Skip to main content

Computex 2021: Datum, Keynotes und die wichtigsten News

Computex
(Image credit: TechRadar)

Nachdem die alljährliche Computer-Fachmesse in Taipeh 2020 wegen der globalen Pandemie abgesagt werden musste, findet die Computex 2021 offiziell statt. Doch obwohl sie fortgesetzt wird, ist nicht alles wie immer: Sie findet nämlich komplett online statt.

Alle Keynotes werden online gezeigt, statt bei großen Bühnenpräsentationen, und alle großen Namen im Computergeschäft sind dabei und stellen ihre neuen Komponenten vor. Nvidia, AMD und Intel halten Präsentationen, Unternehmen wie Acer, ARM und Gigabyte auch mit von der Partie sind.

Daher wollten wir uns vor der größten Computer-Fachmesse des Jahres kurz hinsetzen und darüber nachdenken, was diese Unternehmen für uns in petto haben. Dann es wird zweifelsohne eine ereignisreiche Show, selbst wenn dieses Jahr alles nur online stattfindet.

Kurz & knapp

  • Worum geht es? Die größte Computer-Fachmesse des Jahres
  • Wann findet sie statt? 1. Juni bis 30. Juni 2021
  • Wo findet sie statt? Online

Computex 2021 News

Intel Core Prozessor

(Image credit: Intel)

Intel-Prozessoren der 11. Generation mit 5 GHz vorgestellt

Intel hat bei der Computex 2021 zwei neue Prozessoren der U-Reihe angekündigt*, darunter den ersten 5-GHz-Chip der Serie.

Dabei handelt es sich um den Intel Core i5-1155G7 und den Core i7-1195G7. Der Intel Core i5-1155G7 soll Intels leistungsfähigster i5-Prozessor werden, während der i7-1195G7 der erste stromsparende Chip sein wird, der bis 5 GHz getaktet werden kann. Acer, ASUS und HP wurden als erste Hardware-Partner genannt, die Laptops mit den neuen Tiger-Lake-Prozessoren auf den Markt bringen sollen.

Tesla Model S

(Image credit: Tesla )

Teslas integriertes Gaming-System ist praktisch eine kleine PS5

Bei seiner Präsentation zur Computex 2021 hat Chiphersteller AMD bestätigt, dass das neue Unterhaltungssystem, das sowohl im neuen Tesla Model S und X integriert ist, von einem AMD Ryzen-Prozessor und einem AMD RDNA 2-Grafikchip betrieben* wird.

Das bedeutet, dass du grafisch anspruchsvolle AAA-Spiele im Auto spielen können wirst – solange du nicht am Steuer sitzt, natürlich.

Nvidia und Steam kümmern sich ums Gaming auf Linux

Zwar ging es bei den großen Ankündigungen von Nvidia auf der Computex 2021 um die neuen Grafikkarten (s. unten), gab es jedoch auch gute Nachrichten für Linux-Gamer.

Nvidia und Valve veröffentlichen DLSS für Proton*, was dem System erlaubt, Windows-Spiele auf Linux abzuspielen. Das könnte gewaltige Performance-Vorteile bieten und hoffentlich Windows-Spiele mit guten Ergebnissen auf Linux zum Laufen bringen.

nvidia

(Image credit: Nvidia)

Nvidia stellt RTX 3080 Ti vor

Die Gerüchte waren also wahr. Nvidia hat bei der Computex 2021 zwei neue Grafikkarten vorgestellt: die leistungsfähige (und teure) RTX 3080 Ti und die günstigere RTX 3070 Ti.

Während der Präsentation hat Nvidia außerdem neue Spiele vorgestellt, die von seiner RTX-Technologie Gebrauch machen, darunter ein Update für Doom Eternal. Außerdem hat das Unternehmen auch Gewerbe- und AI-Lösungen präsentiert.

Alienware X15

(Image credit: Alienware)

Neue Alienware Gaming-Laptops sind die bisher dünnsten und leistungsfähigsten

Bei der Computex 2021 wurde die neue Gaming-Laptops aus der X-Reihe von Alienware vorgestellt, die dünnes, leichtes Design und die leistungsfähigsten Laptop-Komponenten zu kombinieren verpsrechen.

Sowohl der X15 als auch der X17 kommen entweder mit  11. Gen. Intel Core i7-11800H oder 11900HK mit Nvidia-Grafikkarten der RTX 3000-Reihe. Das kleinere Modell reicht dabei bis hin zu einer 8 GB Nvidia GeForce RTX 3080, während der 17-Zoller auf 16 GB aufstockt.

Wir können es kaum erwarten, diese neuen Laptops zu testen.

AMD Ryzen und Radeon Logos

(Image credit: Shutterstock)

AMD Radeon RX 6000 Notebook-Grafikkarten blasen zum Angriff auf Nvidia

AMD hat Notebook-Varianten seiner Radeon-Grafikkarten der RX 6000-Reihe vorgestellt, die gegen die mobilen RTX 3000-Grafikkarten von Nvidia antreten.

Die AMD Radeon RX 6800M kommt dabei mit 12 GB GDDR6 VRAM und einer Gesamtleistung von 145 Watt und das Unternehmen verspricht eindrucksvolle Ergebnisse mit diesem Grafikchip.

Unsere englischsprachigen Kollegen haben bereits den ASUS ROG Strix G15 AMD Advantage Edition getestet, einen der ersten Laptops mit der AMD Radeon RX 6800M, und sind ziemlich begeistert.

Godfall

(Image credit: Gearbox)

AMD schickt endlich FidelityFX Super Resolution gegen DLSS in den Ring

Es hat lange gedauert, aber AMD hat bei der Computex 2021 endlich FidelityFX Super Resolution vorgestellt, das am 22. Juni erscheint.

AMDs Antwort auf Nvidia DLSS (Deep Learning Super Sampling) skaliert die Auflösung eines Spiels intelligent, was zu besserer Grafik und besserer Performance führt.

Positive Überraschung: AMD hat angekündigt, dass FidelityFX Super Resolution nicht nur auf praktisch jeder einigermaßen aktuellen Grafikkarte laufen wird, sondern auch auf Grafikkarten der Konkurrenz von Nvidia.

cpu view

(Image credit: Shutterstock.com)

Computex 2021 Datum

Die Computex 2021 beginnt offiziell am 1. Juni und zieht sich technisch gesehen durch den ganzen Juni. In Bezug auf neue Produkt-Launches werden wir von den meisten wahrscheinlich schon in der ersten Woche hören. Dann finden nämlich die großen Keynotes statt, wobei Nvidia, Intel und AMD ihre Präsentationen am ersten Tag abhalten.

Wir erwarten, dass andere Hersteller im Laufe der ersten Woche neue Produkte ankündigen werden, aber danach werden die Neuigkeiten wahrscheinlich versiegen. So oder so, wir werden diese Seite mit allen großen Ankündigungen während des gesamten Monats aktualisieren. 

AMD CES 2021

(Image credit: AMD)

AMD bei der Computex 2021

AMD CEO Dr. Lisa Su hält die Eröffnungsrede bei der Computex 2021, was quasi Tradition ist. Allerdings sind wir uns nicht ganz sicher, was AMD bei der Computex für uns bereithält, da alle großen Produkte bereits auf dem Markt sind.

Möglicherweise sehen wir jedoch die Radeon RX 6600 XT, denn um sie kursierten letzten Monat sehr viele Gerüchte. Computex wäre der perfekte Ort, die vermutete Mainstream-Grafikkarte vorzustellen.

Wir haben außerdem noch gar nichts über mobile Grafiklösungen für Gaming-Laptops gehört, obwohl sie schon bei der CES 2021 angesprochen wurden. Könnte AMD bei der Computex also etwas für Gaming-Laptops im Ärmel haben?

Eine weitere Möglichkeit – obwohl wir nicht glaube, dass es tatsächlich passiert – ist Threadripper 5000. Es ist schon eine ganze Weile her, dass AMD einen neuen High-End-Desktop-Prozessor (HEDT) veröffentlicht hat. Vielleicht ist das aber auch ein bisschen Wunschdenken, denn wirkliche Anzeichen gibt es wenige bis keine.

Softwareseitig ist bei AMD, ebenfalls seit der CES 2021, „FidelityFX Super Resolution“ das geflügelte Wort. Zum Konkurrenzprodukt zu Nvidias DLSS (Deep Learning Super Sampling) gab es in letzter Zeit wieder vermehrt Gerüchte, von denen einige davon ausgingen, die Upscaling-Technologie könne bereits im Juni erscheinen. AMD selbst hatte im März erklärt, dass sie noch dieses Jahr veröffentlicht werden soll – wenn die Technologie bei der Computex 2021 nicht offiziell erscheint, dann dürfte es aber zumindest Neuigkeiten dazu geben und vielleicht sogar ein Release-Datum.

Nvidia CES 2021

(Image credit: Nvidia)

Nvidia bei der Computex 2021

Nvidia hält in der ersten Woche der Computex 2021 mehrere Keynotes, aber auf die erste solltest du am meisten achten. Sie heißt „The Transformational Power of Accelerated Computing, From Gaming to the Enterprise Data Center“ und obwohl wir davon ausgehen, dass sie sich früher oder später Rechenzentren zuwendet, dürfte Gaming einen nicht unerheblichen Teil ausmachen.

Wir sind uns nicht ganz sicher, was das tatsächlich bedeutet. Wir haben Unmengen an Gerüchten zur Nvidia GeForce RTX 3080 Ti und zur RTX 3070 Ti gesehen, von denen einige von einem Release nach der ersten Woche Computex 2021* ausgehen. Es ist also durchaus möglich, dass Nvidia weitere Grafikkarten vorstellt, die niemand kaufen können wird.

Abgesehen davon rechnen wir mit den üblichen Verdächtigen: Neue G-Sync-Monitore, Raytracing und DLSS und wie diese Technologien Videospiele nachhaltig verändern. Und da die E3 2021 nur ein paar Wochen nach der Computex stattfindet, könnten wir sogar einen kleinen Ausblick auf neue Spiele bekommen, die die Nvidia RTX-Technik verwenden.

Intel

(Image credit: Intel)

Intel bei der Computex 2021

Intel hält ebenfalls eine große Keynote am ersten Tag des Events ab, aber wir rechnen nicht mit besonders aufregenden Ankündigungen. Da Tiger Lake-H und Rocket Lake-S bereits erhältlich sind, hat Intel die meisten seiner verbraucherorientierten Produkte schon veröffentlicht.

Es ist dennoch möglich, dass Intel ein paar Überraschungen aus dem Ärmel schütteln kann. Genau wie AMD hat Intel schon lange keinen HEDT-Prozessor mehr veröffentlicht, weshalb wir die ein oder andere Information dazu erhalten können. Außerdem könnte das Unternehmen etwas mehr über seine Xe-Grafikkarten sprechen, da sie immer noch nicht wettbewerbsfähig mit dedizierten Grafiklösungen von AMD und Nvidia sind. Es wird leise über eine High-End Intel Xe DG2* gemunkelt, daher hoffen wir, bei der Computex 2021 etwas dazu zu erfahren.

* Link in englischer Sprache