Skip to main content

Im Test: Samsung QN95A Neo QLED 4K TV

Mini LED verpasst QLED ein enormes Upgrade

Samsung QN95A
Editor's Choice
(Image: © Samsung)

Unser Fazit

Samsungs erster Vorstoß in den Mini-LED-Bereich ist ein durchschlagender Erfolg. Dieser Neo QLED-Fernseher liefert Schwarztöne, die OLED in den echte Konkuzzenz machen und leuchtende Farben ohne Schlieren. Das elegante Design und die umfangreiche Ausstattung sorgen für einen beeindruckenden 4K-Fernseher, der dich mit Sicherheit begeistern wird.

Vorteile

  • Hervorragende Bildqualität
  • Beeindruckende Sound
  • Hervorragende Spieleigenschaften

Nachteile

  • Kein Dolby Vision und Atmos

TechRadar Verdict

Samsungs erster Vorstoß in den Mini-LED-Bereich ist ein durchschlagender Erfolg. Dieser Neo QLED-Fernseher liefert Schwarztöne, die OLED in den echte Konkuzzenz machen und leuchtende Farben ohne Schlieren. Das elegante Design und die umfangreiche Ausstattung sorgen für einen beeindruckenden 4K-Fernseher, der dich mit Sicherheit begeistern wird.

Pros

  • + Hervorragende Bildqualität
  • + Beeindruckende Sound
  • + Hervorragende Spieleigenschaften

Cons

  • - Kein Dolby Vision und Atmos

Zwei-Minuten-Rückblick

Der Samsung QN95A ist das neue Flaggschiff des Unternehmens. Der Neo QLED 4K-Fernseher für 2021 ist der erste, der mit einer Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Nicht zu verwechseln mit Micro LED, einer völlig anderen selbstleuchtenden Display-Technologie, verwendet Mini LED eine neu entwickelte Hintergrundbeleuchtung, die viel kleiner und effizienter ist, was zu einer deutlichen Zunahme der dimmbaren Zonen und zu einem dünneren Panel führt.

Die Ergebnisse sprechen für sich: Hervorragende SDR- und HDR-Bilder mit tiefen Schwarztönen und helleren Lichtern, die ohne Blooming oder Verlust von Schattendetails dargestellt werden. Der Einsatz der Quantum-Dot-Technologie sorgt für satte und brillante Farben und dank des Filmmaker-Modus sind diese Bilder auch extrem akkurat.

Anders als im letzten Jahr machte Samsung keine Abstriche bei seinem 4K-Angebot, um den Verkauf der 8K-Modelle anzukurbeln. So verfügt der QN95A über eine beeindruckende Ausstattung, die von einer gut durchdachten und umfassenden Smart-Plattform angeführt wird, die alle wichtigen Streaming-Apps beinhaltet. Außerdem gibt es eine Reihe von hochmodernen Gaming-Funktionen, die Besitzer von Next-Gen-Konsolen erfreuen werden.

Der QN95A sieht nicht nur gut aus, er klingt auch fantastisch – dank Object Tracking Sound Plus (OTS+), das es irgendwie schafft, ein leistungsstarkes 4.2.2-Kanal-Soundsystem in das ultraflache Gehäuse des Fernsehers zu packen. Dies ist ein weiterer Triumph des Designs von Samsung, mit einer minimalistischen, aber eleganten Form, einem soliden Metallstandfuß und einem fast rahmenlosen Bildschirm.

Angesichts der exzellenten Audioeigenschaften ist es eine Schande, dass es keine integrierte Dolby Atmos-Dekodierung gibt. Samsung weigert sich auch weiterhin gegen die Unterstützung von Dolby Vision. Das ist leider überaus ernüchternd. Insgesamt handelt es sich jedoch um ein hervorragendes neues Modell, das den Weg für zukünftige Mini LED-Fernseher ebnen wird.

Preis und Verfügbarkeit

Der Samsung QN95A ist das Flaggschiff unter den Neo QLED 4K-Fernsehern für das Jahr 2021 und ist in einer Auswahl von 55-, 65- und 75-Zoll-Bildschirmgrößen erhältlich. Bei dem hier getesteten Modell handelt es sich um den 65-Zoll-GQ65QN95A, der im Handel 2.700 Euro kostet. 

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Stephen Withers)

Design

  • Minimalistisches, fast rahmenloses Design
  • Schlankes One Connect-Gehäuse
  • Vier HDMI-Anschlüsse und eARC

Mit dem schlanken und fast rahmenlosen QN95A setzt Samsung das minimalistische Design-Ethos fort, das letztes Jahr eingeführt wurde. Wenn man bedenkt, dass es eine Full-Array-Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und acht Lautsprecher hinter dem Panel gibt, ist es ein Wunder, dass Samsung das alles in ein nur 15 mm dickes Gehäuse quetschen konnte.

Der Standfuß ist einfach zu montieren und trägt maßgeblich zur Gesamtästhetik bei. Er ist allerdings ziemlich schwer, stellt dadurch aber einen robusten und stabilen Sockel dar. Wenn du es vorziehst, kannst du den QN95A mit der optionalen "No Gap"-Halterung an der Wand montieren, wobei das einzelne Kabel der cleveren One Connect Box zu einer einfachen, eleganten und ordentlichen Montage beiträgt.

Die One Connect Box ist jetzt schlanker und eleganter. Bei Bedarf kann sie durch ihre kompaketere Größe auch leicht versteckt werden. Die strukturierte, mattschwarze Oberfläche ist eine weitere willkommene Ergänzung, die die früheren glänzenden schwarzen Boxen ersetzt, die Fingerabdrücke und Schmutzflecken praktisch magisch angezogen haben.

Die Box verfügt über vier 2.1 HDMI-Eingänge, von denen einer eARC unterstützt. Alle HDMI-Eingänge sind in der Lage, bis zu 40 Gbps zu verarbeiten, was bedeutet, dass sie 4K/120Hz, VRR und ALLM akzeptieren können. Das macht den QN95A äußerst attraktiv für Next-Gen-Gamer.

Bei den anderen physischen Anschlüssen handelt es sich um eine ziemliche Standardauswahl mit zwei USB 2.0-Eingängen, zwei Tunern, einem CI-Schacht, einem optischen Digitalausgang und einem Ethernet-Anschluss. Es gibt auch eine solide Auswahl an drahtlosen Verbindungen, wie WLAN, Bluetooth sowie Apple AirPlay 2-Unterstützung.

Der QN65A kommt mit der neuen schlanken Solar-Metall-Fernbedienung. Diese ist übersichtlich und liegt gut in der Hand. Sie enthält alle wichtigen Bedienelemente sowie einige Kurzwahltasten für die gängigen Streaminganbieter. Neu in diesem Jahr ist ein Solarpanel auf der Rückseite, das die Akkus auflädt – das macht ihn noch umweltfreundlicher.

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Samsung)

Smart TV (Tizen OS)

  • Intuitive und reaktionsschnelle Schnittstelle
  • Eingebautes Bixby und Alexa

Der Samsung QN95A nutzt die Tizen-basierte Smart-TV-Plattform, die heutzutage LGs webOS in Sachen Benutzeroberfläche, Reaktionsfähigkeit und Funktionalität den Rang abläuft. Es gibt eine Startleiste am unteren Rand und eine zweite Ebene darüber, die einen schnelleren Zugriff auf zusätzliche Inhalte ermöglicht. Die Navigation ist ein Kinderspiel und es gibt sogar eine Sprachsteuerung.

Die App-Unterstützung ist umfassend und bietet Zugang zu allen wichtigen Streaming-Diensten. Das bedeutet, dass du zwischen Netflix, Amazon Prime Video, Now TV, Disney Plus, Apple TV Plus, Rakuten und YouTube wählen kannst, um nur ein paar zu nennen. 

Das Angebot ist manchmal überwältigend, aber Samsungs Universal Guide hilft den Nutzern, die gewünschten Inhalte zu finden, indem er alles über eine intuitive Oberfläche präsentiert. Der Universal Guide nutzt Machine Learning, um deine Sehgewohnheiten zu analysieren und eine Seite mit personalisierten Inhalten zu erstellen, die deinen Vorlieben entsprechen.

Der Digital Butler ermöglicht eine schnelle und einfache Verbindung, indem er automatisch nach Geräten in der Nähe scannt, sie erkennt und mit leicht verständlichen Grafiken darstellt. Bixby und Alexa sind integriert, außerdem kannst du Siri über Apples AirPlay 2 nutzen. Zudem gibt es die SmartThings App, die eine schnelle und einfache Einrichtung und ein gewisses Maß an Kontrolle ermöglicht.

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Stephen Withers)

Bildqualität

  • Helle, lebendige Bilder
  • Hervorragendes Local Dimming
  • KI-unterstützte Verarbeitung

Der Samsung QN95A ist ein Neo QLED Fernseher und damit das erste Modell des Herstellers, das eine Mini LED Hintergrundbeleuchtung verwendet. Diese nutzt eine neu entwickelte Mikroschicht, die LEDs enthält, die deutlich kleiner sind als die vorherigen Generationen. Diese LEDs verzichten auf die schützende Verpackung und Linse um die Diode, was dünnere Panels und größere dimmbare Zonen ermöglicht.

Samsung hat bisher ein Maximum von 480 Zonen verwendet, aber wir haben 792 Zonen auf dem 65 Zoll QN95A gezählt. Diese Erhöhung der Zonen erfordert mehr Rechenleistung und verbesserte Algorithmen, die beide auf dem neuen Fernseher zum Einsatz kommen. Das Quantum Matrix System wurde entwickelt, um die zusätzlichen Zonen zu koordinieren, während die Black Detail Boost Funktion die wahrgenommenen Schattendetails erhöht.

Der neue Neo Quantum Prozessor steigert die Rechenleistung durch den Einsatz von "Multi-Intelligence" Deep Learning. Anstelle eines einzelnen neuronalen Netzwerks kombiniert dieser Prozessor bis zu 16, um einen neuronalen Analyzer zu erstellen, der auf Upscaling und Videoverarbeitung spezialisiert ist. All diese zusätzliche Leistung wurde entwickelt, um das bestmögliche Erlebnis zu liefern, unabhängig davon, was du dir ansiehst.

Der QN95A unterstützt High Dynamic Range in Form von HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) und HDR10+ Adaptive. Letzteres nutzt dynamische Metadaten, um das Tone-Mapping szenenweise anzupassen. Dabei wird nur ein Sensor verwendet, um die Leistung basierend auf den Lichtverhältnissen in deinem Raum anzupassen. Bedauerlicherweise weigert sich Samsung aber immer noch, Dolby Vision zu unterstützen.

Es gibt eine Reihe von verfügbaren Bildmodi. Puristen können sich für den Filmmaker-Mode entscheiden, der darauf ausgelegt ist, Bilder akkurat und so zu liefern, wie es die Filmemacher beabsichtigt haben. Die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend, mit natürlichen Farben, sauberen Weiß- und tiefen Schwarztönen, hellen Lichtern sowie vielen Schattendetails.

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Stephen Withers)

Der Samsung QN95A nutzt all diese zusätzlichen Zonen und die beeindruckenden Dimming-Algorithmen, um die tiefsten Schwarztöne und die hellsten Lichter zu erzeugen, ohne Blooming zu verursachen oder Details in den Schatten zu verlieren. Ob SDR oder HDR, die Bilder dieses Fernsehers werden dich begeistern, vor allem, wenn du Quantum Dot mit seinen gesättigten, aber nuancierten Farben hinzunimmst.

Die ausgeklügelte Verarbeitung sorgt für ein beeindruckendes Upscaling, das auch aus Inhalten mit geringerer Auflösung jedes einzelne Pixel herausholt. Sobald du auf natives 4K umschaltest, kann der Fernseher natürlich richtig auftrumpfen.

Die Streaming-Apps sehen alle hervorragend aus, mit detaillierten 4K-Bildern und beeindruckendem HDR. Nur das bereits erwähnte Fehlen von Dolby Vision enttäuscht, aber zumindest Amazon-Sendungen wie The Grand Tour profitieren von HDR10+. 

Der QN95A bewältigt auch den erweiterten Farbraum von HDR10 mit Bravour, vor allem dank der höheren Farbhelligkeit von Quantum Dot. Filme wie Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Pan mit ihren absichtlich übersättigten Farbschemata erscheinen auf dem Bildschirm in einer lebendigen Darstellung von Primär- und Sekundärfarben.

Außerdem liefert über 2.000 nits in seinem dynamischen Bildmodus und über 1.600 nits im genaueren Filmmaker-Modus. Das bedeutet, dass der Fernseher für viele HDR-Inhalte nicht einmal ein Tone-Mapping durchführen muss. Wenn er jedoch Tone-Mapping anwendet, geschieht dies korrekt, sodass die Details in den dunkelsten und hellsten Teilen des Bildes erhalten bleiben und die kreative Vision erkennbar wird.

Schließlich ist der Samsung ebenso beeindruckend, wenn es um die Verarbeitung von Bewegungen geht. 24p-Inhalte sehen flüssig und frei von Ruckeln oder unerwünschten Artefakten aus. Die Picture Clarity Motion-Einstellungen wenden Frame-Interpolation an, was zu einer Glättung führt, die bei Sport nützlich sein kann, während die LED Clear Motion-Einstellung schwarze Frames einfügt, die das Bild verdunkeln, aber die Bewegung verbessern.

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Stephen Withers)

Gaming

  • 4K/120Hz, VRR, ALLM, Freesync und G-Sync
  • 9,2ms Eingabeverzögerung
  • Gaming-Leiste

Der Samsung QN95A verwendet ein LCD-Panel, was bedeutet, dass bei längeren Gaming-Sessions keine Gefahr des Einbrennens des Bildschirms besteht. Außerdem bietet er eine Reihe von Funktionen, die auf Next-Gen-Gamer ausgerichtet sind, wie VRR (variable Bildwiederholrate), 4K/120Hz-Wiedergabe und Unterstützung für AMD Freesync Premium Pro und NVIDIA G-Sync.

Ein weiteres nützliches Feature ist ALLM, das automatisch eine Konsole erkennt und den Game-Modus auswählt, was zu einer erstaunlich geringen Eingabeverzögerung von nur 9,2 ms führt. Der Game Motion Plus Modus wurde entwickelt, um Bewegungen zu glätten, ohne das Lag signifikant zu erhöhen. Es gibt sogar Unterstützung für die 21:9 und 32:9 Ultra-Widescreen-Optionen, die von einer Reihe von PC-Spielen angeboten werden.

Tatsächlich gibt es mittlerweile so viele Spieloptionen, dass Samsung die Gaming-Leiste eingeführt hat, um dir zu helfen, den Überblick zu behalten. Diese nützliche Funktion wird eingeblendet, wenn eine Spielquelle erkannt wird. Die Leiste zeigt dir auf einen Blick alle wichtigen Gaming-Informationen wie HDR, Framerate, VRR und vieles mehr. Darüber hinaus kannst du auch direkt über sie alle wichtigen Gaming-Bildanpassungen und Einstellungen vornehmen.

Die Einbeziehung all dieser Funktionen führt zu einem äußerst angenehmen und schnellen Gaming-Erlebnis, mit einer extrem niedrigen Eingabeverzögerung und ohne Screen-Tearing. Die Bilder sind scharf und detailliert, das HDR kommt gut zur Geltung und die Bewegungen sind flüssig und klar. Mit dem Dynamic Black Equalizer kannst du die dunkleren Bereiche des Bildes anpassen, wodurch kein Gegner in den Schatten unbemerkt bleibt.

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Stephen Withers)

Audio Performance

  • 4.2.2-Kanal-Soundsystem
  • Exzellentes, immersives Klangbild
  • Kein Dolby Atmos

Der Samsung QN95A ist dank Object Tracking Sound Plus (OTS+) wirklich beeindruckend. Dadurch werden acht Lautsprecher nahtlos in die Außenkante des TV-Gehäuses integriert, wodurch ein 4.2.2-Kanal-System entsteht, das von einer 70-Watt-Verstärkung angetrieben wird. Das Ergebnis ist eine überraschend große und immersive Klangbühne, dank der zusätzlichen Top-Lautsprecher.

OTS+ beinhaltet jedoch nicht nur mehr Kanäle. Es analysiert auch das Audiosignal und richtet die Klänge auf die Position bestimmter Bilder auf dem Bildschirm aus. Das funktioniert wirklich gut und sorgt für ein fesselnderes und immersives Erlebnis. Darüber hinaus sorgen die dedizierten Center-Lautsprecher für klare Dialoge und die Subwoofer für eine angenehme Präsenz im Bassbereich.

Es ist frustrierend, dass Samsung trotz der Höhenlautsprecher immer noch keine integrierte Dolby Atmos-Dekodierung anbietet. Aber der QN95A kann Atmos über ARC von seinen internen Apps an eine unterstützende Soundbar oder einen AV-Receiver senden. Da der Samsung QN95A auch eARC unterstützt, kann es sogar verlustfrei Audio über HDMI wiedergeben.

Sollte ich den Samsung QN95A kaufen?

Samsung QN95A Neo QLED TV

(Image credit: Samsung)

Kauf ihn, wenn...

Du überlegene HDR-Performance suchst
Die Vorteile der Mini LED liegen klar auf der Hand. Die erhöhte Anzahl an steuerbaren Zonen und die überlegenen Dimm-Algorithmen sorgen für tiefe Schwarztöne und brillante Highlights.

Du eine umfassende und smarte Plattform suchst
Samsungs smarte Plattform ist unübertroffen, wenn es um die Auswahl geht. Sie bietet alle wichtigen Streaming-Dienste und eine Vielzahl an nützlichen Funktionen. Das alles wird dir auf einer gut gestalteten, intuitiv zu bedienenden und reaktionsschnellen Oberfläche serviert.

Du umfangreiche Gaming-Features willst
Samsungs Fernseher sind bereits länger die erste Wahl unter Gamern. Der QN95A setzt diese Tradition mit 9,2 ms Eingabeverzögerung, Unterstützung für alle aktuellen Features und einer nützlichen Gaming-Leiste, die alle Einstellungen auf einen Blick zeigt, fort.

Kauf ihn nicht, wenn...

Du Dolby Vision willst
Samsung wird sagen, dass die überlegene HDR-Leistung bedeutet, dass Dolby Vision nicht notwendig ist. Es ist jedoch schwierig, die Haltung des Unternehmens zu rechtfertigen, wenn dieses dynamische Metadatenformat von fast jedem Videostreamer verwendet und von jedem anderen TV-Hersteller unterstützt wird.

Du Dolby Atmos willst
Samsungs Ablehnung bei der Dekodierung von Dolby Atmos ist umso unverständlicher, da das Unternehmen dieses Audioformat auf seinen Soundbars unterstützt. Während du Atmos über ARC ausgeben kannst, wäre es toll, wenn das 4.2.2-Kanal-System des Fernsehers die Höhenkanäle von Atmos nutzen könnte.