Skip to main content

Google Pixel 7 Preis-Leak lässt das Smartphone wie ein echtes Schnäppchen wirken

Several Google Pixel 7 and Pixel 7 Pro models lying face down
(Bildnachweis: Google)

Flaggschiff-Handys sind teuer - außer, wenn sie es nicht sind. Das scheint beim Google Pixel 7 der Fall zu sein, denn ein Preis-Leak deutet darauf hin, dass es die Preise der Konkurrenz deutlich unterbieten wird.

Laut Artem Russakovskii - dem Gründer von Android Police - wird das Pixel 7 zu einem Preis von 599 US-Dollar erhältlich sein. Das ist exakt derselbe Preis wie beim Pixel 6 und liegt deutlich unter dem Startpreis des iPhone 14 von 799 US-Dollar (bei uns 999 Euro).

Da der Preis in Dollar anscheinend derselbe ist wie im letzten Jahr, können wir vermuten, dass dies auch für andere Währungen gilt.

Außerdem wird behauptet, dass das Pixel 7 Pro den gleichen Startpreis von 899 Euro haben wird wie sein Vorgänger.

See more

Diese Preise basieren anscheinend auf den aktuellen Daten in den Target-Systemen und stammen von einer Quelle, der Russakovskii angeblich zu 100% vertraut, also klingt das ziemlich glaubwürdig, obwohl wir es natürlich trotzdem mit Vorsicht genießen würden.

In den Daten wird auch der 6. Oktober als Vorbestellungsdatum für beide Modelle genannt, also der gleiche Tag, an dem sie vorgestellt werden. Google hatte dieses Datum bereits für das Pixel 7 Pro bestätigt, also ist es keine Überraschung, dass die Vorbestellungen für das Standardmodell wahrscheinlich auch an diesem Tag beginnen werden.

Als Lieferdatum wird der 13. Oktober genannt, obwohl ein Leak kürzlich auf den 18. Oktober hindeutete. Russakovskii ist sich nicht sicher, ob dieser Leak falsch ist oder ob die Daten von Target veraltet sind.


Analyse: Unterbietung von allem

Das Google Pixel 7 wird nicht nur das iPhone 14 unterbieten – und zwar um satte 200 US-Dollar, wenn dieser Leak stimmt – sondern auch einen Großteil der anderen Konkurrenz.

Das Samsung Galaxy S22 zum Beispiel beginnt ebenfalls bei 799 US Dollar (849 Euro bei uns), während das OnePlus 10T mit 649 US-Dollar (699 Euro bei uns) sogar noch etwas teurer ist. Das ist nicht sonderlich überraschend - Googles Handys unterbieten die Konkurrenz oft, aber in einer Welt steigender Preise und Inflation ist es schön zu sehen.

Hoffentlich bleibt der Preis auch außerhalb der USA gleich wie im letzten Jahr, aber dafür gibt es keine Garantie. Apple zum Beispiel verlangte für das iPhone 14 den gleichen Preis wie für das iPhone 13 in seinem Heimatland, erhöhte aber die Preise in Deutschland.

Wenn Google die Preise jedoch relativ niedrig hält, könnte das Pixel 7 ein Anwärter für unsere Liste der besten Smartphones sein.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von