll iPad Pro 2021 hat weniger Spezifikationen und beginnt bei 879 €, was derselbe Preis ist, zu dem das 2020er Modell startete.

Der Preis für Apples 12,9-Zoll-Topmodell ist bemerkenswert hoch und wie wir bereits erwähnt haben, solltest du dieses Tablet nur kaufen, wenn du das absolut beste iPad auf dem Markt haben möchtest.

Neues iPad Pro 2021: Design

Bild 1 von 4

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)
Bild 2 von 4

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)
Bild 3 von 4

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)
Bild 4 von 4

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Das Design des iPad Pro 2021 hat sich im Vergleich zu seinen Vorgängern nicht wesentlich verändert - es ist immer noch ein großartig aussehendes Gerät mit einem schlanken Design, das sich gleichzeitig hochwertig und robust anfühlt. Wenn du auf der Suche nach einem funktionalen und attraktiven Tablet bist, wirst du mit dem Angebot zufrieden sein.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass das neue iPad Pro groß ist. Das 12,9-Zoll-Display sorgt dafür, dass es ein besonders großes Tablet ist, und viele werden das kleinere 11-Zoll-Modell oder etwas noch Kleineres wie das iPad Mini 2019 bevorzugen. Wenn du dich mit einem größeren Design zufrieden gibst, profitierst du auch von einem größeren Display, dazu unten mehr.

Die Rückseite und der Rahmen des Tablets bestehen aus Aluminium, die Vorderseite ist aus Glas mit einer kratzfesten Beschichtung - du solltest aber eine Hülle kaufen, wenn du den Schutz vor Stößen und Kratzern maximieren willst.

Es gibt vier Lautsprecher, zwei an der Oberseite des Geräts und zwei an der Unterkante. An der Unterseite des Geräts befindet sich auch der USB-C-Anschluss, der gleichzeitig auch ein Thunderbolt-Anschluss ist (wir werden uns die Anschlüsse später in diesem Test genauer ansehen).

Die Seitenkanten des Tablets sind schlank und weitgehend frei von Unterbrechungen, wobei die rechte Kante zum Aufladen des Apple Pencil dient (er ist magnetisch, sodass er an der Seite haften bleibt); die Lautstärketasten sitzen direkt oben an dieser Kante.

Bild 1 von 2

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)
Bild 2 von 2

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Zur Auswahl steht das Tablet in Silber oder Space Grau, so dass deine Farboptionen hier begrenzt sind. Beide sehen attraktiv aus, aber zu einer Zeit, in der das Unternehmen seine Farbauswahl für den neuen iMac um einige auffällige Töne erweitert, ist es schade, dass es uns nicht die Option eines pastellfarbenen oder lila iPad Pro gibt.

Das iPad Pro 2021 12,9 Zoll misst 280,6 x 214,9 x 6,4 mm, was bedeutet, dass es einen Hauch dicker ist als das Tablet der letzten Generation, obwohl dies kein Unterschied ist, den wir im täglichen Gebrauch besonders bemerken. Die Wi-Fi-Variante wiegt 682 g, während die 5G-fähige Mobilfunkversion mit 685 g etwas schwerer ist.

Erwarte hier kein dramatisch anders aussehendes iPad Pro von Apple; stattdessen hat sich das Unternehmen auf die Verbesserung des Innenlebens, zusammen mit dem Display, konzentriert.

Neues iPad Pro 2021: Display

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Das Display ist ein Bereich, in dem Apple beim neuen iPad Pro 2021 spürbar aufgerüstet hat, mit einem 12,9-Zoll-Top-Display. Wenn du ein kleineres Premium Tablet bevorzugst, kannst du das iPad Pro 2021 mit 11-Zoll-Display kaufen, aber die Bildschirmtechnologie ist bei diesem Gerät nicht so beeindruckend.

Das Display des 12,9-Zoll Pro verfügt über eine neue Mini-LED-Technologie, die ein gestochen scharfes Bild sowie eine verbesserte Helligkeit bietet. Das Unternehmen nennt dies einen Liquid Retina XDR Bildschirm und wir haben festgestellt, dass er ein großartiges Seherlebnis gewährleistet.

Die Spitzenhelligkeit ist mit 1600 nits wohl etwas zu hoch, und wir fanden die maximale Einstellung im Alltag oft zu viel. Das Display hat eine Bildwiederholrate von 120 Hz, was bedeutet, dass das Bild doppelt so schnell aktualisiert wird wie bei vielen anderen Tablets, was für eine flüssigere Darstellung sorgt.

Das ist besonders effektiv, wenn du durch Social Media Feeds scrollst oder ein intensives Spiel spielst und das Bild auf dem Screen mit der Action Schritt halten muss.

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Das Display bietet ein klares Bild mit großartiger Qualität - wir fanden, dass dies ein besonders beeindruckendes Display ist, auf dem man Filme und Videos ansehen kann. Es ist ebenso beeindruckend für die Bearbeitung von Videos, was dieses Gerät zu einem attraktiven Gerät für Content Creators macht.

Die Auflösung beträgt 2048 x 2732, was 265 Pixeln pro Zoll entspricht. Das ist vergleichbar mit der Qualität, die man von einem Top-Android-Tablet wie dem Samsung Galaxy Tab S7 Plus erwarten würde.

Das ist eines der besten visuellen Erlebnisse, die wir je auf einem Tablet hatten, und wenn die Display-Qualität ein wichtiger Faktor bei der Wahl deines Tablets ist, wird dich das iPad Pro 2021 nicht enttäuschen.

Neues iPad Pro 2021: Spezifikationen, Leistung und Kameras

Hier wird das iPad Pro 12,9-Zoll wirklich lebendig und liefert ganz einfach die beste Leistung, die wir je bei einem Tablet gesehen haben. Bei den vorherigen iPad Pros hätten wir vielleicht ein wenig zurückhaltend sein und sagen können, dass es zu den leistungsstärksten Tablets gehört, aber dies ist ein Schritt über dem, was wir bei früheren iPads und Android-Slates gesehen haben.

Apple hat hier seinen neuesten M1-Chipsatz verbaut, der 2020 in den Top-Mac-Produkten des Unternehmens debütierte.

Wenn du ein typischer iPad-Nutzer bist, wirst du diesen Leistungssprung bei alltäglichen Aufgaben vielleicht nicht bemerken, aber das neue Silicon soll das iPad Pro zu einem Powerhouse-Gerät für diejenigen machen, die es brauchen, wie zum Beispiel diejenigen, die auf ihrem Tablet Musik machen, Videos bearbeiten, zeichnen oder andere leistungsintensive Aufgaben durchführen wollen.

Das neue iPad Pro 2021 wird deine normalen iPad-Apps genauso effektiv ausführen wie die Vorgängermodelle, aber wenn du auf der Suche nach speziellerer Software bist, wirst du den M1-Chipsatz wahrscheinlich mehr zu schätzen wissen als diejenigen, die ihr iPad zum Beispiel zum Streamen von Netflix nutzen wollen.

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Im Geekbench 5 erzielten wir einen durchschnittlichen Multi-Core-Score von 7.297. Das ist ein riesiger Abstand zum Samsung Galaxy Tab S7 Plus - das von TechRadar derzeit als bestes Android Tablet eingestuft wird - das 2.846 Punkte erzielte.

Das letztjährige iPad Pro 2020 erreichte im Test rund 4.700 Punkte. Der M1-Chip hat hier also einen bemerkenswerten Schritt nach oben gemacht, was man vor allem dann merkt, wenn man intensivere Software auf dem Tablet laufen lässt.

iPad Pro 12,9 Zoll 2021: Specs

Gewicht: 682 g
Abmessungen: 280,6 x 214,9 x 6,4 mm
Display-Größe: 12,9 Zoll
Display-Typ: Liquid Retina XDR Mini LED LCD
Auflösung: 2048 x 2732
Aktualisierungsrate: 120Hz
Chipsatz: Apple M1
RAM: 8GB / 16GB
Speicher: 128GB / 256GB / 512GB / 1TB / 2TB
OS: iPadOS 14.5
Hauptkamera: 12MP + 10MP + ToF
Frontkamera: 12MP
Akku: Unbekannt

Je nachdem, für welches Modell du dich entscheidest, bekommst du entweder 8 GB oder 16 GB RAM. Die 128GB, 256GB und 512GB Speichervarianten verfügen über 8GB, während die beiden Modelle mit der höchsten Speicherkapazität, mit 1TB oder 2TB, mit 16GB ausgestattet sind.

Wir haben das Modell mit 1 TB und 16 GB getestet und festgestellt, dass es für unsere Bedürfnisse mehr als geeignet ist, selbst für intensive Aufgaben.

2 TB Speicherplatz ist das meiste, was wir je bei einem iPad gesehen haben, und das ist beeindruckend hoch, wenn du dein Gerät mit Videoclips, Audiodateien und anderen Dateien, die viel Platz benötigen, füllen willst.

Es gibt keine microSD-Unterstützung, wenn du also eine der kleineren Speichervarianten wählst, solltest du das im Hinterkopf behalten. 128 GB sind etwas wenig, wenn du dein Tablet mit vielen Apps und Medien füllst, also solltest du das vor dem Kauf bedenken.

Zum ersten Mal gibt es auf diesem Tablet 5G-Konnektivität, was bedeutet, dass du das Beste aus den Internetgeschwindigkeiten der nächsten Generation machen kannst, wenn du dich für eine teurere Mobilfunkversion des iPad Pro entscheidest. In unserem Test hat 5G gut funktioniert.

Der USB-C-Steckplatz des neuen iPad Pro ist der erste des Unternehmens, der auch Thunderbolt-Anschlüsse unterstützt. Das heißt eine erhöhte Geschwindigkeit - Apple behauptet eine bis zu vierfache Geschwindigkeit - und es bedeutet auch, dass eine ganze Reihe von Hochleistungsgeräten mit deinem iPad verbunden werden können.

Das sind vor allem Peripheriegeräte wie hochauflösende Displays, aber es bedeutet auch, dass du dich mit schnelleren externen Speichergeräten und anderen Geräten für weitere Aufgaben verbinden kannst.

Auf der Rückseite des Tablets findest du einen leistungsstarken 12-MP-Sensor. Er wird dich nicht mit seinen Fähigkeiten verblüffen, aber er ist gut genug für alltägliche Aufgaben und wir fanden ihn in einer Vielzahl von Apps nützlich.

Es gibt auch eine 10-MP-Ultraweitwinkel-Kamera, wenn du mehr im Bild brauchst, was wir auch als nützlich genug empfanden. Auf der Rückseite des Tablets befindet sich ein Time-of-Flight-Sensor, der für die Tiefenerkennung im Porträtmodus genutzt wird.

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Auf der Vorderseite des Tablets gibt es ebenfalls eine 12-MP-Kamera, die entlang des oberen Rahmens des Geräts sitzt. Dies ist im Querformat etwas störend, da sich die Kamera nicht mehr in der Mitte des Displays befindet.

Ein neues Software-Upgrade für das iPad Pro 2021 ist eine Funktion namens Center Stage, die die Kamera nutzt, um dir bei Videoanrufen durch den Raum zu folgen. Das ist etwas, das wir schon bei Amazon-Produkten gesehen haben, und es funktioniert hier auf dem iPad Pro sehr gut.

Wir haben festgestellt, dass sie uns gut verfolgt und ein Bild zuschneidet, um sicherzustellen, dass du in der Mitte des Bildes bist. Wenn du dich bewegst, um etwas zu greifen, aber immer noch im Bild bist, folgt die Kamera dir. So fühlst du dich bei Videogesprächen etwas wohler, als wenn du auf dein eigenes Display schauen musst, um zu sehen, ob du im Bild bist.

Neues iPad Pro 2021: Zubehör

iPad Pro 12.9 2021

Das iPad Pro 12.9 2021 mit Magic Keyboard und Apple Pencil (Image credit: TechRadar)

Optionales Zubehör ist für das iPad Pro erhältlich. Die beiden wichtigsten Highlights sind der bestehende Apple Pencil 2 sowie eine neue Version des Magic Keyboards des Unternehmens.

Wenn du das Magic Keyboard besitzt, das für die 2020er 12,9-Zoll-Ausgabe des iPad Pro entwickelt wurde, sollte es auch mit dem neuen Modell funktionieren, aber Apple weist darauf hin, dass das neue Tablet etwas dicker ist, sodass die Tastatur möglicherweise nicht richtig auf dem iPad schließt. Wir konnten das noch nicht testen, aber wenn du das schönste Erlebnis haben willst, musst du vielleicht die neue Version der Tastatur kaufen.

Das Magic Keyboard ist mit 399 € nicht billig, aber es ist eine lohnenswerte Ergänzung, die das Tippen auf dem iPad Pro vergleichbar mit der Verwendung eines Laptops macht - wir haben den Großteil dieses Testberichts auf dem Tablet mit dem Magic Keyboard geschrieben, und das war zweifellos unsere Erfahrung.

Die Tastatur ist einen Hauch beengter als die eines Laptops und die iPadOS-Software ist nicht so vollständig integriert wie beim MacBook, aber es ist eine gute Alternative, wenn du nur ein Gerät kaufen kannst.

Der Apple Pencil 2 - das ist das Modell mit kabelloser Aufladung von vor ein paar Jahren - ist auch mit diesem Tablet kompatibel, und es ist ein großartiges Stylus-Erlebnis, wenn du die zusätzliche Funktionalität haben möchtest, um Notizen zu machen oder auf dem Bildschirm deines Tablets zu zeichnen. Er ist allerdings nicht im Lieferumfang des Tablets enthalten und kostet 135 €.

Neues iPad Pro 2021: Akkulaufzeit

Die genaue Größe des Akkus im iPad Pro 2021 müssen wir noch in Erfahrung bringen, aber die Akkulaufzeit hat sich während unserer Testzeit mit dem Tablet als stark erwiesen. Einige Gerüchte besagen, dass der Akku größer ist als der des 2020er Modells. Das Vorgängermodell hatte einen 9.720mAh-Akku, aber wir werden es wohl erst dann mit Sicherheit wissen, wenn jemand ein neues iPad Pro zerlegt und selbst hineinschaut.

Wir haben herausgefunden, dass das iPad Pro die von Apple angegebenen 10 Stunden durchhält. Wir haben verschiedene Aufgaben durchgeführt, darunter das Surfen im Internet, Videostreaming, das Schreiben in einem Textverarbeitungsprogramm, Spiele und das Herumspielen in verschiedenen Apps.

Wir verstellten während unseres Tests auch die Helligkeit nach oben und unten und stellten wie erwartet fest, dass die Akkuleistung deutlich schneller nachließ, wenn das Tablet auf maximaler Helligkeit läuft.

iPad Pro 12.9 2021

(Image credit: TechRadar)

Anders als bei Apples Smartphones der iPhone 12 Serie, liegt dem neuen iPad Pro 2021 tatsächlich ein Ladegerät bei. Warum genau Apple sich entschieden hat, hier Ladegeräte mitzuliefern, aber nicht bei seinen iPhones, ist derzeit unklar.

Die Schnellladefunktion ist beim iPad Pro 2021 nicht so bemerkenswert, was bedeutet, dass es etwas länger zum Laden braucht als einige Android Tablets wie das Samsung Galaxy Tab S7 Plus. Mit 18 Watt ist das Aufladen deutlich langsamer als bei Samsungs Top-Tablet, das 45 Watt unterstützt. Wir haben festgestellt, dass das Tablet mit dem mitgelieferten Ladegerät in etwa zwei Stunden und 45 Minuten von 0 auf 100% aufgeladen werden kann.

Wenn du auf der Suche nach einer soliden Akkulaufzeit bist, die einen ganzen Arbeitstag plus ein bisschen mehr ausreicht, dann ist das iPad Pro 12,9" genau das Richtige für dich. Wenn du intensivere Apps oder High-End-Spiele verwendest, kann es sein, dass der Akku schneller leer ist, obwohl er immer noch fast 10 Stunden durchhalten sollte.

Solltest du das iPad Pro 2021 kaufen?

iPad Pro 12.9 2021

Das iPad Pro 12.9 2021 mit Magic Keyboard und Apple Pencil (Image credit: TechRadar)

Ja, du solltest das iPad Pro 2021 kaufen, wenn...

...du ein Tablet willst, das alles kann

Das iPad Pro 2021 ist fast schon exzessiv in dem, was es bietet - dieses Tablet wurde gebaut, um sowohl eine Alternative zu einem Laptop als auch ein solides Tablet-Erlebnis zu sein, mit einer Leistung, die es selbst mit den besten Macs aufnehmen kann. Wenn du das Beste vom Besten willst, dann ist dies das Richtige. 

...der Bildschirm deines älteren Tablets müde aussieht.

Eines der wahren Highlights des iPad Pro 12,9-Zoll ist sein großartiges Display. Das neue Liquid Retina XDR Mini LED Display ist ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zu allen anderen Tablets, die wir bisher benutzt haben und gehört zu den besten Displays, die wir je erlebt haben.

...du ein Tablet brauchst, das wie ein Laptop funktionieren kann

Apple bewirbt seine iPad Pro Serie schon seit Jahren als Laptop-Ersatz, und obwohl das nicht ganz der Fall ist, kommt das Pro dem bisher am nächsten. Das iPad Pro 12,9-Zoll hat so viel Leistung wie ein MacBook und wenn du dich damit zufrieden gibst, iPadOS Software statt MacOS zu nutzen, wirst du etwas genießen, das der Funktionalität eines MacBooks sehr nahe kommt.

Nein, du solltest das neue iPad Pro 2021 nicht kaufen, wenn...

...du auf der Suche nach einem Standard Tablet bist

Das iPad Pro 12,9-Zoll wird für viele Leute zu viel sein. Wenn du nur ein Tablet brauchst, mit dem du gut im Internet surfen, eine Vielzahl von Apps ausführen und die meisten Spiele zocken kannst, wirst du das neue iPad Pro wahrscheinlich nicht brauchen.

...du etwas Erschwingliches willst

Das mag offensichtlich erscheinen, aber das 12,9-Zoll iPad Pro ist kein billiges Gerät. Wenn du die Display-Qualität und die Leistung willst, die hier angeboten werden, musst du dafür bezahlen - selbst das günstigste 128-GB-Modell ist keine bezahlbare Option.

...du etwas Kleines willst

Nicht jeder möchte das größte Tablet der Welt haben, und die 12,9-Zoll-Version des iPad Pro von 2021 ist die Definition eines großen Tablets. Wenn du etwas mit einem kleineren Bildschirm willst, gibt es viele andere Optionen, sowohl von Apple als auch von anderen Marken.

Erstmals reviewed: Mai 2021