Skip to main content

Super Mario Party: Nach zweieinhalb Jahren endlich Online-Multiplayer

Nintendo Switch Super Mario Party
(Image credit: Nintendo)

Wir können es ehrlich gesagt immer noch nicht fassen: Zweieinhalb Jahre nach Release und nach einem Jahr Pandemie veröffentlicht Nintendo ein Update für Super Mario Party für die Nintendo Switch. Zweieinhalb Jahre, in denen sich wirklich gar nichts getan hat und Fans das Spiel eigentlich schon für tot erklärt hatten.

Am 27. April 2021, völlig unerwartet und ohne Vorwarnung, spendiert Nintendo Super Mario Party – kostenlos – ein längst überfälliges Feature: Online-Multiplayer. Zweieinhalb Jahre, in denen wirklich nichts passiert ist, außer einem winzigen Stabilitätsupdate im März 2019.

See more

Zweieinhalb Jahre nach Release und etwa zehn Jahre, nachdem die Spieleindustrie sich darauf geeinigt hat, dass Online-Multiplayer bei Multiplayer-Spielen zum Mindestmaß gehören soll, bekommt Super Mario Party also einen richtigen Online-Modus.

Endlich sind nicht nur eine Handvoll Minispiele online spielbar, sondern praktisch das ganze Spiel: Mario Party, Partner-Party und immerhin 70 von 80 Minispielen, denn zehn davon haben es einfach nicht geschafft. Darüber wollen wir, zweieinhalb Jahre nach Release, allerdings hinwegsehen. Was genau fehlt, ist in den offiziellen Patch-Notes nachzulesen, allerdings auf Englisch.

So spielst du Super Mario Party online

Um Super Mario Party zweieinhalb Jahre nach Release endlich online spielen zu können, musst du lediglich einen der drei Modi Mario Party, Partner-Party oder Minigames auswählen und auf Online spielen drücken.

Es gibt zwei Möglichkeiten, online zu spielen: Entweder mit den eigenen Freunden von der Freundesliste per Einladung, oder mit beliebigen anderen Spielern per Passwort, ähnlich die beim Tauschen von Pokémon in Pokémon Schwert und Schild.

Ab hier wird es etwas knifflig, denn Super Mario Party unterstützt bis zu vier Spieler, aber nicht jede beliebige Kombination funktioniert:

Es können zwei bis vier Spieler mit je einer Konsole online zusammen spielen, also bis zu vier Konsolen, ein Spieler pro Konsole.

Es können zwei Spieler lokal an einer Switch mit einem oder zwei Spielern an einer anderen Switch online zusammen spielen, also zwei Konsolen, drei bis vier Spieler.

Was nicht funktioniert, sind zwei Spieler mit je einer Switch und zwei Spieler lokal an einer anderen, also vier Spieler an drei Konsolen und davon zwei lokal an einer.

So richtig hat Nintendo Online-Multiplayer also noch nicht raus, arbeitet aber immerhin daran. Dauert halt zweieinhalb Jahre.