Skip to main content

Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – alles, was wir bisher wissen

E3 2021 BOTW 2
(Bildnachweis: Nintendo)

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom (kurz: BOTW 2) ist zweifelsohne eines der am sehnlichsten erwarteten Nintendo Switch-Exklusivspiele und kommt 2023 auf den Markt. 

Seit der Ankündigung des Spiels im Jahr 2019 hat sich Nintendo ziemlich bedeckt gehalten, und bis jetzt gibt es nur ein paar Trailer, die uns weiterhelfen. Daher wissen wir noch nicht viel über den Nachfolger von Breath of the Wild.

Nach dem, was wir bisher gesehen haben, scheint es jedoch einige Ähnlichkeiten mit dem Spiel von 2017 zu haben, allerdings mit einem himmelweiten Unterschied: Die Trailer unten zeigen, dass schwebende Städte wieder da sind, ebenso wie das Springen durch Wolken und sogar das Vorbeifliegen an Wolken, was anscheinend vom kürzlich überarbeiteten Skyward Sword inspiriert wurde.

Sicher ist, dass die Erwartungen an Tears of the Kingdom sehr hoch sind, da es der Nachfolger eines der besten Nintendo Switch-Spiele aller Zeiten ist. Alles, was wir bisher über Tears of the Kingdom wissen, erfährst du im Folgenden.

Tears of the Kingdom: Was du wissen musst

  • Was ist das? Die bevorstehende Fortsetzung des Open-World-Zelda-Spiels von 2017.
  • Worauf kann ich es spielen? Nintendo Switch.
  • Wann kann ich es spielen? TotK soll am 12. Mai 2023 erscheinen.

Tears of the Kingdom: Release

E3 2021 BOTW 2

(Image credit: Nintendo)

Nintendo hatte auf seiner Nintendo Direct Vorstellung zum Ende einen neuen Trailer von Tears of the Kingdom vorgestellt und endlich ein offizielles Releasedatum genannt. Erscheinen wird das Spiel am 12. Mai 2023 für Nintendo Switch. Link wird sich also erst im nächsten Jahr mit seinem Gleiter über Hyrule auf eurer Switch gleiten. Immerhin haben wir jetzt die Gewissheit, wie lange wir auf das lang ersehnte Spiel noch warten müssen.

Tears of the Kingdom: Trailer

Nintendo Direct 2022

Am 13. September hat Nintendo eine Direct-Show abgehalten und neue Inhalte für die Switch vorgestellt. Am Ende der Vorstellung hat der japanische Konzern einen neuen Trailer zum Nachfolger von Breath of the Wild vorgestellt. Nicht nur der Name wurde dadurch offiziell, sondern auch das Releasedatum.

Du kannst dir den Trailer unten ansehen.

Bei der Nintendo-Präsentation auf der E3 2021 konnten wir einen besseren Blick auf Breath of the Wild 2 werfen und eine riesige, weitläufige Welt von Hyrule bewundern - die durch die Navigation in die Lüfte sogar noch erweitert wurde, obwohl der ursprüngliche Teaser von 2019 eher das Gefühl hatte, durch Dungeons zu kriechen.

Es gibt Paragliding in den Wolken, eine Freifall-Mechanik, die direkt aus Skyward Sword entnommen zu sein scheint, und einen neuen Handschuh, der anscheinend den Platz des Sheikah-Schildes in Breath of the Wild 2 einnehmen wird. 

Es gibt sogar einen kurzen Clip, in dem eine Pfütze bespritzt wird... in der Zeit zurückgeht? Wir sind uns nicht ganz sicher, aber es ist klar, dass einige neue Mechaniken in die Zelda-Formel eingeführt werden, während einer der empfindungsfähigen Felsengegner aus dem ersten Spiel (für dich: Stone Pebblit) in BOTW 2 mit einer Bokoblin-Festung auf dem Rücken gezeigt wird, was auf ein noch dynamischeres Zusammenspiel zwischen den vielen Gegnern des Spiels hindeutet. Sieh es dir unten an...

Einen ersten Blick auf Breath of the Wild 2 konnten wir allerdings schon auf der E3 2019 werfen, und zwar mit diesem gruseligen Trailer, der Zelda und Link bei der Erkundung einer unterirdischen Kammer zeigt - mit geheimnisvollen Runen, leuchtenden Händen und einem brandneuen Haarschnitt, der das Internet in Brand gesetzt hat. Es genügt zu sagen, dass wir begeistert sind.

Der Trailer zu Legend of Zelda: Breath of the Wild 2, der das Spiel erstmals vorstellte, ist nur 82 Sekunden lang und enthält keinerlei Dialoge, aber es gibt einige Hinweise.

Er zeigt Link und Zelda, die eine Fackel tragen und einen dunklen Kerker unter Hyrule durchqueren (keine große Überraschung). Geisterhafte Ranken krabbeln um die muffige Gruft, die sie erforschen, und die beiden reiten auf einem großen elefantenähnlichen Tier. Irgendetwas schockiert die beiden und dann sehen wir die Auferstehung eines längst verstorbenen (und gruselig aussehenden) Kriegers. Könnte dies die Rückkehr von Ganondorf sein?

Das Video schneidet dann zu einer langen Aufnahme des Hyrule-Feldes mit dem Schloss Hyrule in der Ferne. Es gibt ein Beben, das Schloss wird mit Staub bedeckt ... und das ist das Ende.

Der Clip endet mit einer Nachricht, die lautet: "Die Fortsetzung von Legend of Zelda: Breath of the Wild ist in Entwicklung".

Normalerweise würden wir nicht erwarten, dass so früh in der Entwicklung schon so viele Animationen gemacht werden, aber es hilft wahrscheinlich, dass Nintendo bereits die Engine von Breath of the Wild im Spiel hat.

Tears of the Kingdom: News und Gerüchte

Breath of the Wild 2

Könnte Zelda dieses Mal eine größere Rolle spielen? (Bildnachweis: Nintendo)

Gerüchte über eine September-Direct

Einem aktuellen Bericht zufolge könnte Nintendo eine Direct für September planen. Der Bericht stammt von Jeff Grubb von GamesBeat, der während eines Last of the Nintendogs-Streams (Öffnet sich in einem neuen Tab) sagte, dass er sicher ist, dass es im September 2022 eine Direct geben wird. Grubb sagte, dass er während des Streams "eine Menge Zelda-Zeug" erwartet, wobei er vor allem die Portierungen von Twilight Princess und Wind Waker für die Switch erwähnte. 

Auf die Frage, ob Breath of the Wild 2 auftauchen könnte, hatten Grubb und Co-Moderator Mike Minotti keine eindeutige Antwort, spekulierten aber, dass, falls das Spiel erscheinen sollte, die Enthüllung des offiziellen Titels wahrscheinlicher ist als ein endgültiges Veröffentlichungsdatum.

Nintendo Directs lassen sich nur schwer vorhersagen, aber das Unternehmen hat seit 2016 jeden September eine Direct-Präsentation abgehalten, es gibt also einen Präzedenzfall. Allerdings hat Nintendo noch keine offiziellen Pläne bekannt gegeben, also heißt es abwarten und hoffen. 

Details zum Plot?

Nintendo hat sich sehr gut darum bemüht, Spoiler zu Breath of the Wild 2 geheim zu halten, aber ein möglicherweise wichtiges Detail zur Handlung des Spiels könnte von Pietro Ubaldi, dem italienischen Synchronsprecher von Daruk im Originalspiel, geleakt worden sein. 

Gerüchte über eine Nintendo Direct

Jüngsten Gerüchten zufolge könnte die erste Nintendo Direct des Jahres 2022 kurz bevorstehen. SamusHunter, ein prominenter Nintendo-Leaker, hat getwittert, dass er "zuversichtlich ist, dass es noch vor der letzten Februar-Direct kommen wird", die am 17. Februar 2021 stattfand. Obwohl sie eine Direct Anfang Februar für wahrscheinlich halten, fügen sie hinzu, dass sie "nicht ausschließen, dass es auch im Januar erscheinen könnte".

See more

Jetzt, wo wir uns offiziell im Veröffentlichungsjahr von Breath of the Wild 2 befinden, könnte eine Direct der Zeitpunkt sein, an dem wir mehr von dem Spiel sehen oder sogar ein genaueres Veröffentlichungsdatum erfahren. Bislang hat Nintendo seine Pläne für die nächste Direct noch nicht bestätigt, also können wir nur die Daumen drücken. 

Die zweite Jahreshälfte als Ziel?

Der prominente Nintendo-Leaker SamusHunter hat eine Liste von Spielen getwittert, die Nintendo in diesem Jahr veröffentlichen will, sowie grobe Schätzungen, auf welche Jahreshälfte sie abzielen. Auf der Liste steht, dass Breath of the Wild 2 in der zweiten Jahreshälfte erscheinen soll, also erst nach Juni 2022. 

See more

SamusHunter merkt an, dass sich "Pläne leicht ändern können", so dass es keine Garantie dafür gibt, dass es nicht zu Verzögerungen oder Änderungen an Nintendos Zeitplan kommt. Allerdings passt die zweite Jahreshälfte zu den jüngsten Berichten, dass Breath of the Wild 2 im November erscheinen könnte. SamusHunter hat außerdem getwittert (Öffnet sich in einem neuen Tab), dass im Herbst neue Legend of Zelda Amiibo auf den Markt kommen könnten, und darauf hingewiesen, dass diese Veröffentlichungsfenster "mögliche Zeiträume für die Veröffentlichung der dazugehörigen Spiele" angeben könnten.

Wir sollten das alles jedoch mit Vorsicht genießen, bis Nintendo ein offizielles Veröffentlichungsdatum bestätigt. 

November 2022 als Veröffentlichungsfenster?

IGN-Mitbegründer Peer Schneider hat in der 591. Folge des Nintendo Voice Chat-Podcasts der Spiele-Website eine interessante Bemerkung (Öffnet sich in einem neuen Tab) gemacht.

Zum Thema Mangel an Open-World-Spielen für die Nintendo Switch sagte Schneider, dass sich das ändern könnte, "wenn wir im November Breath of the Wild 2 spielen", was auf eine Veröffentlichung Ende 2022 hindeuten könnte.

Wir empfehlen jedoch, auch diese Aussage mit Vorsicht zu genießen. Nintendo hat bestätigt, dass Breath of the Wild 2 im Jahr 2022 erscheinen wird, und eine Veröffentlichung um die Feiertage herum scheint realistisch.

Patent deutet auf Mechanik von Breath of the Wild 2 hin

Drei kürzlich von Nintendo eingereichte Patente könnten uns einen Einblick in die Spielmechanik von Breath of the Wild 2 geben. Wie GameReactor (Öffnet sich in einem neuen Tab) entdeckt hat, wurden die drei Patente bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) angemeldet. 

Jedes Patent enthält ein Diagramm der möglichen Fähigkeiten von Link in Breath of the Wild 2. Dabei wird eine Verbindung zwischen dem, was im Patent gezeigt wird, und dem, was wir im E3-Trailer von 2021 zu sehen bekamen, hergestellt (der oben eingebettet ist, falls du es noch einmal sehen willst). 

Das erste Patent (Öffnet sich in einem neuen Tab) beschreibt zum Beispiel die Fähigkeit, "eine spezielle Aktion auszuführen", während ein Charakter fällt, wie zum Beispiel "eine Schießaktion, bei der ein bestimmtes Objekt abgeschossen wird". Das Diagramm in dem Patent zeigt eine Figur, die mit ausgebreiteten Armen durch die Luft fällt. Diese Pose ähnelt der von Link in etwa 25 Sekunden im E3-Trailer. 

Ein zweites Patent (Öffnet sich in einem neuen Tab) beschreibt, dass "ein bestimmtes Objekt, das auf der Grundlage einer Eingabe ausgewählt wurde, dazu veranlasst wird, eine Rückwärtsbewegung auszuführen, um zu zuvor aufgezeichneten Positionen und Ausrichtungen zurückzukehren, und zwar rückwärts von dem Zeitpunkt an, an dem ein Startbefehl auf der Grundlage der Eingabe gegeben wurde." Das klingt so, als könnte Link ein Objekt anvisieren und seine Flugbahn umkehren. Es besteht die Möglichkeit, dass man dies bei der 44-Sekunden-Marke des Trailers sehen kann, wo Link scheinbar stachelige Kettenbälle zurückschiebt, die einen Hügel hinunterrollen. 

Schließlich gibt es noch ein drittes Patent (Öffnet sich in einem neuen Tab). Es beschreibt ein Szenario "in einem virtuellen Raum mit mindestens einem Spielercharakter und einem Geländeobjekt", das sich über dem Spieler befindet. Es sieht so aus, als könnte der Spieler seine Spielfigur durch das Geländeobjekt über ihm bewegen. Der Trailer zeigt etwas Ähnliches etwa bei der 50-Sekunden-Marke, wo Link durch die Unterseite einer Steinbrücke reist, um auf der Oberseite zu erscheinen. 

Auch wenn es so aussieht, als ob diese Fähigkeiten im Trailer zu sehen sind, hat Nintendo keine dieser Mechaniken bestätigt, also ist es auch hier am besten, dies mit Vorsicht zu genießen.

Eine Nintendo Switch Pro könnte noch in Arbeit sein

Die Ankündigung der Nintendo Switch OLED hat den Gerüchten über eine leistungsstarke 4K Nintendo Switch Pro, die mit Breath of the Wild 2 auf den Markt kommen soll, einen Dämpfer verpasst. Laut Serkan Toto, einem Analysten aus Tokio, könnte es die Nintendo Switch Pro aber dennoch geben. Toto vermutet, dass die OLED-Switch ein "Dummy-Upgrade" sein könnte, bevor im nächsten Jahr ein echtes Upgrade auf den Markt kommt.

Im Gespräch mit Bloomberg (Öffnet sich in einem neuen Tab) sagte Toto: "Diese neue Switch sieht für mich eher wie ein Zwischenmodell aus als ein echtes Upgrade", sagte Toto gegenüber Bloomberg. "Das könnte nur ein Dummy-Upgrade sein, bis Breath of the Wild 2 fertig ist und der Komponentenmangel nächstes Jahr vorbei ist.

Skyward Sword HD in der Zwischenzeit

Breath of the Wild 2 lässt zwar noch auf sich warten, aber Nintendo hat in der Zwischenzeit ein HD-Remaster von Skyward Sword veröffentlicht, das es unserer Meinung nach wert ist, gespielt zu werden, während du wartest. Wir sind der Meinung, dass Skyward Sword und Breath of the Wild 2 von der Spielmechanik über die Charaktere bis hin zu den Schauplätzen und der Geschichte erstaunlich viele Gemeinsamkeiten haben, und wir haben erklärt, warum du dir Skyward Sword HD im Vorfeld der Veröffentlichung von Breath of the Wild 2 unbedingt ansehen solltest.

BOTW 2 und die Majora's Mask-Vergleiche

Nintendos Treehouse ist immer ein großartiger Ort, um neue Informationen zu kommenden Nintendo-Spielen zu finden, und Breath of the Wild 2 ist da nicht anders. Bill Trinen, Senior Product Marketing Manager von Nintendo of America, sprach kürzlich in einem Interview mit IGN über BOTW 2 und den viel zitierten Vergleich zwischen dem N64-Spiel Ocarina of Time und seinem Nachfolger Majora's Mask.

"Ich würde sagen, dass der Vergleich oder die Schlussfolgerung zum jetzigen Zeitpunkt einfach zu einfach ist, wenn man bedenkt, was bisher gezeigt wurde und dass es sich um eine direkte Fortsetzung handelt. Ich verstehe also, dass die Leute diese Schlussfolgerung ziehen, aber gleichzeitig - und ich will nicht zu sehr ins Detail gehen - ist dies ein eigenes Spiel. 

Während in Majora's Mask viele Elemente wiederverwendet wurden, wollte Trinen klarstellen, dass es sich tatsächlich um eine echte Fortsetzung handelt. "Ich denke, wenn wir in den nächsten Monaten bis zum nächsten Jahr mehr von dem Spiel zeigen, wird es wahrscheinlich noch deutlicher werden, was dieses Spiel ausmacht und was es so einzigartig macht".

"Die Art und Weise, wie [BOTW 2] auf Breath of the Wild aufbaut, das bereits ein so umfangreiches Spiel mit so vielen Ebenen von Links Fähigkeiten und Spielabläufen war... Ich denke, dass dieses Spiel noch mehr dazu beitragen wird".

Ganondorf-Fantheorie für BOTW 2

Eine neue Fan-Theorie zu Breath of the Wild 2 besagt, dass Ganondorf in Teilen des Spiels ein spielbarer Charakter sein könnte. Barrett Courtney von Kinda Funny (via GameSpot (Öffnet sich in einem neuen Tab)) vermutet (Öffnet sich in einem neuen Tab), dass der Link, den wir im neuen E3-Trailer 2021 gesehen haben, in Wirklichkeit Ganondorf ist und dass ein Teil des Spiels darin besteht, dass die Spieler/innen den Fall von Ganondorf erforschen. 

"In diesem Spiel geht es darum, den Fall des Menschen Ganondorf zu erforschen und ihn vor dem Bösen zu retten, das seit Generationen über ihn herrscht. Damit durchbrechen wir den Kreislauf, der mit Demise begonnen hat."

In diesem Zusammenhang hat Courtney angedeutet, dass der vollständige Name von BOTW 2 (der von Nintendo noch geheim gehalten wird) "Demise of the Wild" lauten könnte, eine Anspielung auf Breath of the Wild und das Verderben, das durch Demise verursacht wurde. 

Demise ist übrigens einer der Hauptgegner in Skyward Sword, das noch in diesem Jahr für die Switch neu aufgelegt werden soll. Courtney vermutet, dass die Portierung von Skyward Sword eine bewusste Entscheidung war: "Fujibayashi will alle drei großen Spiele miteinander verbinden, und Skyward auf die Switch zu bringen, wird Erstspielern die Hintergrundgeschichte geben, die sie vor BOTW2 brauchen."

Natürlich gibt es Beweise, die gegen diese Theorie sprechen, und solange Nintendo nicht mehr über das Spiel verrät, können wir nicht mit absoluter Sicherheit sagen, welche Geschichte Breath of the Wild 2 erzählen wird.

Der echte Titel wird geheim gehalten

Gegenüber IGN verriet Nintendo, dass sie den offiziellen Titel von The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 noch nicht verraten, weil er etwas von dem verraten könnte, was im Spiel passieren wird. 

"Warum wir uns mit dem Namen zurückhalten, müsst ihr selbst herausfinden, denn Zelda-Namen sind sehr wichtig", erklärt Bill Trinen von Nintendo Treehouse. "Diese Untertitel geben kleine Hinweise auf das, was vielleicht passieren wird".

Trinen sagte nicht, wann Nintendo plant, den vollständigen Titel zu enthüllen, aber es ist wahrscheinlich, dass dies erst kurz vor der Veröffentlichung des Spiels der Fall sein wird. 

Monolith-Einstellung
Die Entwicklung von Breath of the Wild 2 schreitet voran und Updates sind im Moment sehr dünn gesät. Aber laut einem Bericht von Video Games Chronicle will der Co-Developer des Spiels, Monolith Soft, sein Team mithilfe von Werbung um Character Modeler, Concept-Art-Designer, Map Modeler und Scenario Planner für ein neues Zelda-Spiel erweitern.

Es kann nichts Schlechtes sein, wenn man für die Entwicklung eines so viel versprechenden Spiels zusätzliche Hände einsetzt und es deutet einiges darauf hin, dass die Teams hart daran arbeiten, das Spiel für das bisher noch nicht bekannte Veröffentlichungsdatum vorzubereiten.

Hinter den Kulissen
Nintendo versucht, Entwickler mit Bildern auf ihre Karriereseite zu locken, die zeigen, wie das Entwicklungsteam den E3-Trailer für Breath of the Wild 2 zusammengestellt hat. Die Bilder verraten nicht viel, aber für Fans, die sich für den Entwicklungsprozess begeistern, ist es interessant, sie sich anzusehen.

Seit diesem Trailer haben wir nicht mehr viel vom Spiel gesehen, aber einige hoffen, dass wir bald ein Update erhalten werden.

Mehr Einstellungsgespräche
Seit der Bestätigung von Breath of the Wild 2 gab es nicht viele Informationen über das Spiel, also haben die Fans natürlich nach einem Hinweis gesucht, wo sich das Spiel in seiner Entwicklung befinden könnte.

Ein Hinweis stammt aus einem Tweet von Nintendo Japan, in dem es um einige Stellenangebote für einen "Scenario Planner" und einen "Level Designer" für das Spiel geht. Die Tatsache, dass solche Kernfunktionen noch immer besetzt werden, deutet darauf hin, dass sich das Spiel noch in einem recht frühen Stadium der Entwicklung befindet und wahrscheinlich nicht im Jahr 2020 erscheinen wird. Wir können es natürlich nicht mit Sicherheit sagen, bis Nintendo ein genaues Veröffentlichungsdatum bestätigt, aber wir neigen dazu, zu sagen, eher später als früher.

See more

All der DLC, den es nie gab
In einem Interview mit Kotaku sagte der Produzent der Zelda-Serie, Eiji Aonuma, dass es ursprünglich Pläne für mehr DLC-Inhalte für BOTW gab, nachdem die Add-ons Die Ballade der Recken und Die legendären Prüfungen im Jahr 2017 erschienen.

"Anfangs dachten wir nur an DLC-Ideen", sagt Anouma. "Aber dann hatten wir eine Menge Ideen und sagten: 'Das sind zu viele Ideen, lasst uns einfach ein neues Spiel machen und von vorne anfangen'".

Eine dunklere Wende für die Serie
Alles, was wir im Moment wirklich wissen, ist, wie wenig wir wissen. Aber Mensch, da gibt es einige Gerüchte. Der unerwartete Trailer hat bereits eine große Menge an Spekulationen, Hoffnungen und heißen Interpretationen darüber entfacht, was der nächste Mainline-Zelda-Titel beinhalten könnte.

Wir haben von Eiji Aonuma, dem Produzenten der Zelda-Serie, gehört, dass das Spiel einen dunkleren Ton haben wird als Breath of the Wild und sogar "ein bisschen düsterer" sein wird als Majora's Mask (Quelle: IGN).

Der Trailer untermauert dies sicherlich, da etwas, das wie Ganondorfs Leiche aussieht, von einer körperlosen Hand wiederbelebt wurde. Dies ist scheinbar inspiriert von Twilight Princess aus 2006, wo Hyrule in ein düsteres Schattenreich verwandelt wurde - weitgehend als Reaktion auf das weitaus fröhlichere und karikaturhafte The Legend of Zelda: Wind Waker.

Breath of the Wild 2

Eine Gerudo-Leiche, möglicherweise Ganon, wird von einer geheimnisvollen Kraft gepackt (Bildnachweis: Nintendo)

Das Schattenreich
Die leuchtend blaue Hand im Trailer ist der größte Hinweis darauf, dass wir noch mehr von den Twili sehen werden - Schattenmenschen, die von Hyliern abstammen, die versuchten, die Macht des Triforce für sich zu gewinnen. Die Hand ist in gewundene Formen gehüllt, die an die Twilight-Architektur erinnern, während die wirbelnde Magie an einige der Portale erinnern könnte, die die Twili im Spiel von 2006 in Hyrule eindringen ließen.

Wir wissen, dass das Entwicklerteam von BOTW ursprünglich mit der Idee einer außerirdischen Invasion gespielt hat und es könnte gut sein, dass sie dieses Mal geplant haben, dass wir Schattenkreaturen zu sehen bekommen werden, die sich aus dem Himmel herunter teleportieren.

Ein Hinweis im Sound
Um zu zeigen, wie weit einige Zelda-Fans gehen werden, hat der Reddit-User u/ReroFunk (Quelle: Inverse) eine ziemlich überzeugende Theorie über den Twilight Princess-Bösewicht Zant aufgestellt, einen Twili, der Ganondorf im Spiel diente. Wenn man sich den Trailer in umgekehrter Richtung anhört, gibt es bestimmte Töne, die die Musik der letzten Begegnung mit Zant wiederzugeben scheinen - der zwar besiegt ist, aber fest davon überzeugt ist, dass er durch die Macht seines "Gottes" zurückkehren wird.

u/ReroFunk meint auch, dass wir den Dämonenkönig Demise im nächsten Zelda-Spiel wieder sehen könnten. Demise war der Endgegner in Skyward Sword und entpuppte sich als die ursprüngliche Form von Ganondorf. Das folgende Bild aus dem Zelda-Trailer sieht auch sehr nach Demise aus, wenn man darüber nachdenkt.

Breath of the Wild 2

Ganon, Demise oder etwas ganz anderes? (Bildnachweis: Nintendo)

Viele Dungeons (und eine erweiterte Karte)
Die Gerüchte über die Fortsetzung von Breath of the Wild deuten darauf hin, dass uns ein Leckerbissen in Form einer neuen Karte erwarten könnte, die mit nichts, was wir von Zelda kennen, vergleichbar ist. Außerdem deuten einige neue Jobangebote darauf hin, dass Nintendo Leute sucht, die an der Gestaltung einiger Dungeons und versteckter Bosse für das Spiel arbeiten - so weit, so aufregend.

Ist Zelda an der Reihe?
Eine der beliebtesten Fantheorien, die die Runde macht, betrifft die Hyrule-Prinzessin selbst. Sie wird im Trailer mit einem praktischen Kurzhaarschnitt gezeigt und ist auf eine Weise gekleidet, die Link's eigener Abenteurerausrüstung ziemlich ähnlich ist - was einige zu der Annahme verleitet, dass sie eine spielbare Figur sein könnte.

Zeldas Entwickler haben die Idee eines weiblichen Link in der Vergangenheit - leider - ziemlich abgelehnt, aber wir können in diesem Spiel Abschnitte sehen, die als Zelda gespielt werden oder in denen sie zumindest eine aktivere Rolle in der Geschichte hat.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von