Skip to main content

Der Xbox Game Pass verliert einen seiner besten Titel

Wer mit Zagreus noch nicht aus der Hölle ausbrechen konnte sollte sich beeilen, den zum Monatsende verlässt der Titelheld von Hades zusammen mit dem Spiel selbst die Game Pass-Bibliothek
(Bildnachweis: Supergiant Games)

Die neuesten Zu- und Abgänge des Xbox Game Pass (Öffnet sich in einem neuen Tab) für die kommenden Augustwochen wurden enthüllt. 

Zu den traurigen Verlusten zählt allen voran der Roguelike-Hit Hades (Öffnet sich in einem neuen Tab). Das Abenteuer in den Sphären der griechischen Mythologie sorgte bereits zum Release 2018 für allerhand Aufsehen und schafft es mühelos auf so ziemlich jede Subgenre-Bestenliste. Als Hadessohn Zagreus versuchst du dem prozedural generierten Kerkern der Unterwelt zu entfliehen und kämpfst dich in bester Hack'n'Slash-Manier mit göttlichen Talenten und Waffen durch die Horden von Widersachern. 

Neben Hades verlassen aber auch die gelungene Weltraum-Simulation Elite Dangerous, das Point-and-Click-Abenteuer Myst sowie das der Indie-Hit What Remains of Edith Finch die Sammlung. Entlang eines Blogbeitrags (Öffnet sich in einem neuen Tab) erklärt Microsoft zudem die Einstellung des chaotischen Two Point Hospital, dem Vorgänger zum kürzlich erschienen Two Point Campus (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Wie Fenyx aus der Asche

Immortals Fenyx Rising

(Image credit: Ubisoft)

Natürlich warten aber schon neue Zugänge darauf, die Lücke zu schließen. Für Fans griechischer Mythologie könnte demnach Immortals Fenyx Rising (Öffnet sich in einem neuen Tab) der passende Hades-Ersatz werden.

Der Titel nimmt sich recht deutlich ein Beispiel am erfolgreichen Breath of the Wild, kann aber nichtsdestotrotz durch sein tolles Setting, ansehnliche Grafik und umfangreiche Spielwelt überzeugen. Fenyx Rising reiht sich damit zudem in die Riege der Spiele ein, die entlang der Partnerschaft von Microsoft und Ubisoft im Game Pass erscheinen. Hierzu gehören bisher auch Assassin's Creed Origins, Watch Dogs 2 sowie Ghost Recon: Wildlands.

Aber auch jenseits des Ubisoft-Ensembles erwarten uns mit Commando 3, Exapunks sowie dem interaktivem Film Immortality vielversprechende Zugänge. Eine vollumfängliche Liste der Neueinträge erhältst du hier:

  • Coffee Talk (Cloud, Konsole und PC) – ab sofort
  • Midnight Fight Express (Cloud, Konsole und PC) – 23. August
  • Exapunks (PC) – 25. August
  • Opus: Echo of Starsong – Full Bloom Edition (Konsole und PC) – 25. August
  • Commandos 3 – HD Remaster (Cloud, Konsole und PC) – 30. August
  • Immortality (Cloud, PC, Xbox Series X|S) – 30. August
  • Immortals Fenyx Rising (Cloud, Konsole und PC) – 30. August
  • Tinykin (Konsole und PC) – 30. August

Hinzu kommt außerdem eine Auswahl an Titeln (Öffnet sich in einem neuen Tab), die bereits zum Monatsanfang angekündigt wurde. Game-Pass-Abonnenten dürfte es also nicht an Spielen und Wegen fehlen, um in den kommenden Tagen Mehrwert aus ihrem Abo zu ziehen.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von