Skip to main content

Neue Apple AirPods Alternative? Huawei stellt FreeBuds Studio vor

huawei freebuds studio
(Image credit: Huawei)

Die Welt stand still, sicherlich haben bei den beiden Launch-Events von Apple viele den Atem angehalten und gebannt auf ein Zeichen zu den AirPods Studio gewartet, die Gerüchten zufolge existieren und bald auf den Markt kommen sollen. Aber nun scheint es, dass der Smartphone-Hersteller Huawei den Technikgiganten mit seinen eigenen, ähnlich benannten Over Ear-Kopfhörern geschlagen hat. 

Die Huawei FreeBuds Studio wurden zusammen mit dem neuen Mate 40 angekündigt und verfügen über aktive Geräuschunterdrückung, eine Akkulaufzeit von 20 Stunden und ein schlankes, elegantes Design.

Laut Huawei wird der neue Kopfhörer "großartig klingende Musik mit vielen Details" liefern, dank eines ultra-breiten Frequenzbandes von 4Hz - 48kHz (zum Vergleich: die meisten Kopfhörer haben einen Bereich von 20Hz - 20kHz, was in etwa dem menschlichen Hörbereich entspricht). 

Im Inneren der Kopfhörer befinden sich 40 mm Polymermembranen, die "einen breiteren Frequenzgang und eine höhere Empfindlichkeit" ermöglichen, und sie unterstützen Huawei's eigenen drahtlosen L2HC-Audio-Codec, um eine Audio-Übertragungsrate "von bis zu 960 kbps" zu erreichen. 

Das sollte ausreichen, um deine hochauflösenden Audiodateien (Hi-Res Audio*) zu unterstützen - du benötigst jedoch ein Smartphone der HUAWEI Mate 40 Serie oder ein HUAWEI P40 mit EMUI 11 oder höher, um diesen Codec zu verwenden.

Adaptive Geräuschunterdrückung

Die Huawei Freebuds Studio sind mit einer "doppelschichtigen Schalldämmungsstruktur" und dynamischem Noise-Cancelling zur Ausblendung von Umgebungsgeräuschen ausgestattet und verfügen über drei ANC-Modi, die sich an deine Umgebung anpassen können. 

Darüber hinaus gibt es Bewusstseins- und Sprachmodi, mit denen du dich in deine Umgebung einklinken oder ein kurzes Gespräch führen kannst, ohne deine Kopfhörer abnehmen zu müssen.

In Bezug auf die Konnektivität sagt Huawei, dass die FreeBuds Studio "die ersten kabellosen Over Ear Kopfhörer mit Dualantenne sind, die eine 360-Grad-Abdeckung mit omnidirektionalem Bluetooth bieten". Im Wesentlichen bedeutet dies, dass in stark frequentierten Gebieten mit vielen Signalstörungen wie Flughäfen der Kopfhörer auf die Antenne mit dem stärksten Signal umschalten kann.

Der Huawei Kopfhörer ist in der Lage, sich mit zwei Geräten gleichzeitig zu koppeln, egal ob du Android-, iOS- oder Windows-basierte Geräte verwendest.

Wie wir bereits erwähnt haben, beträgt die Akkulaufzeit bei eingeschaltetem ANC 20 Stunden und steigt auf 24 Stunden, wenn ANC ausgeschaltet ist - und mit 10-minütigem Schnellladen können die HUAWEI FreeBuds Studio dir fünf Stunden Musikwiedergabe mit eingeschaltetem ANC bieten (oder acht Stunden, wenn ANC ausgeschaltet ist).

Wie viel Geld musst du dafür sparen? In Deutschland werden die Huawei FreeBuds-Studio 299 € kosten und ab dem 3. November im Handel erhältlich sein - die Bestätigung, ob die FreeBuds Studio auch weltweit verfügbar sind, steht aktuell noch aus.

freebuds studio

(Image credit: Huawei)

Sollte Apple besorgt sein?

Mit einem Wort: nein. Obwohl die Huawei FreeBuds Studio sehr attraktiv aussehen und mit allen Spezifikationen ausgestattet sind, die du von einem Paar Noise-Cancelling Kopfhörer erwarten würdest, ist es unwahrscheinlich, dass du die Buds von Huawei überall kaufen kannst. Besonders in den USA liegt die Chance mit Apple zu konkurrieren nahezu bei Null, da das Unternehmen weiterhin Handelsbeschränkungen unterliegt.

Das ist ein riesiger Markt, der Huawei nun fehlt - und du kannst sicher sein, dass Apple in den USA dominieren wird. 

Auf jeden Fall ist Apple ein weitaus bekannteres Unternehmen, und die AirPods Studio sind seit Jahren Gegenstand von Spekulationen - die Leute sind begeistert von den ersten möglichen Over Ear Kopfhörern von Apple, und die FreeBuds Studio haben diesen Hype nie genossen. Es ist kein Zufall, dass sich Huawei für einen ähnlichen Namen entschieden hat wie bei den gemunkelten Apple-Kopfhörern. 

Auch wenn Huawei's kabellose Kopfhörer eine günstigere Alternative zu den AirPods Studio darstellen könnten (wenn man den Preisleaks glaubt), ist es unwahrscheinlich, dass sie Apple den Wind aus den Segeln nehmen werden, wenn sie dann endlich ihre geräuschunterdrückenden Kopfhörer ankündigen.

* Link englischsprachig