Skip to main content

Zelda, Metroid Prime 4 & Co. - Nintendo Direct angeblich für September geplant

Nintendo Direct Metroid Prime
(Image credit: Nintendo)

Die letzte Nintendo Direct war im Februar 2022 und die Fans wollen endlich neues Futter. Nun hat YouTuber, Twitch-Streamer und Autor Jeff Grubb in seinem neuen Video erwähnt, dass eine Nintendo Direct im September sehr wahrscheinlich ist. Und tatsächlich ist das auch alles andere als weit hergeholt.

Neuigkeiten zu Zelda BotW2 und Metroid Prime?

Laut Grubb könnte die Präsentation sehr Zelda-lastig sein und einige Informationen zu Breath of the Wild 2 bieten, das auf Anfang 2023 verschoben wurde. Darüber hinaus gäbe es da immer noch die Ports von Wind Waker und Twilight Princess, die angeblich schon längst fertig seien, aber vermutlich für das Marketing des neuen Zeldas ebenfalls verschoben wurden.

Ein weiteres Thema könnte ein Metroid Prime Remaster sein, das laut Grubb Ende diesen Jahres erscheinen soll. Angeblich seien sogar Metroid Prime 2 und 3 ebenfalls für die Switch fertiggestellt und sollen den Hype für das kommende Metroid Prime 4 aufbauen. Das macht ein Remaster der Metroid Prime Trilogy nicht unwahrscheinlich. Nintendo fahre seit einiger Zeit die Strategie Spiele fertig zu entwickeln und taktisch zu veröffentlichen.

Zelda BotW2

(Image credit: Nintendo)

Neue Direct im September steht kurz bevor

Ein möglicher Termin für die nächste Direct ist der 12. September. Und wenn man sich Nintendos Rhythmus der vergangenen Livestreams etwas genauer anschaut, liegen die Chancen für diesen Termin außerordentlich gut.
Man erkennt seit 2019 ein festes Muster. In der Regel kamen jährlich zwei große Directs (Präsentationen wie Direct Mini zählen hier nicht dazu) im Februar und September:

  • 04. September 2019
  • 20. Februar 2020 (Animal Crossing: New Horizons Special)
  • 03. September 2020 (35. Super Mario Bros.-Jubiläum)
  • 17. September 2020
  • 17. Februar 2021 
  • 15. Juni 2021 (Spezielle E3-Ausgabe)
  • 23. September 2021
  • 09. Februar 2022

Anhand dieses Musters kann man von einer neuen Ausgabe der Nintendo Direct im September ausgehen. Ob es sich allerdings wirklich um den 12. September handelt oder nicht, kann uns nur Nintendo selbst verraten.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.