Skip to main content

Kamera-Vergleich: Google Pixel 6, iPhone 12 Pro und Samsung Galaxy S20 Plus

Google Pixel 6
(Image credit: Future)

Das Google Pixel 6 und das Google Pixel 6 Pro sind weltweit auf den Markt gekommen und wir von TechRadar waren ziemlich beeindruckt von den Smartphones - insbesondere von ihren Kameras. Um es kurz zu machen: Sie werden dem Hype gerecht und schießen einige der besten Fotos, die wir je von einem Smartphone gesehen haben.

Bilder, die mit dem Pixel 6 aufgenommen wurden, haben sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund tolle Farben und Lichtverhältnisse. Während Fotos, die mit anderen Smartphones aufgenommen wurden, dazu neigen, den Himmel aufzuhellen und dunkle Flecken aneinanderzureihen, macht das Pixel 6 Fotos, die lebensechter aussehen.

Das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro haben die gleiche 50-Megapixel-Hauptkamera - das erste Upgrade der Google Smartphone-Kameras seit dem Google Pixel 2. Die Kamera mit den höheren Megapixeln macht schärfere Fotos als ihr Vorgänger (das Google Pixel 5) und der neue Tensor-Chipsatz verbessert die ohnehin schon gute Fotosoftware des Unternehmens noch weiter. 

Das soll nicht heißen, dass das Pixel 6 die Kameras aller anderen Flaggschiffe in den Schatten stellt - wie du weiter unten sehen wirst, können die anderen Smartphones sehr gut mithalten, aber das Google Smartphone ist in jeder Kategorie besser als die anderen, vor allem im Nachtmodus. 

Ein bedauerlicher Vorbehalt: Die Autoren haben das Pixel 6 mit dem iPhone 12 Pro und dem Samsung Galaxy S20 Plus verglichen, also nicht mit den absolut neuesten Smartphones dieses Jahres. Viele Leute haben diese Smartphones immer noch, und der Fotovergleich ist eher illustrativ als ein ultimativer Showdown. Dennoch vergleichen wir auch das Pixel 6 Pro, um zu zeigen, wo sich die Smartphones unterscheiden (nur im Zoom), und das Google Pixel 5a, um den Lesern eine Vorstellung davon zu geben, wie viel sich seit den Google Smartphones vom letzten Jahr verändert hat (das Pixel 5a hat die gleichen technischen Daten wie das Google Pixel 5). 

Die Reihenfolge der Fotos in den einzelnen Abschnitten ist wie folgt: Pixel 6, Pixel 6 Pro, iPhone 12 Pro, Samsung Galaxy S20 Plus, Google Pixel 5a. Ohne Umschweife: Hier ist die Reihenfolge der Kameras.

Helles Tageslicht

Unser erster Anhaltspunkt ist ein Standardvergleich von Tageslichtfotos. Wie oben erwähnt, werden die Fotos in dieser Reihenfolge präsentiert: Pixel 6, Pixel 6 Pro, iPhone 12 Pro, Samsung Galaxy S20 Plus und schließlich das Google Pixel 5a.

Und wie gesagt, die Unterschiede zwischen den Kameras der Flaggschiff-Smartphones sind nicht groß: Alle diese Kameras sind in der Lage, großartige Fotos aufzunehmen, vor allem bei hellem Tageslicht. Das heißt: So gut wie jedes Element auf diesen Fotos ist scharf und die Farben sind ausgewogen, was bedeutet, dass die Fotos im Großen und Ganzen sehr ähnlich sind. Aber es ist wichtig, auf die kleinen Unterschiede zu achten.

Der große Unterschied zwischen diesen Smartphones bei Tageslichtfotos liegt zum Beispiel in der Beleuchtung. Das Pixel 6 und das 6 Pro haben beide eine gewisse Helligkeit, wenn die Sonne hinter den Bäumen scheint, aber die Helligkeit reicht auf dem Foto des iPhone 12 Pro bis über die Baumgrenze hinaus. Das Galaxy S20 Plus ist ähnlich, obwohl es eine insgesamt wärmere Farbpalette aufweist.

Das deutet darauf hin, dass die 12-MP-Hauptkamera des Pixel 5a (und die Verarbeitung durch den Snapdragon 765G-Chipsatz des Smartphones) auf eine andere (und wohl auch eingeschränktere) Softwarekorrektur angewiesen ist als die des Pixel 6.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Ultraweit

Hier sind noch mehr übertriebene Unterschiede bei Smartphone-Kameras. Da die Ultrawide-Kameras in der Regel weniger Megapixel und eine geringere Blende haben als die Hauptkameras, nehmen sie Fotos mit schlechterer Farb- und Lichtgenauigkeit auf. Besonders beim Galaxy S20 ist der Weißabfall zu sehen - zwar nicht übermäßig, aber doch übertriebener als bei Fotos anderer Smartphones. 

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Zoom / Telefoto

Jedes Smartphone hat eine andere maximale Zoomfunktion, und leider gibt es keinen Standard, mit dem man die einzelnen Handys miteinander vergleichen könnte. Wenn die Hersteller angeben, dass die Telekamera eines Smartphones über einen 2-fachen optischen Zoom verfügt (wie beim iPhone 12 Pro), bedeutet das, dass der optische Zoom der Hauptkamera doppelt so stark ist. 

Man kann nachvollziehen, dass der Zoom umso besser ist, je größer der Multiplikator ist - der 3fache Hybridzoom des Galaxy S20 Plus ist schließlich weniger leistungsfähig als der 4fache optische Zoom des Pixel 6 Pro: Vergleiche einfach die Schärfe der Fotos.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Betrachte ein zweites Beispiel, ein harmloses Eichhörnchen, das zwischen Licht und leichtem Schatten herumklettert:

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Porträt-Modus - Objekt

Der Porträtmodus verleiht den Hintergründen von Fotos durch eine Kombination aus Teleobjektiv und Software mehr Tiefe. Unten findest du einen Vergleich, wie jedes Smartphone seinen eigenen "Porträtmodus" nutzt, der mit Ausnahme des Galaxy S20 Plus, das ihn als "Live-Fokus-Modus" bezeichnet, auch so heißt. 

Beachte die Farbunterschiede im Vorder- und Hintergrund, in der Blume und den Wolken weit dahinter. Beachte auch, dass der Porträtmodus des Pixel 5a bei nahen Motiven standardmäßig etwas stärker heranzoomt als die Hauptkamera, aber mehr als 30 cm Abstand sollten ausreichen, um vergleichbare Tiefeneffekte wie bei anderen Smartphones zu erzielen (siehe zweites Beispiel).

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)
Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Porträt-Modus - Person

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Personen

Beachte die Ausgewogenheit von Farben, Schatten und Hauttönen. Kein Smartphone sticht besonders hervor, obwohl das Galaxy S20 Plus mehr warme Farben hat, die unserer Meinung nach etwas weniger naturgetreu sind als die der anderen Smartphones. 

Beachte aber auch den verschwommenen Hintergrund des ersten Fotos des Pixel 6, der zeigt, dass Ausgewogenheit und eine sorgfältige Komposition auch bei fortschrittlicheren Smartphones wichtig sind.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Essen

Die Lebendigkeit des Galaxy S20 Plus ist hier ein Segen, denn sie macht das Essen verlockender, obwohl es immer noch weniger naturgetreu ist als die anderen. Das iPhone 12 Pro hat sogar noch gedämpftere Farben, während das Pixel 6 und 6 Pro ein Mittelding an Farbbalance darstellen.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Innenbereich

Verzeih die schräge Perspektive, aber beachte den Unterschied im Schatten bei den Buchreihen und vor allem den Farbton - dieses Mal ist das iPhone 12 Pro zu warm.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Sonnenuntergang

Wer liebt nicht einen Sonnenuntergang am Strand? Die Hauptunterschiede, auf die man achten sollte, sind die Farbverläufe, die vom Horizont aufsteigen, und der Sand im Vordergrund, den das iPhone 12 Pro vielleicht am besten zur Geltung bringt. In der Tat isoliert das iPhone die untergehende Sonne besser als andere Smartphones hier, wobei das Samsung Galaxy S20 Plus mit einem verwaschenen Sonnenuntergang am schlechtesten abschneidet.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Abenddämmerung

Alle Fotos hier wurden mit aktiviertem Nachtmodus des jeweiligen Smartphones aufgenommen. Wir haben die Modi zum Testen ausgeschaltet, wo es möglich war, aber die Bilder waren viel besser, wenn sie eingeschaltet waren - es gibt keinen Grund, mit den Einstellungen zu hantieren. 

Schau dir den Vordergrund und den Himmelsverlauf an: Die Smartphones von Google gewinnen hier eindeutig.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Nachtmodus

Und im großen Finale des Nachtmodus bei echter Dunkelheit sehen wir, dass die Google-Smartphones mit ihrem Hardware- und Softwarevorteil die Nase vorn haben. Das iPhone 12 Pro liefert eine respektable Leistung ab, während das Samsung Galaxy S20 Plus in sehr dunklen Umgebungen nicht viel ausrichten kann.

Bild 1 von 5

Google Pixel 6 camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6

Bild 2 von 5

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro

Bild 3 von 5

iPhone 12 Pro camera samples

(Image credit: Future)

iPhone 12 Pro

Bild 4 von 5

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Bild 5 von 5

Google Pixel 5a camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 5a

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

...Psst, bald ist Black Friday!

Nun zum selektiveren Nachtmodus-Test - und eigentlich nur, um die Grenzen der heutigen Smartphones auszuloten: Der Nachtmodus-Zoom. Hier haben wir Smartphones mit optischem Zoom verglichen, um zu sehen, ob es sich lohnt, im Nachtmodus zu zoomen. Die Antwort lautet: Wahrscheinlich nicht, denn die Algorithmen des Nachtmodus können die Entfernung nur schwer einschätzen. 

Noch schlimmer ist, dass es schwierig ist, die Kamera deines Smartphones in der Dunkelheit auszurichten - da der Nachtmodus die Fotos in der Regel erst nach der Aufnahme bearbeitet, kann es schwierig sein, zu erkennen, worauf du zielst. Auch wenn der Tensor-Chipsatz und die Google-Fotosoftware den Nachtmodus mit der 4-fach optischen Zoomkamera des Pixel 6 Pro verbessern, sind wir uns nicht sicher, ob er wirklich nützlich ist.

Als erstes: das Pixel 6 Pro, dann das Samsung Galaxy S20 Plus. Das war's! Der 2-fache optische Zoom des iPhone 12 Pro hat uns nicht weitergebracht, und andere Smartphones profitieren nicht so sehr vom digitalen Zoom, wenn er mit dem Nachtmodus kombiniert wird. Aber wenn du mit dem Nachtmodus irgendetwas heranzoomen willst, wirst du vielleicht sehen, wo die Grenzen der Smartphone-Fotografie jetzt liegen.

Bild 1 von 2

Google Pixel 6 Pro camera samples

(Image credit: Future)

Google Pixel 6 Pro (2x zoom)

Bild 2 von 2

Samsung Galaxy S20 Plus camera samples

(Image credit: Future)

Samsung Galaxy S20 Plus

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)