Skip to main content

Die besten 55 Zoll 4K Fernseher für jedes Budget

55 Zoll 4K Fernseher
(Image credit: Sony)
PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID

Die besten 55 Zoll 4K Fernseher sind ein guter Ausgangspunkt, wenn du auf der Suche nach einem neuen Fernseher bist. Die Größe ist der heutige Standard der Flaggschiffmodelle jeder Hersteller. Aus diesem Grund findest du unter ihnen auch die hochwertigsten Geräte mit den besten technischen Daten.

Wer über viel Platz im Wohnzimmer verfügt und etwas mehr Budget hat, könnte auch ein 65 Zoll oder sogar 75 Zoll Gerät in Erwägung ziehen. Der Klassiker in Bezug auf Größe, Preis und Benutzerfreundlichkeit ist derzeit jedoch immer noch die 55 Zoll Variante.

Wenn du befürchtest, dass du bei einem 55 Zoll 4K Fernseher Abstriche in Bezug auf Funktionen oder Leistung machen musst, können wir dich beruhigen. Die meisten 55 Zoll TVs verfügen über HDR*, UHD-Auflösung* sowie integrierte Smart TV*-Dienste.

In diesem Größenbereich findest du auch bereits die beliebten QLED*- sowie OLED*-Fernseher. Meistens verfügen die Geräte über einen sehr guten Prozessor und geben dadurch sogar dein altes HD-Material in optimaler Bildqualität wieder.

Bei Größe, Hersteller sowie der Paneltechnologie gibt es jedoch viel zu beachten. Wir möchten dich hier auf einige der besten 55 Zoll 4K Fernseher hinweisen, die derzeit erhältlich sind. Alle genannten Fernseher wurden von unserem Expertenteam getestet. Wer gern noch mehr erfahren möchte, dem empfehlen wir, sich die vollständige Rezension durchzulesen.

Die besten 55 Zoll 4K Fernseher auf einen Blick

  1. Bester 55 Zoll Fernseher: LG CX OLED
  2. Beste & günstigste Variante: TCL 55EC780
  3. Premium-Modell: Sony KD55A89BAEP
  4. HDR Champion: Samsung Q95T QLED TV
  5. Wow-Faktor: Philips OLED 805
  6. Heim-Kino: Panasonic HZ2000
  7. Erschwinglichster TV: Samsung RU8000
  8. Einsteiger-OLED: Philips OLED 754

LG CX OLED

(Image credit: LG)

1. Bester 55 Zoll Fernseher: LG CX OLED

Ein faszinierender OLED-Fernseher

Spezifikationen
48 Zoll: LG OLED48CX
55 Zoll: LG OLED55CX
65 Zoll: LG OLED65CX
77 Zoll: LG OLED77CX
Pro
+Exzellente  Bildqualität+Wunderschönes, superschlankes Design
Kontra
-Bass etwas zu stark und verzerrt-HDR10+ nicht unterstützt

Der LG CX OLED führt viele unserer Fernseher-Listen an und zwar aus gutem Grund. Mit einem kontrastreichen OLED-Panel, LGs brillanter webOS Smart-Plattform und einem aufgerüsteten a9 Gen 3 Prozessor bekommst du wirklich viel für dein Geld.

Du wirst eine außergewöhnliche Bildqualität erleben, mit satten tiefen Schwarztönen, einem sehr hohen Kontrastverhältnis und einer Verarbeitung, die in der Lage ist, all diese Millionen von Pixeln voll zur Geltung zu bringen. Die 55-Zoll-Variante ist auch beim CX eine gute Wahl, angesichts des allgemein hohen Preises von OLED-Fernsehern. 

Das Display ist ebenfalls unglaublich dünn und bietet trotzdem Platz für vier HDMI 2.1-Ports mit einer extrem niedrigen Eingabeverzögerung. Das macht ihn auch für Gamer äußerst interessant.

Die einzige kleine Enttäuschung ist das Fehlen von HDR10+ (LG bevorzugt Dolby Vision HDR). Wenn man über diesen Fehler hinwegsehen kann, gibt es allerdings kaum einen Grund, den CX nicht zu kaufen.

Hier die vollständige Rezension lesen: LG CX OLED*


TCL 55C815

(Image credit: TCL)

Günstige Variante: TCL 55C815

TCL's erschwinglicher 55C815 glänzt als Budget-QLED-TV

Spezifikationen
Bildschirmgröße: 55 Zoll
Tuner: N/A
Auflösung: 3840 x 2160
Paneltechnologie: QLED
Smart TV: Android 9.0
Curved: Nein
Maße: 123 x 81 x 35 cm (BxHxT)
Pro
+Verfügt über alle HDR-Standards+Integrierte ONKYO Soundbar 
Kontra
-Helligkeit

Obwohl wir diese Liste leicht mit Fernsehern füllen könnten, die sehr teuer sind, versuchen wir, die Bildschirme daran zu messen, wie gut sie für ihren Preis performen. Gemessen daran gibt es nur wenige Fernseher, die besser sind als der C815. 

Die integrierte  2.1 ONKYO Soundbar liefert einen beeindruckenden Klang. Zudem verfügt er über Android 9.0 mit Google Home und Google Assistant. Dolby Vision HDR bietet satte Farben und Kontraste sowie eine tolle Helligkeit. Der Sound wird durch Dolby Atmos optimiert. Optisch macht der QLED-Fernseher mit seinem rahmenlosen Design auch wirklich etwas her. Wer echtes 4K-QLED-Feeling zum Einstiegspreis möchte, der macht mit dem TCL C815 ein wirklich gutes Geschäft. Wir können ihn wärmstens empfehlen.


Sony KD55A89BAEP

(Image credit: Sony)

3. Premium-Modell: Sony A8

Der A8 liefert beeindruckendes OLED

Spezifikationen
Bildschirmgröße: 55 Zoll
Tuner: Freeview HD/Freesat
Auflösung: 3840 x 2160
Paneltechnologie: OLED
Smart TV: Android TV
Curved: No
Abmessungen: 122,7 x 73,9 x 29,5 cm (BxHxT)
Pro
+Erstklassiges Upscaling+Acoustic Surface+ Audio
Kontra
-Kein HDR10+

Warum den A8 OLED kaufen? Das Modell glänzt im Upscaling: Die SD- und HD-Bilder sehen so poliert und detailliert aus, während das OLED-Panel eine unglaubliche Farb- und Kontrastleistung bietet. 

Auch der Klang ist ein Qualitätsmerkmal. Die Acoustic Surfe Audio Technologie verwandelt den Bildschirm in einen Lautsprecher. Dadurch werden die Töne dort erzeugt, wo die Handlung auf dem Display stattfindet. Dadurch wirkt der Klang dreidimensional.

Es gibt ein kleines Manko, das wir dir nicht vorenthalten wollen. So bekommst du zwar die Premium-Formate Dolby Vision und Dolby Atmos, aber es gibt kein HDR10+, was ein Problem sein kann, je nachdem welche Streaming-Dienste und HDR-Quellen du nutzt. 

Wenn der Preis des A8 dich nicht abschreckt, ist dies einer der besten derzeit erhältlichen 55 Zoll Fernseher.


Samsung 4K QLED Q95T

(Image credit: Samsung)

4. HDR Champion: Samsung Q95T QLED

Ein erschwinglicher Q90-Nachfolger mit OTS-Audio

Spezifikationen
Bildschirmgröße: 55 Zoll
Tuner: Freeview/FreeSat
Auflösung: 3840 x 2160
Paneltechnologi: QLED
Smart TV: Samsung Tizen
Curved: No
Dimensions: 123 x 79,4 x 23,5 cm(BxHxT)
Pro
+Sehr guter Klang+Bestens geeignet für Gaming
Kontra
-Teuer-Aggressives Dimmen der Hintergrundbeleuchtung

Der Q95T verwendet das neue Samsung OTS-Audiosystem. Dieses verwendet eine Reihe verschiedener Treiber, die um den Bildschirm herum platziert sind. Dadurch wird eine dreidimensionale Klangperformance möglich. 

Der Q95T QLED ist außergewöhnlich hell und sorgt für tolle Bilder. Die Dimmung der Hintergrundbeleuchtung kann ein wenig aggressiv sein. Dies ist allerdings nur ein kleines Manko.

Im dynamischen Modus erreicht er Helligkeitsspitzen von mehr als 2000 Nits. In den effektiveren Standard- und Movie-Presets sinkt dieser Wert auf etwa 1500 bzw. 1300 Nits. Das ist aber immer noch mehr als genug, um sicherzustellen, dass der Q95T HDR-Bilder mit außergewöhnlicher Lebendigkeit darstellt. 

Hier die vollständige Rezension lesen: Samsung Q95T QLED*


Philips OLED 805

(Image credit: Philips)

5. Wow-Faktor: Philips OLED 805

Wunderschöne Ambilight-Farben mit einem OLED-Panel

Spezifikationen
Bildschirmgröße: 55 Zoll
Tuner: Freeview Play, Freesat
Auflösung: 3840 x 2160
Paneltechnologie: OLED
Smart TV: Android
Curved: No
Pro
+Wunderschönes Design+Immersives Ambilight
Kontra
-Android TV Probleme

Der Philips OLED 805 ist eine Kombination aus exzellenter Bildqualität und erstklassiger Verarbeitung. Gekrönt wird dieser tolle TV durch seine atemberaubende Ambilight-Funktion.

Ambilight projiziert farbige Lichter um die Ränder des Fernsehers herum. Der 805 kann dies von drei Seiten. Zwar ist das eine Seite weniger als beim Flaggschiff OLED+935, aber es ist immer noch genug, um eine beeindruckende Lichtshow zu erzeugen.

Aber der OLED 805 macht nicht nur damit Eindruck: Dank des robusten P5-Bildprozessors von Philips wirken die Farben kräftiger. Außerdem kommt ein verbessertes Kontrastverhältnis zum Tragen. Selbst beim Upscaling von HD- oder SDR-Bildern ist das Bild scharf. Der 805 unterstützt Dolby Vision und HDR10+. Dadurch musst du dich nicht mehr zwischen einem dynamischen HDR-Format entscheiden.

Es gibt jedoch keine Unterstützung für Apple TV-Apps - und die Android Smart TV-Plattform kann sich manchmal unhandlich anfühlen. Angesichts der Features geben wir hier jedoch nur einen kleinen Punktabzug.

Hier die vollständige Rezension lesen: Philips OLED 805*


Panasonic HZ2000

(Image credit: Pansonic)

6. Heim-Kino: Panasonic HZ1000E

Echtes Heimkinoerlebnis, mit beeindruckenden Lautsprechern

Spezifikationen
Bildschirmgröße: 55 Zoll
Tuner: Freeview Play, Freesat
Auflösung: 3840 x 2160
Paneltechnologie: OLED
Smart TV: MyHomeScreen 5.0
Curved: No
Pro
+Sensationelles OLED-Bild+Dolby Atmos
Kontra
-Kein HDMI 2.1-Kein Disney Plus

Dieser tolle OLED von Panasonic verwendet ein speziell angefertigtes OLED-Panel, das satte tiefe Schwarztöne erzeugt und mit dem Bewegungsruckeln der Vergangenheit angehört. Der TV erzeugt durch beeindruckende Bilder und seinen tollen Klang ein ganz und gar cineastisches Erlebnis. Die HDR-Spitzenlichter werden mit brillanter Zurückhaltung geliefert. Dadurch gewinnen Schatten und Nachtszenen an Tiefe sowie Detailreichtum und dem Tageslicht wird Lebendigkeit verliehen.

Seine Stärken gehen jedoch über das Bild hinaus. Durch Dolby Atmos Lautsprecher bekommst du ein beeindruckendes 3D-Audioerlebnis.

Wie bei einigen anderen OLEDs von Panasonic steht der Fernseher sicher auf einem Schwenkständer. So kannst du ihn, für ein optimales Fernsehvergnügen, optimal einstellen.


Samsung TU8079

(Image credit: Samsung)

7. Erschwinglichster TV: Samsung TU8079

Der TU8079 ist super ein super Allrounder

Spezifikationen
Bildschirmgröße: 55 Zoll
Tuner: Freeview Play, Freeview Satellite
Auflösung: 3840 x 2160
Panel technology: LED
Curved: No
Dimensions: 123,7 x 78,3 x 25 cm (BxHxT)
Pro
+Geringe Eingabeverzögerung +HDR10+
Kontra
-Enger Betrachtungswinkel-Mangelnde Helligkeit

Wenn ein 65 Zoll Fernseher zu groß für dein Wohnzimmer und zu viel für dein Budget ist, dann raten wir dir, einen Blick auf die wirklich spektakuläre TU8000-Serie zu werfen. Du erhältst eine unglaublich geringe Eingabeverzögerung. Außerdem verfügt er über er mit HDR10+.

Zwar hat der Samsung TU8000 kein HDMI 2.1 und kein 120 Hz-Panel, aber für den alltäglichen Spielgebrauch ist er eine wirklich gute Wahl.

Allerdings müssen wir anmerken, dass der Betrachtungswinkel äußerst eng ist. Man sollte möglichst gerade auf den Bildschirm schauen. Damit ist er vermutlich nicht die beste Wahl für eine 4-Spieler-Switch-Partie. Alles in allem ist er jedoch absolut solide.

Hier die vollständige Rezension lesen: Samsung TU8000*


Philips OLED 754

(Image credit: Philips)

8. Einsteiger-OLED: Philips OLED 754

Ambilight ist das Juwel in der Krone dieser OLED-Einstiegsklasse

Spezifikationen
Screen size: 55-inch
Tuner: Freeview Play, Freeview Satellite
Resolution: 3840 x 2160
Panel technology: OLED
Smart TV: Android
Curved: No
Dimensions: 1227.8 x 716.6 x 230mm (W x H x D)
Pro
+Großartige Bilder+Cooles Ambilight
Kontra
-Saphi-Schnittstelle kann lästige Pflicht sein-Bewegungseinstellungen erfordern Feinabstimmung

Betritt die Welt erschwinglicher OLEDs mit dem 754 von Philips. Dieser ist ein wirklicher Preis-Leistungs-Knüller im mittleren Preissegment.

Zwar verfügt er nicht über einige zusätzliche Features, wie andere höherwertigere Fernseher in dieser Liste, dafür aber über eine universelle HDR-Unterstützung. Das ist etwas, das selbst dem LG CX OLED fehlt, der diese Liste anführt.

Auch die Einbeziehung von dreiseitigem Ambilight ist nach wie vor ein Nervenkitzel, da es eine Lichtshow hinter dem Fernseher bietet.

Die Saphi Smart TV-Plattform könnte noch etwas Arbeit vertragen. Dennoch ist dies ein wirklich umwerfender OLED-Fernseher. Der P5-Prozessor der zweiten Generation trägt immens dazu bei.

Hier die vollständige Rezension lesen: Philips OLED 754 TV*


* Text in Englischer Sprache