Der Dolphin Emulator erscheint bald für Steam

Dolphin Emulator Logo
(Bildnachweis: Dolphin)

Der Dolphin Emulator soll schon bald offiziell auf Steam erscheinen. Eine erfreuliche Nachricht für alle Steam Deck-Besitzer, die sich bei Klassikern für Nintendo GameCube und Nintendo Wii zu Hause fühlen. Bisher kann man den Emulator lediglich über die Webseite der Entwickler herunterladen, aber das soll sich voraussichtlich noch dieses Jahr ändern.

Wie man auf der offiziellen Webseite von Dolphin entnehmen kann, ist der Steam-Release das Produkt von "monatelanger Arbeit" und man freue sich, es schon bald in die Hände der Nutzer zu geben. Nur einen direkten Verweis auf Nintendo scheint man sich gespart zu haben.

Dolphin Emulator: Steam-Release im Q2 2023

Laut den Entwicklern des Emulators arbeite man schon seit einer geraumen Zeit an einem Steam-Release. Zwar gibt es noch kein exaktes Veröffentlichungsdatum, aber über die Steam-Produktseite kann man bereits sehen, dass der Dolphin Emulator voraussichtlich im 2. Quartal 2023 im Early Access erscheinen soll. Die gute Nachricht ist hier außerdem, dass der Emulator sowohl während als auch nach der EA-Phase komplett kostenlos bleiben wird.

Einen direkten Verweis auf Nintendo und die dazugehörigen Spielekonsolen, die mit Dolphin emuliert werden, sucht man auf der Produktseite allerdings vergebens. Man erwähnt lediglich "Big N" und seine zwei "revolutionären Konsolen". Das Ganze hat höchstwahrscheinlich einen rechtlichen Hintergrund. Auch wird erwähnt, dass der Dolphin Emulator keine Spiele enthält und man ausschließlich legal erworbene Titel mit diesem spielen kann. 

Dolphin Emulator erscheint bald bei Steam

(Image credit: Dolphin)

Mit dem anstehenden Steam-Release vom Dolphin Emulator geht das portable Retro-Gaming in eine gute Richtung. Zwar war die externe Installation eines Emulators oder anderer Software auf einem Steam Deck schon immer möglich, führte aber zu allerhand Problemen und Bugs. Über die Steam-Shopseite gehören diese Angelegenheiten der Vergangenheit an – vor allem auch deshalb, weil der Dolphin Emulator ein extra für das Steam Deck angepasstes UI erhalten wird. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns über den baldigen Release. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob Nintendo eventuell rechtliche Schritte einleitet. Damit du währenddessen vor Langeweile keine Däumchen drehst, kannst du dir unseren Kaufratgeber für die besten Nintendo Switch-Angebote ansehen und dir ein Schnäppchen im eShop sichern.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalisten. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben. Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.