Skip to main content

Battlefield 2042 Season 1 wird nur eine neue Karte enthalten

A soldier in Battlefield 2042
(Image credit: EA)

Die erste Saison von Battlefield 2042 (opens in new tab) wird nur eine einzige zusätzliche Karte enthalten und das Ende der Entwicklung für einen der Spielmodi des Multiplayer-Shooters markieren.

Laut der Season 1 Roadmap (opens in new tab) von Battlefield 2042, die im Rahmen eines aktuellen Entwicklungsupdates (opens in new tab) veröffentlicht wurde, wird das Spiel in seiner ersten Saison nur eine einzige neue Multiplayer-Karte erhalten. Daneben gibt es eine Reihe neuer Waffen, Fahrzeuge und einen neuen spielbaren Spezialisten. Es ist die achte Karte im Spiel und die erste neue Karte, die seit der Veröffentlichung des Shooters im November letzten Jahres hinzugefügt wird.

Details darüber, wie diese Karte aussehen wird, sind jedoch spärlich. Senior Producer Ryan McArthur hat angedeutet, dass sie in Kanada spielen könnte und die Besonderheiten von Battlefield 2042 in den Vordergrund rücken soll.

"Für mich unterscheidet sich diese Karte von den anderen sieben, die wir bei der Veröffentlichung erstellt haben", sagte McArthur in einem Video, das das Entwicklungsupdate begleitet (siehe unten). "Sie ist sehr vertikal und bietet viel Platz für Fahrzeuge, aber sie hat auch die Dinge, die eine Battlefield-Karte großartig machen.

"Wenn du dir ansiehst, wie sich diese Karte spielt, ist sie auf dem Niveau, das wir von uns als Spieleentwickler erwarten.

Dice hatte schon früher zugegeben, dass die Karten des Multiplayer-Shooters zu groß sind, und sich verpflichtet, sie mit zusätzlichen, laufenden Änderungen zu verbessern. Dieses Entwicklungsupdate bestätigt, dass diese Änderungen noch immer im Gange sind und im Laufe von Season 1 veröffentlicht werden. Vor allem eine neue Version von Kaleidoscope wird gegen Ende der Saison veröffentlicht werden.

Nach einer anfänglichen Verzögerung wird Season 1 voraussichtlich nächsten Monat veröffentlicht. Sie wird eine Reihe von Fehlerbehebungen, Anpassungen und neue Charakteranimationen enthalten. Dice hat zwar noch kein genaues Datum für die Veröffentlichung der neuen Karte genannt, aber es wird erwartet, dass sie irgendwann zwischen Juni und August erscheinen wird.

Große aber auch schlechte Veränderungen

Dass Battlefield 2042 in Saison 1 nur eine neue Karte erhalten wird, ist eine enttäuschende Nachricht für die ohnehin schon enttäuschten Spieler. Frühere Battlefield-Spiele haben in jeder Saison mehrere zusätzliche Karten erhalten, so dass die Fans eine Fülle neuer Inhalte erleben konnten. Eine einzige Karte wird kaum dazu beitragen, die Sorgen derjenigen zu zerstreuen, die ohnehin schon von den ständigen Bugs, dem Verlust der 128-Spieler-Playlist für den Durchbruch und der kränkelnden Spielerbasis genervt sind.

An anderer Stelle des Entwicklungsupdates gab Dice bekannt, dass die Entwicklung neuer Inhalte für den Spielmodus Hazard Zone von Battlefield 2042 eingestellt wurde. Es werden zwar weiterhin "kritische Fehler und merkwürdige Verhaltensweisen" behoben, aber es werden keine neuen Inhalte mehr entwickelt.

"Wir alle im Team hatten während der Entwicklung große Ambitionen und große Hoffnungen für dieses neue Battlefield-Erlebnis, aber wir sind die ersten, die die Hände heben und zugeben, dass es in Battlefield 2042 nicht das richtige Zuhause gefunden hat und dass wir sehr davon profitieren würden, wenn wir unseren Fokus und unsere Energie auf die Modi richten würden, die euch am meisten Spaß machen".

Trotzdem hofft Dice, dass Season 1 dazu beiträgt, "unser Engagement für Battlefield 2042 und unsere Mission, das Vertrauen wiederherzustellen, das viele von euch beim Start im November letzten Jahres verletzt haben, zu demonstrieren".

Erst vor kurzem sagte EA-CEO Andrew Wilson, dass der Publisher "den Entwicklungsprozess [des Spiels] von Grund auf neu überdenkt", nachdem er Investoren versichert hatte, dass er Battlefield 2042 "auf lange Sicht" betrachten werde. Nach Monaten der Enttäuschung der SpielerInnen hängt viel von dieser ersten Saison ab.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from