Skip to main content

Gran Turismo 7 Erscheinungsdatum, Neuigkeiten, Autos, Trailer und was wir sehen wollen

Gran Turismo 7 Driver
(Image credit: Sony)

Zwar gibt es noch keine Details zum PS5-exklusiven Gran Turismo 7, aber das hält uns nicht davon ab, unseren Hype in den fünften Gang zu schalten. 

Das neueste Spiel der langjährigen Gran Turismo-Serie soll das bisher beste der Rennsimulation werden. Und mit der Power der ultraschnellen PS5 im Rücken sind wir bereit, es zu glauben. Die Spieler werden die Möglichkeit haben, ihre Fähigkeiten in Einzelspieler-Rennen zu verbessern und sich dann online mit den Besten in Multiplayer-Matches zu messen.

Wir werden die Rückkehr beliebter Strecken und Modi erleben, aber auch einige interessante neue Überraschungen. Wenn du unbedingt alles über Gran Turismo 7 wissen willst und herausfinden möchtest, welche Verbesserungen wir uns für das Spiel erhoffen, dann lies weiter.

Kurz und bündig

  • Was ist es? Ein Rennspiel mit Schwerpunkt auf Simulation
  • Wann kann ich es spielen? Irgendwann im Jahr 2022
  • Auf was kann ich es spielen? PS5

Gran Turismo 7 Erscheinungsdatum

Gran Turismo 7

(Image credit: Sony)

Das Erscheinungsdatum von Gran Turismo 7 hat sich auf 2022 verschoben, wie Sony bestätigt hat. 

In einem Interview mit dem GQ Magazine wurde Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, gefragt, ob GT7 immer noch im Jahr 2021 erscheinen soll. Daraufhin meldete sich ein PR-Vertreter von Sony zu Wort und verriet, dass Gran Turismo 7 von den Produktionsherausforderungen im Zusammenhang mit der Covid-Epidemie betroffen ist und daher erst im Jahr 2022 erscheinen wird. 

"Mit der anhaltenden Pandemie ist es eine dynamische und sich verändernde Situation und einige kritische Aspekte der Spielproduktion wurden in den letzten Monaten verlangsamt", sagte der Vertreter. "Wir werden weitere Details zum Veröffentlichungsdatum von GT7 bekannt geben, sobald sie verfügbar sind."

Gran Turismo 7 Trailer

Ankündigungs-Trailer

Im Moment haben wir nur einen 3-minütigen Ankündigungstrailer für Gran Turismo, der bereits auf Sonys PS5 Game Reveal Event gezeigt wurde. Polyphony Digital hält offensichtlich einige Details zurück, aber wir bekommen einen guten Einblick in Gran Turismo 7, einschließlich eines Blicks auf das Gameplay anhand eines Rennens auf der ikonischen Trial Mountain-Strecke.

Hoffentlich haben wir noch eine weitere Chance, mehr über die neuen Features von Gran Turismo 7 zu erfahren, wie zum Beispiel den GT Cafe-Modus, der im Menü des Spiels gezeigt wird, bevor es später in diesem Jahr erscheint.

Was wir in Gran Turismo 7 sehen wollen

Aussagekräftige Schadensmodellierung

Diese Hoffnung geht jedem neuen Gran Turismo-Spiel voraus, und Gran Turismo 7 ist da keine Ausnahme. Die Serie scheint fast allergisch gegen Schadensmodellierung zu sein und zieht es vor, dass ihre wunderschön gerenderten Autos einen fabrikneuen Glanz behalten - aber wir wollen es sehen. Wenn wir von der Strecke abkommen und mit vielen Kilometern pro Stunde in eine Wand krachen, erwarten wir, dass unser Fahrzeug ziemlich ramponiert ist und nicht nur ein paar kleine Kratzer aufweist.

Dieser Grad an Realismus wurde in vielen anderen modernen Rennsimulationen eingefangen und da die PS5 mit einer wirklich leistungsstarken Next-Gen-Hardware ausgestattet ist, ist es an der Zeit, dass Gran Turismo sie richtig einsetzt.

Gran Turismo 7

(Image credit: Sony)

Bessere KI

Ein weiteres langjähriges Problem mit Gran Turismo-Spielen ist die KI. Die Herausforderung eines Rennens war je nach Schwierigkeitsgrad entweder viel zu einfach oder zu stark choreografiert. Es ist also an der Zeit, dass Gran Turismo 7 endlich etwas mehr Realismus in seine Computer-Controller-Konkurrenz bringt.

Wir wollen sehen, wie die KI-Fahrer auf unsere Aktionen reagieren und lernen, mit unseren Fähigkeiten hinter dem Lenkrad mitzuhalten. Das Sammeln von besseren Fahrzeugen sollte eine sinnvolle Belohnung in Form von verbesserter Rennleistung bieten, aber nicht auf Kosten des Zurücklassens der Konkurrenz im Staub. Wir hoffen also, dass die Fahrer von Gran Turismo 7 uns einen Strich durch die Rechnung machen werden.

Bessere Offline-Inhalte

Gran Turismo Sport, der letzte Teil der Serie, wurde oft für seinen Mangel an hochwertigen Offline-Inhalten kritisiert. Ob es nun an der Wartung der Server oder an der eigenen Verbindung lag, das Spiel ließ einen nur den Arcade-Modus spielen, was jeden sinnvollen Fortschritt blockierte, den man im Offline-Modus hätte machen können. Hoffentlich verbessert Gran Turismo 7 seine Offline-Fähigkeiten.

Ausgebauten VR-Modus

Man konnte zwar bei Gran Turismo Sport schon einige Strecken in der virtuellen Realität erleben, jedoch hat es uns nicht wirklich vom Hocker gehauen. Es fühlte sich eher wie ein Experiment an und nicht wie eine Herzensangelegenheit. Das Potential einen tollen VR-Modus zu implementieren und ein noch immersiveres Fahrgefühl zur Verfügung zu stellen wäre wünschenswert. Die angekündigte PSVR 2 liefert zumindest die notwendige Hardware dafür.

Wiederkehrende Funktionen in Gran Turismo 7

Gran Turismo 7 Tuning

(Image credit: Sony)

Tuning

Tuning, eine Funktion, die in Gran Turismo Sport fehlte, wird in Gran Turismo 7 wieder auftauchen. Die Spieler werden in der Lage sein, ihre Credits im Spiel auszugeben, um Upgrades freizuschalten und Änderungen an ihren Autos vorzunehmen, damit sie besser zu bestimmten Strecken und Rennen passen.

Dieses Feature kann auch dazu genutzt werden, ein Auto, in das man sich verliebt hat, zu verbessern, um es so lange wie möglich konkurrenzfähig zu halten.

Karriere-Modus

Er mag zwar unter dem neuen Namen "Kampagnen-Modus" laufen, wie Kazunori Yamuchi, CEO von Polyphony Digital, es ausdrückte, aber nennen wir das Kind beim Namen. Diese Einzelspieler-Inhalte können eine großartige Möglichkeit sein, sich mit dem Kern-Gameplay von Gran Turismo vertraut zu machen, indem sie dir die Möglichkeit geben, verschiedene Fahrzeuge in unterschiedlichen Herausforderungen auszuprobieren. Wir müssen abwarten und sehen, wie sich der Kampagnen-Modus von Gran Turismo 7 entwickelt.