Game Pass fügt weiteren RPG-Geheimtipp seiner Bibliothek hinzu

In Expeditions: Rome verfolgen wir die Taten, Kriege und Opfer eines römischen Generals zu Zeiten der Antike
(Bildnachweis: Logic Artists)

Microsoft hat seine kommenden Ergänzungen für den Xbox Game Pass enthüllt, darunter auch den folgenden Rollenspiel-Geheimtipp. 

Bei Selbigen handelt es sich um Expeditions: Rome (Öffnet sich in einem neuen Tab), einem gekonnten Mix aus historischem Drama, rundenbasierter Taktik und charakterorientiertem RPG, in welchem wir in die Haut eines römischen Generals schlüpfen. Hierbei führen wir eine Armee von Legionären durch die griechischen und gallischen Regionen, begeben uns aber auch in patrizische Villen oder inmitten von politischen Auseinandersetzungen im Senat. 

Auch wenn der große Erfolg ausblieb, kann sich Expeditions: Rome mit einer 9/10 auf Steam (Öffnet sich in einem neuen Tab) und einem Metacritic-Score (Öffnet sich in einem neuen Tab) von 80% doch allemal sehen lassen und ist vielleicht auch deine Zeit wert - reinschauen kostet, als Abonnent, ja nix...


Microsoft kündigt außerdem den Neuzugang Ghost Recon Wildlands (Öffnet sich in einem neuen Tab) für das Abo-Modell an, der bereits seit dem 2. August spielbar ist. Nach Assassins Creed Origins (Öffnet sich in einem neuen Tab) sowie Watch Dogs 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab) stellt Wildlands jetzt den dritten Ubisoft-Zugang im dritten aufeinanderfolgenden Monat für den Game Pass dar. 

Die Militärsimulation entführt dich dabei in eine weitläufige Welt in der du dich einem fiktiven Drogenkartell entgegenstellst. Und auch wenn es kein Must-Play darstellt, kann Ghost Recon Wildlands doch zumindest für den Einen oder Anderen einen Blick wert sein - wahlweise auch mit bis zu 3 Freunden. 

Soldiers in Ghost Recon Wildlands attacking a base

(Image credit: Ubisoft)

Aber auch Day-One-Neuerscheinungen bleiben diesen Monat nicht aus: Mit Two Point Campus (Öffnet sich in einem neuen Tab) erhalten wir im August einen interessanten Uni-Management-Simulator, der uns mehrere Dutzend Stunden beschäftigen dürfte. Turbo Golf Racing (Öffnet sich in einem neuen Tab) hingegen zielt auf kurzweiligen Rennspielspaß ab, der besonders für Rocket League Fans ein Anspielen wert sein muss.

Einen vollen Überblick der August-Neuerscheinungen erhältst du im Folgenden:

  • 2. August: Ghost Recon Wildlands - Cloud, Konsole, PC
  • 4. August: Shenzhen I/O - PC
  • 4. August: Turbo Golf Racing - Cloud, Konsole, PC (Day-1-Release) 
  • 9. August: Two Point Campus - Cloud, Konsole, PC (Day-1-Release)
  • 11. August: Cooking Simulator - Cloud, Konsole, PC 
  • 11. August: Expeditions: Rome - PC
  • 11. August: Offworld Trading Company - PC

Einmal mehr gibt es aber auch einige Titel, die dem Game Pass nur noch wenige Tage erhalten bleiben. Hervorheben möchte ich hierbei einerseits Boyfriend Dungeon (Öffnet sich in einem neuen Tab), eine merkwürdige - aber durchaus gelungene - Kombi aus Dungeon-Crawler und Dating-Simulation, und andererseits Curse of the Dead Gods (Öffnet sich in einem neuen Tab), ein Roguelike, welches insbesondere den Fans vom Indie-Hit Hades (Öffnet sich in einem neuen Tab) gefallen dürfte.

Hier überblicksweise die Titel, die den Xbox Game Pass nur noch bis zum 15. August erhalten bleiben:

  • 15. August: Boyfriend Dungeon - Cloud, Konsole, PC
  • 15. August: Curse of the Dead Gods - Cloud, Konsole, PC
  • 15. August: Library of Ruina - Cloud, Konsole, PC
  • 15. August: Starmancer (Game Preview) - PC
  • 15. August: Train Sim World 2 - Cloud, Konsole, PC

Ich hoffe sehr, es war etwas Passendes für dich dabei. Andernfalls kann ich dir noch unseren Artikel zu den Juli-Erscheinungen (Öffnet sich in einem neuen Tab) ans Herz legen, die noch einmal allerhand Neueinträge und Wiederkehrer in die Riege des Game Pass spülten. 

Redakteur

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von