Skip to main content

Der neue Trailer zu 'Die Ringe der Macht' lässt uns auf eine gute Serie hoffen.

Robert Aramayo's Elrond squats down in a field in The Rings of Power on Prime Video
Der neue Trailer zu Ringe der Macht liefert ebenso Antworten, wie er neue Fragen aufwirft, (Image credit: Ben Rothstein/Amazon Studios)

Der offizielle Trailer zu Der Herr der Ringe ist online - und der neueste Teaser beweist, dass Amazon nicht gewillt ist, viele Geheimnisse der Serie vor der Veröffentlichung zu verraten.

Der neueste Trailer für Amazons Herr der Ringe, der am 14. Juli veröffentlicht wurde, ist vollgepackt mit atemberaubenden Bildern, dramatischen und spannenden Momenten und Schnipseln von Fantasy-Action. Es sieht so aus, als ob das Budget für die kommende Prime Video-Serie gut eingesetzt wurde und als ob es sich um eine getreue Umsetzung von J.R.R. Tolkiens legendärer Fantasy-Buchreihe handelt.

Der Teaser gibt jedoch nur einen kleinen Vorgeschmack auf das, was uns erwartet, und bestätigt (oder dementiert) nichts Wichtiges. Schau dir den neuen Trailer zu Die Ringe der Macht unten an:

Zugegeben, Amazon Studios hat eine Menge Inhalt in die zweieinhalb Minuten Laufzeit des Trailers gepackt. 

Jeder wichtige Charakter, von Morfydd Clarks Galadriel und Robert Aramayos Elrond bis hin zu Maxim Baldrys Isildur und Owain Arthurs Durin IV, bekommt im neuesten Trailer einen Auftritt. Und um Amazon und dem Kreativteam von Die Ringe der Macht gegenüber fair zu sein, sind die Identitäten der anderen Hauptfiguren - und die Schauspieler, die sie spielen - in den neuesten Aufnahmen so gut wie bestätigt.

Außerdem wissen wir bereits, dass es in der ersten Staffel von The Rings of Power vier Haupthandlungsstränge geben wird, so dass es in den ersten Episoden der Serie eine Menge zu erzählen gibt. Im Gegensatz zum ersten Teaser, der im Februar veröffentlicht wurde, erhalten wir nun einen viel klareren Blick auf die Anfänge aller vier Handlungsstränge.

Trotz der kleinen Enthüllungen, die wir in diesem neuen Trailer bekommen, gibt es immer noch viel, was wir nicht über Die Ringe der Macht wissen. Und mit den Andeutungen, Anspielungen und potenziellen Irreführungen, die der neue Trailer enthält, wirft der neueste Teaser nur mehr Fragen als Antworten auf, bevor Amazons Herr der Ringe später in diesem Jahr anläuft. 

Einige Fragen wurden bereits ausgiebig von "Herr der Ringe"-Liebhabern und allgemeinen TV-Fans gestellt. Wer ist der Meteormann? Wo genau beginnt "Die Ringe der Macht" in der Zeitlinie von Mittelerde? Und vor allem: Wird Amazon den legendären Werken Tolkiens gerecht?

Morfydd Clark's Galadriel tries to help Charlie Vickers' Halbrand during a storm in The Rings of Power on Prime Video

Händeringend suchen die Einen nach einem Weg zum Überleben, die Anderen nach Antworten... (Image credit: Ben Rothstein/Amazon Studios)

Der neueste Trailer wirft jedoch nur noch mehr Fragen auf. Was will Galadriel in ihrem hitzigen Wortwechsel mit Elrond gesehen haben? Wie sind die Beziehungen zwischen den verschiedenen Völkern von Mittelerde zu Beginn der Serie? Welche Rolle wird Númenor im Vergleich zu den Königreichen der Elben und Zwerge spielen? Werden die Ringe der Macht Isildurs Geschichte so aufgreifen, dass sie natürlich mit seiner wegweisenden Entscheidung endet, den Einen Ring nicht zu zerstören, nachdem er Sauron besiegt hat? Und apropos dunkler Herrscher: Wo ist er eigentlich?

Wir haben es verstanden, Teaser-Trailer sind genau das - Teaser. Sie sollen die Vorfreude auf einen neuen Film oder eine neue Fernsehserie steigern. Im Gegensatz zum ersten Teaser hat dieser Trailer tatsächlich Lust auf mehr gemacht und es könnte sich wirklich lohnen die Serie anzusehen.

Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht startet am Freitag, den 2. September, exklusiv auf Prime Video.

William Schubert
William Schubert

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).