Die besten kabellosen Earbuds von Sony erhalten bald ein tolles kostenloses Upgrade

Sony WF-1000XM4 earbuds on green surface
(Bildnachweis: Shutterstock / inframe36x24)

Gute Nachrichten für Besitzer von Sony Kopfhörern! Sony hat versprochen, drei seiner besten True-Wireless-Kopfhörer mit einem kostenlosen Audio-Feature auszustatten. In den nächsten Monaten werden die Sony LinkBuds, LinkBuds S und WF-1000XM4  mit Multipoint-Audio-Unterstützung ausgestattet, sodass sie mit zwei verschiedenen Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbunden bleiben können (H/T Engadget).

Laut Sony wird die Funktion über ein neues Firmware-Update für die LinkBuds-Modelle im November verfügbar sein, während die WF-1000XM4 das gleiche Update zwischen Dezember und Januar erhalten werden. Für Sonys kabellose Earbuds ist das eine große Sache, da sie damit mit den AirPods und AirPods Pro von Apple gleichziehen – oder besser gesagt, sie noch nützlicher machen – als diese. Die AirPods und AirPods Pro unterstützen seit ihrer Markteinführung das einfache Umschalten zwischen den Audiokanälen, aber diese Funktion funktioniert nur bei Produkten der Marke Apple. 

Im Gegensatz dazu können die Sony LinkBuds, LinkBuds S und WF-1000XM4 bald mit allen Bluetooth-fähigen Geräten gleichzeitig funktionieren, unabhängig vom Hersteller. Wenn du z. B. Netflix auf deinem Dell-Laptop schaust, kannst du auch die Benachrichtigungen auf deinem Samsung-Handy hören. Damit die Mehrpunkt-Audiounterstützung funktioniert, müssen die Kopfhörer sowohl A2DP- als auch HFP/HSP-Verbindungen für Audio-Streaming bzw. Gespräche unterstützen. Einige Geräte können nur zwei gleichzeitige Telefonverbindungen unterstützen (was sowieso ziemlich unpraktisch ist), während andere gleichzeitig Telefon- und Computerverbindungen herstellen können.

Die LinkBuds, LinkBuds S und WF-1000XM4 Earbuds von Sony werden bald in der Lage sein, letzteres zu tun, obwohl die preisgünstigen kabellosen Modelle der Marke – wie die Sony WF-C500 – das kostenlose Upgrade nicht nutzen können.  

Großartige Kopfhörer werden jetzt noch besser

Sony LinkBuds S

The Sony Linkbuds S erschienen im Mai 2022 (Image credit: Future)

Die Sony LinkBuds, LinkBuds S und WF-1000XM4 sind bereits drei großartige kabellose Kopfhörer. Daher ist es eine willkommene Überraschung, dass Sony jedem von ihnen ein bedeutendes Upgrade spendiert – und das sogar kostenlos. Vor allem die WF-1000XM4 sind für uns die besten kabellosen Earbuds, die man für Geld kaufen kann, und die bevorstehende Unterstützung von Multipoint-Audio wird ihren Anspruch auf diesen Titel gegenüber der Konkurrenz nur noch verstärken.

Außerdem haben wir die LinkBuds S kürzlich als die am besten passenden Earbuds für kleine Ohren bezeichnet, die wir je getestet haben – die Unterstützung von Multipoint-Audio wird sie aus praktischer Sicht (für Menschen mit kleinen Ohren oder anderen) noch besser machen. Sofern du bisher noch unsicher warst, dir eines der genannten Kopfhörer-Modelle zuzulegen, ist spätestens jetzt der Moment gekommen.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von