Skip to main content

PS5 könnte doch Dolby Atmos- und Dolby Vision-Unterstützung bekommen - hier ist der Grund ()

PS5
(Image credit: Shutterstock/Mr.Mikla)

Update: Microsoft hat TechRadar mitgeteilt, dass es weder für Dolby Atmos noch für Dolby Vision auf der Xbox Series X|S eine Exklusivitätsvereinbarung gibt. In einer Anfrage für einen Kommentar, sagte ein Microsoft-Sprecher: "Ein Blogpost wurde fälschlicherweise von einem lokalen Xbox-Team veröffentlicht, der ungenaue Informationen bezüglich der Exklusivität von Dolby Atmos und Dolby Vision auf der Xbox Series X|S enthielt. Es gibt keine Exklusivitätsvereinbarung für beide Technologien auf der Xbox. Wir sind stolz darauf, mit Dolby zusammenzuarbeiten, um Spielern Dolby Atmos und Dolby Vision auf der Xbox anzubieten und werden in Kürze mehr über die allgemeine Verfügbarkeit von Dolby Vision auf der Xbox Series X|S berichten."

Das bedeutet, dass es nichts gibt, was Sony daran hindert, in Zukunft entweder Dolby Atmos oder Dolby Vision auf der PS5 anzubieten, insbesondere nicht eine Exklusivitätsvereinbarung zwischen Dolby und Microsoft. 

Update 2: Dolby hat TechRadar auch direkt mitgeteilt, dass Dolby Vision und Dolby Atmos nicht konsolenexklusiv sind. Ein Dolby-Sprecher sagte: "Dolby Vision und Dolby Atmos sind nicht konsolenexklusiv und wir freuen uns darauf, mit Microsoft und all unseren Partnern zusammenzuarbeiten, um Dolby Vision und Dolby Atmos für Gamer breit verfügbar zu machen."

Originalmeldung: Die PS5 könnte doch noch Dolby Atmos- und Dolby Vision-Unterstützung bekommen - aber wir müssen wohl noch mindestens zwei Jahre warten, bis beide Technologien auf Sonys Konsole verfügbar sind. 

Warum also die Wartezeit? Nun, es stellt sich heraus, dass Microsoft einen zweijährigen Exklusivitäts-Deal haben könnte, um sowohl Dolby Atmos als auch Dolby Vision auf der Xbox Serie X und Xbox Serie S zu behalten, was bedeutet, dass weder die PS5 noch möglicherweise die Nintendo Switch Pro von den beiden Arten von Technologie profitieren werden, bis dieser Deal abgelaufen ist. 

Der zeitlich begrenzte Exklusivitäts-Deal wurde in einem Blog auf Xbox Wire France enthüllt, der inzwischen gelöscht wurde (aber eine gecachte Version ist verfügbar). Während dies keine endgültige Bestätigung eines solchen Deals ist, könnte es erklären, warum derzeit nur Microsofts Konsole Atmos und Dolby Vision unterstützt.

Die Frage ist jedoch: Würde Sony Dolby Atmos auf der PS5 einbauen, selbst wenn es verfügbar wäre? Vielleicht nicht. Das Unternehmen entschied sich für seine eigene räumliche Audiotechnologie, bekannt als Tempest 3D Audio. 

Dennoch wäre es schön, wenn die Verbraucher mehr Auswahl hätten, da Dolby Atmos in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat und eine Reihe von Spielen native Unterstützung für das Audioformat bietet.

Dolby Vision wäre auch bei Streaming-Apps auf der PS5 willkommen, die das Format derzeit nicht unterstützen. Es ist das bevorzugte HDR-Format von Netflix (und in kleinen Dosen bei Amazon Prime Video zu finden). Wir müssen die Auswirkungen von Dolby Vision auf Spiele noch abwarten, können aber davon ausgehen, dass es etwas ist, das Verbraucher zumindest gerne ausprobieren würden.

Dolby Vision für Spiele wird derzeit von Xbox Insidern, dem Preview-Programm von Microsoft, getestet und verspricht, Spiele im Vergleich zu HDR10 realistischer und lebensechter aussehen zu lassen, da es 40x hellere Lichter, 10x tiefere Schwarzwerte und bis zu 12-bit Farbtiefe erzeugen kann. Außerdem soll es HDR-Visuals auf einer Frame-by-Frame-Basis mit dynamischen Daten anpassen, was für ein verfeinertes Bild sorgen soll.

Exklusiv, aber nicht kostenlos

Auch wenn die Xbox-Konsolen den Zugriff auf Dolby Atmos ermöglichen, müssen die Nutzer eine Lizenzgebühr von 18€ bezahlen, um die Option zu aktivieren. Viele Xbox-Zubehörteile, wie das fantastische Xbox Wireless Headset, kommen mit sechs Monaten Dolby Access inklusive. Neue Benutzer können auch auf eine kostenlose Testversion zugreifen. 

Xbox und PC sind die einzigen Orte, an denen Gamer Windows Sonic und DTS Headphone:X, zwei weitere räumliche Audioformate, erleben können. Wie Dolby Atmos erfordert auch DTS Headphone:X eine Lizenzgebühr - Windows Sonic ist jedoch kostenlos. Beide sind auf der PS5 nicht verfügbar. 

Wir haben Microsoft für einen Kommentar kontaktiert und werden diesen Artikel aktualisieren, sollten wir mehr hören.