Skip to main content

Hogwarts Legacy macht sich die Magie des PS5 DualSense Controllers zunutze

A wizard in Hogwarts Legacy holding a wand
(Image credit: Avalanche Software)

Nach einer großen Gameplay-Präsentation haben wir jetzt erfahren, wie Hogwarts Legacy die einzigartigen Funktionen der PS5 nutzt, insbesondere den DualSense-Controller.

Entwickler Avalanche Studios hat mitgeteilt, dass Hogwarts Legacy auf der PS5 den DualSense-Controller voll ausnutzen wird. In einem Beitrag auf dem PlayStation Blog (opens in new tab) beginnt das Studio mit den adaptiven Triggern und sagt "Bei jedem Zauber spürst du den magischen Widerstand an deinen Fingerspitzen, egal ob du einen einfachen Zauber abfeuerst oder die Kraft für einen mächtigeren Zauber aufbringst."

Laut Avalanche wird sich das Wirken von Zaubersprüchen dank des haptischen Feedbacks von DualSense einzigartig anfühlen. Der Entwickler bestätigt, dass dies in Hogwarts Legacy nur die rechte Seite des DualSense-Controllers betrifft und erklärt: "Wir haben diese Effekte speziell auf die rechte Seite des Controllers beschränkt, damit der DualSense zu einer Erweiterung des Zauberstabs wird, den du im Spiel hältst."

See more

Aber das ist noch nicht alles. Avalanche bezeichnet DualSense als "deine Verbindung zur Magie auf der PS5" und bestätigt, dass Hogwarts Legacy mit diesen Funktionen noch weiter geht. Du wirst die Effekte spüren, wenn du im Zaubertrankunterricht Zutaten zerdrückst, das Kreischen einer Alraune hörst oder dich mit deinem Besen oder Hippogreif in die Lüfte schwingst. 

Und schließlich wird der DualSense-Controller Lichtbalken deine Hausfarben anzeigen, wenn du nicht zauberst. Laut Avalanche sind das "Blau und Bronze für Ravenclaw, Scharlachrot und Gold für Gryffindor, Grün und Silber für Slytherin und Gelb und Schwarz für Hufflepuff".

Visuelles Flair

Avalanche Studios sprach auch darüber, was die SpielerInnen von Hogwarts Legacy optisch erwarten können: "Wir haben einen weiten Weg zurückgelegt seit den Tagen des geliebten Hagrid auf der Original-PlayStation...", in Anspielung auf Hagrids unglücklichen Auftritt in Harry Potter und der Stein der Weisen (opens in new tab) auf PS1.

Wie viele New-Gen-Spiele bietet auch Hogwarts Legacy die Wahl zwischen den Grafikmodi Performance und Fidelity. Damit kannst du eine höhere Bildrate oder visuelle Wiedergabetreue einstellen. Unterstützt wird dies durch die Tempest-3D-Audiotechnologie der PS5, mit der die Spieler laut Avalanche "das Knistern des Feuers beim Zaubern von Incendio und das Blubbern von Zaubertränken in Kesseln hören".

Warner Bros. setzt in dieser Weihnachtssaison viel auf Hogwarts Legacy. Nach einer großen Gameplay-Enthüllung im März erfuhren wir, dass es keine Mikrotransaktionen geben wird. Außerdem haben wir erfahren, dass Hogwarts Legacy für Nintendo Switch erscheinen wird.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from