Skip to main content

Ubisoft+ womöglich schon zeitnah auf Xbox Series X

Zusammen mit Ubisoft+ könnte zeitnah eine ganze Reihe an erstklassigen Titeln die Xbox-Spielerschaft verzücken – hierunter auch Assassin's Creed Valhalla
(Bildnachweis: Ubisoft)

Nach mehrmonatiger Wartezeit gibt es endlich frohe Kunde! Ubisoft+, der Abo-Dienst des gleichnamigen Publishers, könnte schon bald auf Xbox-Konsolen erscheinen. 

Ubisoft hat das Vorhaben schon zum Jahresbeginn verkündet (Öffnet sich in einem neuen Tab), als Rainbow Six Extraction entlang des Xbox Game Pass veröffentlicht wurde. Der Abo-Service des Publishers bietet dir über 100 Titel, wie beispielsweise Assassin's Creed Valhalla (Öffnet sich in einem neuen Tab) oder Watch Dogs Legion. Kehrseite ist der Kostenpunkt von 14,99 Euro pro Monat.

Dank eines Backend-Datensatzes aus dem Xbox Store wissen wir nun aber immerhin, dass dieser Service auch Microsofts Nutzergemeinschaft schon bald zur Verfügung stehen wird. Zu verdanken haben wir den Leak übrigens dem Twitter-Nutzer Aggiornamenti Lumia (Öffnet sich in einem neuen Tab), welcher das Ubisoft+-Logo ausfindig machte. 

See more

Im Gegensatz zu EA Play wird der Ubisoft-Abo-Dienst aber vorerst kein Teil des Game Pass (Öffnet sich in einem neuen Tab) (Ultimate)-Abonnements werden. Ubisoft möchte stattdessen eine eigenständige Alternative präsentieren, genauere Details bleiben jedoch bisher aus. Fraglich ist zudem, ob wir eine Cloud-Option gegen Aufpreis erhalten, wie es beispielsweise schon bei Ubisoft+ und Google Stadia der Fall ist. 

Ein fruchtbare Partnerschaft für Microsoft und Ubisoft

Rainbow Six Siege ist inzwischen auch fester Teil des Game Pass und versüßt zusammen mit weiteren Ubisoft-Titeln viele Abende der Xbox-Community

(Image credit: Ubisoft)

Im vergangenen Jahr hat sich die Partnerschaft zwischen Microsoft und Ubisoft spürbar intensiviert. Zwar konzentriert sich der französische Publisher eindeutig auf seinen eigenen Abo-Dienst, spendiert dem Game Pass aber zunehmend mehr Titel aus dem eigenen Hit-Ensemble. 

Game Pass-Nutzer bekommen auf PC, Xbox Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab)|S (Öffnet sich in einem neuen Tab) und der Xbox One (Öffnet sich in einem neuen Tab) beispielsweise mit Assassin's Creed Origins (Öffnet sich in einem neuen Tab) ein erstklassiges Solo-Abenteuer, können sich in For Honor oder Ghost Recon Wildlands aber auch mit Freunden ins Gefecht stürzen. Mit Immortals Fenyx Rising steht am 30. August zudem schon die nächste Ubisoft-Ergänzung vor der Tür. 

Da sich Ubisoft auch auf der Gamescom präsentiert, dürfen wir vielleicht schon im Wochenverlauf auf detaillierte Infos zur Umsetzung von Ubisoft+ hoffen. Alternativ könnte aber auch die Ubisoft Forward-Präsentation am 10. September (Öffnet sich in einem neuen Tab) hierzu einige Neuigkeiten bereithalten. Sicher scheint zumindest, dass der Publisher seine Worte vom Jahresanfang noch nicht vergessen hat...

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von