Skip to main content

Assassin's Creed Valhalla erhält kostenfreien Roguelite-Modus

Mit Odin stellt ihr euch einer beinahe nie enden wollenden Bedrohung durch bewaffnete Gegnerhorden
(Image credit: Ubisoft)

Ubisoft zeigt sich spendabel und liefert mit Forgotten Saga (opens in new tab) ein kostenfreies Update für Assassin's Creed Valhalla, welches das Wikinger-Abenteuer in ein Roguelite transformiert. 

In typischer Roguelite-Marnier kämpfen wir uns in der Rolle von Odin durch eine prozedural generierte Spielwelt. Niflheim stellt hierbei den wiederkehrenden Startpunkt dar, den wir nach jedem einzelnen Tod aufsuchen. Ein Tod bedeutet hierbei aber auch den Verlust der bisher erbeuteten Ausrüstung und Verstärkungen, die wir auf unserem Weg erworben haben. 

Weil es aber eben ein Roguelite und kein -like ist, existieren auch Elemente der Beständigkeit und ein gewisses Progressionsgefühl kehrt ein. Beispielsweise können wir so die auffindbaren Ausrüstungen oder Runen sowie neue Fähigkeiten oder Upgrades mittels Fertigkeitenbaum freispielen. 

Aber auch NPCs versüßen uns den Gameplay-Loop durch die eine oder andere Nebenquest. Ubisoft gibt sogar an (opens in new tab), dass hier mehrere Durchläufe nötig werden, um wirklich alles zu sehen und garantiert uns somit einen gewissen Wiederspielwert.

Genre-Switch

Zwar ist Forgotten Saga nur ein separater Modi ohne nachhaltigen Einfluss auf die Story des Hauptspiels, trotzdem erhältst du bei Abschluss aber ein neues, schickes Ausrüstungsset für deine Spielcharakter, Eivor - vorausgesetzt du hast einen bestimmten Punkt der Hauptgeschichte absolviert und Zugang zu Everolds Hütte in Raventsthorpe. 

Forgotten Saga ist aber so oder so eine willkommene Abwechslung zum altbekannten Open-World-Einheitsbrei - und mit einem Roguelite-Modus hätte ich in Valhalla nun wirklich nicht gerechnet. Aber auch Ubisoft ist vom Update überzeugt: Valhalla-Produzent Jose Araiza (opens in new tab) bezeichnet es beispielsweise als den "ehrgeizigsten Spielmodus", den Ubisoft bisher für die Serie entwickelt hat.

Und weitere Inhalte sind bereits auf dem Weg: So soll schon ab morgen, dem 4. August, das Sigrblot-Festival stattfinden und bis zum 25.08. andauern. SpielerInnen erwarten hier neue Quests, zeitlich begrenzte Events und eine Reihe schicker Belohnungen. 

Wie ist jenseits von Valhalla weitergeht, erfahren wir aber hoffentlich ebenso zeitnah. Die Zeichen stehen zumindest gut, dass wir im kommenden Monat durch Ubisofts Präsentation (opens in new tab) zur "Zukunft von Assassin's Creed" mehr über einen neuen Serienableger in Erfahrung bringen. Hoch im Kurs sind hierbei die weitläufig spekulierter Live-Service-Plattform Assassin's Creed Infinity (opens in new tab) sowie der Stealth-Ableger Assassin's Creed Rift (opens in new tab).

Christian Schmidt

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from