Skip to main content

Nintendo Switch Online: Fünf neue Sega Mega Drive-Spiele

Altered Beast character art
(Image credit: Sega / Nintendo)

Für das Nintendo Switch Online Erweiterungspaket war es bisher ein holpriger Weg. Heute bekommt die obere der beiden Abo-Stufen immerhin eine Handvoll neuer Sega Mega Drive-Spiele. Mit einem Mix aus bekannten Sega-Titeln und unerwarteten Klassikern ist die Auswahl ist auch gar nicht schlecht.

Das kleine Upgrade wurde von Nintendo auf seinen Social-Media-Kanälen geteilt. Abonnenten des Erweiterungspakets können ab sofort fünf neue Sega Mega Drive-Spiele auf ihrer Nintendo Switch spielen:

  • Altered Beast: Ein beliebter Brawler, ohne den sich jede Mega-Drive-Sammlung leer anfühlen würde. Das Spiel hat Ecken und Kanten und ist nicht ganz so gut wie Golden Axe, aber der Soundtrack ist hervorragend und die Synchronisation urkomisch.
  • ToeJam & Earl: Ein bizarres, kindisches Adventure, das sich wie wenige andere nach 90er anfühlt. Das Schwierigste daran ist, herauszufinden, wo es langgeht, aber drumherum gibt es genug Absurditäten, um es interessant zu halten.
  • Dynamite Headdy: Ein weiter Klassiker von Treasure ist auf der Switch spielbar. Dank seines herrlich farbenfrohen Stils und dem kreativen „Backstage“-Motiv sticht das Spiel aus der Masse hervor – genau wie das Händchen von Treasure für Gameplay, das einfach nicht gealtert ist.
  • Sword of Vermilion: Ein seltsames RPG, das Erkundung wie in Dungeon-Crawlern und Side-Scrolling-Kämpfe verbindet. Für seine Zeit war es ziemlich ambitioniert, doch das Level-Design ist verwirrend und das Kampfgefühl etwas steif. Trotzdem einen Blick wert.
  • Thunder Force 2: Die Thunder Force-Reihe war in den 90ern wegen seines grundsoliden Gameplays, des einzigartigen Upgrade-Systems und einem durchwegs brillantem Soundtrack ein Pflichtkauf für Konsolen.
See more

Wie erwartet, veröffentlicht Nintendo Spiele für das Nintendo Switch Online Erweiterungspaket nur sehr, sehr langsam. Vom N64 hat es bisher nur ein neues Spiel seit der Einführung der höheren Abo-Stufe auf die Plattform geschafft, nämlich Paper Mario. Versteh und nicht falsch: Es ist eins der besten N64-Spiele überhaupt, aber Stalaktiten in Tropfsteinhöhlen wachsen (gefühlt) schneller als die Auswahl an Retro-Spielen im Abo-Service von Nintendo.

Hoffen wir, dass Nintendo 2022 etwas aufs Gas drückt. Es gibt ja schon so etwas wie eine Roadmap für N64, denn bald sollen noch Banjo-Kazooie und F-Zero X erscheinen. Was jedoch Sega Mega Drive angeht, ist die Zukunft ziemlich ungewiss.

Unsere englischsprachigen Kollegen hatten kürzlich berichtet, dass aus dem Code des Erweiterungspakets hervorgeht, dass wahrscheinlich noch viele weitere Spiele auf dem Weg sind und danach vielleicht auch noch Game Boy- und Game Boy Color-Titel.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de