Google Pixel 7-Leak zeigt, dass das Unternehmen das seltsame Aussehen des Pixel 6 noch weiter verstärkt

Das Google Pixel 6 Pro liegt mit der Rückseite nach oben auf einem Holztisch
(Bildnachweis: TechRadar)

"If it ain't broke, don't fix it" ist anscheinend Googles Motto, denn es klingt so, als ob das Google Pixel 7 im Grunde genauso aussehen könnte wie das Pixel 6 - das haben wir bereits im Januar aus inoffiziellen Renderings (Öffnet sich in einem neuen Tab) erfahren, und jetzt gibt es weitere Informationen, die das bestätigen.

Die Website TechGoing (Öffnet sich in einem neuen Tab) hat einige geleakte Werbebilder für Pixel 7 Pro-Hüllen geteilt, die ein sehr vertrautes Design zeigen. Wir haben noch nie von dieser Website gehört, also betrachte die Bilder mit Vorsicht, auch wenn sie mit dem übereinstimmen, was wir bereits gehört haben.

Alle rückwärtigen Kameras des Pixel 6 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) waren in einem großen horizontalen Kamerabuckel untergebracht, der viele liebevolle (und weniger liebevolle) Spitznamen erhalten hat und mit Helmvisieren verglichen wird.

Es sieht so aus, als würde das Pixel 7 Pro dieses Design beibehalten und sogar die gleichen Linsen und Blitzlichter auf dem Buckel platzieren - die Renderings zeigen eine silberne Schicht, die die Periskoplinse von den anderen beiden zu trennen scheint, aber das scheint nur ein Designunterschied zu sein.


Analyse: Bleib bei den Hits

Google ist nicht Samsung oder Apple und verwendet in der Regel nicht jahrelang ein beliebtes Design, bis wir davon gelangweilt sind, aber wir sehen, dass das Unternehmen bei beliebten Smartphones an bestimmten Designs festhält.

Das Unternehmen hat jahrelang ein ähnliches Design verwendet, bis das Pixel 3 auf den Markt kam, aber seitdem hat es das Design gewechselt, da wir seit dem 2018er Modell kein besonders beliebtes Google Smartphone mehr gesehen haben.

Nun, bis zum Pixel 6, das sich anscheinend verkauft wie kühles Bier an einem heißen Tag (Öffnet sich in einem neuen Tab), also macht es Sinn, dass das Unternehmen die Designmerkmale beibehält.

Hoffentlich wird es auch in anderen Bereichen Änderungen geben, z. B. einen schnelleren Chipsatz, neue Kamerafunktionen und einen langlebigeren Akku, aber am Design wird sich wohl nichts ändern.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von