AirPods 3: Launch zusammen mit iPhone 13 im September

airpods
Die Apple AirPods von 2019 (Bildnachweis: TechRadar)

Der September verspricht ein sehr guter Monat für Fans von Apple-Hardware zu werden: Nicht nur das iPhone 13 (Öffnet sich in einem neuen Tab) soll auf den Markt kommen, auch die kabellosen Kopfhörer AirPods 3 könnten laut einem neuen Bericht folgen.

Basierend auf Informationen von Quellen, die mit Apples Plänen vertraut sind, sagt DigiTimes, dass es wahrscheinlich ist, dass Apple sowohl das iPhone 13 als auch die AirPods 3 auf einem Event im September vorstellen wird. Auf DigiTimes (Öffnet sich in einem neuen Tab) kann man sich in der Regel verlassen, wenn es um Apple-Vorhersagen geht, auch wenn sie nicht immer alles richtig machen.

Das passt gut zu den Gerüchten, die wir vor wenigen Tagen (Öffnet sich in einem neuen Tab)* gehört haben, die auch die Möglichkeit einer gemeinsamen Markteinführung für die AirPods 3 und das iPhone 13 ins Spiel brachten. Jetzt sieht das schon eher wahrscheinlich aus, und die Idee würde den Apple-Verantwortlichen ohne Zweifel gefallen.

Die meisten Gerüchte (Öffnet sich in einem neuen Tab), die wir bisher gehört haben, deuten auf eine Markteinführung der AirPods 3 in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 hin, daher scheint der September zu diesem Zeitpunkt eine gute Wette zu sein. Apple hat in der Vergangenheit aber auch schon Hardware-Launches im Oktober und November durchgeführt.

Die bisherige Geschichte der AirPods 3

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal (Öffnet sich in einem neuen Tab)?
...unsere Facebook-Page (Öffnet sich in einem neuen Tab)?

Die günstigeren AirPods (Öffnet sich in einem neuen Tab) (im Gegensatz zu den AirPods Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab)) wurden zuletzt im Jahr 2019 aktualisiert, daher macht es Sinn, dass Apple über eine Auffrischung nachdenkt. Dies wäre die dritte Generation der True Wireless Earbuds, die es auf den Verbrauchermarkt schafft.

Nach dem, was wir bisher gehört haben, steht ein Redesign an: Die neuen Kopfhörer werden offenbar kürzere Stiele (Öffnet sich in einem neuen Tab)* im Stil der AirPods Pro haben. Das Ladegehäuse würde dann natürlich entsprechend angepasst werden, mit einem kleineren Formfaktor.

Es ist auch davon die Rede (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, dass Apple zukünftige Versionen der AirPods mit mehr Sensoren ausstatten wird, was mehr Möglichkeiten für zusätzliche Gesundheits- und Fitness-Funktionen eröffnen würde - eine Strategie, die bei der Apple Watch (Öffnet sich in einem neuen Tab) über mehrere Generationen hinweg gut funktioniert hat.

Wir werden dich natürlich auf dem Laufenden halten, wenn wir in der Zwischenzeit weitere Leaks und Gerüchte zu den AirPods 3 hören, aber für den Moment gehen wir davon aus, dass eine gemeinsame Enthüllung mit dem iPhone 13 wahrscheinlich ist - und es könnte auch noch ein paar weitere Überraschungen geben.

Via MacRumors (Öffnet sich in einem neuen Tab)

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)