Skip to main content

Das OnePlus 10T im Test

Das Geschwisterchen des OnePlus 10 Pro ist da

Was ist eine Hands on-Review?
Das OnePlus 10T auf einem Metallzaun, mit Blick auf die Kameras
(Image: © Future)

Erstes Fazit

Das OnePlus 10T ist ein seltsames Geschwisterchen des 10 Pro - es lädt schneller und hat einen fortschrittlicheren Prozessor, aber ein weniger attraktives Design, schlechtere Kameras und eine schwächere Akkulaufzeit. Es kostet auch dasselbe, obwohl es sich wie eine günstige Alternative anfühlt.

Pros

  • +

    Schnell zu laden

  • +

    Gut aussehendes Display

Cons

  • -

    Zu hoher Preis

  • -

    Schlechte Akkulaufzeit

OnePlus hat seine T-Reihe genutzt, um erschwingliche Alternativen zu seinen nummerierten Smartphones zu entwickeln (wie das OnePlus 8T (Öffnet sich in einem neuen Tab)) oder leicht verbesserte Versionen, die das Beste aus den technischen Fortschritten der letzten Monate machen (wie die OnePlus 7T Smartphones). 

Das OnePlus 10T ist keines von beidem - es ist stattdessen genau auf dem gleichen Niveau wie sein älteres Geschwistermodell ohne T positioniert. 

In mancher Hinsicht ist es eine weiterentwickelte Version des OnePlus 10 Pro, das Anfang 2022 auf den Markt kam. Es hat eine superschnelle Ladefunktion mit 150 W, einen neueren Chipsatz mit dem Snapdragon 8 Gen 1 und eine neuere Software. OnePlus hat betont, dass das Mantra des 10T die Geschwindigkeit ist.

Allerdings wurden bei diesem Smartphone auch ein paar Abstriche gemacht. Die Kameras sind einfach nicht so gut, der Akku hält nicht annähernd so lange und der Fingerabdrucksensor ist - zumindest nach unseren Erfahrungen - nicht so zuverlässig. Außerdem hat das 10T kein Curved-Edge Display wie das 10 Pro.

Die beiden Smartphones haben auch den gleichen Preis - obwohl wir das OnePlus 10 Pro in den letzten Monaten günstiger gesehen haben und es wahrscheinlich auch wieder so sein wird.

Hier findest du unsere ersten Eindrücke zu diesem neuen OnePlus Smartphone.

OnePlus 10T: Erscheinungsdatum und Preis

Das OnePlus 10T steckt zwischen einem Metallzaun

Ein Blick auf das Display des OnePlus 10T. Gut erkennbar: Die Lochkamera. (Image credit: Future)

Das OnePlus 10T kostet £629 für 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz - es gibt in einigen Ländern auch eine Version mit 12 GB/256 GB, der Preis ist derzeit noch unbekannt. Eine weitere Variante, mit 16 GB und 256 GB, kostet £729. Du weißt ja, dass das OnePlus 10 Pro nur geringfügig teurer ist (wenn du es zum vollen Preis kaufst), weil du natürlich die Einleitung zu diesem Artikel aufmerksam gelesen hast. Umgerechnet wären das ca. 750 bis 870 Euro. Zu bedenken gibt es, dass das 10 Pro zu einem Preis von 899 Euro gelauncht wurde. (Ich werde die endgültigen Preise natürlich nachtragen, sofern diese bekannt sind).

OnePlus positioniert dieses Smartphone also eindeutig als gleichwertig zu seinem älteren Smartphone und nicht als günstigere oder hochwertigere Alternative. Das wird es den Nutzern definitiv schwerer machen, sich für ein Smartphone zu entscheiden - auch wenn Fans von günstigen Smartphones die Nord-Linie von OnePlus mit preiswerten und mittelpreisigen Modellen zur Auswahl haben.

Das Smartphone kam am 3. August auf den Markt, wird aber erst am 25. August verkauft, wobei die Vorbestellungen bereits eine Woche vorher am 18. August beginnen.

OnePlus 10T: Design und Display

Die gemeinsame DNA von OnePlus 10T und 10 Pro zeigt sich vor allem im Design des Smartphones - sie sehen sich sehr ähnlich.

Das OnePlus 10T hat den gleichen quadratischen Kamerarücken, die gleiche glatte Glasrückseite und natürlich das gleiche große OnePlus-Logo. Wenn du jedoch genauer hinsiehst, kannst du ein paar Unterschiede erkennen.

Die untere Kante des OnePlus 10T

Wie sollte es auch anders sein, kommt das OnePlus 10T mit USB-Anschluss. (Image credit: Future)

Die OnePlus-Fans werden sich vielleicht darüber ärgern, dass das Unternehmen den Schieberegler für die Benachrichtigung auf dem Smartphone abgeschafft hat. Dieser kleine Schalter, mit dem du zwischen den Modi Stummschaltung, Vibration und vollem Ton wechseln konntest, war ein unverzichtbares Merkmal der OnePlus-Geräte.

Es gibt einen Fingerabdruckscanner im Display, aber wir fanden ihn etwas gewöhnungsbedürftig - oft brauchte es mehrere Versuche, um das Gerät zu entsperren.

Eine weitere Änderung, die manche Leute stören könnte, ist die Verwendung eines Displays mit flachen statt gebogenen Rändern, wodurch das Smartphone nicht mehr so gut in der Hand liegt. Außerdem wurde die Frontkamera von der linken oberen Ecke des Displays in die Mitte verlegt, aber das ist nicht weiter schlimm.

Das Display ist ein 6,7-Zoll FHD+ 120Hz HDR10+-Panel - auf OnePlus ist immer Verlass, wenn es darum geht, großartige Bildschirme für die eigenen Smartphones zu verwenden. 

Die enorme Größe des Displays könnte allerdings für Menschen mit kleinen Händen lästig sein - selbst mit durchschnittlich großen Händen brauchten wir immer beide, um das Gerät zu bedienen.

Ein Blick auf den oberen Teil des OnePlus 10T

Die Kamera sitzt nun mittig im Display (Image credit: Future)

OnePlus 10T: Kameras und Akkulaufzeit

Von allen Verschlechterungen gegenüber dem OnePlus 10 Pro sind die Kameras des 10T wahrscheinlich die enttäuschendsten.

Die 50-MP-Hauptkamera verwendet den Sony IMX766-Sensor. Wir haben diesen Sensor schon früher gelobt, weil er sich gut für Low-Light-Fotos eignet, aber das liegt daran, dass er normalerweise in günstigen Smartphones zu finden ist. In Geräten dieser Preisklasse sehen wir ihn nur selten.

Hinzu kommen ein 8-MP-Ultraweitwinkel- und ein 2-MP-Makrosensor - ersterer ist ganz in Ordnung, während letzterer praktisch nutzlos ist. Wir haben schon Smartphones gesehen, die nur halb so viel kosten (wie das Realme 9 Pro Plus der OnePlus-Schwestermarke), daher ist es ein wenig enttäuschend, dass ein so teures Smartphone mit diesen Kameras ausgestattet ist.

Zu seiner Verteidigung sei gesagt, dass sich OnePlus bei diesem Smartphone auf "Geschwindigkeit" konzentriert, und dazu passen die Kameras eindeutig nicht. Und die Kameras sind... nun ja, sie sind in Ordnung. Die Bilder sind ziemlich gesättigt, manchmal sogar übersättigt, aber sie sind auf jeden Fall Social-Media-tauglich, solange das Licht gut ist.

Die Kameras des OnePlus 10T in der Detailansicht

Die drei Kameras des OnePlus 10T sitzen in einem viereckigen Bereich, oben links auf der Rückseite (Image credit: Future)

Der fehlende Zoom ist enttäuschend, vor allem wenn du bedenkst, dass selbst der optische Zoom des 10 Pro begrenzt ist. Da es kein Teleobjektiv gibt, bist du auf den Digitalzoom angewiesen, wenn du näher herankommst, und der ist auf einen mickrigen 10fachen Zoom begrenzt. Das ist nicht ganz der 30-fache Zoom des gleich teuren Samsung Galaxy S22.

Einige der Hasselblad-Kameramodi wurden gestrichen, vor allem weil dies das erste nummerierte OnePlus Smartphone seit langem ist, das die Partnerschaft mit der Kameramarke nicht in vollem Umfang nutzt. Das waren aber alles recht nischenhafte Modi, also ist das nicht weiter schlimm.

Trotzdem ist das Smartphone kein Kamerahandy, also solltest du es nicht kaufen, wenn du ein großer Fan der mobilen Fotografie bist.

Wenn Unternehmen Smartphones herstellen, müssen sie sich oft zwischen der Akkukapazität und dem schnellen Aufladen entscheiden - je größer der Akku ist, desto weniger Platz gibt es für die Ladetechnologie. OnePlus hat sich beim 10T eindeutig für das schnelle Laden entschieden.

Das OnePlus 10T kann mit 150 W aufgeladen werden - eine superschnelle Geschwindigkeit, die derzeit kaum ein Smartphone erreicht. OnePlus schätzt, dass das Smartphone bei dieser Geschwindigkeit in nur 19 Minuten von leer auf voll geladen ist - das ist unglaublich schnell.

Die Kameraapp des OnePlus 10T

Die Kamera-App des OnePlus 10T - ohne Schnickschnack übersichtlich gestaltet (Image credit: Future)

Warum verwenden wir die Schätzung von OnePlus und nicht unsere Ladetests? Das liegt daran, dass das schnelle Aufladen mit einem Software-Update aktiviert werden muss, das zum Zeitpunkt unseres Tests noch nicht auf die Smartphones aufgespielt wurde - das ist etwas, das wir für unseren vollständigen Test verwenden müssen. Es ist erwähnenswert, dass das Smartphone standardmäßig nur mit 80 W geladen wird - du musst die volle Geschwindigkeit im Einstellungsmenü aktivieren. Damit soll der Akku geschont werden.

Der Nachteil dieser schnellen Ladegeschwindigkeit ist, dass die Akkulaufzeit sehr schlecht ist. Die Kapazität von 4.800 mAh ist eigentlich ziemlich groß, aber aus welchen Gründen auch immer, das Smartphone hält nicht lange durch.

An einem durchschnittlichen Tag war das Smartphone mehr oder weniger leer, wenn wir ins Bett gingen - das ist nicht gut für die Akkulaufzeit und bedeutet, dass es bei intensiver Nutzung später am Tag eine zweite Ladung braucht.

OnePlus 10T: Performance und Specs

Das OnePlus 10T ist dank des Snapdragon 8 Plus Gen 1 ein sehr leistungsstarkes Smartphone. Dieser neueste Top-End-Android-Chipsatz ist sogar noch leistungsfähiger als die Non-Plus-Version im OnePlus 10 Pro.

Er ist, wie bereits erwähnt, entweder mit 8 GB oder 16 GB RAM ausgestattet. OnePlus sagt, dass letzterer 30 gleichzeitig laufende Apps unterstützt, aber wir können uns keinen Anwendungsfall vorstellen, in dem das jemals nützlich wäre. Wahrscheinlich solltest du dich einfach nach dem Speicherplatz oder dem Preis entscheiden, welches Smartphone das Richtige für dich ist.

Jemand hält das OnePlus 10T in der Hand

Mit kleinen Händen könnte es schwer werden, das OnePlus 10T einhändig zu bedienen (Image credit: Future)

Trotzdem eignet sich das Smartphone hervorragend zum Spielen, denn es hat genug Power, um die Grafik und die Bildrate hochzuschrauben. Der große Bildschirm macht es doppelt nützlich für eine schnelle Partie Apex oder PUBG.

Bei der Software handelt es sich um OxygenOS, OnePlus' Fork von Android, mit ein paar zusätzlichen Funktionen wie dem Zen-Modus, um die Ablenkung zu verringern, und einem Dashboard mit Wischfunktion für einige zusätzliche Funktionen.

OnePlus hat versprochen, dass OxygenOS 13, das auf dem noch nicht veröffentlichten Android 13 basiert, gegen Ende 2022 mit einigen Design- und Funktionsverbesserungen erscheinen wird. Es wird zuerst auf das 10 Pro kommen, aber das 10T wird es bald darauf erhalten.

Ein ärgerliches Software-Problem ist, dass OxygenOS eindeutig darauf ausgelegt ist, dass die Smartphones einen Alert Slider haben, um den Klingelstatus zu ändern. Du musst den Lautstärkeregler aufrufen und statt wie bei fast allen anderen Handys auf dieselbe Taste zu drücken (direkt über der Lautstärkeleiste auf dem Bildschirm), ist es eine andere Option weiter unten. Wir haben eine ganze Weile gebraucht, um das herauszufinden.

Erstes Fazit

Das OnePlus 10T liegt mit der Rückseite nach oben auf einem Geländer

(Image credit: Future)

Wir können nicht anders, als vom OnePlus 10T enttäuscht zu sein. Sicher, die Ausstattungsliste bringt einige Upgrades und Downgrades mit sich, aber die Dinge, die sich tatsächlich auf das Nutzererlebnis auswirken, sind die Dinge, bei denen die Downgrades vorgenommen wurden.

Trotz eines Prozessors, der in Benchmarks schneller abschneidet, fühlt sich die Plus-Version des Snapdragon-Chipsatzes im Alltag genauso an wie die Nicht-Plus-Version, die im 10 Pro verwendet wird. Das Gleiche gilt für das Aufladen - obwohl 150 W auf dem Papier viel schneller sind als die 80 W des 10 Pro, dauert das Aufladen in der Praxis nur etwa 10 Minuten schneller. Das ist keine große Zeitersparnis, wenn man bedenkt, dass viele von uns ihr Smartphone jede Nacht acht Stunden lang eingesteckt lassen.

Die Abstriche wie die schwächeren Kameras, das flache Display und die schlechte Akkulaufzeit wirken sich viel stärker auf die Art und Weise aus, wie du dein Smartphone benutzt, sodass es sich wie eine schlechte Imitation des OnePlus 10 Pro anfühlt.

Wir haben den Test des OnePlus 10T noch nicht abgeschlossen, also ist es möglich, dass wir das Gerät noch viel mehr mögen werden. Aber im Moment müssen wir das 10 Pro diesem Gerät vorziehen.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von

Was ist eine Hands on-Review?

Um dir bereits vor unserem ausführlichen Testbericht einen ersten Eindruck eines Produkts bieten zu können, haben wir die Kategorie "Hands-on" eingeführt. Dort prüfen wir alle Produkte in kurzer Zeit auf Herz und Nieren: Wir verbringen etwas Zeit damit - dies kann von wenigen Augenblicken bis hin zu mehreren Tagen reichen. Das Wichtige daran ist: Wir können uns so selbst von dem Produkt überzeugen und erlangen eine Vorstellung davon, wie sich das Produkt im Alltag schlägt. Du kannst unserem Urteil trauen! Für mehr Informationen, lies auch TechRadar's Bewertungsgarantie.