Skip to main content

Death Stranding kommt für den PC Game Pass – aber nicht seine beste Version

Death Stranding Protagonist Sam Porter Bridges ist auf dem PC kein unbekannter Gast, darf jetzt aber auch von Microsofts Abo-Kunden bestaunt werden
(Bildnachweis: Kojima Productions)

Nach mehreren Tagen voller Hinweise und Teaser wurde nun endlich bejaht, dass Death Stranding schon kommende Woche für den PC Game Pass (Öffnet sich in einem neuen Tab) erscheint. 

Hideo Kojima aktuellster Streich erschien ursprünglich exklusiv auf Sony-Konsolen, wird am 23. August aber erstmals auch beim direkten Konkurrenten zum Download verfügbar sein. Xbox Wire (Öffnet sich in einem neuen Tab) gab zudem bekannt, dass sich Spieler auf ein paar neue kosmetische Inhalte gefasst machen dürfen.

Allerdings handelt es sich beim Spiel selbst 'lediglich' um die Originalausgabe, nicht aber um den erweiterten Director's Cut, der auf PC und PlayStation 5 (Öffnet sich in einem neuen Tab) erschien. Wieso man sich für die Ursprungsfassung entschied ist bisher unklar, es könnte aber mit Lizenzvereinbarungen von Sony und Kojima Productions zutun haben. Die Game Pass-Variante wird deshalb allerdings Vorzüge wie neue Kampffähigkeiten, Gegenstände und kleinere Anpassungen des optimierten Director's Cut missen lassen...

Wermutstropfen für (PC) Game Pass-Nutzer

Mit Death Stranding erhält der PC Game Pass definitiv eine qualitativ hochwertige und willkommene Überraschung. 

Xbox Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Nutzer sollten deswegen aber keine Hoffnungen aufkeimen lassen, denn es wird höchstwahrscheinlich bei einer PC-Portierung bleiben. Grund hierfür sind einmal mehr die Veröffentlichungsrechte, die derzeit beim Publisher 505 Games liegen, sich aber nur auf die beiden PC-Versionen belaufen.

Immerhin erhalten PC-Abonnenten hiermit aber einen weiteren Top-Titel, der die zahlreichen Abgänge im August (Öffnet sich in einem neuen Tab) kompensieren könnte. Insbesondere der Wegfall des genialen Roguelike Hades ist hierbei zu bedauern. Mit Immortals: Fenyx Rising und Death Stranding stehen jetzt aber schon zwei Hochkaräter in den Startlöchern, die Spieler durch ganz eigene Qualitäten überzeugen wollen.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von