Skip to main content

Samsung Galaxy Buds 2: Leaks beinhalten mehr Bilder und einen Preis

Samsung Galaxy Buds Plus
Die Samsung Galaxy Buds Plus. (Image credit: Future)

Das nächste Samsung Unpacked Event am 11. August wird ein voller Erfolg werden und wir haben jetzt ein paar frische Informationen über eines der Produkte, die wir an diesem Tag erwarten, erhalten: die Samsung Galaxy Buds 2.

WinFuture (opens in new tab) hat neue Bilder der kabellosen Ohrstöpsel aufgetan, und wir haben auch ein Update über den Preis. Sie werden in Europa 149,99 € kosten und damit etwas günstiger sein als die Galaxy Buds Plus (opens in new tab) aus dem letzten Jahr.

See more

Auf dich haben wir gewartet, Galaxy Buds 2

Was das Design angeht, das auf den geleakten Bildern zu sehen ist, hat sich im Vergleich zu den kabellosen Ohrhörern, die Samsung bisher herausgebracht hat, nicht viel verändert (der hier gezeigte Farbton Graphit ist einer von mehreren, die wir erwarten). Das Ladegehäuse sieht jedoch deutlich anders aus, mit einer Form, die eher an ein Quadrat erinnert.

Laut den Quellen von WinFuture werden die Galaxy Buds 2 mit Touch-Bedienelementen, einer IPX2-Einstufung (was bedeutet, dass sie spritzwassergeschützt und schweißresistent sind) und Unterstützung für den neuesten Bluetooth 5.2-Standard kommen. Aktive Geräuschunterdrückung (ANC) soll ebenfalls an Bord sein.

Die Akkulaufzeit soll bei aktiviertem ANC um die 20 Stunden betragen, mit ausgeschaltetem ANC könntest du weitere neun Stunden erreichen. Alles wird am 11. August enthüllt werden, wo wir auch das Galaxy Z Fold 3, das Galaxy Z Flip 3, die Galaxy Watch 4 Classic und die Galaxy Watch 4 sehen dürften.


Analyse: Samsung muss es mit den Galaxy Buds 2 richtig machen

samsung galaxy buds live

(Image credit: TechRadar / Aakash Jhaveri)

Es ist nicht zu leugnen, dass Samsung sich sehr bemüht hat, es richtig zu machen, wenn es um kabellose Kopfhörer geht. Seit der Markteinführung der originalen Galaxy Buds im Jahr 2019 gab es die Galaxy Buds Plus (opens in new tab), die Galaxy Buds Live (opens in new tab) und die Galaxy Buds Pro (opens in new tab).

Wir waren von allen bis zu einem gewissen Grad beeindruckt, aber es fühlt sich an, als ob Samsung noch nicht wirklich die magische Formel gefunden hat, wenn es darum geht, ein Paar Ohrhörer zu produzieren, die die Massen ansprechen können - auf die gleiche Weise, wie es zum Beispiel die Apple AirPods (opens in new tab) getan haben.

Es wird erwartet, dass Apple seine eigenen kabellosen Ohrstöpsel irgendwann in diesem Jahr (opens in new tab)* aktualisiert, wobei eine Auffrischung für die teurere Pro-Version für 2022 (opens in new tab)* erwartet wird. Das macht es für Samsung noch wichtiger, dass die Galaxy Buds 2 ein Erfolg werden.

Samsung hofft, dass Android-Besitzer die Galaxy Buds 2 genauso regelmäßig kaufen wie iPhone-Besitzer die AirPods - und die zusätzliche aktive Geräuschunterdrückung, zusammen mit dem günstigen Preis, den wir hier erwähnt haben, wird definitiv helfen.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)