Skip to main content

Hat Tim Cook das Apple AR-Headset in einem Interview angeteasert?

Eine Attrappe der Apple AR-Brille
Eine Attrappe der Apple AR-Brille (Image credit: Shutterstock / Mr.Mikla)

Apple-CEO Tim Cook scheint bestätigt zu haben, dass sein Unternehmen an einer Art AR-Gerät arbeitet - das erste Mal, dass ein Apple-Manager öffentlich über seine AR-Hardware-Projekte gesprochen hat.

In einem Gespräch mit China Daily USA (opens in new tab) wurde Tim Cook gefragt, was AR-Headsets berücksichtigen müssen, um erfolgreich zu sein. In seiner Antwort sagte Cook, dass die Priorität eines erfolgreichen Technologieprodukts darin bestehen sollte, "den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen".

Anschließend erläuterte er Apples aktuellen Ansatz für Software im neu entstehenden AR-Technologie-Sektor und sagte: "Ich bin begeistert von den Möglichkeiten, die wir in diesem Bereich gesehen haben.

"Bleib dran und du wirst sehen, was wir zu bieten haben."

Cook hat zwar nicht direkt gesagt, dass Apple an einem Apple AR/VR-Headset oder an der ebenfalls seit langem gemunkelten Apple AR-Brille arbeitet, aber er hat mit seinem Kommentar definitiv angedeutet, dass Apple an irgendeiner Art von Hardware arbeitet.

Apple Glass - Das Apple-Logo durch eine Brille gesehen

Das Apple-Logo durch eine normale Brille gesehen (Image credit: Shutterstock / Girts Ragelis)

Neben den AR-Erlebnissen für iPhone und iPad arbeitet Apple Gerüchten zufolge auch an zwei speziellen AR-Geräten.

Das erste ist ein Headset, das dem Project Cambria von Meta ähnlich sein wird. Es würde ein hochwertigeres Erlebnis bieten als das Quest 2 und wäre sowohl für AR als auch für VR geeignet.

Das zweite Gerät ist eine AR-Brille. Diese so genannten Apple Glasses wären wahrscheinlich funktionsreicher als die heute erhältlichen Nreal Air AR-Brillen - vielleicht eher vergleichbar mit Google Glass (obwohl Apple wahrscheinlich hofft, dass sie erfolgreicher sein werden). 

Wir müssen abwarten, bis Apple eine genauere Ankündigung macht, bevor wir wissen, welche Tricks es in petto hat.  Auf der WWDC 2022 wurde nichts angekündigt, aber mit dem Gerücht, dass Apple sein AR/VR-Headset 2023 auf den Markt bringen wird, müssen wir hoffentlich nicht mehr allzu lange warten. Anhand des aufgeregten Grinsens, das wir während des Interviews auf Tim Cooks Gesicht sehen konnten, könnten wir uns auf einen echten Leckerbissen freuen, wenn Apple endlich verrät, woran es arbeitet.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from