Skip to main content

Android 13 könnte noch früher kommen als das Google Pixel 7

A Google Pixel 6 Pro in someone's hand, displaying the number 13
A Google Pixel 6 Pro (Image credit: Future / Google)

Das Google Pixel 7 und das Pixel 7 Pro werden mit ziemlicher Sicherheit die ersten Smartphones sein, die mit Android 13 ausgeliefert werden, aber es könnte sein, dass einige ältere Smartphones schon vor der Markteinführung auf Android 13 aktualisiert werden, denn die nächsten Pixel-Modelle werden wahrscheinlich im Oktober erscheinen, während Android 13 mit ziemlicher Sicherheit schon im September kommt.

Den neuesten Beweis dafür liefert Googles Sicherheitsbulletin vom August (opens in new tab), in dem - wie von Droid Life (opens in new tab) entdeckt - darauf hingewiesen wird, dass Android 13 "einen Standard-Sicherheitspatch-Level von 2022-09-01 haben wird".

Wenn man bedenkt, dass Google jeden Monat Sicherheitspatches veröffentlicht, deutet das darauf hin, dass Android 13 im September auf den Markt kommen wird, da es sonst vermutlich einen Standard-Sicherheitspatch-Level aus einem anderen Monat hätte.

Allerdings gilt dies für die AOSP-Version (Android Open Source Project), die nicht auf die meisten Smartphones aufgespielt wird. Die kann manchmal später kommen, aber in den meisten Jahren bekommen die Pixel-Smartphones ihr Update am selben Tag wie die AOSP-Version. Wenn du also ein Pixel 6 (opens in new tab) oder ein anderes Pixel-Smartphone hast, das noch unterstützt wird, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass du Android 13 im September bekommst.

Droid Life spekuliert, dass Android 13 am 6. September erscheinen könnte, da Google Updates oft am ersten Montag eines Monats herausgibt. Der 5. September ist zwar ein Montag, aber auch der Labor Day, so dass eine Verschiebung auf einen Dienstag sinnvoll wäre.

Das sind natürlich erst einmal nur Spekulationen, und während Pixel-Besitzer Android 13 zu diesem Zeitpunkt erhalten könnten, werden die meisten anderen Geräte es erst Wochen oder sogar Monate später bekommen, wie es bei Android-Updates üblich ist.


Ein Bild, das die Android 13 Roadmap zeigt

(Image credit: Google)

Analyse: Jede Menge Beweise für September

Das ist ein eindeutiger Beweis dafür, dass wir Android 13 im September sehen werden, aber eine Veröffentlichung in diesem Zeitraum war schon immer wahrscheinlich.

Den größten Beweis dafür lieferte Googles Android 13-Roadmap, die lange Zeit darauf hindeutete, dass die fertige Version im September erscheinen würde. Technisch gesehen wird der September nicht genannt, aber angesichts der Abstände auf dem Diagramm sieht es so aus, als wäre der September das Ziel, wie du auf dem Bild oben sehen kannst.

Der einzige wirkliche Beweis dafür, dass wir es nicht im September sehen werden, ist, dass Android 12 erst im Oktober letzten Jahres erschienen ist, aber Android 11 und Android 10 sind beide im September ihres Erscheinungsjahres veröffentlicht worden. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass es im September erscheint und damit zeitgleich mit iOS 15.

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from