Skip to main content

Xbox Series X könnte ein Upgrade unter der Haube erhalten

Xbox Series X aufrecht stehend mit dem Controller daneben
(Image credit: Shutterstock / Alex Van Aken)

Microsoft arbeitet angeblich an einem neuen Chip für die Xbox Series X, der die Energieeffizienz der Konsole erhöhen und möglicherweise die Produktionskosten senken soll.

Das behauptet zumindest Microsoft-Spezialist Brad Sams, der in einem kürzlichen Video auf seinem YouTube-Channel sagte, dass Microsoft wahrscheinlich den Chip der Xbox Series X|S überarbeitet.

Ein Zuschauer fragte, ob Microsoft an einer verbesserten Version seiner beiden Konsolen-Chips arbeite, worauf Sams antwortete: „Ich glaube, dass Microsoft tatsächlich an einem kleineren, effizienteren Chip arbeitet. Ich bin sehr zuversichtlich.“

„Man muss bedenken: Die Konsole ist zwar erst 18 Monate alt, aber die Entwicklung hat wahrscheinlich 12 bis 14 Monate vorher geendet. In der Technikwelt ist das ein veraltetes Design.“

Sams geht davon aus, dass der neue Chip nur wenige neue Funktionen besitzen, aber nicht komplett überflüssig sein wird.

„Können wir Leistungsverbesserungen erwarten, oder irgendetwas anderes? Ich glaube nicht. Aber Microsoft arbeitet ständig daran, kühlere, effizientere Chips zu entwickeln, die die Produktionskosten senken.“

Mehr Leistung für weniger

Dass Microsoft an einem verbesserten Chip für die Xbox Series X arbeitet, sollte keine Überraschung darstellen. Sams betont, dass der Technik-Riese seine Hardware-Designs immer überarbeitet, um Kosten zu sparen. Sony hat indes bereits den Kühlkörper der PS5 durch ein effizienteres Design ersetzt.

Die nächste Iteration wird zwar keine radikalen Veränderungen mit sich bringen, dürfte aber Vorteile für neue Besitzer einer Xbox Series X oder Series S biete. Ein effizienterer Chip verbraucht beispielsweise weniger Strom, wodurch die Konsole nicht so warm wird und ruhiger arbeitet. Das klingt nach wenig, kann aber deutliche Unterschiede bei der Lebensdauer mit sich bringen.

Wer radikalere Änderungen erwartet, wird sich noch länger gedulden müssen, wahrscheinlich, bis irgendwann eine neue, verbesserte Xbox Series X auf den Markt kommt. Microsoft wird mit großer Sicherheit eine verbesserte Edition seiner Konsole auf den Markt bringen, ähnlich wie die Xbox One X und die PS4 Pro. Da erwarten wir aber mehr Änderungen als nur einen überarbeiteten Chip – mehr Speicher, bessere GPU, mehr RAM.

Die Xbox Series X befindet sich immer noch in einem frühen Abschnitt ihrer Lebenszeit. Besonders in Kombination mit der anhaltenden Halbleiterknappheit würden wir mit einer neuen, großen Edition der Konsole nicht so schnell rechnen. Fürs Erste müssen Chip-Upgrades wie dieses reichen.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from