Das Google Pixel 7 könnte schon viel früher als die Pixel Watch erscheinen

The backs of the Pixel 7 and the Pixel 7 Pro
(Bildnachweis: Google)

Wir wissen, dass Google das Pixel 7 und das Pixel 7 Pro zusammen mit der Pixel Watch am 6. Oktober ankündigt und dass die Vorbestellungen - zumindest für das Pixel 7 Pro - an diesem Tag eröffnet werden, aber wann werden die Geräte tatsächlich ausgeliefert?

Google hat noch kein Datum bestätigt, aber Caschy’s Blog behauptet, dass das Pixel 7 am 18. Oktober ausgeliefert wird, während die Pixel Watch erst am 4. November erscheint. Das Pixel 7 Pro wird nicht erwähnt, aber es könnte sein, dass beide Modelle am 18. Oktober auf den Markt kommen.

Wir würden diese Behauptung selbstverständlich mit Vorsicht genießen, vor allem, weil diese Quelle nicht gerade für ihre Zuverlässigkeit bekannt ist. Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Quelle auch den 6. Oktober als Vorbestellungsdatum für alle drei Geräte angibt. Diese Behauptung wurde anscheinend kurz vor der Bestätigung von Google gemacht, dass die Vorbestellungen für das Pixel 7 Pro an diesem Tag beginnen würden.

Andererseits wäre der 6. Oktober eine naheliegende Vermutung gewesen, da es sich um das Datum der Ankündigung handelt, also würden wir da nicht zu viel hineininterpretieren. Wenn das stimmt, musst du nur 12 Tage von der Ankündigung des Pixel 7 warten, bis du es in den Händen halten kannst, aber für die Pixel Watch musst du fast einen Monat gedulden müssen.

Apropos Pixel Watch: 9to5Google hat zusätzliche Informationen darüber, dass das Bluetooth-Modell 349,99€ kosten wird. Dieser Preis stammt offenbar von einer Einzelhandelsquelle und folgt auf eine frühere Behauptung, dass das Mobilfunkmodell 399€ kosten wird.

9to5Google hat auch einige Informationen zu den Farben, in denen die Pixel Watch erhältlich sein wird. Demnach wird das Bluetooth-Modell in einer Kombination aus schwarzem Gehäuse und obsidianfarbenem Band, einer Version mit silbernem Gehäuse und Kreideband sowie einer Konfiguration mit goldenem Gehäuse und haselnussbraunem Band erhältlich sein. Die Mobilfunkversion soll in den Farben Obsidian, Charcoal und Hazel erhältlich sein.

Anscheinend ist Chalk hier cremefarben, Holzkohle ist dunkelgrau und Obsidian ist schwarz. Der Leaker Roland Quandt hat die gleichen Farben separat aufgelistet, sie aber etwas anders beschrieben, wie du im Tweet unten sehen kannst.

See more

Analyse: Ein höherer Preis als bisher bekannt

Das ist nicht die einzige Information, die wir in letzter Zeit über mögliche Preise und Farben der Pixel Watch gehört haben. Ein anderer Leak deutet darauf hin, dass der oben genannte Preis möglich ist, er aber auch viel niedriger sein kann.

Es ist schade, dass Google sich für die teurere Variante entschieden hat, obwohl dies darauf hindeuten könnte, dass die technischen Daten und Funktionen der Pixel Watch eher mit denen von Konkurrenten wie der Samsung Galaxy Watch 5 und der Apple Watch 8 übereinstimmen.

Der frühere Leak über die Farben stimmte mit dem oben genannten überein, ging aber weniger ins Detail und erwähnte Hazel nicht als Option. Keines dieser Details ist bestätigt, aber wir werden bald genau wissen, was die Pixel Watch zu bieten hat, denn Googles bester Smartwatch-Konkurrent steht vor der Tür.

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalist. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von