Das neue PS5-Update hat gerade viele Menschen sehr glücklich gemacht

DualSense PS5 controller
(Bildnachweis: Shutterstock/SolidMaks)

Nach einer Art Morgengrauen wurde ein neues PS5 (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Update veröffentlicht, mit dem das Teilen von Screenshots und Videoclips ein Kinderspiel ist.

Einige PS5-Besitzer können ihre Spielaufnahmen jetzt über die PlayStation App teilen, anstatt dies über die Konsole tun zu müssen. Du kannst deine Clips und Screenshots über die von dir gewählten Social-Media-Apps oder direkt über Game Base an deine PlayStation 5-Freunde weitergeben - praktisch, wenn du deinen Kumpel an die Niederlage in FIFA 22 erinnern willst.

Die Funktion wurde bereits im letzten Monat entdeckt, aber jetzt hat Sony sie offiziell gemacht und ein schickes neues Video veröffentlicht, das zeigt, wie einfach es ist, deine schönsten Spielmomente mit der ganzen Welt zu teilen.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen, die du beachten musst. Alle Screenshots, die automatisch hochgeladen werden, sind nur 14 Tage lang in deiner PlayStation App verfügbar, und Videoclips sind auf maximal drei Minuten begrenzt. Auch Trophäenmomente werden nicht hochgeladen, das solltest du also bedenken. Außerdem musst du die App erst auf deiner PS5 aktivieren.

Wie aktiviere ich den automatischen Upload auf der PS5?

Du musst die Funktion auf deiner PS5 und in der PlayStation App aktivieren, bevor du sie nutzen kannst. Sie ist noch nicht in allen Ländern verfügbar, aber Sony wird die Funktion im März auf weitere Länder ausweiten. Du solltest also nicht mehr allzu lange warten müssen, wenn die Option bei dir noch nicht angezeigt wird.

Gehe zur Mediengalerie auf deiner PS5 - du findest die Aktivitätskarte entweder im PS5-Kontrollzentrum oder du scrollst zum Symbol für die Spielebibliothek und klickst auf die Mediengalerie. Du solltest dann eine Aufforderung erhalten, die dir erklärt, wie die neue Funktion funktioniert und ob du sie aktivieren möchtest.


Analyse: teilen, erstellen, spielen 

Aloy in Horizon Forbidden West looking into the distance

(Image credit: Guerrilla Games)

Fans haben dieses PS5-Update schon lange gefordert, denn die Möglichkeit, Videos und Screenshots von deinem Handy aus abzurufen und mit anderen zu teilen, macht es einfacher, Inhalte zwischen verschiedenen Geräten zu übertragen und bedeutet, dass du nicht in der Nähe deiner Konsole sein musst. Mit dem neuen Update wird die PlayStation App außerdem an die Xbox App von Microsoft angeglichen, die in etwa gleich funktioniert.

Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen den beiden. In der Xbox App von Microsoft kannst du deine Screenshots und Videos für einen unbestimmten Zeitraum speichern, ohne dass es ein Verfallsdatum gibt. Hoffentlich kann Sony das in Zukunft ändern, denn es kann schön sein, seine schönsten Spielerinnerungen noch einmal anzusehen, auch wenn sie schon ein paar Monate alt sind.

Die PS5 wird bald ein weiteres großes Software-Update (Öffnet sich in einem neuen Tab) erhalten, das zahlreiche Verbesserungen für die Lebensqualität der Konsole mit sich bringt. Die Benutzeroberfläche der PS5, die Trophäen, Share Play und der Party-Chat werden aktualisiert, und bald können die Nutzer/innen die PS5-Sprachbefehle nutzen, um ihr System zu steuern und Spiele und Apps zu starten. Auch das PS5 Pulse 3D-Headset hat ein heimliches Update (Öffnet sich in einem neuen Tab) erhalten. 

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von