Skip to main content

Google Pixel 5: Erscheinungsdatum, Preis, News und Leaks

Google Pixel 4
Das Google Pixel 5 könnte Anhaltspunkte aus diesen früheren Versionen übernehmen (Image credit: Future)

Es wird eine lange Wartezeit bis zur Veröffentlichung vom Google Pixel 5 sein, aber das bedeutet nur, dass der Suchmaschinengigant Zeit hat, um umzurüsten und aus dem Feedback der Pixel 4 und 4 XL-Handys zu lernen. Vor dem Pixel 5 erwarten wir jedoch noch die Pixel 4a-Smartphones, die Mittelklasse-Versionen der Pixel 4-Reihe, die in der gleichen Art und Weise wie das Pixel 3a funktionieren.

Als die Google-Pixel-4-Handys Ende 2019 auf den Markt kamen, waren wir - wenig überraschend - sehr begeistert von ihren Fotofunktionen; stellten jedoch fest, dass sie in anderen Bereichen durchfielen.

Diese Defizite geben uns Ideen für das, was wir gerne in den Google-Pixel-5-Handys sehen würden, und da es noch keine konkreten Leaks oder Gerüchte über die kommenden Pixel-5-Geräte gibt, haben wir diese Gelegenheit genutzt: und eine Wunschliste für das nächste Flaggschiff-Handy von Google aufgestellt.

Das Pixel 4 und das 4 XL waren zwar beliebte Geräte, wurden aber nicht so begeistert aufgenommen wie die Pixel 3-Reihe. So könnten die kommenden Smartphones die Gelegenheit für Google sein, Käufer zu begeistern, die von dem profitieren könnten, was Google am besten kann. Lies weiter, um zu erfahren, in welchen Bereichen das Google Pixel 5 erfolgreich sein könnte.

Neuestes Update: Dem Google Pixel 5 könnte das Soli-Radar fehlen, das eine freihändige Telefonnavigation auf dem Pixel 4 ermöglichte.

Google Pixel 5: Kurz & knapp:

  • Was ist das Google Pixel 5? Das nächste Flaggschiff-Handy von Google
  • Wann erscheint das Google Pixel 5? Voraussichtlich im Oktober 2020
  • Wie viel wird das Google Pixel 5 kosten? Der Preis könnte bei etwa 799 $ (entspricht etwa 799 €) liegen.

Google Pixel 5: Erscheinungsdatum und Preis

Google Pixel 4

Google Pixel 4 (Image credit: Future)

Es ist noch etwas früh, um mit Zuversicht sagen zu können, wann das Pixel 5 erscheinen wird, wenn man bedenkt, wie turbulent das Jahr 2020 war, aber angesichts der Präzedenzfälle können wir eine fundierte Schätzung abgeben.

Das Pixel 4 wurde am 24. Oktober 2019 eingeführt, und wir können vernünftigerweise davon ausgehen, dass es auch dieses Jahr eine Veröffentlichung in diesem Zeitraum geben wird - auch wenn man bedenkt, dass die vergangenen Flaggschiffe ebenfalls im Oktober vorgestellt wurden. Doch es ist unklar, wann genau: Die ersten drei Pixel-Handys erschienen in der ersten Woche des Monats, während das vierte am Ende des Monats herauskam. Ja, wir sind genauso ratlos wie du.

Was den Preis betrifft, so könnte dieser für das Google Pixel 5 wahrscheinlich genauso hoch oder etwas höher sein als beim Pixel 4. Der Preis für die Smartphones ist langsam gestiegen, von der oberen Mittelklasse bis hin zu echten Premium-Preisen, und Google scheint seine Vorzeige-Handys als gleichwertig mit dieser Preisklasse zu bezeichnen. Also erwarte, dass sie mit den steigenden Kosten für die Flaggschiff-Smartphones Schritt halten werden.

Natürlich sind dies zum jetzigen Zeitpunkt beides Vermutungen, und wenn wir einige konkrete Leaks hören, werden wir diesen Artikel selbstverständlich aktualisieren.

Neuestes Leak: Das Pixel 5 könnte doch günstiger sein als gedacht. Einem neuen Leak zufolge liegt der Startpreis bei $ 699 - das sind 100 $ weniger als der Startpreis des Pixel 4.

Google Pixel 5: Leaks und News

Das einzige Google-Pixel-5-Leak bezieht sich bisher auf das Pixel 5 XL, und es ist ein großes. Ein qualitativ hochwertiges Rendering, das einen angeblichen Prototyp des Telefons zeigt, ist durchgesickert. Dies kannst du unten sehen.

Wie du siehst, ist das Kameradesign ziemlich unterschiedlich - und zudem wirst du es entweder lieben oder hassen. Aber die Quelle behauptet, dies sei nur einer von drei Prototypen, und die anderen haben einen eher konventionellen quadratischen Kamerablock.

Eine der drei hier abgebildeten Linsen ist anscheinend ein Weitwinkel-Objektiv, was neu für die Reihe wäre. Die Vorderseite des Telefons ist nicht erkennbar, aber sie ähnelt offenbar dem Pixel 4, einschließlich einer großen oberen Blende - die allerdings diesmal etwas kleiner ist.

Ein überraschendes Leak behauptet, dass das Pixel 5 möglicherweise nicht über die Leistung eines Flaggschiffs verfügt, da unveröffentlichter Code in der Google-Kamera-App* vermuten lässt, dass es den oberen Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 765G verwendet.

Es ist jedoch möglich, dass es ein Upgrade darüber hinaus erhält, da Qualcomm inzwischen den Nachfolger dieses Chipsatzes auf den Markt gebracht hat - den Snapdragon 768G*. Dieser ist Pin- und Software-kompatibel mit dem Snapdragon 765G, so dass es für Google leicht sein sollte, den Wechsel vorzunehmen, wenn es die Absicht hatte, den 765G zu verwenden, und er bietet umfassende Verbesserungen, die dem Snapdragon 865 der oberen Mittelklasse etwas näher kommen.

Wir haben auch gehört, dass das Google Pixel 5 laut Android 11- Code ein "Reverse Wireless Charging"-Feature haben soll. Dies wurde in einer Entwickler-Beta-Version gefunden. Damit könntest du andere Geräte wie Kopfhörer, eine Smartwatch oder ein anderes Handy mit dem Pixel 5 als Ladematte aufladen.

Diese Funktion kann jedoch ein wenig Akku verbrauchen, hat das Unternehmen also Wege gefunden, um unseren größten Nachteil des Pixel 4 zu beheben?

Möglicherweise, denn wir haben auch von einem "Ultra-Low-Power-Modus"* gehört, der sowohl beim Pixel 5 als auch beim Pixel 4 zum Einsatz kommen könnte. Dieser Modus wird wahrscheinlich eine Reihe von Funktionen des Telefons wie die Standortverfolgung und die automatische Synchronisierung von Apps abschalten, um das Handy so lange wie möglich am Laufen zu halten.

Schließlich scheint es, dass das Soli-Radar, das im Pixel 4 vorhanden ist, im Pixel 5 verschwunden sein könnte. Das würde bedeuten, dass es keine freihändige Navigation gibt, aber die meisten Leute haben ohnehin festgestellt, dass diese Funktion nicht sehr gut funktioniert, so dass es viele wahrscheinlich nicht interessiert. Das Fehlen könnte auch die Kosten für das Telefon senken.

Da wir offensichtlich noch etwas zu früh dran sind, um etwas Konkretes zu sehen und es aktuell kaum Leaks und Gerüchte gibt, komm am besten später nochmal wieder. Das sollte sich in den nächsten Monaten und vielleicht sogar Wochen ändern, da die Herstellung von Google Pixel 5-Prototypen weitergeht - und dies ganz sicher die Gerüchteküche brodeln lässt. Folgend haben wir dir unsere Wünsche notiert, die wir gern beim neuen Pixel 5 Smartphone von Google sehen wollen würden.

Google Pixel 5: Was wir uns wünschen

Das Google Pixel 4 wurde gegenüber seinem Vorgänger verbessert, aber es ließ in einigen sehr offensichtlichen Bereichen zu wünschen übrig (sprich: Der Akku des Pixel 5 muss dringend optimiert werden). Aber es gibt auch Funktionen und Vorzüge, die Google noch immer nicht in sein Flaggschiff-Handy eingebaut hat. Hier ist alles, was wir im Google Pixel 5 sehen wollen.

1. Erweiterung des Akkus des Pixel 5

Google Pixel 4 Akkulaufzeit und Ladegerät

Wird sich die Akkulaufzeit vom Pixel 5 verbessern? (Image credit: Future)

Der bei weitem größte Kritikpunkt am bisherigen Google-Pixel-Handy war die kurze Akkulaufzeit. Die Kapazität ist zwar nicht unbedingt ein Indikator dafür, wie lange es dauert, bis der Akku auf einen Stand von 0 % schrumpft, aber der 2.800 mAh-Akku ist nach den Standards von 2019 wirklich klein - und viele Nutzer haben festgestellt, dass du damit nicht über den Tag kommst.

Das Google Pixel 4 XL schnitt mit seiner Kapazität von 3.700 mAh etwas besser ab, aber selbst da hielt der Akku nur knapp etwas mehr als einen Tag. Wenn Google mit den großen Smartphone-Jungs spielen will, muss es mit den Akkus mit 4.000 mAh (und höher) mithalten.

2. Pixel 5: Die Rückkehr des Fingerabdruck-Scanners

Google Pixel 4 Face Unlock

(Image credit: Future)

Das Google Pixel 4 hat keinen auf der Rückseite angebrachten Fingerabdruck-Scanner wie das Pixel 3, und es hat auch keinen in den Bildschirm eingebauten Fingerabdrucksensor wie viele andere Premium-Smartphones als biometrische Entsperr-Methode. Alles, was es hatte, war Gesichtserkennung, und... es ist nicht das Beste. 

Einige finden es vielleicht einfacher zu benutzen, aber andere sind wahrscheinlich frustriert, dass sie ihr Smartphone anstarren müssen, bis es sich entriegelt. Beim Pixel 5 würden wir sowohl die Gesichtserkennung als auch einen physischen oder am Bildschirm montierten Fingerabdrucksensor bevorzugen. Macht doch einfach einen Knopf auf die Rückseite - wir sind nicht wählerisch! Wir wollen einfach nur bequem sein.

3. Endlich ein Ultraweitwinkelobjektiv beim Pixel 5?

Google Pixel 4 Kamera

(Image credit: Future)

Google, wir kommen auf Knien angekrochen. Wir bitten dich. Wir flehen dich an. Mache es wie jedes andere Android-Flaggschiff im Jahr 2019 und gib uns endlich ein Ultraweitwinkelobjektiv auf dem Google Pixel 5.

Das Einführen eines Teleobjektivs war sehr willkommen und bestätigte die Hoffnung, dass ein zweites Objektiv die Porträtfotografie des Pixels verbessern und seine Vielseitigkeit erweitern würde. Aber mit einer Ultraweitwinkelkamera könnte dies so viel besser sein und eine so viel größere Reichweite bieten. Wir können - und werden - ja immer noch träumen. Enttäusche uns bitte nicht.

4. Pixel 5: Ein microSD Slot

Google Pixel 4 Seitansicht

(Image credit: Future)

Ein minimaler Speicherplatz von 64 GB, der nur auf bis zu 128 GB erweitert werden kann? Ist das ein Witz? Googles nicht ganz so subtile Stupserei, dass Nutzer ihren Speicher in Cloud verlagern sollen, ist ziemlich ungeheuerlich. Die Leute speichern aus einigen Gründen lieber lokal - vor allem, wenn sie kein zuverlässiges Signal haben. Es ist frustrierend, dass genau das nicht möglich ist, was normalerweise am einfachsten in ein Android-Smartphone integriert werden kann: eine kostengünstige Erweiterung des Speichers.

Um ehrlich zu sein, zweifeln wir daran, dass es beim Pixel 5 einen microSD-Kartenslot geben wird - denn auch bei früheren Pixel-Handys gab es keinen; und auch bei der Nexus-Serie nicht. Aber es gibt dennoch reichlich Gründe, sich einen microSD Kartensteckplatz zu wünschen.

5. Google, bleib bei dem seltsamen Design

Google Pixel 4 Größenvergleich

(Image credit: Future)

Die Google-Pixel-4-Smartphones sehen im Vergleich zu ihrem einfarbigen Vorgänger mit zwei Finishs (matt und glänzend) und wirklich etwas merkwürdig aus. Sie haben eine leere, gleichmäßige Rückwand (abgesehen von einem fragwürdig eleganten Kamerablock) mit einer matten Glasoberfläche, die mit einem Gummirahmen an den Rändern umhüllt ist. Seltsame, ausgeprägte Ästhetik. 

Und natürlich die Rückkehr zu einem breiteren Rahmen anstelle einer Notch. Alles in allem sind die Pixel 4-Geräte weit entfernt von "konventionellen" Android-Handys - weit entfernt von den fast bildschirmfüllenden, schlanken Flaggschiff-Handys von Samsung oder Huawei, aber verdammt, sind sie dadurch nicht einzigartig und besonders in einem Markt, der voll von glänzenden schwarzen Rechtecken ist?

* Link englischsprachig