Skip to main content

Nintendo Direct Zusammenfassung – Mario Kart 8 DLC, neues Fire Emblem und vieles mehr

Ein Charakter mit Schwert in Xenoblade Chronicles 3
(Bildnachweis: Credit: Monolith Soft)

Jetzt, wo die Nintendo Direct vom Februar 2022 in unseren Köpfen geistert und daran zurückdenken, ist es beinahe erschreckend, wie viele große Ankündigungen in diese 40-minütige Präsentation gestopft worden sind. Der Schwerpunkt lag hauptsächlich auf Spielen für die Nintendo Switch, die in der ersten Jahreshälfte 2022 erscheinen. Und hier gibt es viel Grund zur Freude.

Von großen Updates zu bereits bekannten Spielen wie Splatoon 3 und Kirby und das vergessene Land, bis hin zu überraschenden Premieren wie Mario Strikers: Battle League und Nintendo Switch Sports – es war für alle etwas dabei. Oh, und wir bekommen endlich neue Strecken für Mario Kart 8 Deluxe.

Nintendo hat die Messlatte für die erste Jahreshälfte also ziemlich hoch gelegt. Wenn du die Nintendo Direct jedoch verpasst hast, haben wir hier die wichtigsten Ankündigungen zusammengefasst.

Fire Emblem Warriors: Three Hopes

Angesichts des Erfolgs beider Hyrule Warriors-Titel und des ersten Fire Emblem Warriors, war ein viertes Musou-Spiel des Entwicklers Omega Force im Nintendo-Kostüm praktisch vorprogrammiert. Ähnlich wie Hyrule Warriors: Age of Calamity auf The Legend of Zelda: Breath of the Wild aufbaut, basiert Fire Emblem Warriors: Three Hope auf Three Houses von 2019.

In Three Hopes kehren Spielerinnen und Spieler ins vom Krieg zerrüttete Land Fodlan zurück, wo drei Nationen zwischen trügerischer Waffenruhe und brutalem Krieg pendeln. Zwar tauchen im Trailer einige neue Gesichter auf, doch auch Charaktere wie Byleth, Edelgard und Claude kehren zurück.

Fire Emblem Warriors: Three Hopes erscheint am 24. Juni 2022.

Mario Strikers: Battle League

Wenn man bedenkt, dass das letzte Mario Strikers 2007 erschienen ist, ist ein neuer Teil in dieser Reihe 15 Jahre später eine willkommene Überraschung. Die ursprünglichen Mario-Strikers-Titel waren stylische Fußball-Spin-offs und wir freuen uns, die Reihe auf der Nintendo Switch fortsetzen zu können.

Der auffällige Stil der Originale wurde weitestgehend beibehalten. Diesmal werden kurze, auffällige Clips abgespielt, bevor Charaktere ihre Spezialangriffe ausführen. Zu anderen nennenswerten Änderungen gehören alternative Outfits, die Eigenschaften von Charakteren verändern können und Online-Clubs mit bis zu 20 Spielern, um als Team im Ranking nach oben klettern zu können.

Mario Strikers: Battle League erscheint am 10. Juni 2022.

Splatoon 3 Salmon Run

Einer der besten Modi von Splatoon 2, Salmon Run, kehrt in der Fortsetzung zurück. Salmon Run: Next Wave bringt in Splatoon 3 ein paar Neuerungen für den Horde-Modus an den Tisch. Es gibt neue Salmoniden-Bosse, die frischen Wind ins Gameplay bringen und anscheinend können Spielerinnen und Spieler die goldenen Eier, die gesammelt werden müssen, um die einzelnen Wellen abzuschließen, nun auch werfen.

Der Release-Zeitraum von Splatoon 3 wurde auf „Sommer 2022“ eingegrenzt, also erscheint es voraussichtlich zwischen Januar und August.

Square Enix Ankündigungen

Neben Updates zum bald erscheinenden Triangle Strategy hat Square Enix bei der Nintendo Direct große Geschütze aufgefahren. Es kommt ein Remaster des PS1-KLassikers Chrono Cross, Remakes der Mecha-Strategiespiele Front Mission 1st und Front Mission 2 und ein Remake des ursprünglich Japan-exklusiven Super Famicom-RPGs Live a Live in der Optik von Octopath Traveler.

Chrono Cross: The Radical Dreamers Edition erscheint am 7, April, Front Mission 1st im weiteren Verlauf des Jahres und Live a Live am 22. Juli.

Klonoa Phantasy Reverie Series

Eine weitere große Überraschung war die Klonoa Phantasy Reverie Series, die aus Remakes von Klonoa: Door to Phantomile und Klonoa 2: Lunatea’s Veil besteht. Das Maskottchen von Bandai Namco aus den frühen PlayStation-Zeiten ist nie besonders erfolgreich gewesen, hat aber dennoch eine starke, wenn auch kleine Fanbase entwickelt, die sich definitiv über die Rückkehr freuen dürfte.

Die Remakes sehen gut aus und den Ohren nach zu urteilen bleibt auch der bekannte Soundtrack der beiden Spiele erhalten. Die Frage ist allerdings, ob die Musik überhaupt neu gemastert oder neu arrangiert wird.

Klonoa Phantasy Reverie Series erscheint am 8. Juli 2022.

Nintendo Switch Sports

Mario Strikers: Battle League ist nicht das einzige Sportspiel, das dieses Jahr für die hybride Konsole erscheint. Nintendo hat daneben auch Nintendo Switch Sports angekündigt, bei dem wir wieder unsere Joy-Cons durch die Wohnung und in den Fernseher werfen können, wie bereits 2006 auf der Wii.

Nintendo Switch Sports verpackt Tennis, Badminton, Fußball, Chambara (Schwertkampf), Bowling und Volleyball in ein knackiges Paket. Im Sommer soll dann noch Golf als kostenloses Update erscheinen. Alle Sportarten unterstützen Online-Funktionen, weshalb Nintendo Switch Sports einer der kompetitivsten Teile der Sportreihe von Nintendo werden könnte.

Nintendo Switch Sports erscheint am 29. April 2022. Außerdem wird vom 18. bis 20. Februar ein Test der Onlinefunktionen abgehalten, wo Abonnentinnen und Abonnenten von Nintendo Switch Online eine kleine Auswahl der Spiele testen können.

Earthbound

Mother 3 kommt offiziell immer noch nicht im Westen raus, weshalb wir uns weiter mit Earthbound und Earthbound Beginnings begnügen müssen, die ab sofort in den NES- und SNES-Bibliotheken von Nintendo Switch Online enthalten sind.

Beides sind phänomenale RPGs, die bis heute einen Blick wert sind. Die ulkige Grafik von Earthbound gepaart mit teilweise erschreckend düsteren Themen ist bis heute unheimlich einflussreich und diente auch als Inspiration für moderne Klassiker wie Undertale.

Mario Kart 8 Deluxe DLC

Wir hätten fast damit gerechnet, dass wir auf Mario Kart 9 warten müssen, bis frischer Wind in die Arcade-Racer-Reihe mit Mario und Co. kommt. Nintendo belehrt uns eines Besseren und kündigt den Booster-Streckenpass, der bis Ende 2023 sechs Wellen à acht Strecken hinzufügen soll – insgesamt also 48 (!) neue Strecken.

„Neu“ ist jedoch ein dehnbarer Begriff, denn der Booster-Streckenpass macht aus Mario Kart 8 Deluxe ein Best-off von Strecken aus der gesamten Reihe, von Super Mario Kart bis Mario Kart Tour, darunter Kokos-Promenaden von der Wii und Schoko-Sumpf vom N64.

Die erste Welle des Mario Kart 8 Deluxe Booster-Streckenpass erscheint am 18. März 2022. Der Pass kostet einmalig 24,99 € (bzw. 35 CHF), ist aber auch kostenlos im Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket enthalten.

Xenoblade Chronicles 3

Nintendo Directs enden meistens mit einem Knall und die Präsentation vom Februar 2022 war keine Ausnahme. Xenoblade Chronicles 3 befand sich Gerüchten zufolge schon lange in Entwicklung, doch nun ist das nächste große JRPG von Monolith Soft endlich aus dem Sack und sieht wie erwartet wundervoll aus.

Der zweiminütige Ankündigungstrailer bestand hauptsächlich aus In-Engine-Cutscenes, mit einigen wenigen Gameplay-Segmenten eingestreut, um den gewohnten Maßstab der Spiele zur Schau zu stellen. Fans wurden mit vielen Fragen zurückgelassen, darunter zu bestimmten Charakteren, die aus alten Spielen zurückkehren könnten.

Xenoblade Chronicles 3 soll im September 2022 erscheinen.

Was nicht bei der Nintendo Direct zu sehen war

So eindrucksvoll die Nintendo Direct auch gewesen sein mag – einige gigantische Lücken ließ das Unternehmen offen.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 hat gefehlt, auch wenn es niemanden überraschen dürfte. Vielleicht ist Nintendo noch nicht bereit, mehr vom Spiel zu zeigen, vielleicht wollte Nintendo aber auch nicht den Wind aus den Segeln von Xenoblade Chronicles 3 nehmen. Bayonetta 3 war ebenfalls nicht mit dabei. Das hat jedoch die Nintendo Direct davor abgeschlossen.

Von Metroid Prime 4 fehlt weiterhin jede Spur. Drei Jahre nach Neustart der Entwicklung hoffen wir jedoch, zur E3 2022 einen Trailer zu sehen. Ausgehend von den Jobausschreibungen von Retro Studios befindet sich das Spiel aber immerhin in der Entwicklung.

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von