Das Samsung Galaxy Tab S9 Ultra könnte eine nützliche Funktion haben, die dem iPad Pro fehlt

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra liegt auf einem Tisch
Ein Samsung Galaxy Tab S8 Ultra (Bildnachweis: Future)

Nur ein paar Tage nach einem ausführlichen Leak zum Samsung Galaxy Tab S9 Plus erfahren wir jetzt vom Samsung Galaxy Tab S9 Ultra, und zwar mit einem Leak zu den technischen Daten, der viele wichtige Details verrät.

Er stammt von @UniverseIce, der eine ziemlich gute Erfolgsbilanz hat, und behauptet unter anderem, dass das Samsung Galaxy Tab S9 Ultra eine IP68-Zertifizierung bekommt. Das ist die gleiche Zertifizierung, die auch die meisten High-End-Smartphones wie das Samsung Galaxy S23 und das iPhone 13 haben, und bedeutet, dass das Tablet wasser- und staubdicht ist.

Bei High-End-Smartphones ist das eine Selbstverständlichkeit, aber bei Tablets ist das eher selten der Fall, es sei denn, es handelt sich um Modelle, die speziell für den Einsatz im Freien entwickelt wurden. Keines der Tablets aus der Samsung Galaxy Tab S8-Serie ist wirklich wasserdicht, und auch kein iPad ist es.

Wenn @UniverseIce also Recht hat, könnte das Samsung Galaxy Tab S9 Ultra ein Verkaufsargument liefern, das seinen Konkurrenten fehlt. Es mag wie eine Kleinigkeit klingen, es sei denn, du willst dein Tablet in der Badewanne benutzen, aber die Wasserfestigkeit kann beruhigend sein und dein teures Gerät vor versehentlichem Verschütten und Spritzern schützen.

Mehr Power und mehr vom selben

Ostern kommt so plötzlich?

Dann schau mal hier und entdecke Geschenkideen für Technikfans.

Das ist nicht die einzige Information, die @UniverseIce geteilt hat, obwohl die anderen Details weniger aufregend sind. Das Samsung Galaxy Tab S9 Ultra wird offenbar mit einem Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy-Chipsatz ausgestattet sein, den du auch in der Samsung Galaxy S23-Serie findest. Das ist zwar keine Überraschung, aber das Tablet dürfte damit deutlich leistungsfähiger sein als das mit einem Snapdragon 8 Gen 1 ausgestattete Samsung Galaxy Tab S8 Ultra.

Die übrigen technischen Daten entsprechen weitgehend denen des Tab S8 Ultra, einschließlich eines 14,6-Zoll-Bildschirms mit 1848 x 2960 Pixeln, eines 11.200-mAh-Akkus mit 45-W-Ladung und identischen Abmessungen von 326,4 x 208,6 x 5,5 mm. Auch der Arbeitsspeicher von 16 GB ist derselbe wie beim aktuellen Modell, obwohl es dieses Tablet auch in Versionen mit weniger Arbeitsspeicher gibt. Es ist nicht klar, ob das auch hier der Fall sein wird.

Neben dem Chipsatz und der IP-Schutzklasse ist der einzige Unterschied das Gewicht: Das Samsung Galaxy Tab S9 Ultra soll mit 737 g gegenüber 726 g geringfügig schwerer sein als das Galaxy Tab S8 Ultra. Das sollte keinen großen Unterschied machen, aber wenn du bedenkst, dass das iPad Pro 12.9 (2022) nur 682 g wiegt, ist jede Gewichtszunahme unerwünscht, da diese Ultra-Modelle zu den schwersten Tablets überhaupt gehören.

Natürlich ist das alles noch nicht bestätigt, also nimm es mit Vorsicht zur Kenntnis. Es könnte aber bald bestätigt werden, denn es ist bereits über ein Jahr her, dass die Galaxy Tab S8-Reihe auf den Markt kam. Und wenn diese Angaben stimmen, könnte das Tab S9 Ultra zu den besten Tablets gehören, die du kaufen kannst.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.

Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.

Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von