Skip to main content

Gamescom 2021: die besten Spiele der Show

Gamescom 2021: die besten Spiele
(Image credit: Future)

Die Gamescom 2021 is vorbei und es gibt eine Menge Trailer und Ankündigungen zu sortieren. Microsoft hat die Woche der Spielankündigungen mit seinem Xbox-Livestream begonnen und obwohl die Präsentation uns nicht unbedingt aus den Socken gehauen hat, gab es dennoch einzelne Highlights. Am Tag darauf hat Geoff Keighley bei der Opening Night Live dann eine Flut an fantastischen Ankündigungen und Weltprämieren vorgestellt.

Wie bereits vergangenes Jahr hat die Gamescom komplett digital stattgefunden mit einzelnen Vor-Ort-Interviews hier und da eingestreut. Die von Geoff Keighley moderierte zweistündige Opening Night Live war eine gute Mischung aus Indie- und AAA-Ankündigungen und stellte das Kernstück der Gamescom 2021 dar.

Du hast Teile der Show verpasst? Kein Problem, denn wir haben die besten Stücke hier zusammengefasst, einschließlich des Xbox-Streams, der Opening Night Live und der Future Games Show.

Gamescom 2021: Kurz & knapp

  • Was ist die GamesCom? Das größte Gaming-Event der Welt
  • Wann hat sie stattgefunden? 25. August bis 27. August
  • Wer hat teilgenommen? 19 Publisher waren dabei, darunter Xbox, EA und Ubisoft

Gamescom 2021: unsere Wahl der besten Spiele

Gamescom Opening Night Live

Opening Night Live

(Image credit: Gamescom)

Wo kann ich sie nochmal ansehen?
TwitchYouTubeTwitter und Facebook Gaming.

Was wurde gezeigt?
Die Opening Night Live, moderiert von Geoff Keighley, war ein Kracher. Die zweistündige Show war bis oben hin gestopft mit Weltprämieren und Ankündigungen und einigen echten Überraschungen. Die Präsentation war so unterhaltsam, dass sie sich zu keinem Zeitpunkt langwierig oder langweilig angefühlt hat.

Tatsächlich ist das Einzige, das wir kritisieren würden, die einzelnen Gamescom-Awards, die während der Show eingestreut waren und bei denen Elden Ring als „Bestes PlayStation-Spiel“ gekürt wurde – denn Elden Ring erscheint auf mehreren Plattformen. Seltsam.

Abgesehen davon hat die Gamescom Opening Night Live unsere Erwartungen übertroffen. Wenn du die ganzen Gaming-Inhalte aus Köln verpasst hast, kannst du unten alles nachholen.

Unsere Meinung: Bei der Opening Night Live wurden uns zahlreiche neue Trailer zu einigen der meisterwarteten Spiele vorgestellt, die in naher Zukunft erscheinen werden, sowie einige Überraschungsankündigungen, auf die wir uns schon sehr freuen. Moderator Geoff Keighley legte einen großen Schwerpunkt auf die „Feiertags“-Veröffentlichungen und hatte damit nicht unrecht. Wir haben Veröffentlichungstermine für Spiele erfahren, die im November/Dezember erscheinen, darunter Halo Infinite sowie eine Reihe von Titeln, die für Anfang nächsten Jahres geplant sind.


Saints Row
Saints Row kehrt zurück, um das Open-World-Genre (hoffentlich) wieder etwas aufzumischen. Die völlig durchgeknallte Absurdität der späteren Teile wird zurückgefahren, denn es nähert sich wieder den ersten beiden Spielen an – bleibt dabei aber genauso albern. Das Spiel soll am 25. Februar 2022 erscheinen.

Lego Star Wars: The Skywalker Saga
Man kann über die letzten Star-Wars-Filme sagen, was man will, aber wenn es etwas gibt, das George Lucas weitläufiges Universum wieder lustig und aufregend machen kann, dann ist es eine Lego-Version. Bei der Gamescom Opening Night Live wurde ein neuer Gameplay-Trailer zu Lego Star Wars: The Skywalker Saga gezeigt, der die witzigen Sprüche, Slapstick-Momente und die überraschend großartige Grafik zeigte, die wir von der Lego-Videospielreihe gewohnt sind.

Leider ist das Erscheinungsdatum für Lego Star Wars: The Skywalker Saga noch weit, weit entfernt. Das Spiel soll im „Frühjahr 2022“ erscheinen, was zwischen März und Juni liegt. Hoffen wir nur, dass es nicht wieder verschoben wird.

Death Stranding: Director’s Cut
Death Stranding: Director’s Cut wurde am Ende der Gamescom Opening Night Live im Detail gezeigt. Die PS4-Version, die jetzt für PS5 aktualisiert wurde, enthält eine Reihe erfreulicher Updates wie einen 60-FPS-Performance-Modus, 4K-Grafik und einige völlig unerwartete Ergänzungen. 

Das Ausliefern deiner Ladung – das seltsamerweise immer noch die Kernmechanik von Hideo Kojimas neuestem Werk ist – sollte in Death Stranding: Director’s Cut wesentlich flüssiger und besser vonstattengehen. Es gibt neue Ausrüstungsgegenstände und Transportmittel, mit denen du Sam Bridges schmerzenden Rücken entlasten kannst, sowie neue Aktivitäten – darunter ein neuer Rennmodus, mit dem wohl niemand gerechnet hat, und ein Metal Gear Solid VR-Missions-Modus, der ziemlich vielversprechend aussieht. 

Es ist und bleibt aber immer noch Death Stranding. Wenn du das Spiel beim ersten Durchspielen nicht mochtest oder immer noch keine Ahnung hast, was vor sich geht, wird der Director’s Cut deine Meinung wahrscheinlich nicht ändern, wenn es am 24. September 2021 erscheint. 

Call of Duty: Vanguard
Ein neues Jahr, ein neues Call of Duty? Im Fall von Vanguard könnte dieser Mangel an Begeisterung unangebracht sein. Während ein weiterer Teil der langen Reihe von Activision nicht jeden interessieren wird, hat uns das, was wir auf der Gamescom Opening Night Live gesehen haben, eines gezeigt: Call of Duty: Vanguard sieht spektakulär aus – zumindest, was die Grafik angeht. 

Ob es nun die realistische Beleuchtung des Spiels oder die makellosen, fast greifbaren Texturen sind – dies ist zweifellos die überzeugendste Nachbildung des Zweiten Weltkriegs, die wir bisher gesehen haben. Ob es dir nun gefällt oder nicht: Call of Duty: Vanguard wird mit Sicherheit eines der größten Spiele des Jahres werden.

DokeV
Eine der überraschendsten Ankündigungen bei Opening Night Live war DokeV. DokeV ist ein neues Open-World-Action-Adventure des Black-Desert-Online-Entwicklers Pearl Abyss, das eine Mischung aus Pokémon und Jet Set Radio ist, mit einer Prise K-Pop als Zugabe.

Der Spieler übernimmt die Kontrolle über ein Kind, das Zugang zu traumähnlichen Monstern hat, die als „Dokebi“ bekannt sind. Diese Kreaturen können dir im Kampf gegen roboterartige Feinde helfen. Ihre Designs sind gleichermaßen liebenswert und verrückt, und wir sind gespannt darauf, wie verrückt Dokebi in der Vollversion werden können.

Halo Infinite
Halo Infinite war überraschenderweise nicht im Xbox-Stream von Microsoft auf der Gamescom zu sehen, aber Entwickler 343 Industries hat das bei der Gamescom Opening Night Live mehr als wettgemacht. Wir haben nicht nur endlich den Erscheinungstermin für das Spiel, den 8. Dezember, erfahren. Microsoft hat außerdem eine Limited Edition der Xbox Series X und einen Limited Edition Xbox Elite Wireless Series 2-Controller vorgestellt, die inzwischen ausverkauft sind. 

Aber das ist noch nicht alles. Ein neuer Cinematic-Trailer für den Multiplayer-Modus, der zum ersten Mal in der Reihe kostenlos spielbar sein wird, wurde in seiner ganzen Pracht gezeigt.

Marvel’s Midnight Suns
Firaxis Games, die Macher des beliebten XCOM-Reboots, melden sich mit einem neuen taktischen RPG zurück, das diesmal in der riesigen und unberechenbaren Welt von Marvel spielt. Obwohl wir bisher nur einen (schönen) CG-Trailer haben, werden in Marvel’s Midnight Suns nicht nur die uns aus dem MCU bekannten Helden zu sehen sein, sondern auch einige X-Men wie Wolverine.

Marvel’s Midnight Suns erscheint im März 2022 auf allen Plattformen und wird eine Menge ikonischer Helden sowie einen vom Spieler erstellten Avatar enthalten. Sieh dir den Trailer unten an, um herauszufinden, ob dein Lieblings-Superheld es in die Auswahl geschafft hat.


Gamescom 2021 Xbox-Stream

Xbox stream announcement

(Image credit: Xbox)

Kann ich es nochmal anschauen?
Ja, auf YouTubeTwitterTwitch und Facebook – auf YouTube sogar mit deutscher Gebärdensprache.

Was wurde gezeigt?
Wenn du auf News zu Halo Infinite während des Xbox-Livestreams zur Gamescom 2021 gehofft hast, müssen wir dich enttäuschen – Master Chief nicht dabei.

Stattdessen bekamen wir einen langen, ausführlichen Blick auf Forza Horizon 5 in Aktion, die ganzen Parcours-Moves in Dying Light 2, die anstehenden Updates für Microsoft Flight Simulator und Neuigkeiten zu informativen Videos in Age of Empires 4. Der okkulte Roguelike-Oldschool-First-Person-Dämonen-Schnetzler „Into the Pit“ gehörte zu den interessantesten Ankündigungen, während Crusader Kings 3 als Adaption – kein Port – für Konsole bestätigt wurde.

Die wichtigste Nachricht war, dass Xbox Cloud Streaming bis Ende 2021 für Konsolen erscheint, einschließlich der Xbox One-Generation, und du damit spielen kannst, ohne Spiele vorher herunterladen zu müssen.

Unsere Meinung:
Kein Starfield, kein Halo, kein Elder Scrolls... und die Liste geht weiter. Wir hätten von Microsoft nicht unbedingt erwartet, mit Karacho in die Gamescom 2021 hineinzugehen, nachdem das Unternehmen bereits zur E3 2021 eine phänomenale Präsentation abgeliefert hat, aber irgendwie ließ die jetzige Vorstellung doch deutlich zu wünschen übrig. Nichts davon hat uns aus den Socken gehauen. Dennoch ist es eine gute Zeit, ein Xbox-Fan zu sein, denn der Veröffentlichungskalender ist dicht gepackt. Wir lassen das Microsoft also durchgehen.


Dying Light 2
Zombies. Parkour. Für sich genommen sind beide nicht besonders aufregend. Aber wenn man sie kombiniert, hat man die Grundlage für wirklich zufriedenstellende Gameplay-Mechaniken. 

Und genau hier glänzt Dying Light 2, denn der neueste Trailer zum Spiel zeigt, wie du den Schwung deines Körpers nutzen kannst, um von Gegnern abzuspringen, ihnen einen Dropkick ins Gesicht zu verpassen und generell wie eine Art gewalttätige Zirkusnummer Chaos zu stiften. Behalte dieses Spiel im Auge, denn es erscheint am 7. Dezember 2021.

Age of Empires 4
Während des Xbox-Streams haben wir zwar nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Gameplay von Age of Empires 4 gesehen, aber die gute Nachricht ist, dass wir einiges über mittelalterliche Kriegsführung gelernt haben. Der Schwerpunkt dieser Age of Empires 4-Präsentation lag also nicht wirklich auf dem Gameplay, aber wenn du wirklich wissen willst, wie ein Tribock funktioniert, dann war das vielleicht die beste Spielepräsentation aller Zeiten.

Aber Spaß beiseite: Age of Empires 4 richtet sich mit dem neuen Feature „Geschichte zum Anfassen“ an Geschichtsinteressierte. Das Feature ist weniger ein Modus als vielmehr eine Sammlung von Dokumentationsschnipseln, in denen viele der Einheiten und Gebäude, die du in den verschiedenen Versionen von Age of Empires benutzt hast, in Videos vorgestellt werden. Vielleicht kannst du darauf zurückgreifen, wenn du sauer bist, dass ein feindlicher Mönch deine gesamte Kavallerie bekehrt hat.

Forza Horizon 5
Wir haben bereits einen guten Blick auf Forza Horizon 5 geworfen, als es auf der E3 2021 vorgestellt wurde, aber wer sind wir, dass wir nicht noch mehr von dem Nachfolger eines der besten Rennspiele aller Zeiten sehen wollen? Diesmal konnten wir einen Blick auf die Eingangssequenz von Forza Horizon 5 werfen, die in typischer Manier einen Vorgeschmack auf die Top-Fahrzeuge des Spiels gab, die durch die üppigen und abwechslungsreichen Landschaften Mexikos rasten.

Die neunminütige Präsentation verging wie im Flug und wurde durch unaufdringliche Entwicklergespräche ergänzt, die einen kleinen Einblick in die Verbesserungen gegenüber den vorherigen Teilen von Horizon gaben. Als ob es nicht schon klar genug wäre, können wir es kaum erwarten, uns wieder hinter das Steuer zu setzen und am 5. November 2021 zum Horizon Festival zurückzukehren. Oh, und am selben Tag wird auch ein spezieller Forza Horizon 5-Controller veröffentlicht.

The Gunk
Obwohl wir sicher sind, dass The Gunk nicht das erste Spiel ist, an das jeder nach dem Xbox-Stream denkt, sieht es dennoch wie ein absolut großartiger Titel aus. The Gunk stammt vom SteamWorld-Entwickler Image & Form Games und wirft dich auf einen wunderschönen Planeten, der mit der titelgebenden Substanz verseucht ist. Deine Aufgabe ist es, ihn zu säubern und gleichzeitig herauszufinden, was auf dem Planeten passiert ist.

Wir können es kaum erwarten, The Gunk selbst auszuprobieren. Allein die Prämisse macht uns neugierig, was für ein Spiel es letztendlich sein wird. Wir werden es herausfinden, wenn es im Dezember 2021 erscheint und vom ersten Tag an im Xbox Game Pass verfügbar sein wird.

Microsoft Flight Simulator Erweiterungen
Microsoft Flight Simulator ist in den meisten Fällen ein beruhigendes Erlebnis. Ein Flug über die Sahara oder das Schloss von Versailles ist ein echtes Vergnügen, vor allem, wenn du gelernt hast, deine Flughöhe unter Kontrolle zu halten. Wenn du aber auf der Suche nach etwas Rasanterem bist, dürfte der Microsoft Flight Simulator bald etwas für dich bereithalten.

Während des Xbox-Streams der Gamescom 2021 wurde nämlich eine Partnerschaft zwischen Microsoft Flight Simulator und der RARA (Reno Air Racing Association) angekündigt, um die STIHL National Championship Air Races ins Spiel zu bringen. Diese werden in einer Online-Multiplayer-Umgebung spielbar sein und Geschwindigkeiten von über 800 km/h erreichen.

Außerdem erscheint im Laufe des Jahres der kostenlose Top Gun DLC sowie ein weiteres kostenloses Welt-Update, das Regionen wie Deutschland, Österreich und die Schweiz verbessert. Das Welt-Update 6 wird am 7. September 2021 für den Microsoft Flight Simulator erscheinen.

Humble Games im Xbox Game Pass
Wie wäre es mit einem Trailer, der zehn Ankündigungen in einem enthält? Humble Games hat angekündigt, dass 10 Spiele, die der Publisher veröffentlicht, ab dem ersten Tag im Xbox Game Pass erhältlich sein werden. Unter den vielversprechenden Indie-Titeln war auch Dodgeball Academia, das bereits zum Download bereitsteht.

Daneben gibt es noch Midnight Fight Express, ein Soloprojekt, das bei der Opening Night Live einen zweiten Auftritt hatte. Weitere mit Spannung erwartete Indie-Spiele, die über den Xbox Game Pass erhältlich sind, sind Unsighted, Bushiden und Chinatown Detective Agency. Danach kannst du nie wieder sagen, dass es auf Xbox keine Spiele gibt.


Future Games Show bei der Gamescom

Future Games Show bei der Gamescom

(Image credit: Future)

Kann ich es nochmal anschauen?
TwitchFacebookYouTubeTwitterGamesRadar.com.

Was wurde gezeigt?
Gekonnt moderiert von Maggie Robertson aus Resident Evil Village, die Lady Dimitrescu spricht, und Aaron LePlante (die Stimme des Duke), war die Future Games Show gespickt mit Weltpremieren und Ankündigungen von Spielen, von denen wir bereits gehört haben.

Die Show hatte einen explosiven Start mit einem Weltpremieren-Trailer für Warhammer 40.000: Chaos Gate – Daemonhunters. Außerdem sahen wir exklusives Gameplay aus dem mit Spannung erwarteten Life is Strange: True Colors. Oculus Quest 2-Spieler können sich außerdem auf Jurassic World Aftermath Part 2 freuen, das ebenfalls auf der Future Games Show vorgestellt wurde.

Außerdem gab es Neuigkeiten zu einigen spannenden Indie-Titeln, auf die wir uns sehr freuen, darunter Moonglow Bay, Salt and Sacrifice und Dolmen.

Außerdem gab es auf der Future Games Show erweiterte „Virtual Show Floor Booths“, an denen die Spieler eine breite Palette von Demos herunterladen und bequem von zu Hause aus anspielen konnten.

Unsere Meinung:
Unsere Freunde von GamesRadar veranstalten immer eine tolle Future Games Show, und die diesjährige könnte die bisher beste gewesen sein. Es gab nur sehr wenige Pausen zwischen den sorgfältig ausgesuchten Ankündigungen.

Das Doppelgespann Maggie Robertson und Aaron LePlante sorgte für eine unterhaltsame Show, bei der die beiden auch den einen oder anderen Witz auf Kosten von Ethan Winters machen durften. Armer Kerl.


Life is Strange: True Colors
Life is Strange: True Colors sieht weiterhin so aus, als könnte es das bisher beste Spiel der Reihe werden. In der Neuauflage der Reihe von Entwickler Deck Nine besitzt die Protagonistin Alex Chen eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann die Emotionen einer Person analysieren.

In diesem neuen Trailer erfährt man, wie Alex herausfinden kann, wie sich eine Person fühlt. Die Ergebnisse sind zu gleichen Teilen atmosphärisch und faszinierend, wenn auch ein wenig beängstigend. Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr darauf, Life is Strange: True Colors auszuprobieren, wenn es am 10. September erscheint.

Moonglow Bay
Wir können es kaum erwarten, die Welt dieses herrlich skurrilen, voxelbasierten Abenteuers mit unserem Schlepper zu erkunden und dabei ein oder zwei Fische zu fangen.

Zum Glück müssen wir nicht mehr lange warten, denn dieses charmante Indie-Spiel erscheint am 7. Oktober 2021. Und das Beste? Es wird am ersten Tag der Veröffentlichung im Xbox Game Pass erhältlich sein.

Trading Time
Eine der interessantesten Weltpremieren der Show war Trading Time. Nachdem du nach einem Sturm auf einer Insel angespült wurdest, wirst du von einer Kolonie liebenswerter Froschmenschen begrüßt. Das Spielprinzip scheint darin zu bestehen, die Welt zu erkunden und mit den Fröschen Gegenstände zu tauschen, um bestimmte Ziele zu erreichen – also aus den Sidequests von klassischen Zelda-Spielen ein eigenständiges Spiel gemacht.

Das Spiel wird für alle Plattformen erscheinen, und obwohl es noch kein Veröffentlichungsdatum gibt, werden wir Trading Time auf jeden Fall im Auge behalten.

Madison
Wechseln wir das Thema zu etwas Gruseligerem, denn Madison könnte ein weiteres unglaubliches psychologisches First-Person-Horrorspiel sein, wenn es im Laufe des Jahres für den PC erscheint (die Konsolenversionen folgen 2022).

Du verwendest eine Sofortbildkamera, um Beweise für Dämonen in erschreckend heruntergekommenen Orten einzufangen. Natürlich lassen dich die Dämonen nicht ungeschoren davonkommen. Madison sieht aus wie eine Mischung aus Outlast und Fatal Frame – eine Kombination, die uns auf jeden Fall neugierig macht, wenn nicht sogar ein wenig verängstigt.

DokeV
DokeV ist während der Opening Night Live-Präsentation aufgetaucht, und obwohl uns der Trailer gut gefallen hat, waren wir mehr als nur ein wenig verwirrt. Glücklicherweise hat die Future Games Show den Tag mit einem Trailer gerettet, in dem genauer erklärt wird, was wir von DokeV erwarten können, wenn es irgendwann im Jahr 2022 erscheint.

Nine Years of Shadows
Wenn du auf der Suche nach einem Spiel mit wunderschöner Pixelgrafik, einem Spielverlauf im Metroidvania-Stil und einem Soundtrack bist, der von den Komponisten von Mega Man, Castlevania und Metal Gear Solid stammt, dann solltest du dir Nine Years of Shadows jetzt unbedingt auf Steam vormerken.

Ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt, aber als Liebhaber von Titeln wie Hollow Knight und Bloodstained: Ritual of the Night steht Nine Years of Shadows auf jeden Fall auf unserer Liste der Spiele, die wir genau im Auge behalten sollten.