Nothing Phone: Möglicher Starttermin und die wohl spannendste Enthüllung des Jahres 2022

Nothing's Event Einladung
(Bildnachweis: nothing)

Abgesehen von den kabellosen Ohrstöpseln ear(1) ist noch nicht viel über die Produktpläne von Nothing bekannt, aber das wird sich jetzt ändern, denn das Unternehmen hat Einladungen zu einem Roadmap-Event verschickt.

Das Livestream-Event mit dem Namen "The Truth" findet am 23. März um 14 Uhr GMT  statt, bei dem das Unternehmen "Neuigkeiten über unsere Roadmap für 2022 und eine neue Möglichkeit für Community-Investitionen" vorstellen wird.

Das in London ansässige Unternehmen kündigte außerdem eine Finanzierungsrunde der Serie B mit 70 Mio. USD an. Die Tatsache, dass es nun zum zweiten Mal die Öffentlichkeit um Investitionen bittet, könnte einige Augenbrauen zucken lassen, nachdem eine erste Community-Finanzierungsrunde Mitte 2021 1,5 Mio. USD einbrachte. 

Dies geschah nach einer Seed-Finanzierung in Höhe von 7 Mio. USD im Jahr 2020 und einer Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 15 Mio. USD im Jahr 2021 - wie viel Geld braucht das Unternehmen, um seine Ziele zu erreichen?

Zumindest haben die öffentlichen Investoren dieses Mal eine bessere Vorstellung davon, in was sie investieren, da die Finanzierungsrunde 2021 stattfand, bevor das Unternehmen irgendwelche Produkte angekündigt hatte. 

Die Hoffnung ist, dass die Roadmap-Veranstaltung von Nothing uns eine klarere Vorstellung von den Plänen des Unternehmens gibt - einschließlich eines möglichen Smartphones. 

Bekommen wir ein Nothing Smartphone?

Das Unternehmen hat bereits bestätigt, dass es an einem Ökosystem von Produkten arbeitet, was darauf hindeutet, dass sein Portfolio ziemlich vielfältig sein könnte.

Firmengründer Carl Pei war zuvor Mitbegründer von OnePlus und hat sich in der Welt der erschwinglichen Flaggschiff-Smartphones einen Namen gemacht - und eine große Online-Fangemeinde.

Ein Smartphone würde sicherlich Peis Stärken ausspielen, und ein Nothing-Smartphone wäre etwas, das er an ein engagiertes Publikum zu vermarkten wüsste.

Die Gerüchte um das Nothing-Phone erhielten Anfang dieser Woche neuen Auftrieb, als der berüchtigte Leaker @evleaks (Öffnet sich in einem neuen Tab) ein Bild veröffentlichte, auf dem Pei ein Gerät in der Hand hält, das keinem der bisher veröffentlichten Smartphones ähnelt. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass es sich um das Nothing Smartphone in Peis Händen handelt.

Sieh es dir selbst im Tweet unten an.

See more

Dieses Leak deckt sich mit einem Bericht von Tech Crunch (Öffnet sich in einem neuen Tab), der ein paar Tage zuvor von einer "Quelle mit direkter Kenntnis der Angelegenheit" ein ähnliches Foto erhalten haben will.

Außerdem hat Pei Mitte Februar einen frechen Tweet (Öffnet sich in einem neuen Tab) mit der Aufschrift "Back on Android" gepostet, auf den die offiziellen Android- und Qualcomm Snapdragon-Konten mit ebenso kryptischen Antworten geantwortet (Öffnet sich in einem neuen Tab) haben.

Ein Smartphone von Nothing scheint also sehr wahrscheinlich zu sein, und vielleicht erfahren wir am 23. März mehr darüber - aber solltest du dich darauf freuen?

Warum du dich für das Smartphone von Nothing interessieren solltest

Heutzutage gibt es in der Welt der Technik nicht mehr allzu viele Geheimnisse, denn die meisten Produkte werden bereits vor ihrer offiziellen Ankündigung geleakt, so dass am Tag der Markteinführung nur noch wenig bekannt ist - aber über das gemunkelte Smartphone von Nothing ist bis jetzt noch nicht viel bekannt.

Das macht es zu einer Seltenheit, denn nur das neue iPhone SE 2022 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und Mac Studio (Öffnet sich in einem neuen Tab) konnten sich in den letzten Monaten aus dem Rampenlicht der Leaks heraushalten. Schon allein wegen der Spannung und des Geheimnisses ist das Nothing Smartphone ziemlich aufregend.

Und dann ist da noch der Hintergrund von Pei. OnePlus erschütterte den etablierten Smartphone-Markt, als es 2014 mit seinem "Flaggschiff-Killer", dem OnePlus One, auf der Bildfläche erschien.

Das OnePlus One ruht auf einem Felsen

Wird das Nothing Smartphone das Spiel verändern können wie das OnePlus One? (Image credit: TechRadar)
Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal (Öffnet sich in einem neuen Tab)?
...unsere Facebook-Page (Öffnet sich in einem neuen Tab)?

Es hat maßgeblich zur Marktverschiebung beigetragen, als zahlreiche Smartphone-Hersteller "erschwingliche Flaggschiffe" auf den Markt brachten, die zu Preisen, die die Preise von Apple, HTC, LG, Samsung und Sony deutlich unterboten, eine beeindruckende Auswahl an technischen Daten lieferten.

Ein reines Unterbieten von Samsung und Apple (RIP HTC, LG) wird das Smartphone von Nothing im Jahr 2022 nicht zum Erfolg führen, denn die Konkurrenz auf dem Markt der preiswerten Flaggschiffe ist mit Honor, Oppo, Xiaomi, Realme und anderen Herstellern, die alle um deine Aufmerksamkeit buhlen, sehr viel größer.

Aber Pei hat keine Angst davor, ein Risiko einzugehen und etwas Neues auszuprobieren, selbst wenn es sich dabei um eine Marketingaktion handelt, die der Marke hilft, sich abzusetzen.

Das Leitbild des Unternehmens ist zwar sehr blauäugig, aber es lässt die Tür für etwas anderes offen. "Stell dir eine Welt vor, in der all deine Geräte nahtlos miteinander verbunden sind. Technik, die einfach funktioniert. Worüber du nicht nachdenken musst. Die sich wie nichts anfühlt", heißt es dort.

Könnte ein neues Material dafür sorgen, dass es sich so anfühlt wie nichts zuvor? Vielleicht wird es ein durchsichtiges Gehäuse haben, wie die Ear (1). Oder es kann deine Gedanken lesen und führt automatisch Aktionen aus - damit du nicht mehr darüber nachdenken musst.

Okay, das Letzte ist wahrscheinlich zu weit hergeholt, aber Tatsache ist, dass dies die aufregendste Smartphone-Neuvorstellung des Jahres sein könnte - es lohnt sich also, dabei zu sein.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von