Erstes Gameplay zu Redfall zeigt den Koop-Shooter mit Blutsaugern in Action

Redfall lässt bis zu 4 Freunde gemeinsam die Stadt (un-)sicher machen
(Bildnachweis: Bethesda)

Bethesda hat erstes Gameplay-Material zum bald erscheinenden Vampir-Koop-FPS Redfall veröffentlicht. 

Dieses wurde während des vergangenen Showcases in Kooperation mit Xbox veröffentlicht (Öffnet sich in einem neuen Tab) und zeigt überblicksweise Gameplay-Ausschnitte aus der Vampirhatz in Redfall sowie einzelnen Umgebungsbereichen. Es ist der erste Blick auf das Untotenfest abseits vom Enthüllungs-Trailer und er bestätigt, dass das Spiel im kommenden Jahr erscheinen wird. 

Anfangs sehen wir im Gameplay-Material dabei noch eine einsame Seele, die der Spur blutsaugender Untoter innerhalb einer verlassenen Kirche nachgeht und schließlich jene Kirche in Stücke sprengt. Im weiteren Verlauf des Videos beobachten wir aber natürlich auch Koop-Passagen, auf welche das Spiel gleichermaßen ausgelegt ist.   

Die vorab einsehbaren, malerischen Orte von Redfall hinterließen schon einmal einen positiven Ersteindruck und verraten bereits einiges über die Hintergründe des Vampirismus und die Niederlassungsstätten des Bösen. Um ihr Fortleben zu gewährleisten haben die Blutsauger im Übrigen ganz beiläufig die Sonne blockiert, die Wasserversorgung zerstört und einen Kult voller Anhänger ins Leben gerufen, der euch nach dem Leben trachten wird - viel zutun also...

Jedoch willst du sicher nicht nur darüber lesen, sondern bestenfalls selbst einmal einen Blick in die Monsterbekämpfung erhaschen. Deswegen präsentiere ich dir unterhalb noch einmal das Gameplay-Video des Events vom Vorabend: 

Im Verlauf der Aufnahmen werden natürlich auch eine Vielzahl an Waffen und Gadgets vorgestellt. Neben gepimpten Schrottflinten und knallig-bunten Sturmgewehren beinhaltet dein Arsenal dabei auch eine Auswahl an Elementargeräten, die besonders gut zur Betäubung und anschließenden Eliminierung der Höllenbrut taugen. 

Wahlweise kannst du die Reise durch die Stadt allein oder in Zusammenarbeit mit Freunden bestreiten. Der kurz sichtbare Bildschirm mit den Charakteren deutete zudem auf Elemente zur individuellen Spieleranpassungen.

Die Veröffentlichung ist leider nach wie vor erst für das Jahr 2023 geplant, nachdem vor einiger Zeit der Erscheinungstermin verschoben wurde (Öffnet sich in einem neuen Tab). Die Plattformen haben sich jedoch nicht geändert und infolgedessen erscheint das Videospiel für Xbox Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab)|S (Öffnet sich in einem neuen Tab), Xbox One (Öffnet sich in einem neuen Tab) sowie dem PC. Game Pass-Abonnenten aufgepasst: Euch steht Redfall mit aktivem Abo ab Tag 1 mehrkostenfrei zur Verfügung. 

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von