Skip to main content

Gran Turismo 7 könnte der bisher ambitionierteste Einsatz des PS5 DualSense Controllers sein

PS5 DualSense
(Image credit: Sony)

Gran Turismo 7 wird den DualSense-Controller und 3D-Audio auf mehrere interessante Arten nutzen, die für Rennsimulationsfans ein wahrer Genuss sein könnten.

In dem kommenden Rennspiel, das am 4. März für PS5 und PS4 erscheint, werden sich die Spieler dank des haptischen Feedbacks und der adaptiven Trigger des DualSense-Controllers näher am Geschehen fühlen als je zuvor. Der eingebaute Lautsprecher des Controllers wird jedoch nicht verwendet. 

Gran Turismo 7 nutzt das haptische Feedback, um mehr Informationen als bisher zu liefern, z. B. das Fühlen feiner Unebenheiten auf der Straße oder ob deine Reifen rutschen. Außerdem spürst du Vibrationen, die den Motor, den Antriebsstrang und die Resonanz der Karosserie eines Autos imitieren, während du über die vielen Rennstrecken des Spiels den Gang wechselst. 

Die adaptiven DualSense-Trigger werden in der Lage sein, leichte Unterschiede im Gewicht des Bremspedals zwischen den verschiedenen Fahrzeugmodellen anzuzeigen und die Wirkung des Antiblockiersystems (ABS) zu imitieren, das bei starken Bremsmanövern eine pumpende Bewegung ausführt, um das Auto zu verlangsamen. 

Gran Turismo 7 wird auch die Tempest 3D-Audiotechnologie der PS5 unterstützen, die wir in Uncharted: Legacy of Thieves Collection. Die Spieler können feststellen, wo sich rivalisierende Autos in ihrer Nähe befinden, sie hören Hubschrauber, die über sie hinwegfliegen und sogar den Regen, der auf das Dach und gegen die Fenster des Fahrzeugs trifft. Die Geräusche werden auch von Objekten in der Nähe, wie Zäunen, Betonwänden und Barrieren, realistisch wiedergegeben.

Während eines Preview-Events sagte Entwickler Polyphony Digital, dass das 3D-Audio von GT 7 einem 16-Kanal-Audiosystem auf deinem Kopf entspricht und dass du den räumlichen Klang des Spiels am besten über Kopfhörer erleben kannst. Das macht Sinn, wenn man bedenkt, dass Sonys 3D-Audiotechnik derzeit nur für Kopfhörer und TV-Lautsprecher funktioniert. 


Analyse: Die einzigartigen Funktionen der PS5 bleiben ein Verkaufsargument

Gran Turismo 7 gameplay

(Image credit: Polyphony Digital)

Die PS5 mag die leistungsstärkste Konsole sein, die Sony je gebaut hat, aber sie hat auch einige Alleinstellungsmerkmale, mit denen die Konkurrenz nur schwer mithalten kann. Allen voran der DualSense-Controller. Während Dolby Atmos und DTS Headphone: X mit Sonys eigenem 3D-Audio vergleichbar sind, begeistern das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des DualSense Controllers nach wie vor.

Wenn der Controller nicht ausreichen sollte, dann sind es die exklusiven Spiele von Sony, die dich ins PlayStation-Ökosystem locken. Spiele wie Astro's Playroom und Ghost of Tsushima: Director's Cut sind ein gutes Beispiel dafür, wie eindringlich die clevere Technologie des Controllers sein kann. Zusammen mit 3D-Audio ergeben die beiden Technologien ein überzeugendes Paket für die Spieler. 

Gran Turismo 7 wird am 4. März für PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen. Der nächste Teil wird 420 Autos und 90 Strecken enthalten. Die Spieler können die PS4-Version gegen eine Gebühr von 10 € auf die PS5-Version upgraden. 

Adam Vjestica
Adam Vjestica

Adam is TRG's Hardware Editor. A law graduate with an exceptional track record in content creation and online engagement, Adam has penned scintillating copy for various technology sites and also established his very own award-nominated video games website. He’s previously worked at Nintendo of Europe as a Content Marketing Editor and once played Halo 5: Guardians for over 51 hours for charity. (He’s still recovering to this day.)